Win-Digipet - deutsche Foren > Win-Digipet Forum Deutsch

BRAWA Schiebebühne und WDP 2012

(1/6) > >>

Jochen Blank:

Liebe WDP-Kollegen,
Ich suche Kontakt zu Betreibern der BRAWA Schiebebühne gesteuert mit WDP 2012.
Vor vielen Jahren habe ich meine SB zuerst neu motorisiert (läuft jetzt fast unhörbar), auf der Unterseite mit Reedkontakten für jede Bühnenposition bestückt, in die Anlagenplatte eingebaut und alle 12 Anschlussgleise montiert. Die Fahrbühne bekam einen Neodymmagnet zur Steuerung der Reedkontakte. Funktioniert bestens.
Ich nutze zur genauen Positionierung des Bühnengleises die Original-BRAWA-Mechanik mit der Austastlücke in der Schleifbahn. Durch einen empirisch ermittelten Bremswiderstand parallel zum Faulhaber-Bühnenmotor in Verbindung mit einer stabilisierten Motorspannung konnte ich eine supergenaue Gleispositionierung erreichen.
Es folgte dann der Weiterbau der Anlage damit auf der Hauptbahn wenigstens mal etwas zum Laufen kam.

Leider folgte dann aus persönlichen Gründen eine mehrjährige Abstinenz von der Moba und ich habe jetzt die Anlage wieder in Betrieb genommen und die SB in WDP integriert. Für das Setup habe ich das das Bild der Märklin-SB genommen und die MA-Adressen 901 bis 906 vergeben, wie vorgeschrieben, da sich bei der BRAWA-SB in 6 Positionen die Anschlussgleise paarweise gegenüber stehen.  Rückmeldeadressen (12 Stück)  für Anschlussgleise und für die 6 Bühnenpositionen sind sind eingerichtet. Ich habe meine je 6 Anschlussgleise in Nord und Süd benannt.
Ich kann die Bühne jetzt durch Anklicken der Gleisanschlüsse in beliebige Bühnenpositionen bewegen, jeweils in einem Zug ohne Zwischenhalt, egal wo die Bühne stand. Die Fahrtrichtung wird immer richtig erkannt und die Bühne landet immer in der richtigen Position. Alle Fahrstraßen zur und von der Bühne sind programmiert, funktionieren und können in eine ZFA eingebunden werden. Die Bühne macht was sie machen soll. Mit einer Ausnahme, und das ist jetzt mein Problem weshalb ich diese Nachricht schreibe: Bei einem der zwölf Anschlussgleise (hier Position 1 Nord) wird die Bühne von der Fahrstrasse zwar angefordert, bewegt sich aber nur eine Position in die richtige Richtung, bleibt dann stehen. Bei allen anderen 11 Fahrstraßen auf die Bühne fährt diese korrekt und die FSen werden ausgeführt. Dem Problemanschluss Pos 1 Nord steht ja ein Gleis direkt gegenüber (Pos 1 Süd), mit gleicher MA-Adresse 1 und hier erfolgt die Bühnenanforderung wie gewollt, problemlos. Ich habe alle MA- und RM-Adressen mehrfach und tagelang überprüft und kann keinen Fehler finden. Wer kann hier helfen das Rätsel zu lösen? ?
Bei FSen von der Bühne in die Anschlussgleise gibt es kein Problem, da funktioniert alles.
Für hilfreiche Antworten sage ich schon mal danke.

Mit besten Grüßen
Jochen

Helmut Kreis:
Hallo Jochen,

wie wäre es denn mit dem Projekt, so dass man nicht rätseln müsste?

Jochen Blank:
Guten Morgen Helmut,

danke für Deine Antwort. Ich hatte meinem Beitrag eine komplette ZIP-Datensicherung beigefügt (nur ohne Bilder). Aber offensichtlich ist diese nicht gesendet worden. Mein neuer Versuch von heute brachte leider eine Fehlermeldung nachdem ich bei "Anhänge und andere Optionen" meine letzte Datensicherung ausgewählt hatte. Es hat wohl wieder nicht geklappt. Was mache ich falsch? Wäre ein kurzer telefonischer Hinweis möglich? meine Tel.-Nr. ist 07183/2260. Ich freue mich auf Deine Antwort. Danke.

Freundliche Grüße
Jochen

Helmut Kreis:
Hallo Jochen,

in dem Startzentrum auf "Daten Importieren/Exportieren" gehen und dort die Datensicherung für "Forum" auswählen.

Jochen Blank:
Hallo Helmut,

es tut mir leid, habe keine Ahnung wo ich das Startzentrum finde. Gibt es das bei 2012 schon? Habe vor vielen Jahren schon mal meine Datensicherung exportiert, das ging ganz einfach, weiß aber nicht mehr wie.
Danke für Deine Geduld.
Gruß
Jochen

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln