Autor Thema: Drehscheibe verstehen...  (Gelesen 1388 mal)

Offline Reinhold Hiersch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1352
  • Ort: Künzell Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe verstehen...
« Antwort #30 am: 11. September 2017, 14:42:01 »
Hallo Werner,
von der Bühne in den Lokschuppen hast du doch auch eigene Fahrstrassen.
Diese müssen in die ZFA wenn die Bühnenstellung stimmt.
Herzliche Grüße aus Künzell bei Fulda
Reinhold
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C.K und M-Gleis
  • Rechnerkonfiguration:
    Laptop mit Win 8 und StandPC mit Win 98

Offline BR96

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 120
    • CAN-digital-Bahn
Re: Drehscheibe verstehen...
« Antwort #31 am: 11. September 2017, 15:20:08 »
Hallo Sven,

Dank der Hilfe eines netten Heinzelmänchens geht es nun soweit, das ich mit Fahrstrassen die Bühne an das richtige Zielgleis fahre. Allerdings färht die Lok schon los, obwohl der Kontakt, das die Bühne genau das gewünschte Gleis erreicht hat noch nicht ausgelöst hat.
Ich habe den Kontakt dann extra noch mal von Hand in die FS eingetragen aber die Lok fährt dennoch viel zu früh los.

Die Meldungen sind sauber, die kommen per CAN aus meinem Drehscheibendecoder und die LED mit dem selben RMK leuchtet auch erst wenn die Position erreicht wurde.

Wo ist der Denkfehler in der FS?

Habe mal den Stand dran gehängt.
Ach ja und zu den Fehlern, da habe ich auch mit dem Heinzelmänchen drüber gesprochen. Einige müssen schlicht sein, sonst geht es auch der Demoanlage nicht. ISt eben nee Demoanlage. Da liegen auch mal nur Weichen, die haben eben offene Enden und so.
schöne Grüße

Thorsten
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015.x
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter H0 oder 2-Leiter N immer mit CC-Schnitte 2.1
  • Rechnerkonfiguration:
    i5 mit XP oder WIN 7

Offline Thomas Hirsch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 687
  • Ort: NRW-Krefeld Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Drehscheibe verstehen...
« Antwort #32 am: 11. September 2017, 17:50:35 »
Hallo Thorsten,

hast du für die entsprechenden Anschlüsse auch die Stellungsüberwachung korrekt angelegt?
Schau mal in die Meldungen der Zugüberwachung (Fernglas)bezüglich der Stellungsüberwachung!
Mit freundlichen Grüßen

  Thomas Hirsch

________________________

System :Märklin Motorola + Mfx / Centrale Fahren: Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  /CC-Schnitte für MFX Programmierung und  Magnetartikel / HSI mit 22 S88/  Intel DUAL Core 2x2500 Mhz , 2048 MB Ram  XP-prof SP III / Gleis: Märklin M- , und K-Gleis / Decoder : 6090x und MFX ,Mld,Msd &  Lopi4 / Uhlenbrock freie Zone / WD Premium Ed 2015
  • Win-Digipet-Version:
    WD 2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  CC-Schnitte zur mfx prgrammierung und Magnetartikel / HSI mit 23 S88
  • Rechnerkonfiguration:
    PC - Intel DUAL Core 2x2500 Mhz / XP-prof.

Offline BR96

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 120
    • CAN-digital-Bahn
Re: Drehscheibe verstehen...
« Antwort #33 am: 11. September 2017, 20:51:17 »
Hallo Thomas,

Danke, das wars! Nun läuft es.
schöne Grüße

Thorsten
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015.x
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter H0 oder 2-Leiter N immer mit CC-Schnitte 2.1
  • Rechnerkonfiguration:
    i5 mit XP oder WIN 7

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5561
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Drehscheibe verstehen...
« Antwort #34 am: 11. September 2017, 21:04:23 »
Hallo Thorsten,

Zitat
Ach ja und zu den Fehlern, da habe ich auch mit dem Heinzelmänchen drüber gesprochen. Einige müssen schlicht sein, sonst geht es auch der Demoanlage nicht. ISt eben nee Demoanlage.

Ja, ok. Die Nachricht ist angekommen.  :o  Darum wird das auch definitiv meine letzte Antwort hier in diesem Beitrag sein. Und ich antworte hier mal im Telegramm-Stil, da Du auf Fehlerbeseitigung nicht so stehst.

1. FS sind fehlerhaft (siehe Bild1). Das wird in der Prüfroutine angezeigt und auch im FS-Editor (rote Ausrufezeichen).
2. Ich hatte weiter oben geschrieben, das ZNF der Bühne keine Fahrtrichtungsinformationen erhalten soll (siehe Bild1). Wird beim Aufzeichnen der FS auch gemeldet.
3. Im IDS-Editor hast Du mit einmal nur 16 Anschlüsse eingetragen (siehe Bild 2). Im vorhergehenden Projekt waren es richtig 48.
4. Die Stellungsrückmeldung (Kontakte 129 bis 133) sind nicht in der Stellungsrückmeldung eingetragen (siehe Bild 3). Die Kontakte gehören nicht in die FS-Stellbedingungen rein.



Zitat
ich nutze 1x im Jahr zur Messe WDP und die Anlage, da hat man WDP nicht ganz so drauf wie als Beta Tester.

Noch eine kleine Schlußbemerkung. Es geht hier nicht darum, wer hier wieviel drauf hat. Eher darum, anderen zu helfen, damit sich auch Erfolg einstellt. Dabei ist es aber wenig Zielführend, wenn man bekannte Fehler ignoriert, da ja alles bestens auf der Anlage läuft.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2012 / 2015 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    PC A8-6600K APU 3,9GHz, 16GB-RAM, 2xMonitor(24) Win10 und Notebook Win10