Autor Thema: Windigipet ACADEMY  (Gelesen 1093 mal)

Offline Dieter Unger

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 10
  • Ort: Kronach, Oberfranken Ort bei GoogleMaps suchen de
Windigipet ACADEMY
« am: 07. Mai 2021, 12:05:13 »
Liebe Windigipet-Freunde
Unser aller Leben und Alltag hat sich in den letzten 14 Monaten grundlegend verändert.
Wir mussten viele Einschränkungen hinnehmen, viele von uns haben aber auch mehr Zeit in unser schönes Hobby investieren können. Und wir haben neue Dinge gelernt ... zum Beispiel wie man digital kommunizieren kann in Beruf, Bildung und Freizeit. Homeoffice, Homeschooling und Zoom-Geburtstagsfeiern sind uns nicht mehr fremd.
Deshalb mache ich hier mal den Vorschlag einer WINDIGIPET-ACADEMY ... natürlich online und als ZOOM-Meeting.
Wir haben solch tolle engagierte Beta-Tester und eine große interessierte Forumgemeinde. Für Einsteiger gibt es ja prima gemachte Videos, für uns alle ein immer aktuelles und einmalig gemachtes Handbuch. Dennoch wünscht man sich als fortgeschrittener Anwender Fortbildung zu Themen, an denen man sonst stundenlang mit „Trial and Error“ sitzt.
Ich nenne mal als Beispiele den mächtigen Stellwerkswärter, Profile und Makros. Wäre es nicht toll, hier in Zoom-Veranstaltungen zusätzliches Wissen zu erfahren?  Ich könnte mir sogar vorstellen, daß man für die Teilnahme einen kleinen Obulus entrichtet, der Ernsthaftigkeit wegen und um den Betatestern den Aufwand zu entschädigen. Man müsste ja andererseits nicht reisen und einen raren Seminarplatz ergattern.
Und ich denke, daß man in dieser WDP-ACADEMY sehr viel praktische Anwendererfahrung sammeln könnte.
Was meint ihr ?
Mit besten Grüßen
Dieter Unger
BIDIB GBM Boost Master, Nodes von „Fichtelbahn,
Windigipet 2018.2.d, Acer Aspire i5 mit WIN 10
  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet 2018.2.d
  • Anlagenkonfiguration:
    BIDIB-Komponenten von Fichtelbahn
  • Rechnerkonfiguration:
    Acer Aspire i5 Windows 10

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1705
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Windigipet ACADEMY
« Antwort #1 am: 07. Mai 2021, 12:29:24 »
Hallo Dieter,

viele Stammtische haben in der Tat auf Zoom umgestellt. "Unser" Moderator lädt ein mit der Bitte um Themenvorschläge oder es ist auch mal ein Betatester mit an Bord, der entweder selbst eine kleine Präsentation macht oder Fragen beantwortet.

Die Teilnehmeranzahl ist (schwankend) um 12, was noch eine Kommunikation sinnvoll ermöglicht. Die User haben (fast) alle jahre- wenn nicht jahrzehntelange Erfahrung und es werden dann beispielsweise konkrete Situationen z. B. beim STW besprochen.

Eine Schulung/Präsentation z. B. zum STW erfolgt nicht, das - denke ich - muß man sich schon selber aneignen (die Demo und Dokumentation von Sven sind schon toll, man muß es halt nur ein paarmal lesen und nachvollziehen).

Und bei aller bewundernswerter Unterstützung durch die Betas hätte ich persönlich Hemmungen, die freie Zeit der Betas noch weiter in Anspruch zu nehmen.

Es gab (und gibt hoffentlich bald wieder) Präsenzstammtische, zu denen auch Betatester kommen, die nach meiner Erfahrung immer gerne bereit waren, ein konkretes Thema nochmal zu vertiefen.

Ich persönlich habe im Moment eher keinen Bedarf an einer ACADEMY, was nicht heißt, daß ich da nicht auch noch einiges lernen könnte.
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10  prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 13767
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Windigipet ACADEMY
« Antwort #2 am: 09. Mai 2021, 00:13:19 »
Hallo Dieter,

ich antworte mal für mich und auch denke ich im Namen der meisten Betatester.

Wir hatten das Thema schon vor einigen Wochen mal im Betakreis. Die Resonanz war eher verhalten, keine grundsätzliche Ablehnung aber eher sogar zurückhaltend.

Der Hauptgrund heißt hier Zeit.
Wenn ich mal auf mich schaue, dann habe ich seit Anbeginn der Pandemie noch viel weniger Zeit als vorher. Erstens erfordert mein Hauptjob krisenbedingt mehr Zeit aktuell.
Aber viele der Dinge außerhalb des Jobs und dessen was man eh schon für WDP an Zeit investiert hat sich zwar gewandelt, ist aber nicht weggefallen:
-in meinem anderen Hobby Feuerwehr wird zwar je nach Lage weniger praktischer geübt, dafür gibt es dort inzwischen Online-Dienste, desweiteren sind Impfungen, Masken, Schnelltest, viel mehr Telefonate, Mails etc. anfallend/zu organisieren, Zeitaufwand also eher deutlich gestiegen
-zwei Kinder gehen zwar nicht zu den Vereinen, dafür gibt es da Online-Veranstaltungen wo die Kinder auf wieder technische Unterstützung brauchen, desweiteren erfordern lange Strecken Distanzunterricht mehr Support vom Elternhaus
-alle möglichen anderen Dinge wie Elternabende, Elternsprechtage findet alles auch telefonisch oder online statt
Für mich kann ich nur feststellen, dass in vielen Wochen 3-4 Abende mit irgendwelchen Videokonferenzen/Telefonate aus den o.g. Gründen und auch aus Jobgründen schon verplant sind.
Würde ich mich jetzt an was Neuem wie von dir vorgeschlagen worden, beteiligen wollen, dann wäre da die o.g. Dinge nicht kürzbar sind die einzige Möglichkeit meine Zeit für andere WDP-Dinge zu kürzen d.h. keine Userunterstützung im Forum/per Mail und erst recht keine Weiterentwicklung, denn es geht nicht nur um die Zeit der Zoom-Sitzung sondern gerade Online-Präsentationen erfordern viel mehr Vorbereitung als mal eben was live an einer Platte zu präsentieren.

Und das was ich jetzt so lange ausgeführt habe, habe mehrere Betatester so ähnlich/sinngemäß so ins Feld geführt. Wie Matthias (und ja auch) schon schreibt machen die hier ihren Betatest-Job sehr engagiert. Und das betrifft ja nicht nur das Forum, sondern auch Hilfe per Mail, Telefon und viele Betas sind ja auch bei diversen Moba-Stammtischen verwurzeltl.
Auch diese finden oft schon jetzt online statt und da sind die Jungs dann auch oft wieder mit dabei. Ich kenne das hier vom Düren-Stockheimer Stammtisch wo Eddy und Stefan sehr engagiert sind und ich dann auch jetzt mal online dabei war. Aber auch das hat mich echt Kraft gekostet die Zeit dafür abzuknapsen, denn parallel lief noch eine zweite Videokonferenz aus dem privaten Bereich und ebenso parallel liefen noch Telefonate für meinen Hauptjob.

Wir wissen auch, dass viele aktuell mehr Zeit haben für das Hobby. Das trifft aber auf viele auch nicht zu wie wir an der Diskussion im Betabereich gemerkt haben, viele haben auch deutlich weniger Zeit. Das hängt sehr stark vom Job und der familiären Einbindung ab. Wobei ich auf keinen Fall da jammern will, ich bin froh genau den Job zu haben den ich habe. Andere sind da leider durch die Pandemie doch deutlich mehr gebeutelt egal ob wegen Kurzarbeit, Jobverlust, finanziellen Verlusten etc.

Ich weiß ja nicht ob du einen Moba-Stammtisch besuchst wenn nicht gerade Corona ist, wenn ja, kann man dort ja ggf. mal anregen sich online zu treffen. Ich lese hier inzwischen von vielen online stattfindenden Stammtischen.

Wobei ich das Thema auch nicht abwürgen will, aktuell habe ich aber Zweifel, dass es da viele frei Kapazitäten gibt.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Dieter Unger

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 10
  • Ort: Kronach, Oberfranken Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Windigipet ACADEMY
« Antwort #3 am: 09. Mai 2021, 11:11:09 »
Lieber Markus
Man muss sich nur mal anschauen, wann Du mir geantwortet hast ... nachts um 0:13. Für Deine ausführliche Antwort danke ich Dir herzlich und ja, natürlich weiß ich, mit welch riesigem persönlichen Engagement ihr Entwickler und Betas für uns Anwender da seid. Das ist auch einmalig im gesamten Moba-Umfeld, wir haben mit WDP ein tolles Programm, wir haben ein super moderiertes Forum und ein perfektes und ausführliches Handbuch. Und wir wissen, wem wir das alles zu verdanken haben. Es war auch nicht meine Absicht, hier etwas einzufordern und den Betas noch mehr aufzubürden. Nein, ich wollte nur eine Anregung geben.
Wenn man die Szene aufmerksam verfolgt, so hat sich in kürzester Zeit ... den Umständen geschuldet... ein völlig anderer Ansatz der Kommunikation und Wissensvermittlung ergeben. ZIMO startet am 14.5.21 Video-Workshops per Zoom mit Alex Mayer, ..."aus der Corona-Krise geboren, als Dauereinrichtung vorgesehen.."
Bei PIKO erklärt Hr. Richter sehr ausführlich im YouTube-Kanal die PIKO-Hardware, die Decoder etc. AUHAGEN bietet seine Meisterschule mit Mike Lorbeer als Online-Seminar, kostenpflichtig und mit Materialpaket. MÄRKLIN erklärt mit YouTube-Seminaren die neue Drehscheibe, den Einbau von Hochleistungsantrieben etc. . Nur ein paar Beispiele, die zeigen, daß die Firmen nicht nur die ausgefallenen Messen mit Neuheiten-Präsentationen online kompensieren wollten, sondern jetzt erkannt haben, wie man mit Wissensvermittlung Kunden bindet und neu gewinnt. Nun,  WDP war ja da schon immer sehr fortschrittlich, denn seit Jahren gibt es die YouTube-Videos, die Programm-Neuheiten erklären. Sicherlich kein geringer Aufwand, denn gut gemacht.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf, vielleicht findet sich ja aus den Stammtischen, also über die Betas hinaus, jemand, der solche WDP-Seminare regelmäßig auf die Beine stellen könnte. Themen gibt es genug, und ich bin auch der Meinung, daß man diesen Aufwand honorieren sollte ... Zugang nur gegen einen kleinen Obulus per PayPal oder so ähnlich. Mit ZOOM kann man 150 Teilnehmer sich einloggen lassen, alle werden zunächst vom Host stummgeschaltet, damit während des Seminars nicht gestört wird. Fragen können per mail während des Seminars an den Vortragenden geschickt werden, der nach seinem Vortrag so ausgewählte Fragen beantworten kann. Und wenn man die Anwender bittet, Fragen und Themenkreise vorzuschlagen, erkennt man auch, "wo der Schuh drückt".
Ich will da jetzt nicht weiter insistieren. Ich selbst bin seit 1998 mit WDP dabei und es war ja nur eine Idee, die aus dem Interesse an WDP und dem Umgang damit entstand. Und jetzt freuen wir uns alle auf WDP 2021 mit all den Neuerungen, die auf uns warten.
Beste Grüße
Dieter
BIDIB GBM Boost Master, Nodes von „Fichtelbahn,
Windigipet 2018.2.d, Acer Aspire i5 mit WIN 10
  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet 2018.2.d
  • Anlagenkonfiguration:
    BIDIB-Komponenten von Fichtelbahn
  • Rechnerkonfiguration:
    Acer Aspire i5 Windows 10

Offline S.Dankwardt

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2037
  • Ort: Hilden Ort bei GoogleMaps suchen de
  • DC-Car-System-Fan
    • http://www.modellautobahnen.de
Re: Windigipet ACADEMY
« Antwort #4 am: 12. Mai 2021, 21:07:52 »
Hallo

Markus hat es passend beschrieben.

Aber man kann trotzdem untereinander durch Erfahrungstausch etwas ähnliches erreichen.

Hierzu wurde einfach eine Runde gestartet
https://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=82535.0
Vom Einsteiger bis zum  Beta-Tester war alles dabei.
Das erst mal war ohne Themenplanung. So kam man schnell zum Thema Hardwareprobleme.

Die DC-Car-Teams sind auch ohne Treffen weiter in Kontakt und das deutschlandweit.
Telefon, Mail, Whatsapp, Skype usw.
So kann das auch mit WDP-Gruppen funktionieren.

Bei den Workshops kann ich an einem Tag, trotz verschiedener Fragen, jedem eine passende Hilfestellung geben.
Online ist das nicht so einfach, da ein Thema in der kürze der Zeit passend vorbereitet sein muss.

Ich finde die Onlinekonferenzen anstrengender. Ich schätze das geht anderen auch so.
Daher sollten die 45 Minuten von Zoom reichen.
 
Technisch muss das vorbereitet sein:
Tip für Firefox/Chrome Nutzer, das Addon „Zoom Redirector“
installieren. Das erspart die lokale Installation von Zoom.

Wenn hier
https://www.windigipet.de/foren/index.php?board=17.0
keine passende Gruppe dabei ist, kann ein Eintrag der Start für eine neue Gruppe sein.
Es gibt viele die das wünschen, aber wenige trauen sich zu melden.
Aber einer muss Anfangen, einen Termin und vielleicht auch ein Thema vorschlagen.
Gruß  Siegmund
DC-Car und Windigipet
Hilfe: http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Windigipet
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2009, 2012, 2015,  2018, Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    LODI-Geräte, IB,  USB, HSI, RMD Gerd Boll, GOT,  Ampel- Servo- und Funktionsdecoder, DC-Cars (Faller, eigene), DC-Car-Booster und PC-Sender-USB
  • Rechnerkonfiguration:
    PC (WIN7) 2400MHz 4GB , PC (Win10) 2400MHz 4GB