Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Lokcontrol
« Letzter Beitrag von Roland K. am Heute um 22:07:12 »
Hallo Edwin
Alles klar,ohne Einmessen keine Veränderung.Kann ich das Einmessen manipulieren,Daten eingeben ohne Einmessen.
roland
2
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Lokcontrol
« Letzter Beitrag von Edwin Schefold am Heute um 22:01:53 »
Hallo Roland

Je nach dem wie die Lok eingemessen wurde, ändert sich auch die Tacho-Geschwindigkeitsanzeige automatisch.

Siehe Bild
3
Win-Digipet Forum Deutsch / Lokcontrol
« Letzter Beitrag von Roland K. am Heute um 21:50:38 »
Guten Abend
Kann man bei dem Lokcontrol die angegebene Geschwindigkeit verändern.Weil es wird überall 160km/h angezeigt.
So wie zb.in der Ecos.Dort kann ich die Höchstgeschwindigkeit angeben.die mir dann im Lokcontrol angezeigt wird.In Fahreigenschaften kann man es nicht.
roland
4
Hallo Heinz,

welche RMK´s fragst Du ab?
Es müssen die eingetragen sein, die auf der Strecke des BÜ liegen.
Ich vermute, da ist die Lösung zu finden.

Du solltest die RMK´s an den BÜ-Gleisen vervollständigen und den angehängten STW vervollständigen.

Hast Du dir den Workshop #18 angesehen? https://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=2260.0
Der stammt zwar aus dem Jahr 2003, dürfte aber vom Prinzip immer noch relevant sein.

Es genügt auch vollkommen, wenn Du die Andreaskreuze und die Schranken mit jeweils einer MA-Adresse ausgestattet hast, dass Du auch nur ein Symbol des Andreaskreuzes und ein Symbol der Schranken einträgst.

Ansonsten auf dieser Seite https://www.windigipet.de/foren/index.php?board=1.0 im Fenster oben rechts nach "Bahnübergang" suchen. Irgendwo ist mit Sicherheit die richtige Antwort zu finden.

Hallo Willi,

den WS18 kenne ich, hatte ich eingangs auch geschrieben.
Der ist ja extrem Märklin lastig und hat kaum etwas mit der Darstellung in WDP zu tun.
Die Soda Signale hatte ich ganz vergessen zu entfernen(die waren mal geplant).
5
Hallo Heinz

Ich habe mal deinen STW und dein FS überarbeitet.
Wenn der Stellwerker für die Ausführen verantwortlich sein soll, dann dürfen die Schranken in den Fahrstraßen nicht mit aufgezeichnet werden.

Im Anhang ist die Fahrstraßen-Datei und der STW.

Diese dann bitte per Import über das Startcenter, in dein Projekt einfügen.

Laut Simu läuft es, aber es kann sein, dass noch kleine Anpassungen erforderlich sein können.

Danke Edwin,

schaue ich mir morgen einmal an.
6
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Laufzeitfehler 9 (neun)
« Letzter Beitrag von wdpZa am Heute um 18:41:28 »
Hallo Willi,

die Hauptsignale arbeiten mit den gezeigten Einstellungen einwandfrei.

Der Hinweis kam von Markus K.
7
Hallo Heinz

Ich habe mal deinen STW und dein FS überarbeitet.
Wenn der Stellwerker für die Ausführen verantwortlich sein soll, dann dürfen die Schranken in den Fahrstraßen nicht mit aufgezeichnet werden.

Im Anhang ist die Fahrstraßen-Datei und der STW.

Diese dann bitte per Import über das Startcenter, in dein Projekt einfügen.

Laut Simu läuft es, aber es kann sein, dass noch kleine Anpassungen erforderlich sein können.
8
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Laufzeitfehler 9 (neun)
« Letzter Beitrag von Willi Emmers am Heute um 13:39:36 »
Hallo Hans,

wähle für Dein Formsignal, das Hp1, Hp0 und Hp2 darstellen kann, einmal in der Konfiguration den Punkt "Schaltdekoder/K84-Steuerung". Dann erscheint auch eine 2. Adresse.

"Lichtsignal (z.B. Märklin/LDT)" ist die falsche Einstellung. Wobei es sein kann, dass Du doch diese Einstellung nehmen musst. Aber da hatten dir die Kollegen Markus und Peter doch schon in einem anderen Thread weiter geholfen.

Ich habe Dir aus der BA des Signals 70412 einen Screenshot erstellt. Eine zweite Adresse braucht das Signal definitiv.
9
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Laufzeitfehler 9 (neun)
« Letzter Beitrag von wdpZa am Heute um 13:07:04 »
Hallo Willi,

dein Hinweis war richtig.
Mir ist aber nicht klar, warum das beim Hauptsignal (z.B. 70412) anders ist.
Da wird die Folgeadresse offensichtlich anders verwaltet.

siehe Anlage
10
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Laufzeitfehler 9 (neun)
« Letzter Beitrag von Willi Emmers am Heute um 12:16:44 »
Hallo Hans,

das Problem liegt darin, dass Du wahrscheinlich versuchst, mit einer Adresse drei Signalbegriffe darzustellen.
Stelle eine zweite Adresse ein, dann kannst Du auch die Begriffe Vr0, Vr1 und Vr2 einstellen.
Seiten: [1] 2 3 ... 10