Autor Thema: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021  (Gelesen 733 mal)

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« am: 23. September 2022, 18:12:43 »
Hallo,
ich rüste gerade meine Roco DS mit Reedkontakten aus, um eine eindeutige Rückmeldung der Brücke, Position Brückenhaus zu erhalten. Dazu kommt an jeden echten und auch ungenutzten gegenüberliegenden Gleisanschlüssen ein Kontakt und am Brückenhaus ein Magnet. Die Kontakte werden mit S88 Rückmeldemodulen verbunden.

Frage 1:
Bisher meldete jeder Gleisanschluss, dass die Brücke da ist, über einen RMK, der jedem DS-Anschlussgleis im Gleisbildeditor zugewiesen war. Egal welche Seite der Brücke. In Fahrstraßen hin oder von der Brücke wurden die RMKs abgefragt, um festzustellen, die Brücke ist am Gleisanschluss.

Nach Änderung meldet der RMK des Gleisanschlusses nur besetzt, wenn das Brückenhaus am Gleis ist. Wenn das Brückenhaus gegenüber ist, meldet ja nur der gegenüberliegende RMK, der z.B. auch keinen Gleisanschluss hat, also in der iDS zwar ein eingetragen, aber ausgeblendet ist.

Wie kann ich in Fahrstraßen zur oder von der Brücke nun den RMK des Gleisanschlusses abfragen, um z.B. in Folgeschaltungen der FS ein Signal zu stellen, wenn die Brücke dort ist? Setzt die iDS den dem Brückenhaus gegenüberliegenden Anschluss-RMK auch als besetzt?

Frage 2:
Trotz Erfassung der Anschlussgleise in den Fahrstraßen zur oder von der Brücke in den Aufzeichnungen der FS meldet die Prüfroutine, dass die RMKs der Anschlussgleise in der FS nicht vorhanden sind.
Wie kann in FS nun der RMK des Anschlussgleises abgefragt werden? Oder ist das nicht mehr nötig?

Vielen Dank für Erläuterungen.
Grüße aus Konstanz, Klaus


  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 15123
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #1 am: 23. September 2022, 23:57:26 »
Hallo Klaus,

du stellst erstmal in der Stellungsüberwachung der Anschlüsse ein, dass die Überwachung über die iDS erfolgt.

Dann stellst du im iDS-Editor ein, dass die Positionsmeldung via RMK erfolgt und trägst beim jeweiligen Anschluss den RMK ein, der genau diese Hausposition rückmeldet.

Fordert nun eine FS die Bühne zu einer Position an (Anschluss in FS-Aufzeichnung aufgenommen) dann fährt die Lok erst los wenn die iDS die korrekte Stellung gemeldet hat.

Das Signalschalten was du da dann noch willst kann man aktuell am Einfachsten via Profil ausführen, denn die Profile einer FS mit Magnetartikeln mit Stellungsüberwachungen (hier also die iDS) laufen erst los wenn die Stellung erreicht ist.
Einfacher wäre es natürlich wenn der DS-Dekoder (wie es so einige tun) über einen RMK meldet "Ziel erreicht" dann könnte man den einfach in die Folgeschaltung aufnehmen.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8671
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #2 am: 24. September 2022, 06:04:55 »
Hallo Klaus,

https://www.windigipet.de/foren/index.php?page=menu_de_0851_07_00_page_video_workshops

Schaue Dir doch auch Teil3 und 4 der Neuheiten WDP2021 an.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, DR5000, DCC++, Tams MC2, Digikeijs/Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #3 am: 24. September 2022, 12:10:16 »
Hallo Klaus,
Schaue Dir doch auch Teil3 und 4 der Neuheiten WDP2021 an.
Hallo Sven, das hatte ich bereits. Doch dort wird nur gezeigt, wie jetzt komfortabel die FS zur und von der DS-Brücke erstellt werden können.
Es geht mir aber darum, was ich nun in vorhandenen FS ändern muss, wenn ich künftig die Rückmeldung nur noch von der Brückenhausseite erhalte und nicht mehr, wenn die andere Seite der Brücke am Anschlussgleis angekommen ist. Bisher konnte ich den RMK des Anschlussgleises in der FS abfragen, da ja beide Seiten der Brücke den RMK bedienten. Ich will natürlich meine vorhandenen FS nicht neu erstellen.

Bisher hatte ich auch für jedes ausgeblendete Gegenüber DS-Anschluss unten am Rand des Gleisbildes je ein DS-Anschlussgleissymbol mit dem selben RMK eingetragen und auch in den ausgebendeten, leeren Anschluss der iDS per Drag-and-Drop eingetragen, wie es mir Markus damals empfohlen hatte.
Muss das nun nicht mehr sein? Reicht bei ausgeblendeten Gegenüber der RMK, ohne ein Anschlussgleissymbol?

Wie gesagt, das sind Fragen, die nur bei Änderungen einer vorhandener iDS auftreten, wenn die Rückmeldung künftig nur beim Brückenhaus, statt von beiden Seiten der Brücke erfolgt, um die Stellung eindeutig zu übermitteln.

LG, Klaus
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8671
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #4 am: 24. September 2022, 12:34:28 »
Hallo Klaus,

Zitat
Hallo Sven, das hatte ich bereits. Doch dort wird nur gezeigt, wie jetzt komfortabel die FS zur und von der DS-Brücke erstellt werden können.

Das trifft mich jetzt aber, wenn Du nur diese Infos aus 30 Minuten Video gezogen hast.



Zitat
Es geht mir aber darum, was ich nun in vorhandenen FS ändern muss, wenn ich künftig die Rückmeldung nur noch von der Brückenhausseite erhalte und nicht mehr, wenn die andere Seite der Brücke am Anschlussgleis angekommen ist.

in den FS wird nichts abgefragt. Das macht alles die iDS von selbst. Einfach nur eine FS erstellen und fertig.



Zitat
Bisher hatte ich auch für jedes ausgeblendete Gegenüber DS-Anschluss unten am Rand des Gleisbildes je ein DS-Anschlussgleissymbol mit dem selben RMK eingetragen und auch in den ausgebendeten, leeren Anschluss der iDS per Drag-and-Drop eingetragen, wie es mir Markus damals empfohlen hatte.
Muss das nun nicht mehr sein? Reicht bei ausgeblendeten Gegenüber der RMK, ohne ein Anschlussgleissymbol?

Diese RM müssen nicht mehr in das Gleisbild rein. Nur in die iDS. Du benötigst auch keine gegenüberliegenden Gleisstutzen im Gleisbild.



Zitat
Wie gesagt, das sind Fragen, die nur bei Änderungen einer vorhandener iDS auftreten, wenn die Rückmeldung künftig nur beim Brückenhaus, statt von beiden Seiten der Brücke erfolgt, um die Stellung eindeutig zu übermitteln.

Genau das wir in dem Video auch gezeigt. Was ist zu ändern bei vorhandener iDS. Was ist im Gleisbild zu ändern und was in der iDS.



Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, DR5000, DCC++, Tams MC2, Digikeijs/Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #5 am: 24. September 2022, 12:36:11 »
Einfacher wäre es natürlich wenn der DS-Dekoder (wie es so einige tun) über einen RMK meldet "Ziel erreicht" dann könnte man den einfach in die Folgeschaltung aufnehmen.

Hallo Markus,
danke für deine Antwort. Leider liefert das mein Decoder nicht. Aber das könnte doch doch der Stellwerkswärter liefern:
Der kann ja 2 RMKs mit oder abfragen, also "wenn Anschluss-RMK oder Gegenüber-RMK besetzt", dann ist ein Gleis am Anschluss. Der Stw setzt dann einen virtuellen RMK "Ziel erreicht", den ich in jeder FS in der Folgeschaltung abfragen kann.

Zum Signal am Grubenrand des Anschlussgleises, das erst grün geschaltet werden soll, wenn das Brückengleis angekommen ist:
Wird die FS Auffahrt zur Brücke erst gestellt, wenn die Brücke angekommen ist? Dann könnte ich das Signal ja einfach bei der Editierung der FS auf grün stellen.

LG,Klaus 
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 15123
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #6 am: 24. September 2022, 14:05:07 »
Hallo Klaus,

wenn du die Stellungsüberwachung via iDS bei den Anschlussgleisen aktivierst und diese Anschlussgleise in die FS-Aufzeichnung aufnimmst (nicht Folgeschaltung), dann fährt die Lok erst los wenn die Bühne die Zielposition erreicht hat.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #7 am: 24. September 2022, 14:06:33 »
Das trifft mich jetzt aber, wenn Du nur diese Infos aus 30 Minuten Video gezogen hast..

Muss es nicht. Natürlich habe ich mehr daraus gezogen. Nur, dass in den FS der RMK des Anschlussgleises nicht mehr abgefragt werden kann war mir nicht klar. Auch, dass keinen gegenüberliegenden Anschlussstutzen mehr nötig sind, wird natürlich im Video nicht als Änderung genannt, sondern es wurden beim Anlegen der iDS keine ins Gleisbild gezeichnet. Ich wollte mit der Frage mich noch einmal dessen versichern.

Danke für deine Klarstellungen.
LG, Klaus
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #8 am: 24. September 2022, 14:11:35 »
wenn du die Stellungsüberwachung via iDS bei den Anschlussgleisen aktivierst und diese Anschlussgleise in die FS-Aufzeichnung aufnimmst (nicht Folgeschaltung), dann fährt die Lok erst los wenn die Bühne die Zielposition erreicht hat.


Wird die Auffahrt-FS zur Brücke erst gestellt, wenn die Brücke angekommen ist? Dann könnte ich das Signal ja einfach bei der Editierung der FS auf grün stellen und es bleibt rot, bis die Brücke angekommen ist?

LG,Klaus
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 15123
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #9 am: 24. September 2022, 14:38:29 »
Hallo Klaus,

ich glaube gehst von einer anderen Logik aus....

Die seitens WDP (schon immer gedachte) Logik ist:
Die Bühne steht an beliebiger Stelle...
Jetzt wird eine FS geschaltet welche sowohl die Auffahrt auf die Bühne beinhaltet als auch in der FS-Aufzeichnung den Gleisstutzen über den aufgefahren werden soll.
In die Bedingung der FS gehört natürlich jetzt nicht irgendeine Abfrage der aktuellen Bühnenposition rein, denn es ist egal wo die gerade steht.
Dadurch, dass im Gleisbildeditor an dem Gleisanschluss eingetragen wurde "Stellungsüberwachung via iDS", erfolgen bei Ausführung der FS erstmal nur alle Magnetartikelbefehle aus der FS-Aufzeichnung inkl. Stellbefehl-Bühne.
Erst wenn die Bühne nun den Anschlussstutzen worüber es auf die Bühne gehen soll erreicht hat, werden die Fahr- und Profilbefehle der FS ausgeführt und somit fährt die Lok erst dann los.
Willst du dass auch dann erst das Signal vor der Bühne geschaltet wird, dann zeichnest du das in der FS erstmal mit rot (oder gar nicht) auf und erstellst dann für die FS ein Profil wo du vor dem ersten Fahrbefehl die Schaltung des Signals auf Fahrt einbaust und dann vielleicht was ja noch besser aussähe nach Zeit x erst den Fahrbefehl sendest.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #10 am: 24. September 2022, 15:54:38 »
ich glaube gehst von einer anderen Logik aus....
Danke Markus, ja, nach der Sommerpause sich wieder reinzudenken ist nicht leicht. Jetzt ist, dank dir und Sven einiges klarer. Vorerst bin ich in der Büroversion dabei, die zusätzlichen RMK einzutragen und die iDS und FS zu ändern.
Danach baue ich die Reedkontakte ein. Das braucht noch einige Zeit, bis ich dann zum Testen komme.

