Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Win-Digipet allgemein / Re: Drehscheibe 74862
« Letzter Beitrag von John Sarby am 19. Juni 2024, 20:59:01 »
Hallo Edwin.
Vielen Dank.
Ich werde es morgen versuchen, da ich jetzt Fußball schauen muss.
2
Win-Digipet allgemein / Re: Drehscheibe 74862
« Letzter Beitrag von Edwin Schefold am 19. Juni 2024, 20:37:41 »
Hallo John

Du hast die Anschlüße nocht korrekt eingetragen. Es fehlen die Richtungsangaben.

Und die richtige Zuweisung zu den Anschlüßen.
Am besten fängst du mit dem Anschluß 12 an und zählst dann weiter.
Dann sollten die Adressen richtig zugewiesen werden.

Ist das alles fertig, dann klicke auf die einzelnen Anschlüße in deinem Gleisbild. Jetzt sollte die Bühne immer genau diesen Anschluß anfahren.

Erst wenn das alles funktioniert, kannst du die Fahrstraßen auf und von der Bühne erstellen.
Schaue dir diesbezüglich auch noch mal das Handbuch an.

Das zweite Bild zeigt dir mal eine richtige Eingabe für die DS
3
Win-Digipet allgemein / Re: Drehscheibe 74862
« Letzter Beitrag von John Sarby am 19. Juni 2024, 20:20:31 »
Hallo Edwin.
Ich habe auf der Scheibe eine Zugstrecke von „Nørre1“ zum Eingang 1 erstellt.
Als ich die Bahnstrecke erstellt habe, war mein Eingang mit einem roten Quadrat markiert. Ich habe die Bahnstrecke gestartet, aber Sie haben geschrieben, dass der Zug nur startet, wenn die Wählscheibe richtig ist, in meinem Fall starteten sowohl der Zug als auch die Wählscheibe gleichzeitig. Es ist mir nicht gelungen, einen Nit-Track auf der Disc selbst zu erkennen. Ich habe eine ZIP-Datei angehängt, ich hoffe, dass Sie einen Blick darauf werfen und schreiben, was ich ändern muss.
Dank im Voraus.
4
Win-Digipet Forum English / Re: 2021 english manual translation.
« Letzter Beitrag von dconner am 19. Juni 2024, 20:04:22 »
"Good on-ja" Adrian & thanks.
5
Win-Digipet allgemein / Re: Drehscheibe 74862
« Letzter Beitrag von Edwin Schefold am 19. Juni 2024, 17:43:03 »
Hallo John

Wenn du im Drehscheiben-Assistenten alles richtig eingegeben hast, so dass du die Anschlüße anklicken kannst, und die DS dann auch zu dem Anschluß fährt. Erst dann zeichnest du eine FS auf und auch der Anschluß muß mit in der FS eingefügt sein.

Ist das der Fall, dann fährt die Lok erst dann los, wenn der Anschluß von der Bühne erreicht wurde.
6
Hallo Korbi,

zu1. Na klar weglassen. Das FAZ hat doch nur an den Stellen einen Sinn, wo der Zug halten kann.

zu2. Wir sprechen hier aber von den Signalen im Gleisbild. Also dort eintragen und auf virtuell stellen. Auf der Anlage im SBhf machen sie ja auch keinen Sinn, aber im Gleisplan sind sie für WDP wichtig zur FS-Verriegelung. Darum soll jedes FAZ ein Signal im Gleisbild haben, egal ob auf der Anlage vorhanden oder nicht.

Thema FDL hängt damit zusammen, das der FDL immer noch falsch konfiguriert ist. Hatte ich ja auch schon im ersten Beitrag geschrieben. Die FS in der Automatik sind auch noch nicht stimmig. Ich würde Dir empfehlen, erst alle Signale im Gleisbild zu setzen und die FS anzupassen oder noch besser mit dem Assistenten neu aufzeichnen. Dann bitte immer ein Feld vor dem Start-FAZ bis zum Zielsignal. Dann werden auch gleich alle Eintragungen richtig in der FS gesetzt. Das ist Grundlage für die spätere Arbeit. Der FDL und die Automatik sind dann das geringste Problem.

Ich habe Dir das Projekt wieder reingelegt und das Gleis 1 im SBhf mal umgezeichnet. Dann noch die FS von der Einfahrt bis in dieses Gleis mit dem Assistenten aufgezeichnet. Noch ein Hinweis. Gib dem RM des FAZ einen Namen (ID-Text und/oder Beschreibung), dann wird dieser Text auch im FS-Editor verwendet und Du mußt nicht hinterher alles manuell umbenennen. Auch wenn es am Anfang etwas aufwändiger ist, aber bei der weiteren Arbeit mit WDP spart man sich eine Menge Arbeit. Heist ja nicht umsonst 'Grundlagen'. Da baut alles andere Drauf auf.
7
Win-Digipet Anfänger-Bereich / Re: Signale und aufschneidene Weichen im Sbf
« Letzter Beitrag von Mammut am 19. Juni 2024, 16:25:47 »
Hallo Jürgen

In meinem Abstellbahnhof habe ich ganze Weichenzeilen (aber C-Gleis!) von aufschneidbaren auf PASSIVE Weichen umgebaut: Einfach die Weichenfeder entfernt.
Die Rückwärtsfahrten haben alle einwandfrei funktioniert, auch über mehrere passive Weichen hinweg. Nie ist ein Wagen oder eine Lok entgleist oder falsch gefahren.
Ob dies auch mit K-Weichen geht, wäre zu probieren.

Grüsse vom Bodensee
Csaba
8
Win-Digipet allgemein / Re: MiFaz in Gleiswendel, Erfahrungen und Tips
« Letzter Beitrag von Manfred G. am 19. Juni 2024, 16:23:12 »
Hallo Detlef,




danke für den Hinweis zum WDP-Video. Jetzt ist es klar. Und mit den 30 RMK bist du wirklich auf der sicheren Seite.
9
Win-Digipet allgemein / Re: Drehscheibe 74862
« Letzter Beitrag von John Sarby am 19. Juni 2024, 15:57:42 »
Hallo Oliver.
Ich möchte eine Bahnstrecke von einem Punkt zu meiner Scheibe machen lassen, die Scheibe muss stehen, damit der Zug direkt hineinfahren kann, sonst fährt der Zug in den Graben.
10
Stammtisch / Re: Tams Decodervorlage LD G 42
« Letzter Beitrag von Ulrich Kügler am 19. Juni 2024, 12:07:50 »
Hallo Kolegen,
hat jemand mittlerweile eine Decodervorlage für diesen Decoder?

Gruß
Ulli
Seiten: [1] 2 3 ... 10