Autor Thema: Änderungen an einer Lok werden im Profil-Editor nicht übernommen  (Gelesen 707 mal)

Offline starwind

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 963
  • Ort: Bayern Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Märklin Fan seit 1962
Hallo MoBa Kollegen,

ich habe ein kleines Problemchen mit dem Profil Editor:

Ich habe eine neue Lok mit einem "Funktions-Decoder" erstellt, den es aber gar nicht gibt.
Für die Lok habe ich nun ein Profil erstellt, und dort erscheint folgerichtig ein Eintrag mit Funktions-Decoder.

Da mich das stört dachte ich, wenn ich die Lok bearbeite und den Funkfions-Decoder lösche, würde das in das zuvor erstellte Profil übernommen. Leider nein, der Funktions-Decoder ist immer noch da.

Da ich immer davon ausgehe, dass das Problem vor dem Bildschirm sitzt, habe ich nochmal ein neues Profil erstellt und diese Lok wieder ausgewählt. Aber der Funktions-Decoder ist immer noch da. Ich habe sowohl die Fahrzeug Datenbank überprüft, dort ist er weg, als auch die Daten mit der Zentrale nochmals synchronisiert.

Der Funktions-Decoder ist nicht mehr auffindbar, aber im Profil-Editor noch immer vorhanden.

Hätte jemand einen Tipp für mich, was ich übersehen habe?

Viele Grüße,

Winfried

Anlage: Märklin C-Gleis, rollendes Material ausschließlich Märklin; Jahr 18 WDP
Windigipet Pro 2021.2c Premium , 9 x Booster und Booster Netzteile Littfinski, Rückmeldemodule Gerd Boll; Weichendecoder - Littfinski HSI-88-USB, Signale: Viessmann KS Multiplexer 5229 - Ansteuerung über Tams Ausgang Bremsbooster, Collection, ESU LokPro
Rechner: Fujitsu Celsius M7010 POWERn 64GB Memory, W10 Prof Workstations Version 22H2 (Build 19045.4046) 64Bit 1 x 500GB SSD System, 2 x 500 SSD als RAID1 OS Copy/B
  • Win-Digipet-Version:
    Windigipet Pro 2021.2.24
  • Anlagenkonfiguration:
    Digital: Tams MC V2.2.3, Windigipet Pro 2021.2c Premium , 9 x Booster und Booster Netzteile Littfinski, Rückmeldemodule Gerd Boll; Weichendecoder - Littfinski HSI-88-USB, Signale: Viessmann KS Multiplexer 5229 - Ansteuerung über Tams Ausgang Bremsbooster, Collection, ESU LokPro Rechner: Fujitsu Esprimo P900, Core i5, 8GB Memory, OS W10 Prof Version 21H1 64Bit 2 x 500GB Festplatte - RAID1 Set
  • Rechnerkonfiguration:
    Fujitsu Celsius M7010 POWERn 64GB Memory, W10 Prof Workstations Version 21H2 (Build 19044.1889) 64Bit 1 x 500GB SSD System, 2 x 500 SSD als RAID1 OS Copy, Backup