Vielen Dank und Grüße vom Bodensee

  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #11 am: 25. September 2022, 22:04:55 »
Hallo,
bisher hatte ich im Gleisbild einen Zähler, der mir die aktuelle Position der Brücke als Gleisnummer anzeigt. Dazu fragte ich in Stellwerkswärtern den RMK des Anschlussgleises ab.
Nun, bei eindeutiger Rückmeldung des Brückenhauses, kann auch statt Anschluss, der RMK des in der Brücke ausgeblendeten Gegenübers eines Anschlusses angezeigt werden.

Mit dem Rückmelder Monitor stellte ich fest, dass die in der iDS eingetragenen RMKs der ausgeblendeten, leeren DS-Anschlüsse im Monitor als durchgestrichen angezeigt werden. In der Simulation wollte ich die richtige Anzeige der Ist-Gleisnummer im Zähler testen. Im RMK-Monitor kann ich zwar die ausgeblendeten RMKs setzen, aber die Abfrage im Stellwerkswärter scheint nicht zu funktionieren.

Wäre es nicht besser, alle in der iDS eingetragenen RMKs auch im Monitor als aktiv und nicht durchgestrichen einzutragen und deren Abfrage zu ermöglichen?

Als Workaround kann ich natürlich wieder für die ausgeblendeten Anschlüsse am Gleisbildrand DS-Anschlusssymbole einfügen und denen die RMKs zuweisen.

Oder sehe ich das falsch?

LG, Klaus
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 15123
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #12 am: 26. September 2022, 22:14:44 »
Hallo Klaus,

Ich kann mal schauen ob wir das mit dem Durchstreichen auf Dauer ändern d.h. das auch welche dort nicht durchgestrichen werden welche nicht im Gleisbild sind aber z.B. im DS-Editor. Andererseits würde das wiederum ja dem Button, welcher gerade auf Nutzung im Gleisbild filtert, widersprechen.

Aber:
Das Durchstreichen ist ein rein optischer Effekt in dem RM-Monitor. Ich habe es gerade noch probiert/verifiziert in der Simu/Büroversion, wo du ja auch gerade testest. Und wenn ich da einen RMK auf aktiv setze, dann erscheint der auch im STW im Testbetrieb als aktiv/besetzt, genau wie erwartet.
Also ich sehe da keinen Anpassungsbedarf.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Klaus Sust

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 362
  • Ort: Konstanz BW / Kamen NRW (abwechselnd) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modellbahnanlage
Re: Fragen zur RMK iDS in WDP 2021
« Antwort #13 am: 27. September 2022, 14:27:55 »
Ich kann mal schauen ob wir das mit dem Durchstreichen auf Dauer ändern d.h. das auch welche dort nicht durchgestrichen werden welche nicht im Gleisbild sind aber z.B. im DS-Editor. Andererseits würde das wiederum ja dem Button, welcher gerade auf Nutzung im Gleisbild filtert, widersprechen.

Wenn aber der Button "Alle" ausgewählt ist, könnten die in der DS verwendeten RMKs ja auch anders gekennzeichnet werden, z. B, mit einem Kreis oder anderem Symbol. Das hilft zur Suche freier RMKs. Aber, du hast Recht, ist nicht wichtig, Stw. fragt auch durchgestrichene RMKs ab.
LG, Klaus
  • Win-Digipet-Version:
    2021 Premium - Update 2021.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    DCC TwinCenter, Ugreen USB auf RS232 Adapter Kabel, Littfinski HSI-Interface, Gleisbesetztmelder und Rückmeldemodule, Viessmann Schaltdecoder, HKE-Drehscheibendekoder für Roco-DS, Watchdog und digitale Kurzschluss-Blocknummer-Anzeige Eigenbau
  • Rechnerkonfiguration:
    Mini-PC CSL Intel NUC Celeron N3050-2,  - 2x 1600 MHz, 4 GB RAM, 120 GB SSD, Windows 10 Home 64 Bit, IIyama Touchscreen 17"quotquotquotquotquotquot