Autor Thema: Märklin Lok Karten unter Win-Digipet  (Gelesen 425 mal)

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 205
Märklin Lok Karten unter Win-Digipet
« am: 03. Juni 2022, 16:42:49 »
Hallo,

Märklin Lok Karten sind ja reine Speicherkarten mit genau einem maximal 4K großem Datensatz.
In unserem Verein sind mehr als tausend Lok-Karten in Verwendung, d. h. die Mitglieder bringen ihr Fahrzeug incl. Lokkarte mit, melden die Lok an der CS2 an, fahren die Lok und löschen den Datensatz in der CS2 danach wieder.

Unsere CS2 ist inzwischen schon etwas älter und es stellt sich die Frage nach einem Nachfolger.
Eigentlich benötigen wir viele Features der CS3 (insbesondere die erweiterte Ereignissteuerung) gar nicht, möchten aber die lieb gewonnene Lok-Kartenstrategie nicht aufgeben.

Gibt es die Möglichkeit einen Datensatz direkt über einen USB-Kartenleser am PC in Windigipet einzulesen? So dass man auch andere Zentralen als Nachfolger in Erwägung ziehen kann?

Oder kann man z.B. eine CC-Schnitte, als Zweitzentrale, neben einer Intellibox oder ECoS anschließen und die Lok-Karten über eine MS2 in WDP einlesen, dann aber in der WDP-Fahrzeugdatenbank das Fahrzeug von der CC-Schnitte auf die Intellibox oder ECoS ummappen?

MfG

vik
« Letzte Änderung: 03. Juni 2022, 16:53:07 von vikr »
Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise dem Modellbahnhobby zu frönen 😊
  • Win-Digipet-Version:
    2012, Demoversion 2021, im Club 2021
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 14994
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Märklin Lok Karten unter Win-Digipet
« Antwort #1 am: 04. Juni 2022, 08:51:43 »
Hallo Viktor,

Zitat
Gibt es die Möglichkeit einen Datensatz direkt über einen USB-Kartenleser am PC in Windigipet einzulesen? So dass man auch andere Zentralen als Nachfolger in Erwägung ziehen kann?
Nein, gibt es bis dato nicht. Sofern ich das richtig im Kopf habe, gibt es bis dato auch keine offizielle Dokumentation seitens Märklin und alles was ich dazu gefunden habe reverse-engineerte Basteleien sind und ich muss wenn ich das mache eine dauerhaft stabile Lösung haben, die nicht beim nächsten Update von Märklin wieder nicht mehr geht.
Allerdings muss ich auch sagen, dass die Frage nach den Lokkarten bei uns bis dato in den ganzen Jahren wo es die gibt maximal 2 (jetzt mit 3) mal aufgetaucht ist.

Zitat
Oder kann man z.B. eine CC-Schnitte, als Zweitzentrale, neben einer Intellibox oder ECoS anschließen und die Lok-Karten über eine MS2 in WDP einlesen, dann aber in der WDP-Fahrzeugdatenbank das Fahrzeug von der CC-Schnitte auf die Intellibox oder ECoS ummappen?
Man kann in WDP in der Fahrzeug-Datenbank jedes Fahrzeug immer von Zentrale a auf Zentrale b umstellen.
Allerdings kam dann aus der MS2 keine Fahrzeug-Datenbank seitens des PC auslesen (auch wieder nicht dokumentiert oder mir zumindest nicht bekannt). Auslesen der Fahrzeug-DB kann ich z.B. aus CS1-3, ECoS 1/2. Schreiben ebenso bei diesen wobei das nur bei der ECoS 1/2 offiziell vom Hersteller freigegeben ist/vollständig dokumentiert ist. Auf die Fahrzeug-DB der IB2 habe ich keinen dokumentierten Zugriff.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 205
Re: Märklin Lok Karten unter Win-Digipet
« Antwort #2 am: 04. Juni 2022, 17:56:34 »
Auslesen der Fahrzeug-DB kann ich z.B. aus CS1-3, ECoS 1/2. Schreiben ebenso bei diesen wobei das nur bei der ECoS 1/2 offiziell vom Hersteller freigegeben ist/vollständig dokumentiert ist.
stelllt die CC-Schnitte von Thorsten Mumm nicht WDP die Daten aus der MS2 zur Verfügung?

Ein interessantes Projekt ist auch der Lokkarten-Emulator von Gerd Bertelsmann:
https://www.stummiforum.de/t202512f7-Lokkarten-Emulator-Interesse.html

Im Rahmen des Projektes werden Lok-Karten Daten aus der MS2 mit der Gleisbox als Zentrale als Dateien auf einem Massenspeicher so abgelegt, dass man auf sie, wie auf eine decidierte Lokkarte zugreifen kann.

MfG

vik
« Letzte Änderung: 04. Juni 2022, 18:06:25 von vikr »
Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise dem Modellbahnhobby zu frönen 😊
  • Win-Digipet-Version:
    2012, Demoversion 2021, im Club 2021
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 14994
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Märklin Lok Karten unter Win-Digipet
« Antwort #3 am: 04. Juni 2022, 19:21:41 »
Hallo Viktor,

Die CC ist einfach ein Durchlauferhitzer welche rein die Daten vom CAN an den PC übertragt.
Und in der Can-Doku ist halt seitens Märklin nur abgelegt wie man an die Lokdaten einer CS2 kommt, aber nicht wie es bei einer MS2 geht. Auf jeden Fall wohl nicht so wie bei der CS2.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 205
Re: Märklin Lok Karten unter Win-Digipet
« Antwort #4 am: 10. Juni 2022, 17:13:54 »
Hallo Markus,
Die CC ist einfach ein Durchlauferhitzer welche rein die Daten vom CAN an den PC übertragt.
DaUnd in der Can-Doku ist halt seitens Märklin nur abgelegt wie man an die Lokdaten einer CS2 kommt, aber nicht wie es bei einer MS2 geht. Auf jeden Fall wohl nicht so wie bei der CS2.
Danke für die Info! Schade, die Mehrheit der Cub-Mitglieder hat sich - obwohl bisher sehr Märklin verbunden - gegen den Kauf einer  CS3plus und für die Beschaffung einer ECoS 50210 gestimmt. Die Lokkartennutzer wurden überstimmt.
Gibt es den Tiefen des WDP-Archivs einen Tip, wie man - zumindest solange die CS2 noch ihren Dienst tut - die Einträge aus den Lokkarten in die Datenbank der ECoS bekommt? Bekommt man sie aus der CS2 über WDP einschl. dem hinterlegten Bild einigermaßen elegant in die ECoS?

MfG

vik
Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise dem Modellbahnhobby zu frönen 😊
  • Win-Digipet-Version:
    2012, Demoversion 2021, im Club 2021
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner