Autor Thema: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit  (Gelesen 503 mal)

Offline N-Train

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Ort: Niedersachsen Ort bei GoogleMaps suchen de
Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« am: 24. November 2022, 11:35:26 »
Moin zusammen,

jetzt habe ich es endlich geschafft, ein Verhalten auf meiner Anlage in einer Simulation darzustellen.
Aufgefallen ist mir dieses Verhalten erst, nachdem ich für meine Loks eine langsame Beschleunigung in WDP eingestellt habe. Die Beschleunigung in den Lok-Decodern ist auf 0 oder 1 gestellt.

Das Verhalten ist so, dass der Zug nach einem Halt am Signal, also nah am nächsten RMK, beschleunigt aber nur eine geringere Geschwindigkeit erreicht als die Sollgeschwindigkeit, z.B. 50%, und dann damit weiter fährt.

Die Anlagensituation ist vergleichbar mit dem angehängten Demo-Projekt wenn man die FAM in der Simulation wie auf dem angefügten Bild startet.
Kann mir jemand sagen wo da die Ursache liegt oder liegen könnte?

Mit freundlichem MoBa Gruß
Hans

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Fahren DCC - Schalten Selectrix. Zentrale: D+H FCC + Staerz ZS2(+), lokale Decoder von verschiedenen SX-Bus Herstellern
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN10 und WIN11

Offline N-Train

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Ort: Niedersachsen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #1 am: 26. November 2022, 10:40:07 »
Moin zusammen,

beim weiteren Testen habe ich festgestellt, dass der Zug anscheinend seine Soll-Geschwindigkeit innerhalb der ersten Fahrstraße erreicht haben muss bevor die darauf folgende Fahrstraße aktiviert wird.
Im Handbuch WDP2021 auf Seite 1032 (Abb.16.116) habe ich eine Abbildung gefunden, die im Bereich links unten die Situation beschreibt, soweit ich es verstehe.
Danach müsste doch die Geschwindigkeit in der nachfolgenden FS weiter erhöht werden?

Gruß
Hans

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Fahren DCC - Schalten Selectrix. Zentrale: D+H FCC + Staerz ZS2(+), lokale Decoder von verschiedenen SX-Bus Herstellern
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN10 und WIN11

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6986
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #2 am: 26. November 2022, 11:33:14 »
Hallo Hans,

willst Du nicht mal das ganze Ürojekt einstellen? Was soll man mit o. a. Beispiel machen, wenn so viele Details, die mit berücksichtigt werden sollten, nicht vorhanden sind?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline N-Train

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Ort: Niedersachsen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #3 am: 26. November 2022, 15:24:17 »
Moin Helmut,

jetzt habe ich ein Backup meines Testkreises wie er tatsächlich vorhanden ist. Keine Profile oder sonstige Beeinflussungen.
Da hat sich nicht wirklich was geändert. Die Längen sind etwas anders und und zwei Gleise sind entfallen. Ich habe gerade noch mal Test gefahren und besonders fällt es auf, wenn die Lok in BL-05 losfährt.

Gruß
Hans

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Fahren DCC - Schalten Selectrix. Zentrale: D+H FCC + Staerz ZS2(+), lokale Decoder von verschiedenen SX-Bus Herstellern
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN10 und WIN11

Offline N-Train

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Ort: Niedersachsen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #4 am: 29. November 2022, 14:38:03 »
Moin zusammen,

nach dem ich das Thema mit einem Moba Kollegen durchgegangen bin und mir bei dem letzten Upload einige Fehler unterlaufen sind nehme ich hier nochmals das Thema auf.

Diesmal habe ich mein Anlagenprojekt angefügt und ein kurzes Bildschirm-Video aufgenommen, das das Verhalten im realen Betrieb zeigt. Also keine Simulation sondern Echtbetrieb.

Der Zug steht rechts unten auf BL-07 und zwar so, dass die Zugspitze nur noch 10 cm bis zu nächsten iFAZ (BL-08) hat. In dieser Position wird "PZ-GZ Rundfahrten.FAM"gestartet. Der Zug beschleunigt dann auf 37 km/h und erst deutlich später weiter auf 60 km/h. Man beachte auch den kurzen Sprung auf Vsoll = 0 km/h bevor die Beschleunigung stoppt.

