Autor Thema: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens  (Gelesen 417 mal)

Offline Schubisurf

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 300
  • Ort: im schönen Schlesswig Holstein Ort bei GoogleMaps suchen de
Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« am: 20. November 2023, 22:04:30 »
Hallo Liebe WDP-Experten,

ich möchte gerne meine Züge Manuel durch einen Tastendruck starten und denen eine bestimmte Route über meine Anlage mitgeben.
Das funktioniert beim Start auch sehr gut, habe einen Schalter fürs Stargleis, einen für die Route und einen Zähler. Bekomme das alles gesetzt und dann wird die richtige Fahrstrassensequenz ausgewählt.

Die Einfahrten in meine SBHF möchte ich gerne durch den FDL-SBS weiter erledigen lassen, das funktioniert auch teilweise schon sehr gut. Der FDL soll es machen, da ich nicht immer in ein festgelegtes Gleis fahren möchte, sondern der FDL soll am Zile SBHF das optimale Gleis aussuchen.

Jetzt habe ich mir überlegt, wenn ich beim Start dem Zugnamen ändere auf Zugname plus eine Ziffer und dann am Ende oder an der Einfahrt das wieder auslese und Auswerte kann ich entscheiden ob der Zug in den Ziel SBHF einfährt oder wieder zum Start SBHF weiterfährt.

Beispiel:
Zugname + 11 --> bedeutet die erste 1 ist das Startgleis und die zweite Ziffer 1 ist die Route (SHBF2 --> SBHF2)
Zugname + 12 --> bedeutet die erste 1 ist das Startgleis und die zweite Ziffer 2 ist die Route (SHBF2 --> SBHF1)

Jetzt meine Frage, wie ändere ich auf dem iZnF den Zugnamen? Habe versucht das über den STW zu machen, aber da ändert sich der Name nicht!
Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich den Namen am Start ergänzt bekomme und wie ich ihn am Ziel wieder zurück ändere?

Damit es klarer wird, habe ich mal eine Tabelle der Fahrwege und Ziele angehängt.

Vielen Dank und Gruß
Thomas




Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Schöne Grüße aus dem schönen Ostholstein
  • Win-Digipet-Version:
    Version 21 Premium (aktuelles Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3, Link S88, K83 und K84 (Märklin und LDF), K-Gleise ca. 400 Meter auf 4 Ebenen in NEUAUFBAU, Märklin Rollenprüfstand mit TachoMesser CAN an USB, Boll Booster B5 über BACAN und Stromüberwachung, T. Junge Rückmelder mit Diodentrick an Gleisen für Status- und Weichenstellungen die alten S88 Decoder, Raumbeleuchtung mit LoDi-ShiftComander, Signalsteuerung mit LoDi-ShiftComander
  • Rechnerkonfiguration:
    IMAC mit VM Parallels Version 16 mit Windows 7 //Anlage HP Laptop mit Windows 10

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9228
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #1 am: 20. November 2023, 22:41:26 »
Hallo Thomas,

es gibt doch im STW die Aktion 'Fahrzeugbezogene Aktionen' -> 'Zugname ändern'. Der macht doch genau das, was Du erreichen willst.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N & G, IB-II neo, IB-II, IB-Basic, IB-Com, Loconet-RM, Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline Schubisurf

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 300
  • Ort: im schönen Schlesswig Holstein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #2 am: 20. November 2023, 23:02:55 »
Moin Sven,

Genau das habe ich ausprobiert, er ändert aber den Namen nicht. Auch wenn die Bedingungen erfüllt sind.
Was muß ich da noch beachten?

Das Ergebnis müsste doch sein, das der neue Name auf dem iZNF steht, richtig?

Grüße
Thomas
Schöne Grüße aus dem schönen Ostholstein
  • Win-Digipet-Version:
    Version 21 Premium (aktuelles Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3, Link S88, K83 und K84 (Märklin und LDF), K-Gleise ca. 400 Meter auf 4 Ebenen in NEUAUFBAU, Märklin Rollenprüfstand mit TachoMesser CAN an USB, Boll Booster B5 über BACAN und Stromüberwachung, T. Junge Rückmelder mit Diodentrick an Gleisen für Status- und Weichenstellungen die alten S88 Decoder, Raumbeleuchtung mit LoDi-ShiftComander, Signalsteuerung mit LoDi-ShiftComander
  • Rechnerkonfiguration:
    IMAC mit VM Parallels Version 16 mit Windows 7 //Anlage HP Laptop mit Windows 10

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 9228
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #3 am: 20. November 2023, 23:13:57 »
Hallo Thomas,

habe ich eben auch noch einmal probiert. Funktioniert wie es soll. Hast Du das FAZ angegeben?
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2018 / 2021 / Beta (alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N & G, IB-II neo, IB-II, IB-Basic, IB-Com, Loconet-RM, Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Windows10 / PC Windows11

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7662
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #4 am: 20. November 2023, 23:15:40 »
Hallo Thomas,

... und Profile gibt es dazu auch noch.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Schubisurf

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 300
  • Ort: im schönen Schlesswig Holstein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #5 am: 20. November 2023, 23:29:56 »
Hallo Sven,

das Problem sitz vor dem Monitor  ;D. Wenn da Zug steht, sollte es auch ein Zug sein (also Lok und Anhänger), dann funktioniert es auch bei mir. Habe da mit Loks und Triebwagen getestet, dann geht es nicht. Meine Triebwagen sind eine Lok mit der entsprechenden Länge.
Den Loknamen kann man nicht so einfach ändern, dann heisst das, ich muss alles in Zügen zusammenstellen.

Es wäre schon cool, wenn man dem startenden Zug (Fahrzeug) eine Variable mitgeben könnte die auf jedem ZNF auslesbar ist, dann kann man die auswerten und an der richtigen Stelle wieder zurücksetzen.

Hallo Helmut,
mit den Profilen kenne ich mich nicht aus, das ist das einzige was ich in WDP noch nicht eingebunden habe. Hast DU da vielleicht ein kleines Beispiel für mich, wie man das implementiert in dem Falle hier?

Muss mal überlegen wie ich das jetzt umsetze, wenn es da noch weitere Ideen oder andere Wege gibt sehr gerne,
Grüße Thomas
« Letzte Änderung: 20. November 2023, 23:52:31 von Schubisurf »
Schöne Grüße aus dem schönen Ostholstein
  • Win-Digipet-Version:
    Version 21 Premium (aktuelles Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3, Link S88, K83 und K84 (Märklin und LDF), K-Gleise ca. 400 Meter auf 4 Ebenen in NEUAUFBAU, Märklin Rollenprüfstand mit TachoMesser CAN an USB, Boll Booster B5 über BACAN und Stromüberwachung, T. Junge Rückmelder mit Diodentrick an Gleisen für Status- und Weichenstellungen die alten S88 Decoder, Raumbeleuchtung mit LoDi-ShiftComander, Signalsteuerung mit LoDi-ShiftComander
  • Rechnerkonfiguration:
    IMAC mit VM Parallels Version 16 mit Windows 7 //Anlage HP Laptop mit Windows 10

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 16086
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #6 am: 20. November 2023, 23:49:08 »
Hallo Thomas,

Es wäre schon Coll, wenn man dem startenden Zug (Fahrzeug) eine Variable mitgeben könnte die auf jedem ZNF aaslesbar ist, dann kann man die auswerten und an der richtigen Stelle wieder zurücksetzen.
Mal schauen was die ganz ferne Zukunft bringt (damit meine ich aber sicher nicht das nächste Update).

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2021.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i7

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1437
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #7 am: 21. November 2023, 00:21:31 »
Moin Thomas,
Den Loknamen kann man nicht so einfach ändern, dann heisst das, ich muss alles in Zügen zusammenstellen.
Du kannst auch nur ein Triebwagen oder nur eine Lok in der Zugzusammenstellung anlegen und dann den Namen mit dem STW ändern. ;)
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge


Homepage: https://bw.tj-net.de/
  • Win-Digipet-Version:
    2021.1.13 (2021)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.3) zum Fahren nur MM-,m3-Format, TAMS (64RM) CS3(60226) SW 2.4.0 zur Steuerung der MA, CS3 (464RM)
    HSI-88 Seriell: 496RM Rückmelder mit Diodentrick, 12 KC25 - Booster, 182 Weichen, 168 Signale, Mä-C-K-Gleise 556 Meter, DSD 2010, Mä-Schiebebühne 72941, SBD von Gerd Boll. BiDiB, Zeus: 432RM Rückmelder mit Diodentrick, Light@Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD Ryzen 5 3600 6-Core Prozessor, 3,6 GHz, 8 GB RAM, Win10 Pro(64bit),
    NVIDIA GeForce GT 1030, 2 Monitore a`48"quotquotquotquotquotquot , Aktualisiert:12.12.22

Offline Schubisurf

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 300
  • Ort: im schönen Schlesswig Holstein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Vorgabe von Routen und änder des Zugnamens
« Antwort #8 am: 21. November 2023, 09:47:52 »
Hallo Markus,

Zitat
Mal schauen was die ganz ferne Zukunft bringt (damit meine ich aber sicher nicht das nächste Update).
das klingt doch gut, schön das Ihr darüber nachdenkt. Dann lasse ich mich da irgendwann gerne überraschen. Aktuell habe ich eine Lösung, muss dann zwar viele Stellwerkswärter konfigurieren, aber wenns funktioniert ist das o.k.

Hallo Torsten,
Zitat
Du kannst auch nur ein Triebwagen oder nur eine Lok in der Zugzusammenstellung anlegen und dann den Namen mit dem STW ändern.
ja, dass habe ich gestern Nacht auch so gemacht, die Triebwagen alle in einen ZUG umgewandelt und dann funktioniert es.  ;) Da habe ich wieder eine kleine Kleinigkeit gelernt, ist schon ein vielseitiges Programm mit dem man viel machen kann.
Ist es schlau, den gleichen Namen beim Zug wie bei der Lok zu verwenden z.B. "ICE 4 BR41"?

Hallo Sven,
Zitat
habe ich eben auch noch einmal probiert. Funktioniert wie es soll.
Danke für Deinen Test, da habe ich gestern schnell nochmal was gelernt und den Unterschied mitbekommen.
Die ersten 2 Gleise und Züge funktionieren wie ich es mir vorgestellt habe.

Allen vielen Dank für die schnelle Unterstützung, der Support hier im Forum ist echt super.
Beste Grüße
Thomas
Schöne Grüße aus dem schönen Ostholstein
  • Win-Digipet-Version:
    Version 21 Premium (aktuelles Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3, Link S88, K83 und K84 (Märklin und LDF), K-Gleise ca. 400 Meter auf 4 Ebenen in NEUAUFBAU, Märklin Rollenprüfstand mit TachoMesser CAN an USB, Boll Booster B5 über BACAN und Stromüberwachung, T. Junge Rückmelder mit Diodentrick an Gleisen für Status- und Weichenstellungen die alten S88 Decoder, Raumbeleuchtung mit LoDi-ShiftComander, Signalsteuerung mit LoDi-ShiftComander
  • Rechnerkonfiguration:
    IMAC mit VM Parallels Version 16 mit Windows 7 //Anlage HP Laptop mit Windows 10