Autor Thema: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind  (Gelesen 1767 mal)

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #15 am: 21. September 2022, 18:20:27 »
Hallo Phil,

die Längenbegrenzung sollte raus. Ich müsste wieder neu nachschauen, aber mit der Längenbegrenzung wird wohl das ganze Gleis damit blockiert.

Werde mir das neue Update mal ansehen.

Hast Du das Update auf Version 2021.0.69 gemacht?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #16 am: 21. September 2022, 19:06:09 »
Hallo Helmut,

das Update von WDP habe ich als erstes durchgeführt.

Wenn ich die Längenbegrenzung für die Gleise im SchBhf entferne, wird sich das nicht negativ auf die Belegung der Gleise aus?

Viele Grüße
Phil
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #17 am: 21. September 2022, 20:12:03 »
Hallo Phil,

nein, der FDL verwaltet die Gleise schon optimal und eine Längenbegrenzung hindert ihn dabei nur.
In der Beschreibung des FDL-SBS ist auch geschrieben, dass der SBS keinerlei Einschränkungen haben soll.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 308
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #18 am: 21. September 2022, 20:26:38 »
Moin Phil,

also ich habe die PH-Keller.FAM benutzt und "nur" den SB-C angeschaut. Meine weiteren Ausführungen sind auch nur einzelne Beispiele um Dir zu zeigen, wo und wie Du noch (viel) Hand anlegen musst.

in der PH-Keller.FAM
1. Haken bei "Anschlussfahrten müssen durchgeführt werden" müssen weg bei den Zeilen 84, 85, 87, 89, 91, 93 und 142.
2. Anschlussfahrten sind mehrfach eingetragen in den Zeilen 142 die #89 und #91, in Zeile 85 #115

in den iFAZen des SB-C
als Beispiel: iFAZ "SB C 2k (RMK 210)
3. Grundsatzfrage: Warum hast Du im SB den Bahnsteig aktiviert?
Da Du bei "Bahnsteigende" und "Signalposition ..." verschiedene Werte eingetragen hast, rechnet der FDL SBS bei der Länge des zur Verfügung stehenden Gleises mit dem Wert, der die größere Länge ergibt. Also in diesem Fall mit 5cm (Bahnsteigende). Das ergibt eine mögliche Zuglänge von 117cm. Damit sind der Haken + Eintrag bei dem Feld "Zuglänge begrenzen (in cm)" überflüssig.
Mein Vorschlag: Schalte den Bahnsteig ab und trage im Feld "Signalposition ..." 5cm ein. Das ist gleichzeitig der Sicherheitsabstand zu dem davor stehenden Zug. Halten Deine Züge nicht genau genug, dann erhöhe den Wert entsprechend.
Arbeite alle iFAZe im SB entsprechend nach.

Helmut hat Dir zu einigen Fehlern/Problemen in Deinen FSn schon etliches geschrieben.
Ich hab mir (auch nur als Beispiel) nochmal die FS mit der ID 383 angeschaut, und noch mehr oder neue Fehler gefunden:
- Signal #1118 und Gleissymbol davor nicht aufgezeichnet
- Signal #1117 falsche Stellung aufgezeichnet
- Gleissymbol Nr.70 nach Weiche "Einfahrt Sbhf C West Gleis 1 und 2" falsch aufgezeichnet
- Folgeschaltung Signal #1118 ist überflüssig bzw. hat hier nichts zu suchen

In der FS mit ID 60 ist immer noch die Längenbegrenzung drin -> wie Helmut schon geschrieben hat: raus damit.
Bei Verwendung des FDL SBS dürfen in allen FSn, die mit dem SB zu tun haben, keine Längenbegrenzungen oder andere Einschränkungen eingetragen werden.
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #19 am: 22. September 2022, 11:36:55 »
Hallo Lothar,

herzlichen Dank für die große Mühe, die Du Dir gemacht hast! Ich weiß es zu schätzen!

Es sind sehr viele Dinge, die ich verbessern muss. Ich hoffe, ich bekomme es alleine hin.
Ich werde die nächsten zwei Tage dafür nutze und sicherheitshalber hier zwischendurch wieder ein Backup einstellen, damit Du schauen kannst, ob ich die Dinge nun richtig mache.

Eine Verständnisfrage: Woher weiß WDP, welcher Zug auf welches Gleis im SchBhf passt, wenn es keine Längenbegrenzungen gibt? Meine Gleislänge im SchBhf sind unterschiedlich lang.

So wie es aussieht, muss ich einige FS im SchBhf neu aufzeichnen. Mit den Folgeschaltungen bzw. Signalen habe ich noch meine Problemchen. Genügt es, wenn hier nur das erste Signal (so wie von Helmut beschrieben) berücksichtigt wird? kann ich mir die anderen Signale schenken?

Ich werde bestimmt noch weitere Fragen haben, wenn ich erst einmal angefangen habe.

Herzliche Grüße
Phil
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #20 am: 22. September 2022, 12:42:25 »
Hallo Phil,

WDP weiß ja Deine Gleislängen und die Zuglängen.
Damit berechnet er die optimale Verteilung unter Anwendung Deiner Vorgaben.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Willi Emmers

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 981
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #21 am: 22. September 2022, 13:51:29 »
Hallo Phil,
Zitat
Mit den Folgeschaltungen bzw. Signalen habe ich noch meine Problemchen. Genügt es, wenn hier nur das erste Signal (so wie von Helmut beschrieben) berücksichtigt wird? kann ich mir die anderen Signale schenken?
Signale in den Folgeschaltungen richtig zu setzen ist ganz einfach.
Angenommen, Du hast eine FS mit einem Signal am Ende der FS. Bei Hp1 (grün) oder Hp2 (grün/gelb) fährt der Zug aus der FS heraus. Wenn der letzte Rückmeldekontakt dieser FS wieder frei ist, wird das Signal wieder auf Hp0 (rot) gesetzt.
Also trägst Du als Bedingung ein: (Signal aus dem Gleisbild mit Drag & Drop ins Fenster "Folgeschaltungen" ziehen), im Feld "Magnetartikel" stellst Du das Signal auf rot und bei Bedingung "wenn Kontakt" wählst Du den letzten Rückmeldekontakt vor dem gerade durchfahrenen Signal und setzt die Abfrage auf f (im Kästchen darf kein Haken sein).
Hast Du eine längere FS z.B. mit zwei FS, so ziehst Du beide durchfahrenen Signale nach dem gleichen Muster, jeweils wenn das Signal gerade passiert wurde, auf rot.
Du musst also jedes Signal einzeln wieder auf rot setzen, wenn der letzte RMK vor dem jeweiligen Signal frei geworden ist.
« Letzte Änderung: 22. September 2022, 13:56:38 von Willi Emmers »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus Ilchmann S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt, RZTec Speedbox
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i7 3.4 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24 Zoll, WIN10 64bit

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 308
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #22 am: 22. September 2022, 18:00:10 »
Moin Phil,

das wirst Du schon schaffen und Fragen sind kein Problem.

Die FSn musst Du nicht unbedingt neu aufzeichnen, zum Ändern/Reparieren gibt es das Kamerasymbol im FS-Editor. Der Vorteil ist, Du brauchst die FS nicht neu in der FAM eintragen. Nachteil ist, Du musst wissen was Du tust.
Falls Du damit noch nicht fit bist, stell ich hier gerne eine kleine Anleitung am Beispiel der FS mit der ID 383 ein.

Eine Frage noch:
Wie lang ist das Gleis von Ausfahrt SB-C bis Einfahrt SB-A?
Da sollten Deine längsten Züge reinpassen, die SB-C befahren dürfen. Wenn nicht, dann wird es schwierig mit zwei FDL SBS. Lies mal das entsprechende Kapitel für hintereinander liegende SBs  im extra HB für die FDLs von Sven Spiegelhauer.

Nun viel Erfolg beim Ändern/Reparieren/Anpassen ...


Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #23 am: 22. September 2022, 19:40:20 »
Hallo Lothar,
Hallo Helmut,

Eure hilfreichen Tipps und Anregungen habe ich nun hoffentlich alllesamt für den SchBhf C umgesetzt.

Leider haben die Veränderungen in der Simulation noch keine Verbesserungen bewirkt.
Der Zug (BR 18) vor der Einfahrt des SchBhf C will weiterhin nicht einfahren und wenn die E10 vom RMK 210 auf 193 vorrückt, wird die FS nicht angeschlossen und es bleibt der gelbe Fahrstreifen zwischen RMK 210 und 211/212.

Eine neue Datensicherung habe ich beigefügt. Bestimmt entdeckst Du noch weitere Fehler....

Übrigens: Der Abstand zwischen den beiden SchBhf ist länger als der längste Zug.

Herzliche Grüße
Phil

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 22. September 2022, 19:43:00 von iberia71 »
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 308
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #24 am: 22. September 2022, 21:48:06 »
Moin Phil,

öffne das Fenster "Fahrdienstleiter", wähle den FDL SBS C aus, rechte Maustaste und auf "angewiesene Ausfahrt abbrechen" klicken. Dann läuft es.
Der FDL SBS C hat sich wohl durch "Altlasten" blockiert.

Du hast immer noch in vielen Zeilen der FAM den Haken "Anschlussfahrten müssen ausgeführt werden". Nimm die doch alle raus. Versuch erst mal, einen einigermaßen flüssigen Zugbetrieb hin zu bekommen, ohne dass Du so viele nicht abgeschlossene Zugfahrten hast (grün hinterlegte FAZe).
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #25 am: 23. September 2022, 02:50:45 »
Hallo Phil,

um Lothar's letzte Antwort noch zu bekräftigen, schlage ich vor, dass Du alle Anschluß- oder Folgefahrten in den betreffenden Fahrstraßen der Schattenbahnhöfe löschst.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #26 am: 23. September 2022, 08:03:21 »
Guten Morgen Helmut,
 Guten Morgen Lothar,

nochmals herzlichen Dank für Eure tolle Hilfe!

Ich werde später die Häckchen für die Anschlussfahrten überall entfernen. Mir war nicht bewusst, dass sie nicht unbedingt notwendig sind die ausgewiesene Ausfahrten abbrechen.

Eine Frage habe ich noch: Wenn die E10 vom RMK 210 auf 193 in der Simulation vorrückt, wird die FS nicht angeschlossen und es bleibt der gelbe Fahrstreifen zwischen RMK 210 und 211/212.  Woran kann das noch liegen?

Vielen Dank!

Herzliche Grüße
Phil
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #27 am: 23. September 2022, 08:20:59 »
Hallo Phil,

ich schlage aber vor, nicht nur die Hälchen zu entfernen, sondern die ganzen Folge-/ Anschlußfahrten!
Alle Fahrstraßen, die benötigt werden, stehen doch schon in der FAM und der FDL bedient sich derer.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #28 am: 23. September 2022, 13:42:23 »
Hallo Helmut,
Hallo Lothar,

nun habe ich in allen FAM (Ph.Keller) das Häckchen für die Anschlussfahrten entfernt. Ich hoffe, dass macht den Fahrbetrieb flüssiger.

In der Simulation werden beim Einschalten dieser FAM gleich 2 Zügen zur Fahrt freigegeben. Die Fahrstraßen werden gelb angezeigt, aber die Züge fahren nicht los. Woran liegt das jetzt?

EIne Datensicherung von eben habe ich beigefügt.

Vielen Dank!
Herzliche Grüße
Phil

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 308
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #29 am: 23. September 2022, 14:39:21 »
Moin Phil,

so wie das aussieht, hast Du die Simulation auf "Pause" stehen.
Und in der FAM fehlt die FS für's Aufrücken im SB-C, Gleis 2, iFAZ 210 -> iFAZ 212.

Bei mir läuft das alles in der Simulation, wenn ich die fehlende FS ergänze und dann im FDL SBS C die angewiesene Ausfahrt lösche.
Stelle die Simulation mal auf 2000 msec, 1. kannst Du einiges besser beobachten und 2. war/ist da ein Problem mit manchen Konfigurationen PC<->Betriebssystem.
Das "Abarbeiten" einiger FSn dauert bei Dir sehr lange, bis einige Profile "fertig". Im SB sind übrigens Profile nicht notwendig, da gibt es jetzt in den iFAZen den Reiter "Funktionsauslösung".
Nutzt Du die Funktion "Sicherheitskontakt"? Wenn nicht, dann raus mit dem Haken in den Systemeinstellungen. Auch die Funktion "Sicherung der Wiederherstellungsdaten" ist in der "Bastel- und Probierphase" schwierig. Ich empfehle auch das in den Systemeinstellungen rauszunehmen.

Wenn Du das nächste Mal eine Datensicherung sendest, dann bitte nach der Löschung angewiesene Ausfahrt im FDL.
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet