Autor Thema: iZNF und Halten am Signal  (Gelesen 2488 mal)

Offline limagolf10

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 222
  • Ort: Schleswig Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Internetseite unseres Modellbahnvereins.
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #15 am: 24. Juni 2021, 16:46:13 »
Moin Patrick,

wenn Du die Fragen von Matthias alle positiv beantworten kannst, sprich alles okay ist und Dein Problem weiterhin besteht, dann schalte doch mal im Lok-Control die Funktion "Dec-Verzögerung AUS" (meistens F4) ein. Wenn dann die Lok früher anhält, ist der Wert in CV4 im Decoder für WDP zu groß, und Du musst Dich dann doch an die Programmierung des Decoders wagen. Aber auch das ist kein "Hexenwerk"! ;)
Versuch erstmal meinen Tipp und berichte dann kurz.
Viele Grüße aus dem Hohen Norden
Lothar
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d PE, WDP Mobile
  • Anlagenkonfiguration:
    Intellibox I + Interface 63120, 3-Leiter, Vereinsanlage, Rückmelder S88 (bmbt) und Loconet (Uhlenbrock), Decoder div. Hersteller
  • Rechnerkonfiguration:
    Win7, Wlan-Router ohne Internet

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1718
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #16 am: 24. Juni 2021, 17:19:49 »
Hallo Patrick,

um die CV-Programmierung kommst Du bei der BR 362 ohnehin nicht vorbei. Soll die wirklich über 180 km/h fahren???

Und wenn Du die rote Linie der Höchstgeschwindigkeit auf V max 60 km/h runterziehst, verschenkst Du viele Fahrstufen und es kommt die Klage, daß sich die Lok nicht feinfühlig steuern läßt.
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10  prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline behbeh

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 97
  • Ort: 48607 Ochtrup Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Homepage von Bernd Boemer
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #17 am: 24. Juni 2021, 20:17:06 »
Hallo zusammen,
da muss ich mal auch was zu sagen, bin  jetzt noch nicht der Superprofi wie Sven, aber Rangierloks mit 180Km/h habe ich nicht auf meiner Anlage. Da muss erst mal nach gebessert werden. Dann der Hinweis mit den isolierten Achsen, oder solche die einfach manchmal nicht melden, weil die Lok so leicht ist(Kein Kontakt). alles richtig.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten, so wie Du sie beschreibst, habe ich konsequent alle Lok eingemessen,(war 8 Wochen krank zuhause und hatte Nachts schön Zeit dafür), läuft das einfach super mit dem anhalten, egal welches Gleis mit welcher Lok.
Also Schritt für Schritt vorgehen und nicht mal hier und da was versuchen, klappt nicht.!!
Gruß aus dem Münsterland (eigendlich Fahrradland).
Bernd aus Ochtrup
Elektroniker
  • Win-Digipet-Version:
    WIN-DIGIPET Premium 2018.2d
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C-Gleise, Schattenbahnhof in K-Gleis, BW in K-Gleis, CS1 reloaded, alle Rückmeldermodule und Weichendecoder "quotSelbstbau"quot.
  • Rechnerkonfiguration:
    Dell 780 Dual Pentium

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7995
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #18 am: 25. Juni 2021, 07:17:07 »
Hallo Patrick,

mach es so wie Bernd empfohlen hat:
Zitat
Also Schritt für Schritt vorgehen und nicht mal hier und da was versuchen, klappt nicht.!!

und wie es auch in der Doku zum iZNF steht.


1. Lok optimal mit den Geschwindigkeiten, Anfahr- und Bremsverzögerungen einstellen. Bei der 1.Fahrstufe sollte sie gerade so losfahren, damit es ruckelfrei ist. Bei mir sind das in der Regel 1 bis 2 km/h. Die 40km/h Deiner Diesellok zählen auf keinen Fall dazu.

2. Das iZNF einrichten. Es geht mit einem Kontakt, aber je nach Länge ist das nicht optimal. Das Signal im iZNF auf 0cm zu setzen ist auch nicht gut, auch wenn es auf der Anlage der Realität entspricht. Bei 0cm würde es bedeuten, das alle Deine Loks auf den Punkt genau halten müssten. Jedes geringfügige überfahren würde den nächsten Kontakt auslösen und eine Weiterfahrt verhindern. Auch wenn das Signal auf der Anlage so steht, würde ich immer einen kleinen Sicherheitsabstand eintragen. Geht zwar etwas von der Gesamtlänge des iZNF verloren, aber einen 100cm langen Zug in ein 100cm langes iZNF zu pressen, wird auch nicht von Erfolg gekrönt sein.

3. Dann Einmessen. Wichtig ist, wie in der Doku auch beschrieben, das die Loks beim Beginn der Messung immer den Beschleunigungsvorgang beendet haben und die tatsächliche Geschwindigkeit der jeweiligen Fahrstufe erreicht haben.

4. Testen, testen und testen und dabei die Bremskorrektur einstellen wenn nötig.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline HammerP

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 254
  • Ort: 76* Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #19 am: 25. Juni 2021, 10:18:17 »
Guten Morgen zusammen.

Ich habe jetzt mehrere RMK im Bremsbereich/Anhaltebereich hinzugefügt. Leider schießt der InterRegio 5-10 cm über das Signal hinweg, auch schon in den nächsten RMK Bereich, wo er eigentlich nicht hinfahren soll.

Bei der Lok sehe ich in der CS3:

Mininalgeschw: 3
Maximalgeschw: 210

Anfahrverz: 28
Bremsverz: 15

Sind die Werte OK ?


Bei der BR 362 habe ich die Maxgeschw auf 120 gesetzt.

Bitte um Hilfe.

Gruß
Patrick
Anlage:

Märklin C-Gleis, CS2 (3.0.1), LDT-HSI-88 USB , 7xLDT S88 Rückmeldung Optokoppler, DIGITAL, WDP Version 2018 Premium Update 2018.2c, Windows 10 pro
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Update 2018.2c

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7995
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #20 am: 25. Juni 2021, 10:22:48 »
Hallo Patrick,

hast Du Dir die Doku schon einmal durchgelesen? Der Knackpunkt wird die hohe Bremsverzögerung im Decoder sein. Ich würde den auf jeden Fall mal etwas runterregeln. Danach wieder probieren. Fährt er dann immer noch zu weit, dann die Bremskorrektur bemühen. Steht aber alles in der Doku.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline HammerP

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 254
  • Ort: 76* Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #21 am: 25. Juni 2021, 10:56:47 »
Ich verstehe das nicht, obwohl die Bremsverzögerung auf NULL steht, der schafft es nicht Punktgenau zu Halten.

Wenn ich alle RMK korrekt eingemessen habe und in WDP eigepflegt habe muss es doch passen dass der Zug exakt hält.

Gruß
Patrick
Anlage:

Märklin C-Gleis, CS2 (3.0.1), LDT-HSI-88 USB , 7xLDT S88 Rückmeldung Optokoppler, DIGITAL, WDP Version 2018 Premium Update 2018.2c, Windows 10 pro
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Update 2018.2c

Offline Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6208
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #22 am: 25. Juni 2021, 11:07:21 »
Hallo Patrick

Die Bremsverzögerung, im Decoder, sollte nicht auf 0 stehen, sondern mindestens auf 1.

In WDP, bei der Lok, sollte das Abbremsen auf schnell stehen (18).
Wenn dann der Zug noch immer nicht richtig hält, so kannst du ja noch die Bremskorrektur erhöhen.
Dies wirkt aber nur beim iZNF. Beim Stopp am Kontakt hat das keine Auswirkung.
« Letzte Änderung: 25. Juni 2021, 11:09:05 von Edwin Schefold »
Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d und 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - BMBT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann, LDT und BMBT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - BMBT
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline HammerP

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 254
  • Ort: 76* Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #23 am: 25. Juni 2021, 11:10:58 »
Hallo Edwin

Habe in der CS 3 die Bremsverzögerung auf 1 gestellt. In WDP steht das Abbremsen auf 18, Bremskorrektur auf NULL
Anlage:

Märklin C-Gleis, CS2 (3.0.1), LDT-HSI-88 USB , 7xLDT S88 Rückmeldung Optokoppler, DIGITAL, WDP Version 2018 Premium Update 2018.2c, Windows 10 pro
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Update 2018.2c

Offline HammerP

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 254
  • Ort: 76* Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #24 am: 25. Juni 2021, 11:40:59 »
Ich habe mal ein Bild angehängt.

Laut iZNF sollte der Zug RMK 79, 78 und im Bereich RMK 51 zum stehen kommen.

Es ist immer das Gleiche, er fährt ca. 20 cm weiter und kommt im RMK 50 zum Stehen.

Hat hier jemand eine Idee ??

Kann das auch was mit den Fahrstraßen zu tun haben ???

Viele Grüße
Patrick

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Anlage:

Märklin C-Gleis, CS2 (3.0.1), LDT-HSI-88 USB , 7xLDT S88 Rückmeldung Optokoppler, DIGITAL, WDP Version 2018 Premium Update 2018.2c, Windows 10 pro
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Update 2018.2c

Offline Bernd Senger

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2143
  • Ort: Königs Wusterhausen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #25 am: 25. Juni 2021, 11:51:50 »
Hallo Patrick,
hast Du die Längenangaben des Triebzuges (BR648) korrekt erfasst? Insbesondere die Abstände (vorne und hinten) von Puffer/Kupplung bis zur ersten leitenden Achse? Möglicherweise spuckt Dir hier eine Isolierung durch Haftreifen in die Suppe.
Die Anmerkungen der Kollegen - insbesondere das Studieren der Doku - sind elementar für das Verständnis der Materie.  8)
Viele Grüße vom Rand Berlins
Bernd Senger
+++

----------------------------------------
Sonstiges
biete gerne Hilfe an, Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage Neubau, ECoS II, digikeijs DR5000, MDec.LDT, digikeijs LocoNet Rückm. (190 RMK)
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD A10-7850K, 8 GB RAM, 34"quotquotquotquotquot UWQHD 3440x1440 Windows 10 64; iPhoneXR/Samsung Galaxy S21+

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7995
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #26 am: 25. Juni 2021, 13:01:58 »
Hallo Patrick,

und noch einmal meine Frage: Hast Du Dir die Doku mal durchgelesen?

Die eingestellten Werte des Zuges sollten jetzt ok sein. Beim iZNF gehe ich auch einmal davon aus, das ich es nicht kontrollieren kann.

Jetzt kommen nur noch 2 Sachen in Frage: Die Einfahrtsgeschwindigkeit in das iZNF und der mechanisch bedingte Auslauf des Zuges durch Gewicht und/oder Schwungmasse. Steht aber alles in der Doku (sogar mit Videos).
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6208
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #27 am: 25. Juni 2021, 13:04:20 »
Hallo Patrick

Erhöhe doch mal die Bremskorrektur auf z.B. 50. Wie verhält sich der Zug denn dann?
Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d und 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - BMBT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann, LDT und BMBT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - BMBT
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1718
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #28 am: 25. Juni 2021, 15:11:02 »
Hallo Patrick,

vielleicht mal eine Datensicherung und je ein screenshot mit den ausgelesenen CVs der beiden Loks.
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.3, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station nur zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 10  prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline HammerP

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 254
  • Ort: 76* Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: iZNF und Halten am Signal
« Antwort #29 am: 25. Juni 2021, 15:20:01 »
Welche Elemente benötigt Ihr von der Datensicherung ?

Wie lese ich die CVs aus ? Kann das nur mit der CS3.

Gruß
Patrick
Anlage:

Märklin C-Gleis, CS2 (3.0.1), LDT-HSI-88 USB , 7xLDT S88 Rückmeldung Optokoppler, DIGITAL, WDP Version 2018 Premium Update 2018.2c, Windows 10 pro
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Update 2018.2c