Autor Thema: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?  (Gelesen 691 mal)

Offline Martin Jaray

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 8
  • Ort: Zürich / Schweiz Ort bei GoogleMaps suchen ch
    • www.jaray.ch/eisenbahn
wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« am: 14. März 2024, 23:54:18 »
Guten Tag

wahrscheinlich ein typisches Anfänger-Problem ....

Um WinDigipet zu testen und zu verstehen, habe ich habe eine kleine Testanlage aufgebaut:


Die Anlage besteht aus 6 Blöcken; jeder Block hat 2 Rückmeldekontakte

in der Demo-Version von WDP 2021 habe ich die Testanlage wie folgt erfasst:



Aktueller Stand ist wie folgt:
- Die Blöcke sind auf iFAZ umgestellt
- Die Fahrstrassen sind erfasst (mittels Start > Ziel und anschliessendem Abspeichern)
- Die Loks sind eingemessen
- mit Start > Ziel fahren die Loks auf der Anlage perfekt hin und dann - nach der nächsten Start > Ziel Zuweisung - wieder her.

Jetzt möchte ich dies als Pendelstrecke(n) mit Wartezeiten automatisieren und habe hierzu den Fahrstrassen-Editor benutzt und eine erste Fahrstrassen-Sequenz erstellt.

Anfängerfrage: wie starte ich nun eine solche Sequenz? Ich habe versucht die Sequenz einer Lok zuzuweisen; finde aber keinen Ansatz ...

besten Dank und Gruss
Martin
Märklin Digital / C-Gleis
Intellibox für die Testanlage; CS3 für die normale Anlage
S-88
Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7870
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #1 am: 15. März 2024, 02:49:04 »
Hallo Martin,

das sieht schonmal sehr gut aus!
Der mittlere Teil könnte auch mit nur einem iFAZ (für 2 Richtungen konfigurieren) erstellt werden. Ist aber so kein Fehler.
Eine Fahrstraßensequenz setzt sich ja aus mehreren einzelnen Fahrstraßen zusammen.
Gestartet wird die, genau wie die Fahrstraßen, mit Start und Ziel.
Hier vermute ich aber wegen Deiner Fragestellung, dass Du Deine Fahrstraßen "falsch" erstellt hast.
Eine Fahrstraße geht vom Start-iZNF bis zum nächsten Hauptsignal.
Das wäre bei Dir z. B. von Gleis rechts oben nach Mittelteil vor linke Weiche. (GL 1re o>GL M li)
Eine Weitere von Gleis rechts unten nach Mittelteil vor linke Weiche. GL 2 re>GL Mi li
Die nächste Fahrstraße dann von iFAZ ab linke Weiche nach Gleis oben links. (Mi li>GL 1 li)
Eine Weitere wieder von vor iFAZ ab linke Weiche nach Gleis unten links. (Mi li>GL 2 li)
Für die andere Richtung gelten die gleiche Blöcke.
Eine Fahrstraßensequenz wird nun durch den Fahrstraßensequenz-Editor erstellt:
GL 1re 0>GL Mi li und GL Mi Li>GL1 li o
Gestartet wird die FSS dann, wie bereits angegeben, mit den iFAZ am Start und Ziel.
Genaueres ist im Handbuch beschrieben oder findet man auch ganz komfortabel mit der F1-Taste, wenn man die entsprechenden Editoren geöffnet hat.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Martin Jaray

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 8
  • Ort: Zürich / Schweiz Ort bei GoogleMaps suchen ch
    • www.jaray.ch/eisenbahn
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #2 am: 15. März 2024, 21:27:18 »
Hallo Helmut

besten Dank, das hat sehr geholfen.
Jetzt pendelt die Re 4/4 von links unten nach rechts oben und die BR80 von links oben nach rechts unten.
Und wenn ich beide mehr oder weniger gleichzeitig starte, dann wartet die 1. Lok rechts, bis die 2. Lok wieder zurück im Startblock ist. Soweit, so gut.

Wie kann ich nun
a) dieselbe Fahrstrassen-Sequenz mehrmals automatisch durchlaufen.
und
b) eine Pause an den beiden Enden links oder rechts wählen?

Ich finde weder im Fahrstrassen-Editor noch im Fahrstrassensequenz-Editor entsprechende Einstellmöglichkeiten.
und .. ich habe im Handbuch gesucht; aber nichts gefunden. Kannst Du mir eine Seite angeben?

Wenn ich die Info im Handbuch richtig verstanden habe, kann eine Fahrstrasse / respektive Fahrstrassensequenz nur von EINEM Startblock ausgehen und in EINEM Zielblock enden. Das interpretiere ich so, dass ich eine Fahrstrassensequenz erstellen kann, in welcher die Lok1 von links unten nach entweder rechts oben oder rechts unten fährt (Ausweichoption) und dann von dort wieder zurück nach links unten pendelt; und eine 2. Sequenz in welcher die Lok 2 von links oben nach entweder rechts oben oder rechts unten pendelt, und dann zurück wieder nach links oben.

Deshalb meine nächste Frage:
c) wie kann ich eine Sequenz generieren, in welcher die beiden Loks zufällig und permanent zwischen den beiden Blöcken links (oben und unten) und den beiden Blöcken rechts (oben und unten) pendeln?

besten Dank und Gruss
Martin
« Letzte Änderung: 16. März 2024, 07:34:26 von Martin Jaray »
Märklin Digital / C-Gleis
Intellibox für die Testanlage; CS3 für die normale Anlage
S-88
Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7870
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #3 am: 16. März 2024, 11:42:29 »
Hallo Martin,

Zitat
Wenn ich die Info im Handbuch richtig verstanden habe, kann eine Fahrstrasse / respektive Fahrstrassensequenz nur von EINEM Startblock ausgehen und in EINEM Zielblock enden
Das steht nicht so im Handbuch. Es muß einen EINDEUTIGEN Zielpunkt geben. Also nur EINEN. Nach Deinem Verständnis hättest Du aber 2 Zielpunkte.
Demzufolge müsstest Du also 8 FSS erstellen.

Zitat
Ich finde weder im Fahrstrassen-Editor noch im Fahrstrassensequenz-Editor entsprechende Einstellmöglichkeiten.
und .. ich habe im Handbuch gesucht; aber nichts gefunden. Kannst Du mir eine Seite angeben?
Hier heißt das Zauberwort Fahrstraßenautomatik (FAM)
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Martin Jaray

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 8
  • Ort: Zürich / Schweiz Ort bei GoogleMaps suchen ch
    • www.jaray.ch/eisenbahn
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #4 am: 16. März 2024, 15:44:04 »
Hallo Helmut

Zitat
Hier heißt das Zauberwort Fahrstraßenautomatik (FAM)

Besten Dank!

die FAM hatte ich nicht im Auge: da in jeder Zeile des FAM zuvorderst eine Zeit steht, habe ich diesen Editor beim Lesen des entsprechenden Kapitels im Handbuch als "Fahren nach Fahrplan" interpretiert.

Trotzdem funktioniert das nicht richtig:
Ich habe eine Fahrtstrassensequenz für einen Pendel von oben Mitte nach oben rechts und zurück erstellt und anschliessend diese Sequenz in einer FAM eingetragen inklusive 10sec Zwischenhalt im Block oben rechts.
Resultat: die FAM lässt sich nicht starten.

Fehlermeldungen:

- Alle Automatik-Bereiche deaktiviert
- Automatikbereich 'Bereich 1' nicht aktiv

da muss ich irgendeine Einstellung falsch gesetzt haben?

Danke und Gruss
Martin
Märklin Digital / C-Gleis
Intellibox für die Testanlage; CS3 für die normale Anlage
S-88
Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7870
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #5 am: 16. März 2024, 17:35:50 »
Hallo Martin,

in der FAM muß das zweitletzte Icon aufgerufen werden und der Bereich 1 aktiviert werden.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Martin Jaray

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 8
  • Ort: Zürich / Schweiz Ort bei GoogleMaps suchen ch
    • www.jaray.ch/eisenbahn
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #6 am: 16. März 2024, 18:01:45 »
in der FAM muß das zweitletzte Icon aufgerufen werden und der Bereich 1 aktiviert werden.

Hallo Helmut

besten Dank; das war gut versteckt ...

FAM funktioniert nun, bis auf die Tatsache, dass die Lok am Schluss der Pendelfahrt nicht automatisch wendet, obwohl ich im FAM-Editor bei der Option "Wenden" beide Optionen ("Wenden bei Bedarf" und "Immer Wenden") und dies bei der Hinfahrt als auch der Rückfahrt eingetragen und getestet habe.

besten Dank und Gruss
Martin

Märklin Digital / C-Gleis
Intellibox für die Testanlage; CS3 für die normale Anlage
S-88
Windows 10

Offline Martin Jaray

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 8
  • Ort: Zürich / Schweiz Ort bei GoogleMaps suchen ch
    • www.jaray.ch/eisenbahn
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #7 am: 16. März 2024, 18:12:09 »
Hallo Helmut

Fehler gefunden; ich habe den Wende-Eintrag an der falschen Automatik eingetragen ...

Jetzt pendelt die BR80 permanent hin- und her.
Perfekt! Danke
Gruss, Martin
Märklin Digital / C-Gleis
Intellibox für die Testanlage; CS3 für die normale Anlage
S-88
Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7870
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #8 am: 16. März 2024, 18:23:10 »
Hallo Martin,

ok, dann weiterhin viel Erfolg und Freude mit WDP.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 475
Re: wie startet man eine Fahrstrassen-Sequenz?
« Antwort #9 am: 03. April 2024, 11:25:08 »
Hallo Martin,
Um WinDigipet zu testen und zu verstehen, habe ich habe eine kleine Testanlage aufgebaut:


Die Anlage besteht aus 6 Blöcken; jeder Block hat 2 Rückmeldekontakte
ein toller Einstieg mit WDP!
Könntest Du bitte ein Screenshot mit eingeschalteter RM-Kontaktanzeige posten?
Oder einfach Dein ganzes Projekt exportieren und die Projektdatei hochladen.
Falls Dich nochmal die Bauwut überkommen sollte... ;) 
könntest Du noch eine Rechts-Weiche spendieren und an der Stelle einfügen, wo Du derzeit Dein Viessmann-Rückmeldemodul platziert hast. Du könntest dann auch Umfahrungen bewerkstelligen.
Erst mal aber Gratulation zu dem gelungenen Neustart nach vielen Jahren! Wie hast Du Deine Loks jetzt in WDP eingemessen?

MfG

vik
« Letzte Änderung: 03. April 2024, 11:45:36 von vikr »
Es gibt keine richtige oder falsche Art und Weise dem Modellbahnhobby zu frönen 😊
  • Win-Digipet-Version:
    2012, Demoversion 2021.1.13, im Club 2021
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner