Autor Thema: CS 3 schaltet manchmal bei Kurzschluss komplett ab  (Gelesen 400 mal)

Offline CHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 169
  • Ort: Kreis Konstanz Ort bei GoogleMaps suchen de
CS 3 schaltet manchmal bei Kurzschluss komplett ab
« am: 06. Mai 2022, 11:17:32 »
Liebe MoBa Freunde,
meine CS 3 meldet  bei einem Kurzschluss durch Entgleisung - was es ja leider auch im Kleinen ab und zu gibt - meistens "Überlastung" und schaltet den "Stop-Knopf" der CS 3 auf rot. Nach Beseitigen des Problems besteht Normalbetrieb, und so sollte es ja auch sein.
Manchmal aber schaltet die CS 3 im Kurzschluss-Fall komplett ab, der Bildschirm wird schwarz. Auf WDP hat das keinen Einfluss. Ich muss aber dann WDP und PC herunterfahren, Strom abschalten und nach ca. 10 sec. wieder alles hochfahren, weil die gesamte Stromversorgung an einer abschaltbaren Steckdosenleiste hängt.
Frage: Kann man das unterschiedliche Verhalten der CS 3 elektrotechnisch erklären?
Herzlicher Gruß an alle, Christoph
Anlage:Märklin, K-Gleis, CS 3, software 2.4.0 (5), Loks von Märklin und HAG, Elektronik von LDT (Weichen-, Signal- und Schaltdecoder, RM-Decoder und HSI), 1 Booster Mä60174,
Lokumbauten von Mä-Loks mit LoPi3, LoPi 4, LoPi M4, LoPi 5 und Loksound 5.0
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2012.3
  • Rechnerkonfiguration:
    PC "quotquotshuttle"quotquot Kleinrechner, Win 10

Offline Schubisurf

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 257
  • Ort: im schönen Schlesswig Holstein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: CS 3 schaltet manchmal bei Kurzschluss komplett ab
« Antwort #1 am: 06. Mai 2022, 12:31:10 »
Moin Christoph,

normal schaltet die CS3 bei einem Gleiskurzschluß nur auf Nothalt (rote Taste geht an), d.h. es wird die komplette Gleisspannung weggeschaltet.

Was Du beschreibst, dass die ganze CS3 ausgeht, habe ich noch nicht gehabt. Normal sollte das auch nicht sein.

Was ich schon mal hatte, wenn man an den CAN-Bus Steckern wackelt, dass dann die CS3 abstürzt.

Zwei Fragen, welche Software hast DU auf der CS3 drauf und in welcher Buchse steckt Dein Booster?

Grüße
Thomas 
Schöne Grüße aus dem Norden
  • Win-Digipet-Version:
    Version 21 Premium (aktuelles Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3, Link S88, K83 und K84 (Märklin und LDF), K-Gleise ca. 400 Meter auf 4 Ebenen in NEUAUFBAU, Märklin Rollenprüfstand mit TachoMesser CAN an USB, Boll Booster B5 über BACAN und Stromüberwachung, T. Junge Rückmelder mit Diodentrick an Gleisen für Status- und Weichenstellungen die alten S88 Decoder, Raumbeleuchtung mit LoDi-ShiftComander
  • Rechnerkonfiguration:
    IMAC mit VM Parallels Version 16 mit Windows 7 //Anlage HP Laptop mit Windows 10

Offline Konrad Schwarzjirg

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1579
  • Ort: Langenzersdorf NÖ Ort bei GoogleMaps suchen at
    • WDP Stammtisch ÖSTERREICH
Re: CS 3 schaltet manchmal bei Kurzschluss komplett ab
« Antwort #2 am: 06. Mai 2022, 12:50:18 »
Hallo!

meist bis fast immer geht die CS3 auf Nothalt wie sie soll, doch manchmal und wirklich selten ist die CS3 dann weg und startet neu.
Kann das bestätigen aber nicht reproduzieren oder erklären.
Mfx+ und Schöne Grüße aus Wien
Konrad
------------------------------------------------------
www.wdp-stammtisch.at
  • Win-Digipet-Version:
    2021.1 Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis  ca 450m, MM, MFX+, 150 Weichen, 80 Signale 763xx, 764xx, Märklin Oberleitung  CS3+ ,  HSI seriell, HSI USB, Booster 60175, Decoder  k83, m83, k84, m84, S88N, ESU Lokprogrammer, LUX Radreinigungsanlage
  • Rechnerkonfiguration:
    Win10 Professional 64 Bit, Intel Core i5 7400 @ 3,00Ghz   8GB Ram, 1x 28 Zoll 4K  + 1x 32 Zoll 4K

Offline Loddel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 119
  • Ort: 49716 Meppen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: CS 3 schaltet manchmal bei Kurzschluss komplett ab
« Antwort #3 am: 09. Mai 2022, 08:43:27 »
Moin Christoph,
habe die gleiche Erfahrung mit der CS3+ auch gemacht. Normalerweise bedeutet der Kurzschluss nur das Umschalten der CS3+ in den Nothalt-Bereich. Manchmal aber wird alles schwarz. Bei mir dauert es manchmal sogar mehrere Minuten, bis die CS3+ wieder startet. Ich  vermute, dass das mit der Schwere des Kurzschlusses  zusammenhängt (und vielleicht der Erwärmung des Netzteiles).
Wenn Dich das sehr bedrückt, würde ich bei Märklin nachfragen. Außerdem sind bei verschiedenen qualifizierten Märklin-Händlern einmal jährlich Fachleute von Märklin unterwegs, die zur CS3 Auskunft geben, hatte leider bei meinem Händler den Termin gerade verpasst. Hier die Liste der Info-Tage, soweit bis jetzt öffentlich.
https://www.maerklin.de/de/service/informationstage/termine-informationstage
Gruß Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet 2021.b  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Zentrale CS3 plus, Rückmelder Mä S88 DC, Kehrschleife Stärz KS-PIC
  • Rechnerkonfiguration:
    Desktop Intel(R) Core(TM) i5-10400 CPU @ 2.90GHz   2.90 GHz, WIN 11 pro (64bit)

Offline CHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 169
  • Ort: Kreis Konstanz Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: CS 3 schaltet manchmal bei Kurzschluss komplett ab
« Antwort #4 am: 11. Mai 2022, 09:57:30 »
Hallo zusammen, vielen Dank für die Antworten. Es scheint sich also offensichtlich um ein Phänomen zu handeln, welches nicht nur bei mir auftritt.
@ Lothar: Da der Zeitraum zwischen Kurzschluss und Abschalten in beiden Fällen (Stop-Taste rot und komplett abschalten) nur Sekunden (-Bruchteile) liegen, denke ich nicht, dass es zu einer nennenswerten Erwärmung des Schaltnetzteiles kommt. Vielen Dank besonders für den Mä-Link.
@Thomas: Software der CS 3 ist 2.1.0 (2). Der Booster steckt in der Buchse, die mit "Geräteanschluss" bezeichnet ist. Das solte auch nach Anleitung korrekt sein.
Ich habe jetzt mal die CS 3 an einen mit Ein-Aus-Schalter versehenen Stecker gehängt, der wiederum in die Steckerleiste gesteckt ist. So kann ich die CS 3 komplett vom Netz nehmen, obwohl der PC und WDP noch aktiv sind. Dann müsste ich nicht alles runterfahren. Wenn es funktioniert, melde ich mich. Ebenso, falls ich von Märklin eine Erklärung bzw. Therapie für das zeitweilige Verhalten bekommen.
Herzlicher Gruß an alle, Christoph
Anlage:Märklin, K-Gleis, CS 3, software 2.4.0 (5), Loks von Märklin und HAG, Elektronik von LDT (Weichen-, Signal- und Schaltdecoder, RM-Decoder und HSI), 1 Booster Mä60174,
Lokumbauten von Mä-Loks mit LoPi3, LoPi 4, LoPi M4, LoPi 5 und Loksound 5.0
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2012.3
  • Rechnerkonfiguration:
    PC "quotquotshuttle"quotquot Kleinrechner, Win 10

Offline CHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 169
  • Ort: Kreis Konstanz Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: CS 3 schaltet manchmal bei Kurzschluss komplett ab
« Antwort #5 am: 11. Mai 2022, 18:53:35 »
Noch ein kurzer Nachtrag zu meiner vorigen Antwort:
Ich denke, die Frage von Thomas nach der software Version der CS 3 war u.U. (auch) wichtig. ich hatte ja bislang die 2.1.0 auf der CS 3. Nach einigen Versuchen - ev. war ich auch nur zu ungeduldig - konnte ich die CS 3 auf die aktuelle software-Version 2.4.0 (5) updaten. Vielleicht ist das Problem damit behoben. Falls es nochmal auftreten sollte, werde ich mich im Forum wieder melden.
Herzliche Grüße, Christoph
Anlage:Märklin, K-Gleis, CS 3, software 2.4.0 (5), Loks von Märklin und HAG, Elektronik von LDT (Weichen-, Signal- und Schaltdecoder, RM-Decoder und HSI), 1 Booster Mä60174,
Lokumbauten von Mä-Loks mit LoPi3, LoPi 4, LoPi M4, LoPi 5 und Loksound 5.0
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2012.3
  • Rechnerkonfiguration:
    PC "quotquotshuttle"quotquot Kleinrechner, Win 10