Autor Thema: Lokfunktion abhängig von Magnetartikel  (Gelesen 321 mal)

Offline Eisenbahn_Opi

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
  • Ort: Suhr Ort bei GoogleMaps suchen ch
Lokfunktion abhängig von Magnetartikel
« am: 20. März 2017, 20:40:23 »
Hallo Forummitglieder
Habe eine Frage, die ich auch nach dem Studieren des Kompendiums nirgens gefunden habe. Ich möchte auf meiner Paradestrecke (und nur dort) im Nachtbetrieb die Lok mit Scheinwerfer fahren lassen. Diese habe ich mit dem Lokmakro mit einer Zeitfunktion programmiert, so dass ich sie von Hand auslösen kann und sie dann nach Zeit wieder abstellen. So weit so gut. Nun möchte ich diese Funktion, sofern das geht, so automatisieren, dass z.B mit einem Zugprofil diese Funktion ausgeführt wird, aber nur bei Nachtbetrieb, d.h. wenn die Beleuchtung der Anlage eingeschaltet ist. Diese wird über einen Magnetartikel manuell ein- und ausgeschaltet. Ist so etwas möglich?

Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Werner
« Letzte Änderung: 20. März 2017, 20:44:30 von Eisenbahn_Opi »
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter, Intellibox, Loconet-Rückmelder
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Reinhold Hiersch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1347
  • Ort: Künzell Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lokfunktion abhängig von Magnetartikel
« Antwort #1 am: 20. März 2017, 21:07:15 »
Hallo Werner,
hast Du mal was von Profilen gehört?
Schau mal in der Online Hilfe nach.
Herzliche Grüße aus Künzell bei Fulda
Reinhold
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C.K und M-Gleis
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop mit Win 8 und StandPC mit Win 98

Offline Stefan Lersch

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5324
  • Ort: Brühl (bei Köln) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Infos zum Down-Syndrom alias Trisomie 21
Re: Lokfunktion abhängig von Magnetartikel
« Antwort #2 am: 20. März 2017, 21:16:00 »
Hallo,

ergänzend zu Reinhold. Du erstellst das Profil und trägst die Fahrstraße zweimal in die ZFA ein. Einmal mit und einmal ohne Profil. Rechts trägst du den MA als Bedingung ein. So wird die FS mit Profil nur ausgeführt, wenn der MA eingeschaltet ist.
Viele Grüße,
Stefan
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage im Bau, Minitrix & Co., Tams MC 2.0.1, DCC, kabasoft Booster und RMs, Franke-Weichendecoder und Darisus-Multidecoder (Weichen und Signale), Stärz-Kehrschleifen-Module
  • Rechnerkonfiguration:
    Quad Core 8 GB mit Win 10, 32" Bildschirm

Offline Eisenbahn_Opi

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
  • Ort: Suhr Ort bei GoogleMaps suchen ch
Re: Lokfunktion abhängig von Magnetartikel
« Antwort #3 am: 20. März 2017, 22:41:57 »
Hallo Reinhold und Stefan
Ja, tatsächlich, habe auch schon etwas von Profilen gehört, habe nur etwa 100 davon...
Habe den Vorschlag von Stefan ausprobiert, scheint einigermassen zu funktionieren. Kann es im Moment nur in der Simulation testen und da ist es nicht ganz überzeugend. Aber ich will dann später an der Anlage probieren! Danke auf jeden Fall für den Tipp, da wäre ich jetzt wirklich nicht drauf gekommen. Na ja, man hat nie ausgelernt!

Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Werner
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter, Intellibox, Loconet-Rückmelder
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Eisenbahn_Opi

  • Mitglied
  • Beiträge: 31
  • Ort: Suhr Ort bei GoogleMaps suchen ch
Re: Lokfunktion abhängig von Magnetartikel
« Antwort #4 am: 22. März 2017, 20:12:46 »
Erledigt! Nach einigen Korrekturen auf der Anlage funktioniert die Sache nun wunderbar!

Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Werner
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter, Intellibox, Loconet-Rückmelder
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10