Autor Thema: Drehscheibe  (Gelesen 2845 mal)

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7193
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe
« Antwort #15 am: 24. November 2022, 23:53:07 »
Hallo Thomy,

da Du die Tasten schon im Gleisbild hast und Dich damit schon vertraut gemacht hast, würde ich die Programmierung mit den Tasten machen. Zumal Du ja womöglich das Programm schon geändert hast.
Fortgeschrittene und Experten könnten die iDS anhand dem Schema erstellen und dann auch damit programmieren.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomy

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 579
Re: Drehscheibe
« Antwort #16 am: 30. November 2022, 21:07:33 »
Hallo Zusammen,

nachdem ich den Drehscheibendecoder getauscht habe dreht sich die Drehscheibe an die richtige Position.
Aber meine Fahrstraßen von der Bühne in den Lokschuppen, noch vom Lokschuppen auf die Bühne oder von der Einfahrt auf die Bühne wird auf die RMK gewartet obwohl der schon als besetzt angezeigt wird.
Der Kontakt muss doch in der Fahrstraße hinterlegt sein.
Ich stelle mal meine Datensicherung ein, da kennt sich sicher jemand aus und kann weiterhelfen.

Gruß Thomy

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Märklin CS2, Tams easy control, S88-Module Tams, Märklin K-Gleis, WINDIGIPET 2021, Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7193
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe
« Antwort #17 am: 01. Dezember 2022, 02:17:32 »
Hallo Thomy,

Du hast in der Stellungsrückmeldung der Anschlüsse zwar die Rückmeldenummer eingetragen, aber die Stellungsmeldung steht auf Frei! Das würde aber bedeuten, dass die Stellung immer erreicht ist, ausser wenn die Bühne am Anschluß steht und der Melder Besetzt anzeigt. Die Meldung müsste also umgestellt werden auf Besetzt!
Warum das Wartesignal, wenn RMK224B?
Warum der Kontakt 5xx, der nicht Teil der FS ist?
Warum wird in dieser Fahrstraße das Licht-Sperrsignal in der anderen Fahrstraße oben geschaltet?
Dein Profil stimmt auch nicht. Sollte so sein, wie unten abgebildet.

Habe in der Simulation getestet und sollte so funktionieren. Lok sollte erst losfahren, wenn die Stellungsmeldung über den 224 kommt.

Zu diesem Beitrag gehören 4 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomy

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 579
Re: Drehscheibe
« Antwort #18 am: 01. Dezember 2022, 06:45:59 »
Guten Morgen Helmut,

vielen Dank für Deine Mühe, dass hast Du echt toll ausgearbeitet. Ich werde am Wochenende die ganzen Drehscheiben-Fahrstraßen überarbeiten.
Nochmals vielen Dank.

Gruß
Thomy
Märklin CS2, Tams easy control, S88-Module Tams, Märklin K-Gleis, WINDIGIPET 2021, Windows 10

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1339
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Drehscheibe
« Antwort #19 am: 01. Dezember 2022, 11:02:09 »
Hallo Helmut,
Habe in der Simulation getestet und sollte so funktionieren. Lok sollte erst losfahren, wenn die Stellungsmeldung über den 224 kommt.
In der Simulation wird die Stellungsrückmeldung ignoriert. Da funktioniert es bei mir auch mit der Schiebebühne aber auf der Anlage nicht.
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge


Homepage: https://bw.tj-net.de/de/
  • Win-Digipet-Version:
    2021.1.13 (2021)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.3) zum Fahren nur MM-,m3-Format, TAMS (64RM) CS3(60226) SW 2.4.0 zur Steuerung der MA, CS3 (464RM)
    HSI-88 Seriell: 496RM Rückmelder mit Diodentrick, 12 KC25 - Booster, 182 Weichen, 168 Signale, Mä-C-K-Gleise 556 Meter, DSD 2010, Mä-Schiebebühne 72941, SBD von Gerd Boll. BiDiB, Zeus: 432RM Rückmelder mit Diodentrick, Light@Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD Ryzen 5 3600 6-Core Prozessor, 3,6 GHz, 8 GB RAM, Win10 Pro(64bit),
    NVIDIA GeForce GT 1030, 2 Monitore a`48"quotquotquotquotquotquot , Aktualisiert:12.12.22

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7193
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe
« Antwort #20 am: 01. Dezember 2022, 13:12:43 »
Hallo Torsten,

weil es in der Simulation nicht ganz korrekt nachvollziebar ist, hatte ich ja auch geschrieben, dass ich in der Simulation getestet hatte und die Lok erst losfahren sollte, wenn die Stellung erreicht ist! Also nichts Falsches.
Wenn es bei Dir nicht funktioniert, darfst Du gene Dein Projekt zur Verfügung stellen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomy

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 579
Re: Drehscheibe
« Antwort #21 am: 04. Dezember 2022, 17:21:42 »
Hallo Helmut,

jetzt muss ich doch noch einmal wegen der IDS nachfragen. Hatte mir ja die Mühe gemacht alle RMK an der Drehscheibe einzutragen. Doch das nur rückwärtige Einfahren in den Lokschuppen hat nicht funktioniert die Dampflok fuhr auch vorwärts ein. Daraufhin habe ich mir den Youtubefilm Drehscheibe nochmals angeschaut und bei der Überwachung der Rückmeldung die empfohlene Einstellung vorgenommen. Jetzt geht gar nicht mehr.
Schaust du bitte nochmal meine Datensicherung an. Sorry :-[

Gruß
Thomy

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Märklin CS2, Tams easy control, S88-Module Tams, Märklin K-Gleis, WINDIGIPET 2021, Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7193
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe
« Antwort #22 am: 05. Dezember 2022, 05:09:59 »
Hallo Thomy,

konnte auf die Schnelle keinen Fehler entdecken. Fällt aber auch schwer, an der Drehscheibe einen Fehler aus der Simulation zu finden.
Kannst Du genauer beschreiben, was Du geändert hast und in welches Gleis Du fahren willst?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1339
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Drehscheibe
« Antwort #23 am: 05. Dezember 2022, 11:03:01 »
Hallo Thomy,
in der iDS konfig. > Position wird gemeldet hast du die RM nummern vertauscht/verkehrt z.B. 224 und 235 sind vertauscht. Die anderen habe ich nicht nachgesehen, das solltest du noch mal kontrolieren.

Weiter funktionieren die Fahrzeuganzeiger im Lokschuppen so nicht, die Gleisanschlüsse sollten am FAZ immer waagerecht oder senkrecht erfolgen, sonst funktioniert das Wenden nicht auf dem FAZ.
Schau mal in der Hilfe > Wichtige Hinweise zur Platzierung der Fahrzeug-Anzeiger.

Dann solltest du auf alle Fälle noch die 92 Fehler in der Prüfung beseitigen/Abarbeiten. Der RMK für die Stellungsmeldung der Bühne sollte nich für Schaltungen von Signalen genommen werden (gelb angemeckert) hier kannst du auch den RMK nehmen vom Schuppengleis.

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2022, 11:20:44 von Torsten Junge »
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge


Homepage: https://bw.tj-net.de/de/
  • Win-Digipet-Version:
    2021.1.13 (2021)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.3) zum Fahren nur MM-,m3-Format, TAMS (64RM) CS3(60226) SW 2.4.0 zur Steuerung der MA, CS3 (464RM)
    HSI-88 Seriell: 496RM Rückmelder mit Diodentrick, 12 KC25 - Booster, 182 Weichen, 168 Signale, Mä-C-K-Gleise 556 Meter, DSD 2010, Mä-Schiebebühne 72941, SBD von Gerd Boll. BiDiB, Zeus: 432RM Rückmelder mit Diodentrick, Light@Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD Ryzen 5 3600 6-Core Prozessor, 3,6 GHz, 8 GB RAM, Win10 Pro(64bit),
    NVIDIA GeForce GT 1030, 2 Monitore a`48"quotquotquotquotquotquot , Aktualisiert:12.12.22

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7193
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe
« Antwort #24 am: 05. Dezember 2022, 17:37:59 »
Hallo Torsten,

die "vertauschte" RMK schließe ich als Fehlerquelle mal aus, weil es davon abhängig ist, wo der Magnet angebracht ist. Und das scheint mir eben an der hauslosen Seite zu sein.

Wären 2 Magnete angebracht, würde es auch funktionieren, da die Melder ja gegenüber liegen. Wäre dann nur zu überlegen, ob man Wert auf die Hausposition legen würde.
Da Thomy aber nicht davon geschrieben hat, dass die Lok die falsche Richtung fährt, soll er die Suche nach einem Fehler erst mal eingrenzen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomy

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 579
Re: Drehscheibe
« Antwort #25 am: 06. Dezember 2022, 17:00:58 »
Hallo Zusammen,

Helmut hat recht mein Rückmeldemagnet ist auf der hauslosen Seite der Drehscheibe. Meine Rückmeldekontakte an der Drehscheibe ist jede Seite mit einem Reed-Kontakt ausgestattet. So das ich erkennen kann auf welcher Seite sich sie hauslosen Seite befindet.
Im Gleisbild-Editor habe ich bei den Magnetartikelbezeichnung Überwachung durch intelligente Drehscheibe (empfohlen) eingestellt. In der Benutzerebene bei der Drehscheibenansicht jedem Anschluss seinen Rückmeldekontakt eingetragen. Auch auf der Seite der Drehscheibe wo nur ein Stummel vom Gleis vorhanden ist.
Meine getestete Fahrstraße von GL9 auf die Bühne funktioniert, auch die Fahrstraße von der Bühne zum RMK 251 Lokfahrrichtung rückwärts funktioniert. Von RMK 251zum RMK 241 läuft. Jetzt Fahrtrichtungswechsel auch OK, dann das Vorziehen Bekohlung und Vorziehen Entschlackung auch OK. Auffahrt auf die Bühne auch OK. nur die Abfahrt Lokschuppen GL9 fährt die Lok einfach vorwärts.
Gibt es eigentlich eine Erklärung wie die IDS programmiert ist?
Nochmals vielen Dank für eure Bemühungen mir zu helfen.

Gruß Thomy
Märklin CS2, Tams easy control, S88-Module Tams, Märklin K-Gleis, WINDIGIPET 2021, Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7193
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe
« Antwort #26 am: 06. Dezember 2022, 17:54:30 »
Hallo Thomy,

Du hast in den Folgeschaltungen auch die Sperrsignale auf der Bühne gesteuert.
Die würde ich rausnehmen, da die je nach Bühnenstellung nicht geschaltet werden und die FS dadurch nicht auflöst. Die Signale kannst Du in der Fahrstraßenaufzeichnung stellen und durch den Bühnenkontakt zurückstellen. Anhand der Positionsmeldung macht das wenig sinn, denn die iDS dreht ja selbständig den kürzesten Weg. Dann kann es also auch sein, dass deine angenommene Bühnenstellung (Rückmeldung) nicht stimmt.
Kann es sein, daß Du in Deinem Fall die FS immer händisch aufgelöst hast und dadurch keine Fahrtrichtungsinformation auf der Bühne vorhanden ist?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomy

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 579
Re: Drehscheibe
« Antwort #27 am: 18. Dezember 2022, 13:26:21 »
Hallo Zusammen,

ich habe das Sperrsignal vom Bühnengleis bei den Fahrstraßen herausgenommen, doch keine Verbesserung erzielt.
Jetzt frage ich, müssen die Rückmeldekontakte eingetragen werden? Die Drehscheibe fährt doch normalerweise auf dem kürzesten Weg Richtung Drehscheibenanschluss. Dann kann es ja vorkommen, dass einmal die Seite mit Häuschen am Anschluss steht und einmal ohne. Also müsste ich bei der Rückmeldung ja beide RMK mit oder einfügen, damit ich überhaupt eine Stellungsrückmeldung verwenden kann.
Die Richtung, das die Dampflok nur rückwärts in den Lokschuppen fahren darf, kann ich ja nur mit der Drehrichtung der Drehscheibe erzielen.
Viele Fragen und eine noch nicht funktionierende Drehscheibe.
Bitte nochmals um Hilfestellung.

Gruß
Thomy
Märklin CS2, Tams easy control, S88-Module Tams, Märklin K-Gleis, WINDIGIPET 2021, Windows 10

Offline Thomy

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 579
Re: Drehscheibe
« Antwort #28 am: 18. Dezember 2022, 14:44:01 »
Hallo Zusammen,

wenn ich die Fahrstraße ID: 647 von 200>251 stelle kommt folgende Meldung:
? I- Adresse MM0235 grün ST(iDS)=Pos?(?"), Soll = Pos4(22,5°), Lok bleibt stehen.

Bei Fahrstraße ID: 660 von 200>204 kommt diese Meldung:
?I- Adresse MM 0236 rot ST(iDS)=Pos?(?")Soll=Pos.29(210), Lok bleibt stehen.

Also hat es was mit der Rückmeldung der rehscheibe zu tun.

Gruß Thomy
Märklin CS2, Tams easy control, S88-Module Tams, Märklin K-Gleis, WINDIGIPET 2021, Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7193
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe
« Antwort #29 am: 18. Dezember 2022, 15:01:34 »
Hallo Thomy,

wenn Du in der Konfiguration die Option angewählt hast, dass die Stellung über Rückmeldekontakte erfolgt, dann musst Du den Anschlüssen im Gleisbild auch die entsprechenden Rückmeldenummern angeben.
Durch die Synchronisation weiß die DS ja, wo das Haus steht.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit