Autor Thema: Kostenloses Win-Digipet Update 2021.0b verfügbar  (Gelesen 1961 mal)

Offline Peterlin

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 4438
  • Ort: Hürth bei Köln Ort bei GoogleMaps suchen
    • www.windigipet.de
Kostenloses Win-Digipet Update 2021.0b verfügbar
« am: 26. Januar 2022, 23:15:46 »
Hallo zusammen,

wir haben nun noch – wie angekündigt - ein neues Update 2021.0b frei gegeben.

Es wurden uns bekannt gemachte Fehler, Probleme, Bugs etc. sofern sie durch uns nachvollziehbar und in unseren Einflussbereich waren behoben.

Es wurden einige Kleinigkeiten aus Userwünschen bereits jetzt schon freigeschaltet welche aber erst offiziell später in der Update-Info zur 2021.1 sofern erforderlich einfließen werden:
  • Eine Möglichkeit eingebaut im STW-Editor nach Kurztext oder ID suchen zu können.
  • Da manche Drehscheiben-Dekoder recht "lahm" reagieren, kann es sein, dass wenn das Programm eine DS zu einem neuen Anschluss per FS kommandiert, dass die Lok schon losfährt, da z.B. die "In Bewegung"-Meldung nach dem Kommando erst sehr verzögert kommt. Gleiches gilt für die "Position erreicht"-Meldung umgekehrt. Daher im Drehscheiben/SB etc,-Editor einen weiteren Zeitparameter eingebaut, der eine "Wartezeit vor erster Prüfung der Stellungsrückmeldung in Fahrstraßen" vorgibt
  • Im Fahrzeug-Control im Tooltip der Ölkanne anzeigen wieviele aktuelle Betriebsstunden das Fahrzeug drauf hat und wie lange es noch bis zur Wartung ist, bei Wartungsüberschreitung negative Zahl….
  • Einem User mal versprochen aber in 2021.0 einfach nicht geschafft: Schaltaktion Wartung nicht nur für das führende Fahrzeug sondern auch für alle Loks oder alle Waggons oder alle Fahrzeuge oder die x.Lok/Waggon/Fahrzeug im Zug ausführen, statt einer Zahl kann man auch einen Zähler reinziehen. Betonung: nur für die automatische Schaltaktion. Manuell weiter nur je Fahrzeug. Warnung: zur Kontrolle in der Simu nicht den Fahrzeugeditor öffnen, dann wird das dauerhaft gespeichert. Aber man kann es ja sofort in den Fahrzeug-Controls nachvollziehen. Siehe vorheriger Punkt.
  • Eine Option in der MA-Erfassung wurde eingebaut (Registerkarte Optionen), dass wenn der bei Weichen eintragbare RMK besetzt ist, dass Umschalten (nur das Umschalten) der Weiche durch eine neue FS verhindert und auch die manuelle Bedienung blockiert wird.
  • Die FS/FSS/Makro aktiv-Bedingung erweitert um den Punkt Fahrzeug/Zug, um da dann abzuprüfen ob Soll- oder Ist-Geschwindigkeit > 0; basiert auf dem Wunsch eines Anwenders für seinen Sauger.
  • Schnelles Umstellen des Eintrags in der Spalte AK einer FAM-Zeile auf den Start-Kontakt der jeweiligen FS/FSS mit Strg+Doppelklick
  • Es soll ja DS von ganz großen Herstellern geben die nicht mal bei ihrer neuen DS schaffen irgendeine Art von Stellungs oder zumindest "in bewegung"-Rückmeldung ans Programm zu geben….da bringt natürlich die Überwachung beim Stellen via FS über iDS recht wenig. Hat man nun auf der Karte Rückmeldung bei der iDS/SB/Segment-DS ausgewählt, dass man die aktuelle Position aus dem letzten Stellbefehl ermittelt, kann nun angeben werden wie lange die DS für eine halbe Umdrehung braucht (muss man einfach messen, bei SB/Segment-DS die Zeit von einer zur anderen Endposition). Fährt WDP die Bühne nun von (der korrekt synchronisierten) Postion a nach b, dann kann WDP damit die Umlaufzeit errechnen und die Fahrt erst freigeben wenn die Zeit abgelaufen ist. Ist zwar deutlich bescheidener als ne echte Rückmeldung von der DS, aber besser als nichts. Hat man nun noch Dekoder die die Bühne erst langsam losfahren lassen und dann auch sanft anhalten kann man noch einen konstante Zeit ja noch über die "Einstellung der Zeit vor Prüfung der Stellungsrückmeldung" in dem Fenster eingeben die muss dann erst Ablaufen eh WDP mit der Stellweg abhängigen Umlaufzeit beginnt zu zählen
  • Bei BiDiB-Accessorys/Makros/Zubehör-Schaltungen, Lodi-Shift-Schaltungen, CAN-Extended, DCC-Extended wurde bei der MA-Erfassung die Schaltzeit eingeblendet. Das hat zwar null Effekt auf die Schaltzeit am Dekoder, da das solche Dekoder selber steuern, aber so kann man dafür sorgen, dass der nächste MA an diesem Digitalsystem frühestens nach dieser Schaltzeit angesteuert wird. Thema war: stromfressende M-Gleis-Weichen
  • Unterstützung Selbstbau-/DOIY-Zentrale Z21PG auf Arduinobasis

Infos zu den neuen Digitalsystemen finden Sie im Forum auf der Digitalsystem-Seite

Das Update 2021.0b sollte bevorzugt über das Online-Update aktualisiert werden, dazu bitte wie folgt vorgehen:

-Startcenter aufrufen (wir empfehlen via rechte Maustaste "als Administrator")
-auf die Registerkarte "Optionen" wechseln
-die Taste "Update für Programmdaten starten" betätigen
-im Update-Fenster wählen "Updates online suchen" wählen
-während der Suche die Frage nach Installation des Updates "2021.0b" bejahen
-nach Ende der Suche die Taste "Gewählte Updates installieren" betätigen
-Update-Fenster über "Schließen" beenden
-es erscheint eine Meldung, dass das Programm nun neu gestartet wird, danach sollte 2021.0b zur Verfügung stehen

Des Weiteren ist das Update im Downloadbereich wie gewohnt zu finden unter:

https://www.windigipet.de/foren/index.php?page=menu_de_0701_01_00_page_downloads2021

Wer von dieser Seite das Update manuell herunterlädt, muss im Anschluss noch das Datenpaket von der o.g. Download-Seite über das Update-Fenster des Startcenters einspielen.

Leider verhindern einige sehr rigorose Firewalls und Virenprogramme immer wieder das Selbst-Update von Programmen (also auch unser Online-Update über das Startcenter). Sollten Sie Probleme mit dem Online-Update haben, nutzen Sie bitte das Update aus unserem Download-Bereich.
« Letzte Änderung: 12. Dezember 2022, 16:25:34 von Peterlin »
Schöne Grüße aus Hürth
Peter Peterlin