Autor Thema: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern  (Gelesen 1390 mal)

Offline heidewolf

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 14
  • Ort: Müden /Örtze Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #15 am: 15. September 2022, 15:26:35 »
Hallo Markus,
habe zwischen den Regenschauern folgendes festgestellt, nach dem ich die DS von Anschluß zu Anschluß gedreht habe, hat
sich diese Rückmelder-Konfigartion selbstständig ergeben. Ich habe aber keine Möglichkeit gefunden irgenwelche RM einzutragen.

Gruß Wolfgang

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS CAN Drehchef
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0.62
  • Anlagenkonfiguration:
    Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS Eigenbau gesteurt mit CAN Drehchef,
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 10

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 15125
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #16 am: 15. September 2022, 22:36:56 »
Hallo Wolfgang,

wie ich oben schon geschrieben habe erstmal ein (Rückmelde)modul an dem Master anlegen, damit diese Eingänge mit den Nummer 498 ff. als ein Modul dastehen, Wiederholung nochmal von oben + Ergänzung (aber du hast ja bisher noch nicht einmal die ersten SChritte gemacht):
Editier-Modus in dem Fenster aktivieren...Maus über Master-Kiste...Menü-Symbol in der Kiste anklicken...Modul anlegen...in dem Moduleinstellfenster dann 10 Eingänge und als erste Eingangsnummer die 497.
Wenn das Modul dann angelegt ist, verschwinden die ungezordneten Eingänge die du bisher siehst.
Und dann kann man wenn man da ein echtes Modul angelegt hat in der unteren Hälfte des Moduls die RMK-Nummer den einzelnen Meldungen zuordnen z.B. via Drag&Drop der RM-Nummern aus dem Rückmeldemonitor.

Ich würde aber raten, dass du dich mal ausführlich mit der Rückmeldekonfiguration in WDP 2021 befasst. Ich würde mir vor Allem mal die Videos 1 und 2 auf dieser Seite ansehen, da kann man sich viel draus ableiten:
https://www.windigipet.de/foren/index.php?page=menu_de_0851_07_00_page_video_workshops
Natürlich nicht genau für den Drehchef, aber sinngemäß anhand der aufgeführten Beispiele. Leider kann der Drehchef bisher noch nicht komplett automatisch erkannt werden wie im 2. Video ab ca. Minute 12 für andere Can-Digital-Melder-Module dargestellt.
Liegt einfach daran, dass ich das selber auch noch nicht mangels eigenem Drehchef probieren konnte.

Grüße
Markus

  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline heidewolf

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 14
  • Ort: Müden /Örtze Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #17 am: 16. September 2022, 14:50:31 »
Hallo Markus,
ja das ist ja alles nett was Du mir so schreibst aber die Module hatte ich vorher auch schon mal eingerichtet, konnte aber keine Rückmelder mehr anlege da diese schon als belegt vom Drehchef angezeigt wurden. Dann habe ich die Module wieder gelöscht und dann wurde mir nach dem manuellen drehen der DS das von mir zuletzt gezeigte Bild wieder angezeigt. Ich habe ja insgesamt drei Digitalsysteme angemeldet.
Einmal die ESU Ecos2, dann Can CC-Schnitte für Gleisrückmeldung,und drittens CAN CC-Schnitte nur für die DS. Ich weiß also wie es geht.
Aber trotzdem erst mal Danke für Deine Ausführungen. ich hänge noch mal ein Bild an wie es aussieht wenn ich vorher ein Modul anlege.

Ich werde jetzt erst mal provisorisch Reed-Kontakte als RM an der Grube anbringen und an der Bühne ein Magnet befestigen. Dann habe ich ja
freie RM. Nehme erst einmal zwei Module von der Gleismeldung ab die ich verwenden werde bis Thorsten mir zwei neue RM-Mudole geschickt hat.
Ich  werde mich dann mal nach dem Umbau wieder melden.
Danke noch mal für Deine Mühe

Gruß Wolfgang

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS CAN Drehchef
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0.62
  • Anlagenkonfiguration:
    Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS Eigenbau gesteurt mit CAN Drehchef,
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 10

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 15125
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #18 am: 16. September 2022, 16:35:27 »
Hallo Wolfgang,

Also das Anbringen von Reedkontakten ist nun wirklich nicht nötig.

Dann nochmal in den Editiermodus und mit der Maus über die Modulboxen gehen und im Menü den Eintrag löschen auswählen und dann wieder ein Modul anlegen mit den Meldernummer 498 ff. Ich habe das vor dem Schreiben auch noch alles probiert, dass es wirklich geht.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline heidewolf

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 14
  • Ort: Müden /Örtze Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #19 am: 21. September 2022, 21:46:14 »
Hallo Markus,
nach langen Regentagen bei uns melde ich mich heute mal wieder.
Also, das ich die RM nicht mehr in das 3.  Digitalsystem  eingeben konnte habe ich inzwischen gelöst. Die RM waren noch von vorherigem
eingeben als RM in der iDS vorhanden und waren trotz löschen bei den RM noch erhalten geblieben . Dies ist mir erst nach einigem suchen
aufgefallen. Nach dem vollständigem löschen konnte ich sie erneut eingeben. Damit war dieses Problem gelöst. Ich mußte aber feststellen
das die angegenen RM 498 bis 506 entsprechend 9 Gl-Anschlüssen. nicht zu gebrauchen waren da sie nach dem anfahren der Adressen 229
bis 237  alle erhalten blieben und somit als eindeutige RM der Positionen der DS nicht zu gebrauchen waren. Der einzige echte RM war 497 der das Drehen meldete und nach dem Stillstand auch wieder aus ging.

Wie schon angekündigt habe ich dann provisorisch zur Rückmeldung erst einmal 4 Reed-Kontakte als Melder an einen Stromsniffer (natürlich mit Widerstand als Last) damit es kein Kurzschluß gibt an drei Gleisanschlüsse zur tatsächlichen Positionsmeldung der DS angebracht.
Jetz bleibt die DS auch bei Vergabe einer FS von Bw Gl1 zur Bühne stehen was sie ja vorher nicht tat. Mein Fazit aus dieser ganzen Aktion:
Die DS kann mit einem CAN-Drehchef und WDP gesteuert werden und auch mit der iDS, aber nicht wenn man FS benutzt weil eine präzise
Positionsmeldung nicht vorhanden ist. Es fehlen entsprechende RMK . Die Positionsmeldungen die Thorsten da im Tool hinterlegt hat
zeigen Gradzahlen die vielleicht für den Drehchef selbst gebraucht werden (ich bin kein Informatiker) sind aber für WDP nicht zur Positionsauswertung geeignet.

Aber der Drehchef hat auch seine Vorteile da hiermit jeder x beliebiger Gleisanschluß und Abstand angelernt werden kann und danach auf den Milimeter genau von der DS angefahren wird. Ich bin damit sehr zufrieden da ich nur aus meiner HO-Zeit die Märklin-DS mit Riegel kenne.

hier noch ein Bild im Anhang über die RM-Situation vor dem anlegen der Reed-Kontakte.
Damit ist für mich das Thema eigentlich abgeschlossen.

Gruß Wolfgang

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS CAN Drehchef
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0.62
  • Anlagenkonfiguration:
    Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS Eigenbau gesteurt mit CAN Drehchef,
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 10

Offline BR96

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 166
    • CAN-digital-Bahn
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #20 am: 21. September 2022, 23:50:32 »
Hallo Wolfgang,

schicke mir mal bitte dein WDP Projekt per Mail.
Du hast da immer noch einen riesen Denkfehler drin. Es reicht nicht die RMKs in WDP zu sehen du must sie auch zuordnen. Das ist ganz anders, wie Du es von Modellstellwerk her kennst. Das gibt es da nicht.
Der DrehChef setzt dir immer einen Rückmelder, wenn er an dem Gleis angekommen, wo er hin fahren soll. Du brauchst keine Magnete.... Das es diese Meldungen gibt siehst Du ja auch in dem Bild was Du angehängt hast.
Bei dem einen hast Du unten die Zahl eingetragen, das musst Du auch bei jedem anderen machen. Natürlich die Zahl die er in WDP haben soll.
schöne Grüße

Thorsten
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter H0 oder 2-Leiter N mal mit CS3, CS2 oder CC-Schnitte und CAN
  • Rechnerkonfiguration:
    i7 mit WIN 7 oder WIN 10

Offline heidewolf

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 14
  • Ort: Müden /Örtze Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #21 am: 22. September 2022, 08:58:11 »
Moin Thorsten,
Du hast recht die fehlen jetzt auf dem Bild . Die hatte ich aber schon einmal eingetragen so wie bei 497. es hat aber nichts gebracht. Danach habe ich alles wieder gelöscht dehalb fehlen die Eintragungen. Aber Du siehst auf dem Bild das die Melder alle "belegt" anzeigen wenn auch hier die Eintragung der RM noch fehlt. Die kommen auch nicht der Reihe nach sondern erst Nr. 4 dann 8 dann 2 usw. ich weiß die Reihenfolge jetzt nicht
mehr genau.

