Autor Thema: Verwendung innerhalb Profile - Start der Lok nach Signalfreigabe / RMK Meldung ?  (Gelesen 675 mal)

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 316
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Liebe WDP Freunde,

ich möchte im Rahmen der Profile gem. des Vorschlages im Handbuch Seite 564 einen Zug nach einer Verzögerung später abfahren lassen. Bei einer reinen Zeitverzögerung ist die Lösung in den Profilen einfach möglich. Ich möchte jedoch diese Verzögerung ereignisgesteuert durchführen. Entweder durch das Wartesignal oder durch die Meldung eines RMK (siehe Beispiel im Gleisbild mit Wartesignal oder RMK).
Letzteres löst dann die erwähnte Fehlermeldung auf Seite 603 aus.

Habt ihr einen Lösungsvorschlag dazu ? ein externer RMK /vRMK wäre mich am Besten geeignet. 

LG - Detlef

Zu diesem Beitrag gehören 4 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Anlagenthema: Betriebsabläufe des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (Gleise verlegt, 50% elektrifiziert). Betriebsbahnhof mit Überhol- und Abstellgleisen. Drehscheibe und Schiebebühne. Steuerung mit Fahrdienstleiter in Kombination mit Fahrplänen.
Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, FDL für Bbf, DS und SB sowie Fahrplanbetrieb
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, LTD TTDEC, RM + SB mit Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50 Zoll

Offline HerbertHoberg

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 556
  • Ort: Leverkusen-Opladen Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,
schau mal hier. In der ZFA.
Weiterhin viel Erfolg.

Zu diesem Beitrag gehören 3 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Schöne Grüsse aus Leverkusen-Opladen
Herbert

http://modelleisenbahnfreunde-koeln.de/
  • Win-Digipet-Version:
    WDP V2018.2d Primium Edition / auch im Club
  • Anlagenkonfiguration:
    3Leiter, M- und K-Gleise, IBI mit Konverter, HSI mit Konverter, RMK,S.Brandt DSD 2010 / Im Club K-Gleise,Tams Version 2.2.1 / M3 DCC MFX,HSI mit USB,RMK,Servo´s
  • Rechnerkonfiguration:
    Computer: AMD A8-6600k 3,9GHz, 16GB HDD,  Windows 10 / Im Club 10

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 316
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Hallo Herbert,

erstmal Danke ... das schaue ich mir an. Bedeutet aber nach dem ersten Eindruck ?

- nicht im Profil zu lösen (nur zeitlich)
- ZFA ist zu verwenden (stellen und Fahren ... nicht anwendbar)

LG Detlef
Anlagenthema: Betriebsabläufe des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (Gleise verlegt, 50% elektrifiziert). Betriebsbahnhof mit Überhol- und Abstellgleisen. Drehscheibe und Schiebebühne. Steuerung mit Fahrdienstleiter in Kombination mit Fahrplänen.
Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, FDL für Bbf, DS und SB sowie Fahrplanbetrieb
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, LTD TTDEC, RM + SB mit Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50 Zoll

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6002
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,

wird das Wartesignal oder der RMK in der Fahrstraße mit aufgezeichnet, dann erfolgt auch keine Fehlermeldung.
Der RMK sollte allerdings auch in einem iZNF erreicht werden.
Wie genau sieht denn Deine Logik für das Wartesignal aus?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline HerbertHoberg

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 556
  • Ort: Leverkusen-Opladen Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,
 das siehst du richtig. Die ZFA muß ja nicht aus einer riesen großen ZFA bestehen.
Du kannst doch nur die Fahrstraßen einsetzen, die benötigt werden.
Z.B.: 1. ZFA Einfahrt in dein Betriebswerk. Eine 2. ZFA für die Ausfahrt. usw.
Diese kannst du in eine Gesamt ZFA einfügen und mit dem Haken setzen starten oder beenden.
Wenn du möchtest, wie das bei dir im Gleisplan im Hervorgehobenen Spiegel mit Schaltern versehen, und von dort die ZFA zu starten oder beenden. Wie du siehst auch mit der ZFA kannst du ohne Profil und Makro dies erreichen. Ich setze Profil und Makro, wenn ich keinen Rat mehr weiß. Das soll nicht heißen, das du das nciht damit machen kannst. Ich Persönlich finde das aufwendiger, weil ich zu der Fahrstraße noch einmal mir die einzelnen Zeilen erstellen muß. Was natürlich geht. In der ZFA ist für mich einfach alles vorgegeben.
Warum soll ich dies dann nicht benutzen. Dort kannst 12 verschieden ZFA in einer Gesamt-ZFA zusammen fügen.
Sollte dir dies nicht reichen, dann gibt es die Möglichkeit jede ZFA dierekt mit einem Schalter zu erstellen.
Ich glaube, das ich dir jetzt erst einmal genug aufgelistet habe, und wünsche dir viel Erfolg beim Testen. 
Achtung: für alle, die das jetzt lesen,  das soll jetzt nicht bedeuten, das kein Profil oder Makro mehr gebraucht wird. Nein auf keinen Fall.     
Schöne Grüsse aus Leverkusen-Opladen
Herbert

http://modelleisenbahnfreunde-koeln.de/
  • Win-Digipet-Version:
    WDP V2018.2d Primium Edition / auch im Club
  • Anlagenkonfiguration:
    3Leiter, M- und K-Gleise, IBI mit Konverter, HSI mit Konverter, RMK,S.Brandt DSD 2010 / Im Club K-Gleise,Tams Version 2.2.1 / M3 DCC MFX,HSI mit USB,RMK,Servo´s
  • Rechnerkonfiguration:
    Computer: AMD A8-6600k 3,9GHz, 16GB HDD,  Windows 10 / Im Club 10

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 316
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Hallo Helmut,

genau das wollte ich nicht, werde den Vorschlag jedoch nochmal aufgreifen und umsetzen. Ich will die Abfahrt des Zuges verzögern. Dies NICHT zeitlich gesteuert sondern ereignisgesteuert. Also Zug fährt erst ab wenn ein fremder, nicht zur FS gehörender RMK besetzt wird. Das geht natürlich auch über ein Signal oder umgekehrt. Ein fremder RMK wird jedoch als Fehler gewertet. Da muss ich sicherlich etwas umdenken.
Vielen Dank

hallo Herbert,
deine Vorschläge muss ich erstmal komplett durchleuchten. Das wird etwas dauern. I.M. komme ich nicht dazu.
Vielen Dank

LG - Detlef
Anlagenthema: Betriebsabläufe des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (Gleise verlegt, 50% elektrifiziert). Betriebsbahnhof mit Überhol- und Abstellgleisen. Drehscheibe und Schiebebühne. Steuerung mit Fahrdienstleiter in Kombination mit Fahrplänen.
Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, FDL für Bbf, DS und SB sowie Fahrplanbetrieb
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, LTD TTDEC, RM + SB mit Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50 Zoll

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6002
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Hallo Detlef,

in die FS-Aufzeichnung kannst Du doch jeden beliebigen RMK mit aufzeichnen. Und wenn er in der Aufzeichnung ist, wird er nicht mehr als Fehler gemeldet.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline DvH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 316
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
  • ... am Fühlinger See.
Hallo Helmut,

ich habe deinen Vorschlag mit Erfolg umgesetzt. Mit einem Signal funktioniert das nicht, aber ich gehe über den kleinen Umweg zu einer Verknüpfung mit einem RMK und einem Signal. Somit ist es jetzt Ereignisgesteuert.

Vielen Dank - LG Detlef
Anlagenthema: Betriebsabläufe des Museumsbahnhofs Bochum Dahlhausen (Gleise verlegt, 50% elektrifiziert). Betriebsbahnhof mit Überhol- und Abstellgleisen. Drehscheibe und Schiebebühne. Steuerung mit Fahrdienstleiter in Kombination mit Fahrplänen.
Liebe Grüße aus Köln.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c, FDL für Bbf, DS und SB sowie Fahrplanbetrieb
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin 3L, CS3+, CU 6050, Tams Zeus s88-N, LTD RM-88-O, LTD TTDEC, RM + SB mit Boll
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Desktop-PC / PtP, Intel Core i5 - 4,1 GHz, 8 GB, 128 SSD, Win10, 3 x Monitore 50 Zoll