Autor Thema: DCC++EX  (Gelesen 790 mal)

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 238
Re: DCC++EX
« Antwort #30 am: 28. Juli 2022, 12:33:49 »
Hallo Peter,
kleiner Nachtrag, habe gerade Pin 20 + 21 erfolgreich getestet.

Die funktionieren auch als Eingang.
eher davon abzuraten diese PINs als Sensoren zu konfigurieren!

Es ist inkonsistent zur gesamten bisherigen Doku zu DCC++
Begründung: beim Mega liegt auf 20 "SDA" und auf 21 "SCL".
siehe z.B.:
https://www.exp-tech.de/media/image/10/64/e3/xARDUINO-Mega-Pinout-Diagram.png.pagespeed.ic.RzOtTbrF9g.png
Wenn jemand also eine Anwendung nutzen will, wie z.B. das Zweidraht-Interface, funktioniert es nicht und er hat keine Ahnung warum.

Das stiftet viel Verwirrung, wenn man im DCC++Ex-Projekt andere als genau die 48 beim Mega für Sensoren empfohlenen PINs verwendet. Benötigt man mehr als 48 Sensoren, sollte man die von Dir genannten und gut dokumentierten  Port-Expander einsetzen, z.B. den MCP23017 oder natürlich auch von Beginn an die Port-Expander verwenden.


MfG

vik

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 28. Juli 2022, 13:17:10 von vikr »
Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise dem Modellbahnhobby zu frönen 😊
  • Win-Digipet-Version:
    2012, Demoversion 2021, im Club 2021
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Peter B.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 197
  • Ort: Nordseeküste Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: DCC++EX
« Antwort #31 am: 28. Juli 2022, 13:27:16 »
Hallo vik,

ok, vielen Dank für die Info.

Viele Grüße von der Nordseeküste

Peter
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.0b Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N Fleischmann, Minitrix, Arnold, Z21PG, DCC++EX, BiDiB, 2x S. Brandt DSD2010
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7 Win11 64 Bit Prof Laptop

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 238
Re: DCC++EX
« Antwort #32 am: 28. Juli 2022, 17:39:04 »
Hallo Sven,
... hat dieses Digitalsystem in WDP den Beta-Status. Wir wollten es aber trotzdem in WDP aufnehmen, um Anwendern wie Euch die Nutzung zu ermöglichen.
bin ich auch froh drum und habe DCC++ von Gregg Berman
https://www.trainboard.com/highball/index.php?threads/introducing-dcc-a-complete-open-source-dcc-station-and-interface.84800/
seit sieben Jahren genutzt und seit knapp vier Jahren auch mit Win Digipet:
https://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=79826.0
https://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=79572.msg231418#msg231418
eine ausführlich Doku gibt es deswegen nicht, weil das ein noch wachsendes System ist, welches von einem losen Zusammenschluß von Modellbahnern entwickelt wird.
finde es auch eine tolle Sache, aber es gibt hier im Forum unter den Win Digipet Nutzern praktisch kein Interesse.
Aber es ist Euch natürlich freigestellt, hier einige Zeilen zu schreiben und es dann in Tipps & Tricks zu hinterlegen.
DCC-EX, unter dem neuen Team um Fred Becker
https://dcc-ex.com/about/about.html
ist anscheinend nicht nur die Weiterentwicklung des UNO als günstigste Einsteigerlösung praktisch eingestellt worden, sondern auch jeder didaktische Anspruch Modellbahnern beizubringen wie das funktioniert und zusammenspielt, wenn man seine Modellbahn per PC steuern will.
Unter DCC-EX muss man sinnvollerweise mit dem Mega anfangen und eigentlich alles vergessen, was man beim Einsatz von DCC++ gelernt hat.

Man müsste also eigentlich zwei Dokumentationen erarbeiten, ohne dass da ein entsprechendes Interesse vorhanden ist.

MfG

vik


« Letzte Änderung: 28. Juli 2022, 18:43:47 von vikr »
Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise dem Modellbahnhobby zu frönen 😊
  • Win-Digipet-Version:
    2012, Demoversion 2021, im Club 2021
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Peter B.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 197
  • Ort: Nordseeküste Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: DCC++EX
« Antwort #33 am: 15. August 2022, 13:36:44 »
Hallo,

hier ist bisher eine Ethernet und USB Verbindung möglich.

Wäre es denkbar dies um eine W-Lan Verbindung zu erweitern?

Oder ist diese bereits möglich, nur ich habe es noch nicht gefunden?
Viele Grüße von der Nordseeküste

Peter
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.0b Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N Fleischmann, Minitrix, Arnold, Z21PG, DCC++EX, BiDiB, 2x S. Brandt DSD2010
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7 Win11 64 Bit Prof Laptop

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 15063
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: DCC++EX
« Antwort #34 am: 15. August 2022, 14:53:20 »
Hallo Peter,

Wenn du in WDP eine IP eingibst, ist es WDP erstmal technisch total egal ob die Verbindung via LAN oder WLAN läuft.

Allerdings ganz klares Statement von uns: aufgrund vieler schlechter Erfahrungen bzgl. Stabilität, Latenz und Datenverlusten auf einer WLAN Strecke zur Zentrale, werden wir für eine solche Konstellation keinerlei Support bieten/Hilfe leisten.

Über WLAN kann man mal einen einzelnen Handregler anbinden, aber ein echten Automatikbetrieb wo es nachher auf echzeitnahe Reaktionen ankommt, wollen/werden wir nicht unterstützen.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7