Am Zeitstempel 0:52 und 1:12 gibt es nochmals diese Vsoll Einbrüche, die jedoch keinen merklichen Einfluss auf den fahrenden Zug haben.

Das Video findet Ihr unter "https://youtu.be/hFuf3-VBQAk"  Ich hoffe es hat geklappt. :)

Mit meinem Wissensstand finde ich keinen Grund in meiner Anlage warum das so läuft.

Vielen Dank im Voraus
Hans

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Fahren DCC - Schalten Selectrix. Zentrale: D+H FCC + Staerz ZS2(+), lokale Decoder von verschiedenen SX-Bus Herstellern
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN10 und WIN11

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1856
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #5 am: 29. November 2022, 16:05:06 »
Hallo Hans,

ist der Prüfkontakt für die nächste FS der Bremskontakt?
Lege den Prüfkontakt mal vor den Bremskontakt.

Das nur auf die Schnelle, habe mir Dein Projekt nicht runtergeladen.
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Online Manfred G.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 147
  • Ort: Schongau Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #6 am: 29. November 2022, 16:21:38 »
Hallo Hans,

ich sehe das so wie Matthias schon geschrieben hat. Bei deiner kurzen Fahrstraßen aus nur 2 RMK liegt der Prüfkontakt auf dem selben RMK wie der Bremskontakt. Wenn du den Prüfkontakt auf den Startkontakt vor verlegst fährt die Lok (in der Simulation) mit 60 km/h bis zum Ziel durch.
Viele Grüße
Manfred
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin H0, C-Gleis, Intellibox IR Version 2.0 (65050) mit USB-Loconet-Interface und µCon-Manager, Rückmeldung mit µCon, LDT und LocoNet, Schaltdecoder von LS-Digital, ESU, LDT und Lenz, Digital-Booster von LS-Digital, Lok-Decoder  DCC, T4T, MM und MFX
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10 Home (64-bit)

Offline N-Train

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Ort: Niedersachsen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #7 am: 29. November 2022, 16:40:32 »
Moin Matthias und Manfred,

das scheint die Lösung zu sein! :)
Der Prüfkontakt muss also vor dem Bremskontakt liegen. Dass man aber auch den Startkontakt nehmen kann, da wäre ich nie alleine drauf gekommen.

Ich werde dann mal weiter Umstellen und Testen.

Danke
Hans
  • Win-Digipet-Version:
    Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Fahren DCC - Schalten Selectrix. Zentrale: D+H FCC + Staerz ZS2(+), lokale Decoder von verschiedenen SX-Bus Herstellern
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN10 und WIN11

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1856
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #8 am: 29. November 2022, 16:58:37 »
s. Handbuch S. 488 und 513.

...und eine Fahrstrasse mit nur 2 Kontakten ist immer Sch...lecht
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline N-Train

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 140
  • Ort: Niedersachsen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #9 am: 29. November 2022, 17:07:34 »
Moin Matthias,

Du hast in beiden Dingen recht. Ich rüste auch so langsam auf 2 bis drei RMKs pro iFAZ auf. Der jetzige Zustand stammt noch aus der Traincontroller Zeit und da war es nicht sooo wichtig.

Nochmals danke
Hans
  • Win-Digipet-Version:
    Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N, Fahren DCC - Schalten Selectrix. Zentrale: D+H FCC + Staerz ZS2(+), lokale Decoder von verschiedenen SX-Bus Herstellern
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN10 und WIN11

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1856
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Zug erreicht im FAM nicht Sollgeschwindigkeit
« Antwort #10 am: 29. November 2022, 17:28:20 »
Hallo Hans,

Meine FAZ haben historisch bedingt im Hbf bis zu 7 RMK,  weil ich 2 ZNF haben wollte,  alles nun mit dem miFAZ überflüssig,  aber ich profitiere nun davon mit gutem punktgenauen Anhalten,  Thema iAHP ;)
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2021.0.69
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1