Autor Thema: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind  (Gelesen 1769 mal)

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #30 am: 23. September 2022, 15:47:29 »
Hallo Phil,

ich schreibe mal etwas größer, vielleicht liest Du dann die Hinweise:
Ich würde alle Folge-/Anschlußfahrten aus den Fahrstraßen in den Schattenbahnhöfen löschen! Alle benötigten Fahrstraßen sind in der FAM vorhanden.

Die FS-ID 65 bis 70, die zum SBf C gehören und unter "Lumpensammler stehen, würde ich verschieben zu dem Schattenbahnhof C.

In der FS-ID12 fehlt der Zielkontakt 38. Deswegen wird das Profil nicht fertig abgearbeitet und das FAZ bleibt grün unterlegt, bzw. wird die Lok wohl immer weiter fahren.

In der letzten Datensicherung stehen sich nach kurzer Laufzeit im Hbf Gl 2 die Loks "DB ICE 407" und "V200.0" gegenüber und blockieren alle Schattenbahnhöfe.

Ich denke auch, dass Du zu viele Züge auf Deiner Anlage fahren hast und deswegen kommt es öfter zu Blockaden.

In Zeile 85 der FAM hast Du in Deiner Problemstraße mit der E10 eine Anschlußfahrt !FEHLER! drin. Die solltrest Du in jedem Fall löschen und sie könnte der Grund sein, weshalb die Fahrstraße nicht aufgelöst wird.
« Letzte Änderung: 23. September 2022, 15:59:21 von Helmut Kreis »
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 308
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #31 am: 23. September 2022, 20:25:31 »
Moin Phil,

Helmut hat Dir nun etliches nochmal mehr als deutlich geschrieben  :) .

Ich mach mal noch ein bißchen weiter.
Um beim SB-C das leidige Thema mit dem Löschen der angewiesenen Ausfahrt loszuwerden, müssen entweder alle Züge einmal neu in den SB fahren oder Du löscht alle und platzierst sie neu. Dann hat der FDL SBS die Reihenfolge richtig drauf und kommt nicht mehr durcheinander.
Schalte beim Testen mit der Simu auch erst mal die Profile in der FAM aus. Dann muß man nicht unnötig lange warten bis sich etwas tut.
Soweit zum Thema FDL SBS.

Nun habe ich mir mal die FS mit der ID 12 angesehen (hab mich gewundert, dass da merkwürdige Dinge passieren). Diese FS ist eine einzige Katastrophe. Es sind viele Fehler und unsinnige Einträge drin, damit kann WDP nun wirklich nicht richtig arbeiten.
Schau Dir das mal in Ruhe an und bring diese FS in Ordnung. Bei Bedarf lies die entsprechenden Kapitel im HB nach. Bevor Du eine neue Datensicherung hier hochlädst, acker Dein Projekt gründlich durch, sodass solch ein Murks wie in der FS 12 eliminiert wird und auch alle anderen bisherigen Hinweise und Tipps an allen notwendigen Stellen einfließen, .
Nimm Dir die Zeit und gehe alles systematisch und konsequent durch. "Schnell schnell" oder "mal so eben" wird nicht zum Ziel führen, insbesondere bei so einem doch schon recht umfangreichen Projekt. Ich weiß, es ist eine Menge Arbeit und bedarf viel Konzentration. Aber wenn man da durch ist, dann hat man auch Freude an dem Geschaffenen.

Nun bist Du wohl eine Weile beschäftigt  ;) , aber nicht aufgeben, das wird schon ...

Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #32 am: 24. September 2022, 21:02:04 »
Hallo Helmut, hallo Lothar,

Eure Tipps und Hinweise helfen  mir enorm weiter und motivieren mich.
Ich habe mich bereits wieder an die Arbeit gemacht.

Ich werde euch aber erst wieder behelligen, wenn ich eine Frage habe, bei der ich nicht weiterkomme.
Bei der Fahrstraße zwölf habe ich sicherlich noch nicht alle Fehler gefunden. Helmut hat ja schon verraten, dass ein Rückmeldekontakt fehlte. Mit den Streckenfreigaben muss ich mich noch auseinandersetzen.

Herzliche Grüße
Phil
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 308
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #33 am: 24. September 2022, 23:01:07 »
Moin Phil,

Daumen hoch, das ist eine prima Einstellung. Damit kommst Du sicher ans Ziel.
Viel Erfolg und gutes Gelingen …
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #34 am: 25. September 2022, 15:46:48 »
      Hallo Lothar,

      viele Änderungen habe ich bereits in mehreren Stunden Arbeit umgesetzt, doch bei manchen Dingen komme ich nicht weiter.

      Wenn ich jetzt die Simulation einschalte passiert nach kurzer Zeit Folgendes:

      In der Simualtion schließt im SchBhf B die FS 127 (245<014) nicht ab. Ich finde den Fehler nicht.

      - Die BR 193 (RMK 058) fährt nicht in den SchBhf C. Es kommt wieder die Fehlermeldung "unerlaubtes Ziel..."
      Ich meine, ich habe alle Eure Ratschläge und Hinweise umgesetzt. Ich weiß nicht weiter.

