Win-Digipet - deutsche Foren > Win-Digipet allgemein

Spitzenbeuchtung geht immer noch aus

(1/4) > >>

SpäterModelbahner:
Hallo auch.

Wie im Footer zu sehen bin ich ausschließlich im Tams-Bidib-Universum unterwegs. Ich dachte, das wäre dann narrensicher. Geht auch inzwischen alles ganz wunderbar - bis auf das Spitzenlicht. Das geht aus. Also Lok steht mit Licht, wird gestartet, Licht geht aus. Aber nicht immer. Das Licht bleibt auch an, wenn die Lok durchfährt.

Es sind alle verbauten Decoder betroffen (ich dachte mal, es liegt am Appel-Decoder, dem ist aber nicht so, der hat andere Macken). Es ist auch egal, ob der GBM "Hermes" direkt hinter dem Booster sitzt, oder am Ende der Leitung. 

Irgendwo hat mal jemand geschrieben, dass das daran liegen könnte, dass die Fahrstufen falsch eingestellt sind. Das Problem zeigt sich aber auch, wenn nur 1 Lok auf dem Gleis steht und die mit DCC28 angesteuert wird. Profile sind bei mir deaktiviert, ebenso Railcom und mfx sowieso, also DCC pur.

Am Booster habe ich auch schon alle Einstellungen ausprobiert. Keine Änderung.

Funfact: wenn ich nur mit dem Booster fahre (also quasi von Hand), bleibt das Licht an (zumindest habe ich es noch nicht geschafft).

Bevor ich mich auf die ultimative Fehlersuche begebe, wollte ich hier nochmals nachfragen, ob irgendjemand eine Idee hat.

Schöne Grüße von Hans-Georg

Markus Herzog:
Hallo Hans-Georg,

Bitte mal Projekt einstellen und mal sagen bei welcher FS das z.B. passiert.
Ansonsten ist das nur Raterei.

Grüße
Markus

SpäterModelbahner:
Hallo Markus,

anbei das Projekt. Ich habe jetzt nur eine Fahrstraßensequenz angelegt, die anderen gelöscht, weil ich erst einmal diese testen wollte. Aber der Fehler tritt bei allen Fahrstraßen auf, soweit die Lok gestoppt wird. Wie gesagt: der Fehler ist leider nicht 100% reproduzierbar. Mal geht das Licht beim Start der Lok aus, manchmal nicht. Als workaround habe ich die FAZ in den Tunnel mit der „Funktionsauslösung“ Licht aus / Licht an und einem kurzen Stopp in der Fahrstraßensequenz versehen. Dann kommen die Züge wenigstens mit Licht aus dem Tunnel raus.

Schöne Grüße von Hans-Georg

Markus Herzog:
Hallo Hans-Georg,

ich kann da nicht wirklich was besonderes erkennen. Allerdings ist es richtig, dass am RMK 55 bei Ankunft das Licht an und bei Abfahrt Licht aus eignestellt ist?

Ändert sich was wenn du in den Systemeinstellungen abhakst "Bildschirmanzeige aller Fahrbefehle bei Eingabe..."?

Grüße
Markus

SpäterModelbahner:
So jetzt habe ich alles abgeschaltet, was man abschalten kann. Es läuft nur noch der Compi und die MC2, Rückmelder und Weichenantriebe sind alle abgeschaltet. Keine Beleuchtung auf der Anlage, kein Trafo an, null, nada, nix.

Ansteuerung Windigipet manuell der MC2 über Bidib: Lichter gegen beim Start aus.
Ansteuerung Windigipet Auto-Fahrstraße über Bidib: Lichter gehen beim Start aus.
Ansteuerung über das Webinterface von MC2: Lichter bleiben an
Ansteuerung Windigipet manuell aber px50: Lichter bleiben an.

Da stimmt was ganz grundsätzlich mit diesem bidib-Protokoll nicht. Zumindest im Zusammenspiel mit windigipet.

Als letzter Versuch kommt jetzt  noch eine Teppichbahn, ein Oval mit 4 Stoppstellen. Wenn dort auch das Licht ausgeht, dann wird sich ebay über zahllose bidib-Komponenten freuen.

Schöne Grüße von Hans-Georg

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln