windigipet.de

Win-Digipet - deutsche Foren => Win-Digipet Forum Deutsch => Thema gestartet von: Koerber am 14. April 2019, 20:06:15

Titel: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 14. April 2019, 20:06:15
Hallo Zusammen,

Wenn ich mit einer ZFA fahre kommt es öfters vor, dass der Zug  ein ZNF überfährt und die FS nicht mehr rot angezeigt wird. Manchmal fährt ein anderer Zug auch  los ohne Startbefehl. Damit es kein Unfall gibt schalte ich auf Nothalt. Danach breche ich die ZFA ab und fahr WDP herunter, dann erscheint die Info " Input "
Das Gleisbild bricht zusammen. Ich Starte WDP und ich muss die Züge auf das richtige ZNF fahren.
Dann läuft die ZFA wieder richtig.
An was kann das liegen?
Das mit dem Input kommt erst ab 2018 vor auch bei 1c.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Helmut Kreis am 15. April 2019, 03:50:26
Hallo Jürgen,

welchen Grund gibt es, dass Du WDP runterfährst?
Kontrolliere mal Deine Fahrstraßen, ob Du keine fremden RMKs drin hast.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 15. April 2019, 08:46:48
Hallo Helmut,
danke für Deine Antwort.
Ich kann mir nicht vorstellen das in der ZFA ein Fehler ist, denn sie ist schon mehrere Jahre alt.
Ich werde sie trotzdem überprüfen.

Wenn die Züge unkontrolliert fahren und keine RMK angezeigt werden und die ZFA nicht mehr abgearbeitet wird kann ich nur doch nur noch WDP herunterfahren und neu starten.
 
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Helmut Kreis am 15. April 2019, 10:12:27
Hallo Jürgen,

Wenn es an der Verbindung zur Zentrale liegt, die unterbrochen wurde, dann kann man auch die Zentrale(n) neu initialisieren, wenn man auf das Zentralensymbol klickt.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 15. April 2019, 13:45:35
Hallo Helmut,

wo finde ich das Zentralsymbol, ein Bild wär ganz toll.

Im voraus danke.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Helmut Kreis am 15. April 2019, 13:59:10
Hallo Jürgen,

das sind die runden grünen bzw. roten Buttons in der Icon-Leiste mit einer Zahl drin.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 15. April 2019, 14:17:17
Hallo Helmut,

ich habe das Symbol neu aktiviert, es war aber noch aktiv, ich glaube das war nicht der Fehler. Werde neue Tests machen und beobachten.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Edwin Schefold am 15. April 2019, 19:23:59
Hallo Jürgen
Wenn es geht, date auch die Tams mal auf die aktuelle Software-Version up. Derzeit ist es die 2.2.1

Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 16. April 2019, 08:48:46
Hallo Edwin,

danke für die Info, ich dachte ich hätte die letzte Software Version.
Jetzt werde ich die neuste Version installieren, ich muss nur noch die Anleitung suchen.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Matthias Schäfer am 16. April 2019, 09:20:48
Hallo Jürgen,

habe Dir eine PN geschickt
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 16. April 2019, 10:01:13
Hallo Matthias,

danke für die rasche Anleitung, ich hab sie schon ausgedruckt.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Matthias Schäfer am 16. April 2019, 10:02:21
Hallo Jürgen,

ich hoffe, Du kommst klar, sonst einfach fragen.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 01. Mai 2019, 18:08:33
Hallo Zusammen,

der Fehler mit dem Input kommt immer öfters,
Ich habe festgestellt der Zug in der ZFA überfährt ein ZNF , danach kommt es zu einem Unfall und Nothalt löst aus.
Dann stelle ich fest, dass nach der Freigabe vom Nothalt die RMK bei dem verunglückten Zug nicht mehr rot angezeigt werden. Die Zentralenanzeige ist immer noch auf grün. ich kann WDP nur schließen um den Fehler zu beheben. Beim Schließen kommt die Info Input. Wenn ich WDP neu Starte ist alles wieder I.O., jedoch die Züge stehen falsch.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Helmut Kreis am 01. Mai 2019, 18:16:37
Hallo Jürgen,

welche Rückmelder hast Du denn?

Warum überfährt der Zug denn das ZNF? Kommt in der Fahrstraße eine Warnmeldung?
Laß mal das Logbuch mitlaufen und sichere das mal, bevor Du WDP beendest.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Edwin Schefold am 01. Mai 2019, 18:17:25
Hallo Jürgen
Wie ist denn die TAMS mit dem PC verbunden, USB oder seriell?
Falls USB, versuche mal ein anderes Kabel.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 01. Mai 2019, 19:29:23
Hallo Edwin,

danke für die Info
Ich bin mit USP verbunden und das ist ein neues Profi Kabel.
Das neue Update  der Tams ist mir bis jetzt nicht gelungen Anleitungen Habe ich genügend.
Irgend wo stehe  ich auf der Leitung.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 01. Mai 2019, 20:32:30
Hallo Helmut,

Die Rückmelder habe ich von Gerd seit 15 Jahre und bin zufrieden, die ZFA läuft schon 5 Jahre .
Warum der Zug ZNF überfährt möchte ich auch gern wissen,
Werde im Lokbuch nach schauen ob die Daten vorhanden sind.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: ga-80 am 02. Mai 2019, 09:23:04
Hallo zusammen,
diesen Fehler weist meine Anlage auch seit dem neuesten Win Digipet Update auf.
Zügen halten nicht mehr am Ende der Fahrstraße an und fahren einfach weiter.
Fahrstraßen werden nicht gestartet, obwohl sie angezeigt werden.

Meine Anlage lief jetzt seit fünf Jahren fehlerfrei, habe sonst nicht verändert.

Bin schon etwas sauer, wenn die teuren Loks und Wagen zusammenstoßen und eine Schaden davon tragen.

Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 02. Mai 2019, 20:17:52
Hallo zusammen,

Das Problem wird immer größer, heute haben die drei mal Züge bei einigen ZFA die ZNF überfahren und einen Login ausgelöst.
Ich getraue mir keine ZFA mehr einzusetzen.
Kann eine Datensicherung mit Logbuch zu Verfügung stellen falls gewünscht.
Die ZFA sind alt und haben keine Probleme verursacht.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Markus Herzog am 02. Mai 2019, 20:34:07
Hallo Jürgen,

du schreibst ja im ersten Beitrag, dass du immer wieder die Meldung "Input" hast in Verbindung mit einer Tams (oder gibt er das für dein HSI an?), dann zeigt mir, dass für einen von WDP an die Tams gesandten Befehl keine Quittierung (selbst nach wiederholter Aussendung seitens WDP) bei WDP ankam.
Und wenn das passiert, dann hast du ganz sicher ein Kommunikationsproblem zwischen der Tams und dem PC. Vielleicht klappt deswegen auch nicht das Update der Tams.

Bitte stelle aber auch mal eine Datensicherung zur Verfügung mit Logbuch wo es zu so einem Überfahren kam. Schalt aber bitte im Logbuch vorher mal die Rückmelder-Protokollierung ein, damit man sieht welche Rückmelder wann auslösen.

Grüße
Markus
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Edwin Schefold am 02. Mai 2019, 20:37:26
Hallo Jürgen
Hattest du das Problem erst ab der Version 2018.1c und war die Version 2108.1b noch ok?

Wenn ja, dann gehe mal in das WDP-Unterverzeichnis "UpdateProg" und installiere dort die letzte gut laufende Version zurück.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 03. Mai 2019, 14:06:38
Hallo Markus,
danke für deine Info.
Es kann sein, dass ich Keine Verbindung zu meinem HSI hatte, ich habe zur Tams gar keine S88 Verbindung mehr. Ich habe nur gesehen, dass die FS nicht mehr rot angezeigt wird. Bei Dem Befehl für eine Quittierung zw. Tams und WDP erstellen bin ich überfordert, ich weis nicht wie des geht.
Bei der Daten Sicherung sind leider keine aktuelle Daten vorhanden. Warum weis ich nicht. Ich Werde neue Test machen mit Lokbuch.

Hallo Edwin,
danke für die Info. Ich finde das WDP Unterverzeichnis nicht. Das Problem habe ich ab WDP 1018 jedoch nicht so oft.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 03. Mai 2019, 16:08:53
Hallo Markus,

habe Datensicherung vergessen
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Markus Herzog am 03. Mai 2019, 20:44:54
Hallo Jürgen,

Die Datensicherung allein nützt mir nichts.

Ich brauche einen Log von einer Situation wo eine Lok über ein ZNF gefahren ist mit Angabe von FS und aktiver ZFA und im Logbuch muss die Rückmelder-Protokollierung aktiviert gewesen sein.

Ansonsten ist das nur Stochern im Nebel

Grüße
Markus
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 09. Mai 2019, 09:49:20
Hallo Markus,

ich habe jetzt die neuste Update auf der Tams, Datenmüll hat ein herunterladen verhindert.
Es ist bis jetzt kein  Input aufgetreten, werde im Logbuch weiter aufzeichnen.
Fslls der Fehler auftritt were ich die Daten ins Forum einstellen.
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Koerber am 15. Mai 2019, 20:16:30
Hallo Markus,

ich hatte wieder ein Input bei der ZFA ( Gleis1 Güter lang ).  Züge überfuhren das ZNF. Lok Adresse 36 überfuhr RMK 264 / Lok Adresse 4 überfuhr RMK 103 / Lok Adresse 27 überfuhr RMK 034 /Lok Adresse 35 überfuhr RMK 151. Lok Adresse 38  stand am richtigen ZN.
Bei dem Decoder von HSI habe ich festgestellt, dass die Obere LED rot leuchtet und die untere Leuchtet grrün.
Beim Normalbetrieb blinkt die grüne LED, ist das richtig. Was kann ich tun bzw. prüfen??
Titel: Re: Problem mit ZFA
Beitrag von: Markus Herzog am 15. Mai 2019, 21:20:06
Hallo Jürgen,

leider hast du im Logbuch die Magnetartikel-Protokollierung angemacht. Ich hatte aber um die Rückmelder-Protokollierung gebeten. So kann ich damit leider nichts anfangen.

Und ich hätte gerne mal einen Screenshot dieser Input-Meldung.

Grüße
Markus