Autor Thema: Ldt Booster DB2  (Gelesen 2076 mal)

Offline kleinuwi

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 79
  • Ort: Leipzig Ort bei GoogleMaps suchen de
Ldt Booster DB2
« am: 18. März 2023, 18:01:41 »
Hallo Zusammen

Ich glaub ich hab etwas Pech in letzter Zeit.
Erst die Intelli Neo ( ev. selber Zerstört ) wie auch immer und jetzt kommt das nächste Thema
Da ich die Intelli Neo gerade bei Uhlenbrock habe  wollte ich nochmal alle Leitungen Prüfen.
Hierbei habe ich folgendes festgestellt
Booster DB2 von Littfinski es ist nur der Trafo und der Gleisanschluss angeschlossen.
komme ich mit dem Finger ganz zart beim 5poligen S88 anschluß an den Pin 1 wo weiß angeschlossen wird ,
fahren die Züge los !!! Finger weg Züge stehen.
Schließe ich ein zwei Meter langes Boosterkabel an .... am anderen Ende .. Nehme das weiße Kabel in die Hand
Züge fahren los!! Warum ?
Ist das normal ?

VG Uwe
  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet 2021 Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Roco Line mit Intellibox und LDT
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 /Intel  i3 2x1,8 / 8GB / SSD 240 GB

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9338
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #1 am: 18. März 2023, 18:08:00 »
Hallo Uwe,

eventuell Digitalsignal gestört durch die Berührung und die Züge gehen in den Analogmodus.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N & G, IB-II neo, IB-II, IB-Basic, IB-Com, Loconet-RM, Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline kleinuwi

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 79
  • Ort: Leipzig Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #2 am: 18. März 2023, 18:12:41 »
Hallo Sven

Ich habe nichts angeschlossen ... keinen Rechner , keine Intelli , kein HSI ... nichts
Trafo ist natürlich eingeschalten.
 VG Uwe
  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet 2021 Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Roco Line mit Intellibox und LDT
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 /Intel  i3 2x1,8 / 8GB / SSD 240 GB

Offline Ralf Schröder

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 859
  • Ort: kurz vor Ende der Erdscheibe Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #3 am: 22. März 2023, 11:41:51 »
Hallo UWE ,
schon in einem anderem Beitrag habe ich Dir geschrieben , das bei der IB1 und IB2/NEO das Potenzial vertauscht ist
Du wirst nicht umhinkommen alle Booster abzuklemmen . Evtl. kann es auch sein , das die alten Booster garnicht zur NEO kompatibel sind . Leider kann ich Dir da nur mit Rat helfen , zur Tat wird es vorerst nicht kommen .
Also alles , aber wirklich alles ab , alles , aber auch alles rollendes Material runter . Jeden Schienenkreis auf Kurzschluss prüfen .
Die NEO bringt schon einen eigenen Booster mit , damit erstmal einen Boosterteilkreis in Betrieb nehmen .
Interessant wäre mal eine Skizze , wie alles verdrahtet ist .
Gruss
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen reißen die immer ab
  • Win-Digipet-Version:
    2021.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Esu Dekoder , ECOS 2 , Mä- Kgleis , Servo gesteuerte Weichen . ESU Signaldekoder , MFX freie Zone
  • Rechnerkonfiguration:
    Dell Rechner Win8 , Win10

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 377
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #4 am: 22. März 2023, 18:05:13 »
Moin Uwe,

zu Deinem Eröffnungsbeitrag:

die 5-poligen Anschlüsse an Deinem Booster sind kein S88-Anschluß, sondern der Booster-Bus. Und auf Pin 1 wird das Digitalsignal von der Zentrale an den Booster geliefert bzw. an den nächsten weitergeleitet. Ist die Zentrale nun nicht angeschlossen, Pins sind frei, dann "induzierst" Du über Deinen Finger irgend ein Signal (Dein Körper ist 'ne prima Antenne). Der Booster macht daraus ein stabiles, kräftiges Digitalsignal (ist ja auch seine Aufgabe) und gibt das dann auf die Gleise. Und da die Decoder Deiner Loks  mit dem "Digitalsalat" wenig anfangen können passiert wohl das, was Sven Dir schon geschrieben hat.
Deswegen brauchst Du Dir also keine "grauen Haare wachsen" zu lassen  ;).

Die Tips und Ratschläge von Ralf solltest Du aber auf jeden Fall berücksichtigen.

... und hoffentlich mußt Du nicht zu lange auf Deine Zentrale warten ...
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.2b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder und Rollmaterial div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10, Wlan-Router ohne Internet

Offline Ralf Schröder

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 859
  • Ort: kurz vor Ende der Erdscheibe Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #5 am: 22. März 2023, 18:21:16 »
Hallo Lothar ,
natürlich am Booster gibt es keinen S88 Anschluss , vermutlich hat Uwe sich die NEO deswegen auch gekillt , wenn diese einen defekt hat .
Leider ist das ganze etwas verwirrend , einmal ist die Rede von einer dreipoligen Schnittstelle und dann von einem 5poligen Anschluss .
Gruss
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen reißen die immer ab
  • Win-Digipet-Version:
    2021.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Esu Dekoder , ECOS 2 , Mä- Kgleis , Servo gesteuerte Weichen . ESU Signaldekoder , MFX freie Zone
  • Rechnerkonfiguration:
    Dell Rechner Win8 , Win10

Offline kleinuwi

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 79
  • Ort: Leipzig Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #6 am: 22. März 2023, 19:22:52 »
Hallo Lothar
Danke für Deine Info . Die Antwort gefällt mir sehr gut. Da ist wenigsten nix kaputt.
Ja , am Booster Bus hatte ich ja auch das 5 polige Kabel ( Buchse an Intelli " Booster" ) eigentlich richtig angeschlossen.
Das 3polige Kabel ( Buchse an Intelli "DCC-Booster" ) ( zumindest sagt das Ldt ) kann ich nicht an den DB2 sondern nur an den DB4 anschließen?
Habe hierzu auf der Webseite von Ldt alles nochmal gefunden und konnte bei meinen Anschlüssen zumindest
für mich keinen Fehler entdecken.
Ich habe nun die ganze Verdrahtung bei mir nochmal nachgesehen und dabei bin an den Pin beim Booster gekommen. " Wie aufregend "
Im übrigen würde ich mir gern "graue Haare " wachsen lassen..... aber wo nix ist ....
Siehst Du auch eine Möglichkeit ob ich über den Booster Bus oder die S88-N mir die Intelli Neo zerstören kann?
Hallo Ralf
Ich möchte die Frage gern an alle weitergeben. Kann es Probleme mit dem Booster DB2 von Littfinski an der Intelli Neo geben ?
Habe heute meine erste "Intellibox" nochmal aktiviert.....hier läuft wieder alles einwandfrei. Wenn das so ist kann ich doch auch keinen kurzen auf der Anlage haben. Oder?
Wie gesagt die Intlli Neo ist jetzt bei Uhlenbrock, mal sehn was die so sagen.

vielen Dank für Eure Info

VG Uwe

  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet 2021 Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Roco Line mit Intellibox und LDT
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 /Intel  i3 2x1,8 / 8GB / SSD 240 GB

Offline Ralf Schröder

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 859
  • Ort: kurz vor Ende der Erdscheibe Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #7 am: 22. März 2023, 20:16:29 »
Hallo Uwe ,
jetzt weiß ich was Du gemeint hast . Du gehst von Booster zu Booster dreipolig und vom letzten ( ersten ) Booster 5 polig zur NEO . Hier solltest Du aber nur drei Adern nutzen , ( C D E ) glaube ich , die Pins mußt Du der Beschreibung der NEO und vom Booster entnehmen .
Das 5 Polige ist für Märklin fähige Booster .
Dann kannst Du am Booster die Gleisanschlüsse tauschen , schau mal genau auf die Anleitung von LDT , hier ist ja noch das alte Bild mit dem getauschten Potentzial .
Wenn Du das jetzt mit den Anschlüssen genauer kontrollierst , siehst Du die Anschlüsse der IB1 , hier ist gelb und rot aussen , bei der NEO sind die aber innen .

Gruss
Ralf

Komisch , beim Strippen ziehen reißen die immer ab
  • Win-Digipet-Version:
    2021.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Esu Dekoder , ECOS 2 , Mä- Kgleis , Servo gesteuerte Weichen . ESU Signaldekoder , MFX freie Zone
  • Rechnerkonfiguration:
    Dell Rechner Win8 , Win10

Offline kleinuwi

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 79
  • Ort: Leipzig Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #8 am: 22. März 2023, 22:11:19 »
Hallo Ralf

Nicht ganz , ich habe zwei DB 2 in Betrieb und diese sind jeweils mit dem 5poligen Kabel verbunden.
Beim Booster DB2 kannst Du nur 5polig.

Ich sehe dieses Bild

Für die IB 2
https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/_media/de/anschlussbeispiele/page_1296.pdf
Für die IB
https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/_media/de/anschlussbeispiele/page_178.pdf

hier am Booster DB4
https://www.ldt-infocenter.com/dokuwiki/_media/de/anschlussbeispiele/page_1300.pdf

Aber das ist ja auch die Frage . Kann durch die Steuerleitung die Neo kaputt gehen?
Das darf doch eignetlich nicht möglich sein.

VG Uwe
  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet 2021 Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Roco Line mit Intellibox und LDT
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 /Intel  i3 2x1,8 / 8GB / SSD 240 GB

Offline kleinuwi

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 79
  • Ort: Leipzig Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ldt Booster DB2
« Antwort #9 am: 29. März 2023, 20:58:36 »
Hallo

Kann mir noch jemand sagen wieviel Gleisspannung konkret am DB2 bzw. DB4 von Ldt.ausgegeben werden soll?

Danke
  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet 2021 Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Roco Line mit Intellibox und LDT
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 /Intel  i3 2x1,8 / 8GB / SSD 240 GB