      - Die BR 102(RMK 054) und 42.9 (RMK 41) sind grün hinterlegt. Ich vermute, dass es nur daran liegt, weil der Zielkontakt durch einen voranfahrenden Zug belegt ist. Die Fahrstraße müsste ansonsten abgeschlossen sein. Ist das richtig?

      - Wenn ich eine Prüfung durchführe, werden mir 6 Fehler angezeigt, die mit einer Fahrstraßen-Sequenz zusammenhängen (FFS 47). Neben dem FFS-Text gibt es 2 Kästchen für Start und Ziel. Im Ziel steht 029, aber dort müsste 051 stehen. Ich kann es aber nicht korrigieren. Ich vermute, deshalb werden die Fehlermeldungen angezeigt. Die Fahrstraße endet am RMK 051 und nicht am RMK 029.


      Es tut mir leid, dass ich Euch mit meinen Fragen quäle, aber Du und Helmut seid für mich wundervolle Mentoren!

      Die neuste Datensicherung ist anbei.

      Herzliche Grüße
      Phil

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 25. September 2022, 15:50:27 von iberia71 »
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 308
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #35 am: 25. September 2022, 19:05:16 »
Moin Phil,

da warst Du ja schon fleißig, aber es liegt noch viel vor Dir.
Zu Deinen Problemen:

- FS 127 -> falscher Freigabekontakt in der Folgeschaltung

- BR 193 -> wieder das Problem mit blockierter angewiesener Ausfahrt, Tipp: nimm erst mal im FDL SBS die Option bei der Einfahrt raus. Wenn alles länger flüssig läuft, kannst Du es ja wieder probieren.

- BR 102 und BR 42.9 bleiben grün hinterlegt, weil Du sie in FSSn fahren läßt. Und solange der Zug nicht am Ziel-FAZ angekommen ist und steht, ist die FSS ja nicht fertig. Die einzelne FS wurde aber aufgelöst.

- Fehler FSS -> da wirst Du das HB gründlich lesen müssen und nutze den Assistenten. Das eliminiert schon etliche Fehler. Der dickste Bock in der FSS ist, es darf in einer FSS nur 1 Start-FAZ und nur 1 Ziel-FAZ geben. Dazwischen sind aber etliche Umwege möglich. Das läßt sich wie schon gesagt sehr gut mit dem Assisten erstellen.

- die FS 12 hast Du ja etwas bearbeitet, aber sie ist immer noch "unglücklich": es macht nur 1 Teilfreigabe Sinn (wenn Start-FAZ frei ist)

- beim SB-B fehlt im FDL-SBS und der FAM das Gleis 1. Hat das einen Sinn?

- dann hast Du in vielen FSn mit der Matrix viele Züge gesperrt. Das bringt Deinen Betrieb bei der Dichte Deiner Züge (Helmut's Hinweis) recht schnell zum Erliegen, weil sich die Züge zum Teil gegenseitig blockieren.
Mein Tipp: schaff erst mal einen flüssingen Rundkurs von SB-B über den HBf zum SB-A und vom SB-A über den HBf zum SB-C. Dazu nimmalle Matrix-Einschränkungen in den entsprechenden FSn raus. Wenn das dann läuft, kannst Du langsam anfangen Einschränkungen in der FAM zu platzieren.

- auch manche FSSn sind unglücklich: z.B. Ausfahrt SB-A zum FAZ #38. Trage die einzelnen FSn in der FAM ein und arbeite dort mit Anschlussfahrten. Aber nicht den Haken bei "Anschlussfahrten müssen ..." setzen!

Nun habe ich schon wieder viel in die Tastatur gehackt  ;) .
Das soll erst mal genügen. Wenn Du wieder Fragen an mich hast (und da bin ich sicher :D) mußt Du Dich leider in der nächsten Zeit gedulden, bis ich Dir antworten kann.
Aber es gibt ja noch andere Helfer ...
Bis dann ...
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2021.0b PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #36 am: 25. September 2022, 20:13:05 »
Hallo Phil,

und wenn ich weiter meine Vorschläge abgeben darf:
Ich würde für Deinem Bahnhof bei den Fahrstraßensequenzen nicht alle 4 Gleise nutzen, sondern in Fahrtrichtung vielleicht nur immer 2x das rechte Gleis! Zum Bsp. Gleis 1 und 3 bzw. Gleis 2 und 4. Damit vermeidest Du Blockaden von sich gegenüberstehenden Zügen, wie ich sie dir die Woche schon gelistet hatte. Die Bergbahn vielleicht nur mit Gleis 4 nutzen. Ausnahmen könntest Du dann von Hand fahren oder in der FAM mit Bedingungen steuern.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #37 am: 25. September 2022, 21:58:50 »
Hallo Lothar,

ja, das wird noch viel Arbeit! Ich danke Dir für Deine Hinweise!

"- BR 193 -> wieder das Problem mit blockierter angewiesener Ausfahrt, Tipp: nimm erst mal im FDL SBS die Option bei der Einfahrt raus. Wenn alles länger flüssig läuft, kannst Du es ja wieder probieren."

Was meinst Du damit? In der SBS gibt es doch nur "Reset der Einfahrtzählers" oder "Abbruch der angewiesenen Ausfahrten". Die dort stehenden Züge habe ich übrigens zuvor alle gelöscht und wieder an die selbe Stelle gestellt.

Schade, dass Du jetzt erst einmal nicht hier antworten kannst.

Herzliche Grüße
Phili
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #38 am: 25. September 2022, 22:07:28 »
Ist das Nutzen der FFS überhaupt sinnvoll für mich? Wäre es besser, wenn ich in der FAM mit einer FS arbeite und dazu Anschlussfahrten (ohne Haken) festlege?
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #39 am: 25. September 2022, 22:46:34 »
Hallo Phil,

naja, für Fahrten aus dem SBF als Durchfahrt durch den HBF sind sie schon zu gebrauchen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline iberia71

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 113
  • Ort: Frankfurt Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #40 am: 26. September 2022, 12:49:55 »
Hallo Helmut,

auch Dir danke ich herzlich für Deine Anmerkungen und Tipps.

Mir ist gerade der Sinn für Fahrstraßensequenzen etwas verloren gegangen. Lothar meint - wenn ich ihn richtig verstanden habe - dass es besser wäre, wenn ich in der FAM eine FS nehme und um Anschlussfahrten ergänze.
Siehst Du das auch so? Ich habe sehr viele FSS und wahrscheinlich werden deswegen viele FS in der FAM nicht vollendet. Soll ich sie nach und nach durch FS mit Anschlussfahrten in der FAM ersetzen?

Leider ist gestern die BR 193 in der FAM nicht in den SchBhf 3 gefahren, obwohl ich wirklich alle Eure Hinweise umgesetzt habe. Woran kann es jetzt noch liegen?

Lothar meinte gestern, ich solle im FDL SBS die Option bei der Einfahrt rausnehmen. Was meinte er damit? In der SBS gibt es doch nur "Reset der Einfahrtzählers" oder "Abbruch der angewiesenen Ausfahrten".

Dein Tipp mit den FSS für die vier Gleise im HBf ist gut. Ich mag die Variabilität, aber zu viel führt mitunter zu Blockaden. :-)

Herzliche Grüße
Phil

Herzliche Grüße
Phil
Rollendes Material: Märklin, Roco, Piko, Lilliput, Brawa.
Fahren überwiegend mit DCC. Wenige Märklin mit MFX.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.62  Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- &amp K-Gleise;  IB II-Win 1.008; Uhlenbrock Verteiler
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6828
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: FMA: Züge fahren nicht, obwohl Gleise frei sind
« Antwort #41 am: 26. September 2022, 16:22:39 »
Hallo Phil,

Zitat
Soll ich sie nach und nach durch FS mit Anschlussfahrten in der FAM ersetzen?
Ob Du FSS, Folge- oder Anschlußfahrten nutzt, bleibt Dir überlassen. Eine FSS hat ihren Vorteil zwischen Bahnhöfen, wenn auf der Strecke mehrere Blöcke liegen. Sie geht dann von der Ausfahrt bis zur Einfahrt. Von dort können dann Folge- oder Anschlußfahrten in den Bahnhof erfolgen. Die FSS kann aber auch bis zum Zielsignal im Bahnhof laufen. Eine generelle Empfehlung zu etwas kann ich da nicht abgeben.

Zitat
Leider ist gestern die BR 193 in der FAM nicht in den SchBhf 3 gefahren, obwohl ich wirklich alle Eure Hinweise umgesetzt habe. Woran kann es jetzt noch liegen?
Hast Du mal die Zuglängen kontrolliert? In der letzten Datensicherung steht die BR 193 vor der Einfahrt mit 128.3cm Länge.  Aus der Situation der Datensicherung könnte die Lok dann nur in das Gleis 3 fahren. Steht im Gleis 3 die BR13 aber mit einem längeren Zug vielleicht noch auf dem RMK 214, dann könnte sie dort auch nicht einfahren.
In FS58>
Zitat
214 ist immer noch die Sperre für Lok 7 drin![/size][/color]

Zitat
Lothar meinte gestern, ich solle im FDL SBS die Option bei der Einfahrt rausnehmen.
Das weiß ich nicht, bzw. kann da nichts zu nachvollziehen. Die Optionen der letzten Datensicherung sind i. O.

Einfahrt BR193:
Es stehen im FDL noch einige Ausfahrten an, die aber nicht erfolgen können, weil wohl die Reihenfolge der Einfahrten durcheinander ist und besonders, weil Deine Strecken vollgestopft sind.
Stell die Option der Ausfahrt mal um auf "nach iFAZ in Liste" oder Zufall und laß ihn mal ganz leer fahren.

Kontrolliere auch mal Deine FSS ID47! Die kann so auch nicht funktionieren.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit