Autor Thema: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET  (Gelesen 368 mal)

Offline apero79

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 2
  • ch
ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« am: 21. Juli 2021, 22:31:12 »
Wehrte Community
Schon seit Jahren nutze ich eine ESU ECoS für meine DCC H0 Modelle. «Dank» den diversen «Lockdowns» fand ich endlich Zeit meine Anlage weiter auszubauen und nun bin ich auch kurz davor Rückmelder einzubauen und mit WIN-DIGIPET eine PC-Steuerung in Betrieb zu nehmen. Aktuell stehe ich aber vor einem Problem hinsichtlich Kompatibilität. Eine Kurzfassung dazu:

•   S88 kam für mich aufgrund der diversen Nachteile (veraltetes System, Übertragungsqualität etc.) nicht in Frage
•   Dann wäre der ECoS Detector, wo mein Test-Exemplar (50094) von der ECoS wie auch von WIN-DIGIPET einwandfrei erkannt wird. Leider aber würde ein Ausbau mit diesen Komponenten massiv ins Geld gehen.
•   Letzlich habe ich mich aufgrund von Empfehlungen auf Loconet fokussiert und mir dabei auch einen ersten Detector von Digikeijs (DR4088LN) geholt.
•   Mit dem L.net converter lässt sich das Digikeijs-Produkt problemlos in die ECoS integrieren, nicht aber in WIN-DIGIPET da über die Integration kein LocoNet  gelesen werden kann.

Nun habe ich mir überlegt um meine Digikeijs-Rückmelder direkt an den PC anzuschliessen, sprich in den Einstellungen von WIN-DIGIPET als weitere Zentrale einzutragen. Dies soll gemäss Handbuch mittels LocoNet Buffer möglich sein. Dazu gab es einmal den LocoNet-Buffer USB 3.0 von Blücher-Elektronik, welcher mittlerweile durch Digitrax PR4 USB abgelöst wurde. Details zu den beiden Produkten hier:
https://www.bluecher-elektronik.de/loconet/loconet-buffer-pr4/

Meine Fragen an Euch:
•   Wer von Euch hat den Digitrax PR4 USB mit WIN-DIGIPET erfolgreich im Einsatz?
•   Gibt es weitere erprobte Rückmelde-Adapter um von LocoNet direkt auf den PC mit WIN-DIGIPET zu verbinden?
•   Weitere Gedanken oder Überlegungen die ich machen sollte? Gibt es Alternativen für die Rückmeldungen in meiner Konstellation?

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Mit den besten Grüssen aus der Schweiz
apero79


Offline slopp

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 229
  • Ort: Brandenburg Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #1 am: 22. Juli 2021, 10:12:07 »
Hallo Apero79,
ich würde eine zusätzliche Zentrale von Digikeijs (DR5000) integrieren und die DR4088LN dort anhängen. Damit betreibst Du beide Zentralen parallel, WDP lässt das zu.
Die DR5000 kannst Du über LAN mit dem PC verbinden und betreiben. Evtl. musst Du auch mal die Digikeijs-Module konfigurieren, das vereinfacht dann das Handling. Das erfolgt dann aber temporär über die USB-Schnittstelle. Das System kannst Du dann auch mit weiteren Schaltmodulen erweitern.
Preislich gesehen ist Digikeijs eine gesunde Alternative.   

Grüße
Steffen
Gleis: Piko A-Gleis
Zentrale: Digikeijs DR5000 - Loconet
Rückmeldemodul: UB 63320, DR404088ln, DR4088 - S88
Schaltmodul: UB 63410, DR4018
Sondmodul: UB 38000
Servodecoder: UB 67800, ESU Switchpilot
Kehrschleifenmodul: LDT KSM-SG
Drehscheibe: Fleischmann 5561, DSD2010
DELL E5570 - 3 Display
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d Premium

Offline slopp

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 229
  • Ort: Brandenburg Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #2 am: 22. Juli 2021, 10:15:50 »
Noch ein  Zusatz:
an die DR 4088LN kann Du auch weitere S88 Module anhängen. Das funktioniert prima. Einzig, Du musst vorher beim Konfigurieren der DR4088LN auf die entsprechenden Adressen-Bereiche für die S88 Module achten. Diese werden den DR4088LN mitgegeben und somit dort reserviert.

Grüße
Steffen
Gleis: Piko A-Gleis
Zentrale: Digikeijs DR5000 - Loconet
Rückmeldemodul: UB 63320, DR404088ln, DR4088 - S88
Schaltmodul: UB 63410, DR4018
Sondmodul: UB 38000
Servodecoder: UB 67800, ESU Switchpilot
Kehrschleifenmodul: LDT KSM-SG
Drehscheibe: Fleischmann 5561, DSD2010
DELL E5570 - 3 Display
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2d Premium

Offline Bernd Senger

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 2144
  • Ort: Königs Wusterhausen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #3 am: 22. Juli 2021, 11:28:23 »
Hallo,

den Aussagen von Steffen kann ich mich uneingeschränkt anschliessen. Ich habe die Konstellation ECoS/DR5000 seit einigen Jahren ohne Probleme am Laufen. ich bevorzuge den Betrieb über das Netzwerk - mit dem USB-Locobuffer käme da wieder ein zusätzliches Medium in Spiel ggf. mit den hier schon oft beschriebenen Treiberproblemen.
Viele Grüße vom Rand Berlins
Bernd Senger
+++

----------------------------------------
Sonstiges
biete gerne Hilfe an, Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage Neubau, ECoS II, digikeijs DR5000, MDec.LDT, digikeijs LocoNet Rückm. (190 RMK)
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD A10-7850K, 8 GB RAM, 34"quotquotquotquotquot UWQHD 3440x1440 Windows 10 64; iPhoneXR/Samsung Galaxy S21+

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7997
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #4 am: 22. Juli 2021, 11:34:59 »
Hallo,

wenn man etwas Ahnung mit dem Arduino und einen Lötkolben hat, dann kann man sich für knapp 30€ auch einen LocoBuffer mit LAN Anschluß bauen. Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline apero79

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 2
  • ch
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #5 am: 22. Juli 2021, 12:06:48 »
Herzlichen Dank für Eure raschen und kompetenten Antworten. Dann weiss ich was ich heute noch bestellen werde 8)

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7997
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #6 am: 22. Juli 2021, 12:16:22 »
Hallo Apero79,

noch ein Hinweis. Die beiden Loconet-Systeme dürfen nicht miteinander verbunden werden.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1161
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #7 am: 22. Juli 2021, 19:13:40 »
Hallo Sven,
wenn man etwas Ahnung mit dem Arduino und einen Lötkolben hat, dann kann man sich für knapp 30€ auch einen LocoBuffer mit LAN Anschluß bauen.
gibt es eine Anleitung dazu oder ein Link?
Und wie wird das in WDP integriert?
« Letzte Änderung: 22. Juli 2021, 19:26:33 von Torsten Junge »
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge


Homepage: https://bw.tj-net.de/de/
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2.19 (2018.2d)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.3) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.13 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Rückmelder mit Diodentrick, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 384 Meter, DSD 2010,
    Mä-Schiebebühne 72941, mit dem SBD von Gerd Boll. BiDiB, Zeus: 176 Rückmelder mit Diodentrick, Light&ampampNight 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD Ryzen 5 3600 6-Core Prozessor, 3,6 GHz, 8 GB RAM, Win10 Pro(64bit),
    NVIDIA GeForce GT 1030, 2 Monitore a`48"quotquot, Aktualisiert:05.05.21

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7997
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #8 am: 22. Juli 2021, 19:36:06 »
Hallo Torsten,

muß ich mal am WE raussuchen. Man benötigt einen Arduino UNO mit passenden Sketch, ein LAN Shield und ein wenig Bauteile für das Loconet. Ich habe das Loconet-Shield mal selbst erstellt (aufwändiger als muß). Da ist dann gleich die Spannungsversorgung und einige LED-Zustandsanzeigen mit drauf. Hat auch den Vorteil, das alles nur noch huckepack auf dem Arduino gesteckt ist. Mir sind irgendwelche Kabelgewirre ein Graus. Bei Bedarf muß ich mal sehen, ob ich noch eine Platine liegen habe.
In WDP wird es einfach unter Locobuffer angemeldet und die LAN-Verbindung gewählt.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1161
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #9 am: 22. Juli 2021, 19:57:59 »
Hallo Sven,
super.
In WDP wird es einfach unter Locobuffer angemeldet und die LAN-Verbindung gewählt.
Locobuffer, LAN kann ich dort noch nicht auswählen. Erst ab WDP 2021?
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge


Homepage: https://bw.tj-net.de/de/
  • Win-Digipet-Version:
    2018.2.19 (2018.2d)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.3) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.13 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Rückmelder mit Diodentrick, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 384 Meter, DSD 2010,
    Mä-Schiebebühne 72941, mit dem SBD von Gerd Boll. BiDiB, Zeus: 176 Rückmelder mit Diodentrick, Light&ampampNight 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD Ryzen 5 3600 6-Core Prozessor, 3,6 GHz, 8 GB RAM, Win10 Pro(64bit),
    NVIDIA GeForce GT 1030, 2 Monitore a`48"quotquot, Aktualisiert:05.05.21

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7997
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: ESU ECoS + Rückmeldung mit LocoNet + WIN-DIGIPET
« Antwort #10 am: 22. Juli 2021, 20:04:48 »
Hallo Torsten,

könnte sein.  ;)
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)