Autor Thema: Schattenbahnhofsteuerung  (Gelesen 943 mal)

Offline Tschutschubahn

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 179
  • Ort: 18233 Neubukow Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Geht nicht gibts nicht 👍
Schattenbahnhofsteuerung
« am: 13. Januar 2022, 16:39:53 »
Hallo Leute,
ich habe die letzten Tage getestet, getestet get... und mir ist etwas aufgefallen, was ich nicht beheben kann. In meinem Schattenbahnhof 2 habe ich 2 lange Gleise. Diese sind in 4 in etwa gleichen Längen unterteilt. Die Zugfahranzeiger sind Gleis 1, Gleis 1a, Gleis 1b und Gleis 1c, identisch beim Gleis 2. Nun habe ich den FDL Schattenbahnhofsteuerung angelegt und es funktioniert fast perfekt. Ich habe das Problem, dass beim Aufrücken von Gleis 1b, 1c, 2b und 2c die Fahrstraßen gestellt werden, die Zugnummer überspringt aber das Lok Panel auf 0 Km/h stehen bleibt und der Zug nicht losfährt. Merkwürdigerweise jedoch nicht immer. Wenn ich nun den Zug manuell losfahren lasse, erkennt WDP das auch nicht und er fährt über das Ziel hinaus. Stoppe ich den Zug rechtzeitig, wird sofort die nächste Fahrstraße gestellt und der Zug fährt normal weiter. Ich habe daraufhin den FDL Schattenbahnhofsteuerung neu angelegt, die Fahrstraßen neu aufgezeichnet und die Automatik angepasst. Das hat bisher aber nicht zum gewünschten Erfolg geführt.

Hat vielleicht irgendjemand eine Idee? Das hat nichts mit WDP 2021 zu tun, das war auch schon in der 2018 Version so. Hatte gehofft, dass sich das Problem mit der neuen Version vielleicht von alleine löst aber dem ist leider nicht so.

Ich wünsche ein schönes WE und bedanke mich schonmal im voraus.

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Vielen Dank für Eure Beiträge und Grüße von der Ostsee
Michael
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium, immer die neuste Programm- Version
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C-Gleis auf 3 Ebenen (3,4m x 1,7m), 3 Littfinski DB4 Booster für CS2 Fahrbetrieb, CS 2 / 60214, Littfinski HSI 88 USB, 12 Littfinski Rückmeldedecoder mit Optokoppler,  Littfinski Lichtsignaldecoder, Littfinski Drehscheibendecoder, ESU Switchpilot und Switchpilot Servo Decoder, separates Programmiergleis, KPF Zeller Rollenprüfstand mit Speed Cat Plus, ESU und Märklin Lokd. (MFX/DCC) Tams Funktionsd., QDecoder für Drehscheibe u. Märklin 49960.
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10/ 32 Bit, HP Laptop mit Dockingstation. Intel i7 8GB RAM, 80 GB SSD, 256 GB IDE Festplatte, 40 Zoll LED Bildschirm

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8345
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #1 am: 13. Januar 2022, 22:21:49 »
Hallo Michael,

sind Deine Wagen alle Rückmeldefähig? Wenn dieser Fehler auftritt, sind dann noch Züge die 2 iFAZ belegen davor am ausfahren?
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, DR5000, DCC++, Tams MC2, Digikeijs/Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline Tschutschubahn

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 179
  • Ort: 18233 Neubukow Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Geht nicht gibts nicht 👍
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #2 am: 14. Januar 2022, 10:36:43 »
Hallo Sven,
gestern waren die zwei davor liegenden iFAZ auch leer. Meine Wagen sind alle Rückmedefähig und ein Zug davor war auch nicht am Ausfahren. Die Fahrstraße wird ja auch gestellt. Der Zug springt in der Anzeige  über und die Fahrstraße ist auch ausgeleuchtet und wird im Ablaufinspektor angezeigt. Nur der Zug fährt nicht los und das ist auch im Lok Control zu sehen (0 km/h). Kontakt hat die Lok, ich kann sie ja dann manuell anfahren. Das erkennt WDP dann aber auch nicht, weil der Zug über das Ziel iFAZ hinaus fährt. Habe ich da vielleicht einen Denkfehler in der Zugrichtung des FDL SBS drin? Muss hier vielleicht die Zugrichtung genau wie bei den davor liegenden iFAZ Feldern sein?
Vielen Dank für Eure Beiträge und Grüße von der Ostsee
Michael
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium, immer die neuste Programm- Version
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C-Gleis auf 3 Ebenen (3,4m x 1,7m), 3 Littfinski DB4 Booster für CS2 Fahrbetrieb, CS 2 / 60214, Littfinski HSI 88 USB, 12 Littfinski Rückmeldedecoder mit Optokoppler,  Littfinski Lichtsignaldecoder, Littfinski Drehscheibendecoder, ESU Switchpilot und Switchpilot Servo Decoder, separates Programmiergleis, KPF Zeller Rollenprüfstand mit Speed Cat Plus, ESU und Märklin Lokd. (MFX/DCC) Tams Funktionsd., QDecoder für Drehscheibe u. Märklin 49960.
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10/ 32 Bit, HP Laptop mit Dockingstation. Intel i7 8GB RAM, 80 GB SSD, 256 GB IDE Festplatte, 40 Zoll LED Bildschirm

Offline Ulrich Kügler

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 98
  • Ort: Euskirchen Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Homepage
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #3 am: 14. Januar 2022, 12:00:39 »
Hallo Michael,
diese Fehler tritt auf wenn:
1. der 1. Zug will aus dem Gleis ausfahren und der 2. Zug ist am einfahren oder aufrücken.
2. die 1. Position ist leer und der 2. Zug will aufrücken und der 3. Zug will einfahren.

Die Funktion "aufrücken" bzw. "mehrere Züge auf einem Gleis" funktioniert noch nicht richtig !
Hier muß noch stark nachgebessert werden !
Es gibt starke Funktionsüberscheidungen im Programm!

Gruß
Ulli
Es grüßt Ulli
  • Win-Digipet-Version:
    WDP2021 (natürlich mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin Modulanlage mit C-Gleis, Tams MC + Booster

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8345
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #4 am: 14. Januar 2022, 18:25:02 »
Hallo Ulrich,

Zitat
Die Funktion "aufrücken" bzw. "mehrere Züge auf einem Gleis" funktioniert noch nicht richtig !
Hier muß noch stark nachgebessert werden !

Dann schicke mir doch bitte mal Dein Projekt mit der Angabe an welcher Stelle da was nicht klappt.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, DR5000, DCC++, Tams MC2, Digikeijs/Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline Ulrich Kügler

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 98
  • Ort: Euskirchen Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Homepage
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #5 am: 15. Januar 2022, 11:33:18 »
Hallo Sven,
das Projekt brauche ich nicht zu schicken.

Möglichkeit 1:
Probier mal auf Deiner Anlage (nicht in der Simulation) folgendes aus:
1. auf dem Aufrückgleis steht am Signal ein Zug/Lok(1).
2. vor dem Aufrückgleis steht am Signal ein Zug/Lok(2).
3. in der FA soll Zug/Lok(1) ausfahren und Zug/Lok(2) einfahren (ohne Pause dazwischen).

Möglichkeit 2:
Probier mal auf Deiner Anlage (nicht in der Simulation) folgendes aus:
1. auf dem Aufrückgleis steht am Signal ein Zug/Lok(1).
2. auf dem Aufrückgleis steht hinter dem Zug/Lok(1) ein Zug/Lok(2).
3. in der FA soll Zug/Lok(1) ausfahren und Zug/Lok(2) vorrücken (ohne Pause dazwischen).

Möglichkeit 3:
Probier mal auf Deiner Anlage (nicht in der Simulation) folgendes aus:
1. auf dem Aufrückgleis steht am Signal ein Zug/Lok(1).
2. auf dem Aufrückgleis steht hinter dem Zug/Lok(1) ein Zug/Lok(2).
3. vor dem Aufrückgleis steht am Signal ein Zug/Lok(3).
4. in der FA soll Zug/Lok(1) ausfahren und Zug/Lok(2) vorrücken und Zug/Lok(3) einfahren(ohne Pause dazwischen).

Gruß
Ulli
Es grüßt Ulli
  • Win-Digipet-Version:
    WDP2021 (natürlich mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin Modulanlage mit C-Gleis, Tams MC + Booster

Online Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6434
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #6 am: 15. Januar 2022, 12:32:30 »
Hallo Ulrich,

Zitat
(ohne Pause dazwischen)
steht irgendwo in der Beschreibung des Aufrückgleises, dass die Züge/Loks sich auf dem Aufrückgleis synchron bewegen?
Das ist evtl. so bei Autos mit Abstandsteuerung.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Ulrich Kügler

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 98
  • Ort: Euskirchen Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Homepage
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #7 am: 15. Januar 2022, 13:01:23 »
Halllo Helmut,
wer sagt was von synchron bewegen.

Wenn in der FA, ohne irgendwelche Verriegelung, die Zeilen hintereinander abgearbeitet werden, so fahren doch die Züge/Loks mit minimalen Verzögerungen fast gleichzeitig !!!

Gruß
Ulli
Es grüßt Ulli
  • Win-Digipet-Version:
    WDP2021 (natürlich mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin Modulanlage mit C-Gleis, Tams MC + Booster

Online Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6434
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #8 am: 15. Januar 2022, 14:22:05 »
Hallo Ulrich,

wie soll ich dann den Text " ohne Pause" verstehen?
Vielleicht stellst Du doch mal Dein Projekt zur Verfügung.
Bei mir funktioniert das Aufrücken.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 14565
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #9 am: 15. Januar 2022, 14:47:02 »
Hallo Ulrich,

auch ich verstehe dein Problem nicht.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8345
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #10 am: 15. Januar 2022, 16:23:55 »
Hallo Ulrich,

Dun müsstest schon etwas genauer das Problem schildern. Was soll denn genau anders sein?
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, DR5000, DCC++, Tams MC2, Digikeijs/Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline Tschutschubahn

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 179
  • Ort: 18233 Neubukow Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Geht nicht gibts nicht 👍
Re: Schattenbahnhofsteuerung
« Antwort #11 am: 17. Januar 2022, 10:40:11 »
Hallo liebe Leute,
ich habe von einem WDP Freund folgenden Tipp erhalten:

In der FAM hast Du bei den FSn zum Einfahrts-FAZ des SB2 im Reiter "Folgefahrten" den Haken bei "Anschlußfahrten müssen stattfinden" gesetzt. Nimm den mal da raus (ist unnötig und vielleicht kontraproduktiv).
In den Systemeinstellungen beim Reiter "Programmeinstellungen/Fahrstr.-Sequenzen" setz die "Wartezeit ..." mal auf z.B. 1500 hoch.
Vielleicht klappt es jetzt.

Das habe ich getan und bisher das Problem mit dem Aufrücken nicht mehr gehabt. Werde es weiterhin beobachte und berichten.
Vielen Dank für Eure Beiträge und Grüße von der Ostsee
Michael
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium, immer die neuste Programm- Version
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C-Gleis auf 3 Ebenen (3,4m x 1,7m), 3 Littfinski DB4 Booster für CS2 Fahrbetrieb, CS 2 / 60214, Littfinski HSI 88 USB, 12 Littfinski Rückmeldedecoder mit Optokoppler,  Littfinski Lichtsignaldecoder, Littfinski Drehscheibendecoder, ESU Switchpilot und Switchpilot Servo Decoder, separates Programmiergleis, KPF Zeller Rollenprüfstand mit Speed Cat Plus, ESU und Märklin Lokd. (MFX/DCC) Tams Funktionsd., QDecoder für Drehscheibe u. Märklin 49960.
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10/ 32 Bit, HP Laptop mit Dockingstation. Intel i7 8GB RAM, 80 GB SSD, 256 GB IDE Festplatte, 40 Zoll LED Bildschirm