Ich werde Dir alle Einstellungen die ich in der iDS gemacht habe und auch alles andere per Mail schicken.

Gruß Wolfgang
Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS CAN Drehchef
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0.62
  • Anlagenkonfiguration:
    Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS Eigenbau gesteurt mit CAN Drehchef,
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 10

Offline BR96

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 166
    • CAN-digital-Bahn
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #22 am: 22. September 2022, 14:14:02 »
Hallo Wolfgang,

die müssen auch nicht in der Reihenfolge kommen. Die kommen, wie die Gleisanschlüsse angefahren werden. Allerdings sollten sie nach dem verlassen des Anschlusses den RMK auch wieder zurück setzen.

Welche Firmware ist bei dir im DrehCehf drin? Du hast den ja schon recht lange. Nicht das ich da was geändert habe und es nicht gemerkt habe.
schöne Grüße

Thorsten
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter H0 oder 2-Leiter N mal mit CS3, CS2 oder CC-Schnitte und CAN
  • Rechnerkonfiguration:
    i7 mit WIN 7 oder WIN 10

Offline heidewolf

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 14
  • Ort: Müden /Örtze Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #23 am: 23. September 2022, 10:59:36 »
Hallo Thorsten,

Also die Version ist 0.6 und die RKM bleiben ständig an und erlöschen erst wenn das Programm beendet wird. Dann sind erst alle Melder
wieder aus und beim anfahren der einzelnen Gleisanschlüsse gehen sie der Reihe nach wieder an und bleiben an. Das wird ja dann auch wohl das
Problem sein. Wenn die nach dem verlassen des Gl-Anschluß wieder aus gehn würden gibt es bestimmt auch keine Probleme mehr

Gruß Wolfgang
Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS CAN Drehchef
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0.62
  • Anlagenkonfiguration:
    Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS Eigenbau gesteurt mit CAN Drehchef,
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 10

Offline BR96

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 166
    • CAN-digital-Bahn
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #24 am: 23. September 2022, 16:32:58 »
Hallo Wolfgang,

die müsste eigentlich die RMKs auch löschen. Könnte sogar die aktuelle sein. Werde am Wochenende mal auf den Boden an den Rechner gehen und schauen. Melde mich dann bei Dir.
schöne Grüße

Thorsten
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter H0 oder 2-Leiter N mal mit CS3, CS2 oder CC-Schnitte und CAN
  • Rechnerkonfiguration:
    i7 mit WIN 7 oder WIN 10

Offline heidewolf

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 14
  • Ort: Müden /Örtze Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #25 am: 23. September 2022, 17:24:08 »
Hallo Thorsten,

ja OK. Ich habe noch mal ein aktuelles Bild angehängt, da siehst das alle RMK noch an sind.

Gruß Wolfgang

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS CAN Drehchef
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0.62
  • Anlagenkonfiguration:
    Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS Eigenbau gesteurt mit CAN Drehchef,
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 10

Offline heidewolf

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 14
  • Ort: Müden /Örtze Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iDS mit CAN-Digitalbahn-Decoder "Drehchef" steuern
« Antwort #26 am: 30. September 2022, 17:30:29 »
Hallo zusammen,
Thorsten hat mir geschrieben das er eine neuere Version hat. Ich habe ihm mein sensor geschickt und er spielt ein Update auf.
vielleicht geht es dann ja ohne Reedkontakte. Wenn ich den Sensor zurückhabe werde ich es ausprobieren und werde mich
dann zurückmelden.

Gruß Wolfgang
Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS CAN Drehchef
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0.62
  • Anlagenkonfiguration:
    Gartenbahn Spur G, ESU Ecos2, RM CAN Stromsniffer XL, DS Eigenbau gesteurt mit CAN Drehchef,
  • Rechnerkonfiguration:
    Win 10