Autor Thema: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?  (Gelesen 1706 mal)

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« am: 24. Oktober 2021, 12:09:46 »
Hallo zusammen,

heute geht es um einen BÜ in meinem Bahnhofsbereich.
Ich habe es über FS, Profil und STW probiert, sowie den WS18 gelesen.

Mein Problem ist, das, sobald der Zug auf dem IZNF(RMK 87) steht, die Schranke geschlossen wird.
Ich möchte aber, dass, erst bevor der Zug losfährt, die Andreaskreuze anfangen zu blinken, dann die Schranken geschlossen werden.
Das Schranken öffnen und das Ausschalten der Andreaskreuze, wenn der Zug in den Wendel unten einfährt funktioniert prima.
Der BHF wird in beiden Richtungen befahren.
Für die anderen Gleise muss natürlich auch etwas gemacht werden, aber eins nach dem anderen.

Bin gespannt auf die Lösung.

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,

Online Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6313
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #1 am: 24. Oktober 2021, 12:47:50 »
Hallo Heinz

Den gesamten BÜ würde ich über den STW steuern und nicht über FS.

Somit also den BÜ aus der FS Aufzeichnung streichen.

Dann eine verzögerte Abfahrt des Zuges in der ZFA, bei den FS eintragen, die über den BÜ führen sollen.

Im STW folgende Bedingungen eintragen:

Alles mit Oder verknüpft.

Wenn
- FS X aktiv ( Alle die über den BÜ führen, und die Schranken vorzeitig schließen sollen.
- alle RMK die über dem BÜ liegen, bzw. noch davor sind, für alle Richtungen, auf Besetzt.

Dann
Andreaskreuz ohne Verzögerung an

Der nächste STW

Wenn Andreaskreuz an

Dann mit Verzögerung (ca 3 Sek.) Schranke schließen.

Nächster STW.

UND
Wenn
- Schranke zu
- Andreaskreuz an
- FS X (alle) inaktiv
- Alle RMK (vom ersten STW) frei

Dann Schranke mit kleiner Verzögerung wieder auf
Nächster STW

Wenn
Gleiche Bedingung wie vorher

Dann
Andreaskreuz aus (mit ca 3-5 Sek. größerer Verzögerung wie Schranke)

Das sollte dann für alle Richtungen einen sauberen BÜ steuern.

Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d und 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - BMBT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann, LDT und BMBT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - BMBT
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2021, 13:41:59 »
Vielen Dank Edwin, werde ich mal probieren.
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2021, 14:40:17 »
Habe es erstellt, aber irgendwo sind da Fehler drin.
Magst du da evtl. mal bitte einen Blick auf den STW werfen?

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,

Offline Willi Emmers

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 866
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2021, 16:51:38 »
Hallo Heinz,

da fehlen einige Eintragungen.
Auf den Strecken zum HBF fehlen RMK´s. Das ist aber nicht ganz so extrem wichtig, da Du ja aktive Fahrstraßen abfragst.

Im STW 0003 solltest Du einen neuen Ordner mit "Nicht" und in dem "Nicht"-Ordner natürlich den Ordner "Oder" anlegen und dort die ganzen aktiven Fahrstraßen wie in STW 0001 eintragen. Somit hast Du die abgefragt, ob alle inaktiv sind.

In STW 0005 fragst Du als Bedingung einen geschlossenen BÜ ab. Den hattest Du doch in STW 0004 geöffnet. Du musst also die Symbole von geschlossen auf geöffnet ändern.

Ich hoffe jetzt klappt es.
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2021, 17:03:09 von Willi Emmers »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d (.19) Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus Ilchmann S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i7 3.4 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24"quot, WIN10 64bit

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2021, 18:27:05 »
Hallo Willi,
ich weiß, da fehlen einige RM, da gibt es keine, ich werde da aber noch welche hinzufügen, bin ja noch beim Bauen.
Meinst du so?
FS kann ich leider nicht auf inaktiv setzen.

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,

Offline Willi Emmers

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 866
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2021, 18:56:16 »
Hallo Heinz,

ich habe mir selbst ins Knie geschossen. Ich meinte die dritte Abfrage, ob inaktiv im dritten Eintrag, es ist also die Nummer 004, in der Du die Nicht-Abfrage eintragen musst, nicht die Nummer 0003.
Sorry. Den Ordner "Nicht" musst Du mit Ausschneiden/Einfügen in den nächsten STW, also die #0004 bringen.

Edwin meinte mit inaktiv setzen: Wenn du im STW den Ordner "Nicht" als Bedingung einträgst, wird aus "aktiv" die Bedingung "nicht aktiv". So wird als Bedingung angenommen, dass keine Fahrstraße aktiv ist. Es gibt sonst keine andere Abfrage der Inaktivität.

Beim STW 0005 musst Du nur die Schrankensymbole ändern, sonst nichts.
Ich habe Dir 2 Screenshots angehängt (finde den Unterschied  ;)).

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2021, 19:06:56 von Willi Emmers »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d (.19) Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus Ilchmann S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i7 3.4 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24"quot, WIN10 64bit

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2021, 19:57:32 »
Hallo Willi,
bei der Nr. 5 war mir das selber aufgefallen, danke.
Dann müsste das doch so jetzt richtig sein, auch mit dem eingetragenen RM?
Es scheint aber, dass der linke BÜ immer sofort geschlossen ist und sie auch nicht mehr aufgehen.
BÜ existiert bis jetzt ja nur Virtuell.

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 24. Oktober 2021, 20:17:41 von WolfmanHH »
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,

Offline Willi Emmers

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 866
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #8 am: 24. Oktober 2021, 21:30:56 »
Hallo Heinz,

gib für beide Schranken die gleiche Magnetartikel-Adresse ein. Dann öffnen und schließen sie gleichzeitig.

Eigentlich müsste jetzt alles perfekt sein.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d (.19) Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus Ilchmann S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i7 3.4 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24"quot, WIN10 64bit

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #9 am: 25. Oktober 2021, 10:03:03 »
Hallo Heinz,

gib für beide Schranken die gleiche Magnetartikel-Adresse ein. Dann öffnen und schließen sie gleichzeitig.

Eigentlich müsste jetzt alles perfekt sein.

Hallo Willi,

leider öffnen sich die Schranken nicht, wenn die FS frei sind.
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,

Offline Willi Emmers

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 866
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #10 am: 25. Oktober 2021, 11:20:10 »
Hallo Heinz,

welche RMK´s fragst Du ab?
Es müssen die eingetragen sein, die auf der Strecke des BÜ liegen.
Ich vermute, da ist die Lösung zu finden.

Du solltest die RMK´s an den BÜ-Gleisen vervollständigen und den angehängten STW vervollständigen.

Hast Du dir den Workshop #18 angesehen? https://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=2260.0
Der stammt zwar aus dem Jahr 2003, dürfte aber vom Prinzip immer noch relevant sein.

Es genügt auch vollkommen, wenn Du die Andreaskreuze und die Schranken mit jeweils einer MA-Adresse ausgestattet hast, dass Du auch nur ein Symbol des Andreaskreuzes und ein Symbol der Schranken einträgst.

Ansonsten auf dieser Seite https://www.windigipet.de/foren/index.php?board=1.0 im Fenster oben rechts nach "Bahnübergang" suchen. Irgendwo ist mit Sicherheit die richtige Antwort zu finden.

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2021, 11:41:49 von Willi Emmers »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d (.19) Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus Ilchmann S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i7 3.4 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24"quot, WIN10 64bit

Offline Willi Emmers

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 866
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #11 am: 25. Oktober 2021, 11:48:16 »
Hallo Heinz,

dadurch, dass Du auf beiden Gleisen des BÜ zwei sogenannte SODA-Signale (die stehen nur "so da" ohne (i)ZNF, Adr. 799;800 und 890;891) stehen hast, solltest Du zumindest noch die RMK´s 30 und 31 in die Liste der freien RMK´s im STW #0004 aufnehmen und die Abfrage der freien RMK´s im STW #0005 löschen.
Grund: Der BÜ wird geöffnet, wenn im STW #0004 alle RMK´s frei sind und alle über den BÜ führenden Fahrstraßen inaktiv sind. Das muss man nicht noch einmal überprüfen.

Nimm bei den STW #0002 und #0003 die beiden Aktionen bei "Wenn die Bedingungen nicht zutreffen" raus. Die Aktionen werden doch im STW #0004 und #0005 geschaltet.

Du kannst im STW die einzelnen Funktionen prüfen indem Du mit der rechten Maustaste auf den entsprechenden obersten Ordner klickst und die Option "Bedingungen testen" wählst. Dann kannst Du z.B. mit der Maus auf eines der Andreaskreuze oder Schranken klicken und der Test läuft dann ab.
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2021, 12:04:39 von Willi Emmers »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d (.19) Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus Ilchmann S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i7 3.4 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24"quot, WIN10 64bit

Online Edwin Schefold

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6313
  • Ort: Düren NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #12 am: 25. Oktober 2021, 18:22:50 »
Hallo Heinz

Ich habe mal deinen STW und dein FS überarbeitet.
Wenn der Stellwerker für die Ausführen verantwortlich sein soll, dann dürfen die Schranken in den Fahrstraßen nicht mit aufgezeichnet werden.

Im Anhang ist die Fahrstraßen-Datei und der STW.

Diese dann bitte per Import über das Startcenter, in dein Projekt einfügen.

Laut Simu läuft es, aber es kann sein, dass noch kleine Anpassungen erforderlich sein können.

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Mit dem Gruß eines freundlichen Modellbahners

Edwin Schefold
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d und 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    MM/DCC/MFX m. TAMS-MC 2.2.3, 2x Heller Booster 2x7,5A, M/C-Gleise, Car-System, 20x S88 - BMBT, Schalt-/Magnetartikel-/Signaldecoder - Viessmann, LDT und BMBT, UB-u. Kühn-Lokdekoder, Timer - BMBT
  • Rechnerkonfiguration:
    PC 1,8GHz/1536MB/XP pro und Laptop i7/512SSD u. 1TB HDD /Win10

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #13 am: 25. Oktober 2021, 19:22:30 »
Hallo Heinz

Ich habe mal deinen STW und dein FS überarbeitet.
Wenn der Stellwerker für die Ausführen verantwortlich sein soll, dann dürfen die Schranken in den Fahrstraßen nicht mit aufgezeichnet werden.

Im Anhang ist die Fahrstraßen-Datei und der STW.

Diese dann bitte per Import über das Startcenter, in dein Projekt einfügen.

Laut Simu läuft es, aber es kann sein, dass noch kleine Anpassungen erforderlich sein können.

Danke Edwin,

schaue ich mir morgen einmal an.
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,

Offline WolfmanHH

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 158
  • Ort: Zwischen Hamburg und Haiti Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Bahnübergang mit Profil, FS oder STW steuern?
« Antwort #14 am: 25. Oktober 2021, 19:24:08 »
Hallo Heinz,

welche RMK´s fragst Du ab?
Es müssen die eingetragen sein, die auf der Strecke des BÜ liegen.
Ich vermute, da ist die Lösung zu finden.

Du solltest die RMK´s an den BÜ-Gleisen vervollständigen und den angehängten STW vervollständigen.

Hast Du dir den Workshop #18 angesehen? https://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=2260.0
Der stammt zwar aus dem Jahr 2003, dürfte aber vom Prinzip immer noch relevant sein.

Es genügt auch vollkommen, wenn Du die Andreaskreuze und die Schranken mit jeweils einer MA-Adresse ausgestattet hast, dass Du auch nur ein Symbol des Andreaskreuzes und ein Symbol der Schranken einträgst.

Ansonsten auf dieser Seite https://www.windigipet.de/foren/index.php?board=1.0 im Fenster oben rechts nach "Bahnübergang" suchen. Irgendwo ist mit Sicherheit die richtige Antwort zu finden.

Hallo Willi,

den WS18 kenne ich, hatte ich eingangs auch geschrieben.
Der ist ja extrem Märklin lastig und hat kaum etwas mit der Darstellung in WDP zu tun.
Die Soda Signale hatte ich ganz vergessen zu entfernen(die waren mal geplant).
Danke im voraus
Heinz
  • Win-Digipet-Version:
    2018 Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    2 Leiter Gleis Roco Line, Weichen Servo gesteuert, Digikeijs DR5000, Booster 5033, RM RB4088LN-CS, Material hauptsächlich Roco, aber auch LS Models, es wird gefahren was gefällt, Schwerpunkt Ep.3-4, Bausätze fast nur Faller.
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel(R) Core(TM) i5-8600K CPU @ 3.60GHz, 16GB,Win10 64,NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB,