Autor Thema: IDS 2021 Rückmeldung über RMK  (Gelesen 863 mal)

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 354
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« am: 22. Mai 2022, 11:42:19 »
Hallo WDP-Experten,
nach dem Update versuche ich die IDS auch von 2018 upzudaten. Leider habe ich leider Probleme:
1. Im Betrieb wird die Brücke nur durchsichtig angezeigt. Jedes Anschlussgleis hat einen RMK für die Position. Überwachung über IDS eingestellt (wie empfohlen, versuchsweise auch über RMK, änderte nichts). In der IDS Positionsmeldung per RMK eingestellt und bei jedem Gleisanschluss den RMK eingetragen.  Nur bei Überwachung durchletzten Stellbefehl, wird die Brücke in Vollfarben gezeigt. Optionale Statusmelder via RMK habe ich nur für DS in Bewegung eingetragen. Was mache ich falsch, bzw. was fehlt.

2. Die Forderung bei gegenüberliegenden Gleisen zwei verschiedene Rückmelder einzutragen kann ich bei meiner Roco-DS nicht erfüllen, da die beiden Kontaktfedern an den beiden Enden der Brücke miteinander verbunden sind und kein Schleifer der DS frei ist, um sie zu trennen. Daher ist nur ein RMK gemeinsam möglich. Die IDS erkennt aber doch, auf welchem Gleisanschluss angefordert wurde.

3. Beim Anfordern der Brücke fährt die leere DS immer mit dem Haus zum Anschluss, auch wenn der Weg länger ist. Einstellung für den kürzesten Weg finde ich nur, wenn für den Anschluss die Lokrichtung nach Loktyp ausgewählt wurde. Wie stelle ich ein, dass die leere DS immer den kürzesten Weg nimmt.

Danke für eure Hilfe und sommerliche Grüße vom Bodensee,
Klaus
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6712
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #1 am: 22. Mai 2022, 15:08:56 »
Hallo Klaus,

das ist viel Rätselraten ohne Projekt.
Wurde die Bühne auch korrekt synchronisiert?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 354
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #2 am: 22. Mai 2022, 16:11:21 »
Hallo,
ja, natürlich hatte ich die IDS synchronisiert und versuchte auch den Fehler selbst zu finden. Synchronisation ist ja das Erste.

in WDP2018 sollte ich für die IDS für jeden nicht besetzten Gleisanschluss der 24 Anschlüsse DS auch ein DS-Gleissymbol mit dem selben RMK, wie der gegenüberliegende echte Anschluss hat editieren. Die IDS in 20189 funktionierte so.

In 2021 bekomme ich bei der Überprüfung stets Warnmeldungen, dass für jeweils 2 Gleisanschlüsse der selbe RMK verwendet wurde.
Nun löschte ich im Gleisbild die blinden Anschlüsse, da das in 2021 wohl nicht mehr nötig ist. Nach dem Speichern des Gleisbilds stürzt WDP ab. Neustart WDP bringt nach Systemfehler 9 : Indes außerhalb des gültigen Bereiches.

Anbei das Projekt. Unten links die blinden Anschlüsse.  Es gibt nur noch 2 echte gegenüberliegende Gleispaare: 6 = 18 und 7 = 19. Den Paaren könnte ich zwar verschiedene RMK geben, da die Kontaktfedern der Brücke aber verbunden sind, würden stets beide RMKs besetzt anzeigen, wenn ein Paar angefahren wird. Da kein Schleifer der DS frei ist, kann ich die Kontaktfedern nicht getrennt abgreifen.

Wie kann ich das lösen?

Danke für eure Hilfe,
Klaus

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 22. Mai 2022, 16:18:17 von Klaus Sust »
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline HerbertHoberg

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 894
  • Ort: Leverkusen-Opladen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #3 am: 22. Mai 2022, 17:18:04 »
Hallo Klaus,
ich kenne die Roco-DS nicht, aber kannst du die Kontaktlaschen nicht auf einer der BühnenSeite raus ziehen oder rein drücken???  Bei FL-und M-Drehscheiben geht das. Ich habe sie reingedrückt, damit ich sie später nicht suchen muß!
Schöne Grüsse aus Leverkusen-Opladen
Herbert

http://modelleisenbahnfreunde-koeln.de/
  • Win-Digipet-Version:
    WDP V 2021.0b Primium Edition / auch im Club
  • Anlagenkonfiguration:
    3Leiter, M- und K-Gleise, IBI mit Konverter, HSI mit Konverter, RMK,S.Brandt DSD 2010 / Im Club K-Gleise,Tams Version 2.2.1 / M3 DCC MFX,HSI mit USB,RMK,Servo´s
  • Rechnerkonfiguration:
    Computer: AMD A8-6600k 3,9GHz, 16GB HDD,  Windows 11 / Im Club 10

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 354
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #4 am: 22. Mai 2022, 17:41:45 »
Die Roco DS  hat an jedem Gleisanschliss in der Mitte einen festen extra Kontakt für die Positionsmeldung. Diese sind mit je einem
RMK verbunden. An den Enden der Brücke ist je ein Federkontakt, auf dem Spannung ist.  Beide Federkontakte sind miteinander verbunden. Leere, unbenutzte Gleisanschlüsse haben keinen Kontakt zur Meldung der Position. Würde ich daher an einem Ende der Brücke den Federkontakt entfernen, gäbe es keine Rückmeldung, wenn dieses Ende an einem echten Gleisanschluss steht.

Bei gegenüberstehenden Gleispaaren kann ich daher nur den selben RMK anschließen oder zwei verschiedene, die dann  Eide besetzt melden würden.
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 14999
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #5 am: 22. Mai 2022, 20:50:26 »
Hallo Klaus,

Wenn deine Bühne nicht eindeutige Stellungsrückmeldungen liefern kann (sondern nur zweideutig, da gegenüberliegende Anschlüsse identisch), dann kannst du im Rückmeldung via RMK-Funktion im iDS-Dialog zur Stellungserkennung nicht nutzen. Da kannst du nur wie es bisher war die Stellung anhand des letzten Stellbefehls als Option nutzen.
Und dann kannst du auch bei der Stellungsüberwachung der DS-Anschlüsse im GB-Editor weiterhin nur die Überwachung via RMK sinnvoll nutzen und nicht die über die iDS-Logik. Eigentlich hättest du erstmal aus dem alten Projekt erstmal gar nichts groß ändern müssen mit den übernommenen Einstellungen.

Du kannst halt mit deiner Hardware dann einen Teil der neuen Funktionen nicht nutzen, da die halt wie gesagt eine eindeutige Stellungsrückmeldung benötigt und dies halt auch inzwischen viele Dekoder/Drehscheiben bereitstellen oder sich die Leute dies per Hallsensoren zum Beispiel nachgerüstet haben.

Ich habe dein Projekt mal mit der 2021.0b geladen. Ich kann den Laufzeitfehler leider nicht nachvollziehen.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6712
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #6 am: 22. Mai 2022, 22:20:33 »
Hallo Klaus,

wie viele RMKs hast Du denn an der DS für die Stellungsüberwachung? Nur für jeden tatsächlich vorhandenen Gleisanschluß oder für jeden möglichen Gleisanschluß, also 24 oder 48?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 354
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #7 am: 23. Mai 2022, 16:37:42 »
@ Markus:
Danke, dann nutze ich in der iDS die Überwachung anhand des letzten Stellbefehls.
Die Rückmeldung der Ist-Position über RMK werte ich dann, wie vorher, über Stellwerkswärter aus.

Schade, dass die iDS nicht selbst zusätzlich bei Überwachung durch letzten Stellbefehl, plus Kontrolle, dass ein bestimmter RMK, der für gegenüberliegende Anschlüsse gleich ist, erreicht wurde. Die Seite des Brückenhauses könnte die iDS dann ja aus dem letzten Stellbefehl weiter ermitteln. Wie machen das denn andere DS? Haben die auch an unbelegten Gleisanschlüssen einen Kontakt für einen RMK, sodaß nur an einem Ende der Brücke ein Kontaktschleifer zu sein braucht? Ich meine bei Rückmeldung über RMKs, nicht bei Rückmeldung eines Zählers vom Decoder, der ja einfacher auszuwerten wäre.

Danke für deine Antwort, Markus.
Ich schaue bei meiner kleinen Anlage natürlich gerne, was ich aus der neuen Version nutzen kann. So fand ich z.B. noch nicht, wo ich bei meinen allen eingleisigen Strecken den Fahrdienstleiter nutzen könnte. Mein Projekt habe ich ja im vorherigen Post mitgegeben. Für Tipps, was ich zur Vereinfachung nutzen oder bessere machen könnte, wäre ich immer dankbar.

Der Sysemfehler 9 kam wiederholt, wenn ich mit dem Gleisbildeditor im Gleisbild unten links die unbenutzten Gleisanschlüsse löschte und das Gleisbild speicherte und den Editor beendete und dann zurück zur Anlagenversion wollte, die weg wag und im Startcenter neu gestartet werden musste.

@Helmut
Danke für deine Antwort. Meine Roco-DS hat 24 vorgesehene Anschlüsse. 13 echte Gleisanschlüsse. Davon sind 2 gegenüberliegende Gleispaare (6 = 18 und 7 = 19), die jeweils einen gemeinsamen RMK haben. 9 Gleisanschlüsse haben kein gegenüberliegendes Gleis. Für diese habe ich unten links im Gleisbild aber jeweils ein Gleisanschlusssymbol und den selben RMK, wie ihr echtes Gegenüber eingetragen. Das wurde mir damals von Markus so empfohlen und funktionierte gut.

Anbei ein Ausschnitt des Gleisbildes. Dabei wurde jetzt in der iDS die Rückmeldung durch letzten Stellbefehl eingetragen. Im Gleisbild zeigen die unteren beiden Zähler mit schwarzer Schrift Ist und Ziel als Nummern meiner Gleise 1 -11 an, die ein StwWärter einträgt. Über dem Ist zeigt der blaue Zähler die Nummer des Gleisanschlusses 1-24 an, ach per StwWärter. Über dem Ziel setzt die iDS den Zähler auf die Position des Brückenhauses.

Grüße aus Konstanz, Klaus

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 23. Mai 2022, 16:56:24 von Klaus Sust »
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 14999
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #8 am: 23. Mai 2022, 22:10:23 »
Hallo Klaus,

Schade, dass die iDS nicht selbst zusätzlich bei Überwachung durch letzten Stellbefehl, plus Kontrolle, dass ein bestimmter RMK, der für gegenüberliegende Anschlüsse gleich ist, erreicht wurde. Die Seite des Brückenhauses könnte die iDS dann ja aus dem letzten Stellbefehl weiter ermitteln.
Vielleicht mal zukünftig, wenn ich mal wieder viel Zeit finde zum Programmieren. Allerdings muss ich sagen empfinde ich das als halbgare Lösung, da es nur ne halbe Sicherheit biete und insbesondere nicht gegen zwischenzeitliche Steuerung über die Zentrale (was viele Leute immer wieder machen) immun ist.

Wie machen das denn andere DS? Haben die auch an unbelegten Gleisanschlüssen einen Kontakt für einen RMK, sodaß nur an einem Ende der Brücke ein Kontaktschleifer zu sein braucht? Ich meine bei Rückmeldung über RMKs, nicht bei Rückmeldung eines Zählers vom Decoder, der ja einfacher auszuwerten wäre.
Entweder über die Zählung im Dekoder (ggf. noch abgesichert durch Resynchronsation bei jeder Drehung an einer bestimmten Position) oder über eine zusätzliche (Hall- oder Reed)Sensorplatine unter der Grube (z.B. Dinasys oder Christian Richter hat so etwas letztens auch vorgestellt) oder eine Magnetfeldmessung an der Achse (Drehchef) oder Schrittmotorsteuerung (StepControl oder Müt) oder selbstinstallierte Hall-Sensoren unter der Grube oder Schleifkontakte an nur einer Bühnenseite (mit Kontaktpunkte auch an Blindgleise, müsste auch in einigen DS-Workshops drin sein z.B. für die Märklin K-Gleis/Fleischmann-Scheibe). Es gibt da echt viele Lösungen, manchmal halt mit was Bastelei verbunden, aber eigentlich gibt es für jede Scheibe nach meiner Meinung ne Lösung.

Ich schaue bei meiner kleinen Anlage natürlich gerne, was ich aus der neuen Version nutzen kann. So fand ich z.B. noch nicht, wo ich bei meinen allen eingleisigen Strecken den Fahrdienstleiter nutzen könnte. Mein Projekt habe ich ja im vorherigen Post mitgegeben. Für Tipps, was ich zur Vereinfachung nutzen oder bessere machen könnte, wäre ich immer dankbar.
Hast du dir mal die Zusatzanleitung zum Fahrdienstleiter durchgelesen:
https://www.windigipet.de/foren/index.php?action=downloadWDP;sa=dl;id=FDLDoku21_P

Ich könnte mir vorstellen, dass auf einer kleinen Anlage auch der FDL Zugdichte von Interesse sein könnte.


Der Sysemfehler 9 kam wiederholt, wenn ich mit dem Gleisbildeditor im Gleisbild unten links die unbenutzten Gleisanschlüsse löschte und das Gleisbild speicherte und den Editor beendete und dann zurück zur Anlagenversion wollte, die weg wag und im Startcenter neu gestartet werden musste.
Sehe ich mir an.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Peter Schmitt

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 661
  • Ort: Stuttgart Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #9 am: 24. Mai 2022, 16:19:40 »
Hallo Klaus,

das Gleis, welches von Süden an die DS kommt, hast Du dort keinen Drehscheibenanschluß?

Sieht für mich aus als wäre es "nur" ein normales Gleisstück - aber vielleicht sehe ich es nur nicht richtig  ::)

Grüße Peter
Wer wagt es, sich den donnernden Zügen entgegenzustellen?
Die kleinen Blumen zwischen den Eisenbahnschwellen.
                                                               Erich Kästner (1899-1974)
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.0b Premium Edition (2021.0.69) [Stand: 27.01.2022]
  • Anlagenkonfiguration:
    H0, K-Gleis, - ESU ECoS 1, 4.2.9 + ECoSBoost, - s88 Gerd Boll RMD plus (die mit dem DIODENTRICK), DSD Gerd Boll - Anlage in Betrieb, div. muss noch gebaut werden - z.T. noch Gelände
  • Rechnerkonfiguration:
    Win xp, intel Core 2 DUO, 1024 MB / Win 10, intel Core i3, 256 GB SSD

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 354
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #10 am: 24. Mai 2022, 19:34:47 »
@Peter
Doch das ist ein DS Anschlusss mit RMK91. Das ist die Hauptzufahrt zum BW.
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 354
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: IDS 2021 Rückmeldung über RMK
« Antwort #11 am: 25. Mai 2022, 11:57:16 »
Danke für alle Antworten.
Das Basteln der Kontakte an den Blindgleisen nehme ich mir für den Herbst vor. Ich wohne jetzt immer abwechseln für mehrere Wochen mit meiner Freundin hier in Konstanz und bei ihr in Kamen nahe Dortmund. Ab 4.Juni habe ich fern der Anlage wieder nur die Büroversion. Welche die iDS ja in der Simulation nicht bedient.

Die Prüfung der DS-Position mache ich nun weiter über Stw-Wärter und melde sie auch an die 3 Statusanzeigen der iDS. Auch habe ich bei der Überprüfung des Projekts etwas aufgeräumt und die gelben Warnungen verringert. Der RMK für DS-Dreht wurde jetzt in den Fahrstraßen mit aufgezeichnet. Die Warnungen, dass die RMKs der Anschlussgleise, die in den Stellbedingungen der FA von oder zur Brücke die Position der Brücke testen, bekommen ich allerdings nicht weg, da die Anschlussgleise beim Aufzeichnen trotz Anklicken und  Speichern weiter gelb unterlegt bleiben. Ist vielleicht auch logisch, da RMKs in der FS ja in der Regel frei sein müssen. Der RMK des Anschlussgleises dagegen besetzt sein muss zur Kontrolle, dass die Brücke auch dort steht.

Für Interessierte füge ich das nun bearbeitete Projekt bei. Für Tipps für Verbesserungen / Vereinfachungen, z. B. Einsatz des FDL bin ich weiter dankbar. Die kann ich ja auch mit der Büroversion testen.

Grüße, Klaus

 

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot