Autor Thema: Stopposition auf iZNF bei Profil-FS  (Gelesen 322 mal)

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 992
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Stopposition auf iZNF bei Profil-FS
« am: 13. Februar 2018, 18:07:23 »
Hallo Mobafreunde,

ich habe folgende Situation mit einem Problem:

eine FS, die vom Einfahrtsignal in den Hbf führt, hier genannt FS Nr 1, ist im FS-Editor standardmäßig mit Stop am Kontakt angelegt.

Diese FS 1 endet im Hbf auf einem iZNF, bestehend aus den RMK 1, 2, 3, 4, 5.

Das ZNF dieses iZNF ist auf dem Kontakt 3 definiert.

Für die o.g. FS Nr. 1 habe ich nun ein Profil angelegt dergestalt, daß eine einzelne Lok vom Einfahrtsignal nur bis zum RMK 1 des iZNF fahren soll, RMK 3 wird also nicht erreicht. Diese FS in den Hbf ist als Folgefahrt in der ZFA angelegt.

Bei der Profilerstellung habe ich die Grunddaten aus der FS übernommen, d.h. eben auch STOP an RMK 3.

Im Profil dieser FS 1 habe ich dann an RMK 1 des iZNF die Geschwindigkeit auf null gesetzt, d.h. der RMK 3 mit dem Stop-Befehl wird nicht erreicht., d.h. das Profil wird logischerweise nicht abgearbeitet. (Nun werden aber im Profil Geschwindigkeitsänderungen innerhalb eines iZNF ja ignoriert.)

Wenn ich nun den STOP-Befehl mit etwas Zeitverzögerung auf den RMK 1 lege (anstelle RMK 3), und die Prüfung laufen lasse, kommt die Meldung "dem Zielkontakt 3 ist kein stoppendes Ereignis zugeordnet Bei Stop am Kontakt würde der Zug nicht halten".

Ich schaffe es nicht, daß die Lok am RMK 1 stoppt.
Welche Stoppposition muß ich eintragen in der Folgefahrt? In der FS?

Anders ausgedrückt:
Wie kann ich in einer Profil-FS auf ein iZNF erreichen, daß die Lok gleich am ersten erreichten RMK des iZNF stoppt?
Ich kann/will hier nicht mit den Stoppoptionen " am Bahnsteiganfang", "Bahnsteigmitte" usw. arbeiten.

Ich habe einen Knoten im Hirn, wer entwirrt?
« Letzte Änderung: 13. Februar 2018, 19:05:00 von Matthias Schäfer »
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2015.2.50
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.0.1, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 7 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1