Autor Thema: Lok rast los  (Gelesen 924 mal)

Offline Roland K.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 90
  • Ort: Eisenberg/Th Ort bei GoogleMaps suchen de
Lok rast los
« am: 14. Oktober 2021, 11:08:40 »
Hallo und guten Tag
Ich habe ein Problem mit meiner BR 38.Wenn ich die Aufgleise fährt die mit voller Geschwindigkeit los.Kann nicht mehr gesteuert werden.Das sie sich im analogen Modus befinden könnte habe ich bedacht.Auch ein zurücksetzen.
Aber auf dem Programmiergleis rast die auch voll los.Wenn ich versuche sie zu resetten,geht die ECOS auf rot.
Was kann ich machen.Es ist ein Decoder mit Dipschalter verbaut.
roland
  • Win-Digipet-Version:
    2018.x Premium mit Update
  • Anlagenkonfiguration:
    C-Gleis Digitalsystem mit CS1 reloaded Version 4.2.8 S88 Rückmeldemodul 4 Module Fläche U-Form 5x4x5m
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop Samsung 2x 2,4Ghz 8Gb Arbeitsspeicher Win 10 Prof.64 bit

Offline Ralf Krapp

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1131
  • Ort: 63179 Obertshausen (Landkreis Offenbach) - Rhein-Main-Gebiet Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #1 am: 14. Oktober 2021, 11:47:17 »
Hallo Roland,
Deine Beschreibung des Verhaltens der BR 38 sieht so aus, alsob es sich um eine analoge Lok handelt. DA Du aber von einem Decoder mit Dipschalter schreibst, ist das wohl ein alter Märklin 6080-Decoder (auch als Mäuseklavier bezeichnet). Da läßt sich nichts auslesen und erst recht nicht etwas einstellen außer der Adresse. Es wird Dir nichts anderes übrig bleiben als den "alten" Decoder zu entsorgen und durch einen neueren Datums zu ersetzen. Hier empfehle ich z.B. ESU LokPilot V5, der den Vorteil hat, dass sich die Lok auch selbst anmeldet, weil der neben den üblichen Protokollen (MM1, MM2, DCC) auch mfx aufweist. Der Preis liegt bei ca. 30.--€. Vielleicht musst Du aber auch noch den Motor durch einen HLA-Motor ersetzen, der dann als Gleichstrommotor funktioniert. Hinzu kommen die Kosten für den entsprechenden Umbausatz von etwa 29-€.
Es gibt aber auch die Möglichkeit, den Mäuseklavier-Decoder durch einen Märklin-Decoder mit der Nummer 60906 Lok-Decoder Allstrom zu ersetzen. Preis liegt bei ca. 33.-€. Nachteil dieses Decoders ist die nicht vorhandene Regelung des sog. Massenausgleichs bei Bergauf- bzw. Bergabfahrt, was der vorgenannte Decoder besitzt.
Grüße aus Obertshausen (Hessen)
Ralf Krapp
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.2b
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur HO; K-Gleis; Tams MC; 4 Kabasoft-Booster; Viessman-Weichen- und Rückmeldedekoder; Lokdekoder MM und andere
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 7 Home Premium; Intel Core i3-530 Prozessor 1333 MHz

Offline Roland K.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 90
  • Ort: Eisenberg/Th Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #2 am: 14. Oktober 2021, 12:18:02 »
Hallo
Gestern lief die Lok noch.
Mich wundert es das sie auch auf dem Prog.Gleis losrast.
roland
  • Win-Digipet-Version:
    2018.x Premium mit Update
  • Anlagenkonfiguration:
    C-Gleis Digitalsystem mit CS1 reloaded Version 4.2.8 S88 Rückmeldemodul 4 Module Fläche U-Form 5x4x5m
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop Samsung 2x 2,4Ghz 8Gb Arbeitsspeicher Win 10 Prof.64 bit

Offline Marc Schach

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 160
  • Ort: Düsseldorf Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #3 am: 14. Oktober 2021, 13:25:11 »
Lok Gehäuse abnehmen , vielleicht ein Masse Kontakt
Gruß  aus Düsseldorf

Marc
  • Win-Digipet-Version:
    2015 PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin H0, C-Gleis,Tams MC,2 Booster 3A
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook HP 255 G7,Ryzen 5, RAM 8GB, Win 10 Home

Offline Roland K.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 90
  • Ort: Eisenberg/Th Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #4 am: 14. Oktober 2021, 13:27:11 »
Hallo
Lokgehäuse abgemacht,Problem besteht immer noch.
roland
  • Win-Digipet-Version:
    2018.x Premium mit Update
  • Anlagenkonfiguration:
    C-Gleis Digitalsystem mit CS1 reloaded Version 4.2.8 S88 Rückmeldemodul 4 Module Fläche U-Form 5x4x5m
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop Samsung 2x 2,4Ghz 8Gb Arbeitsspeicher Win 10 Prof.64 bit

Offline Marc Schach

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 160
  • Ort: Düsseldorf Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2021, 13:33:35 »
Ist Motor gleich oder wechseln Spannung?
Gruß  aus Düsseldorf

Marc
  • Win-Digipet-Version:
    2015 PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin H0, C-Gleis,Tams MC,2 Booster 3A
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook HP 255 G7,Ryzen 5, RAM 8GB, Win 10 Home

Offline Wilfried Girmscheid

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 125
  • Ort: Bendorf-Sayn Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #6 am: 14. Oktober 2021, 13:36:08 »

   Hallo Roland
 Hat der Dipschalter 4 oder 8 stelle? welche Adresse hast du eingestellt ?

         Gruß   Wilfried
PC: Win 10 Profi ,Amd 4.0 GHz,1.5Ram,2 TFT 22" +1TFT 24"
Anlage:WDP iadnSt., IB II,IB com,5 Booster Power 4,
Rückmeldung mit Loco-Net

Offline Roland K.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 90
  • Ort: Eisenberg/Th Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #7 am: 14. Oktober 2021, 13:48:34 »
Ob der Motor Gleich oder Wechselspannung ,keine Ahnung
Und Dipschalter sind es 8.
roland
  • Win-Digipet-Version:
    2018.x Premium mit Update
  • Anlagenkonfiguration:
    C-Gleis Digitalsystem mit CS1 reloaded Version 4.2.8 S88 Rückmeldemodul 4 Module Fläche U-Form 5x4x5m
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop Samsung 2x 2,4Ghz 8Gb Arbeitsspeicher Win 10 Prof.64 bit

Offline Wilfried Girmscheid

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 125
  • Ort: Bendorf-Sayn Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #8 am: 14. Oktober 2021, 13:57:19 »

 Hallo Roland
 
 Welche  Adresse ist auf dem Dippschalter eingestellt???
 oder steht alles auf Null ?? dann läuft sie Analog !!!

    Gruß Wilfried
 
PC: Win 10 Profi ,Amd 4.0 GHz,1.5Ram,2 TFT 22" +1TFT 24"
Anlage:WDP iadnSt., IB II,IB com,5 Booster Power 4,
Rückmeldung mit Loco-Net

Offline Roland K.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 90
  • Ort: Eisenberg/Th Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #9 am: 14. Oktober 2021, 14:16:03 »
Hallo
Ich glaube der Decoder hat einen weg.Kaufe mir jetzt neuen Motor und Decoder.
Danke für euer Bmühen.
Wenn mir noch jemand sagen könnte,was ich verbauen muss.
Roland
  • Win-Digipet-Version:
    2018.x Premium mit Update
  • Anlagenkonfiguration:
    C-Gleis Digitalsystem mit CS1 reloaded Version 4.2.8 S88 Rückmeldemodul 4 Module Fläche U-Form 5x4x5m
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop Samsung 2x 2,4Ghz 8Gb Arbeitsspeicher Win 10 Prof.64 bit

Offline Marc Schach

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 160
  • Ort: Düsseldorf Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #10 am: 14. Oktober 2021, 14:57:21 »

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Gruß  aus Düsseldorf

Marc
  • Win-Digipet-Version:
    2015 PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin H0, C-Gleis,Tams MC,2 Booster 3A
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook HP 255 G7,Ryzen 5, RAM 8GB, Win 10 Home

Offline Roland K.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 90
  • Ort: Eisenberg/Th Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #11 am: 14. Oktober 2021, 15:17:41 »
Hallo
Da war einer mit Wechselstrom verbaut.Nun nicht mehr.Baue jetzt neuen Motor und Decoder ein.
Als Decoder würde ich den ESU Lokpilot 5 einbauen.Und als Motor einen mit Gleichstrom.
Aber welchen Motor soll ich nehmen,was passt da rein.
Roland
  • Win-Digipet-Version:
    2018.x Premium mit Update
  • Anlagenkonfiguration:
    C-Gleis Digitalsystem mit CS1 reloaded Version 4.2.8 S88 Rückmeldemodul 4 Module Fläche U-Form 5x4x5m
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop Samsung 2x 2,4Ghz 8Gb Arbeitsspeicher Win 10 Prof.64 bit

Offline Ralf Krapp

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1131
  • Ort: 63179 Obertshausen (Landkreis Offenbach) - Rhein-Main-Gebiet Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #12 am: 14. Oktober 2021, 15:20:16 »
Hallo Roland,
wie schon vorstehend von mir beschrieben, gibt es mehrere Umbaumöglichkeiten:
1. Tausch des defekten Decoders gegen den Märklin Allstrom Decoder 60906 (Preis ca. 33.-€).
2. Umbau des Motors mit Umbausatz für kleinen Scheibenkollektor (Artikel-Nr. 60943, Preis ca. 23.-€) und einen Decoder (z.B. ESU LokPilot V5, Preis ca. 30.-€).
3. Tausch des Feldmagneten gegen einen ESU-Permanentmagneten (Artikel-Nr. 51961, Preis ca. 10.-€) und einen Decoder (wie vor).
Die Version 2 ist die beste, aber auch teuerste mit einem ca. Preis etwas über 50.-€. Version 3 kommt bezüglich Fahrverhalten der Version 2 recht nahe und ist mit ca. 40.- € um 10.-€ günstiger als Version 2.
Ich habe bisher fast alle meine Loks nach Version 2 umgebaut, einige auch nach Version 3 und bin damit voll zufrieden.
Schaue mal im Internet bei diversen Anbietern (z.B. LokMuseum) und vergleiche die Preise. Viel Erfolg.
Grüße aus Obertshausen (Hessen)
Ralf Krapp
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.2b
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur HO; K-Gleis; Tams MC; 4 Kabasoft-Booster; Viessman-Weichen- und Rückmeldedekoder; Lokdekoder MM und andere
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 7 Home Premium; Intel Core i3-530 Prozessor 1333 MHz

Offline Marc Schach

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 160
  • Ort: Düsseldorf Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Lok rast los
« Antwort #13 am: 14. Oktober 2021, 15:24:33 »
Auf meine erste Bild - kleine Scheibenkol. Motor
Grosse Scheibenkol Motor Typ 1
Grosse Scheibenkol Motor Typ 2
Kollektor_Motor

Zu diesem Beitrag gehören 3 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2021, 15:30:14 von Marc Schach »
Gruß  aus Düsseldorf

Marc
  • Win-Digipet-Version:
    2015 PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin H0, C-Gleis,Tams MC,2 Booster 3A
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook HP 255 G7,Ryzen 5, RAM 8GB, Win 10 Home

Offline Thomas Hirsch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1249
  • Ort: NRW-Krefeld Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Lok rast los
« Antwort #14 am: 14. Oktober 2021, 15:44:22 »
Hallo Roland,

was du verbauen musst hängt vom Istzustand der Lok ab!

Um dazu genauere Auskunft geben zu können wäre zumindest mal der Hersteller und die Artikelnummer hilfreich!
Da es für den Motorumbau 3 verschiedene Umbausätze je nach verbauten Motor SFCM / LFCM oder DCM !

Vielleicht wurde der Motor ja bereits auf Gleichstrom umgebaut, dann würde es ausreichen nur einen aktuellen Decoder! z.B. 60972 MLD3 da ist alles komplett dabei! (Decoder + verkabelte Schnittstellenplatine) letztere muss z.B. bei Esu extra gekauft werden!
Mit freundlichen Grüßen

  Thomas Hirsch

________________________

System :Märklin Motorola + Mfx / Centrale Fahren: Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  /CC-Schnitte für MFX Programmierung und  Magnetartikel / HSI mit 28 S88/  Intel DUAL Core 2x2500 Mhz , 2048 MB Ram  XP-prof SP III / Gleis: Märklin M- , und K-Gleis / Decoder : 6090x und MFX ,Mld,Msd &  Lopi4 / Uhlenbrock freie Zone / WD Premium Ed 2018
  • Win-Digipet-Version:
    WD 2018.1d
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  CC-Schnitte zur mfx prgrammierung und Magnetartikel / HSI mit 23 S88
  • Rechnerkonfiguration:
    PC - Intel DUAL Core 2x2500 Mhz / XP-prof.