Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Win-Digipet Forum Deutsch / Profil bei Zugtrennung
« Letzter Beitrag von Pespill am Heute um 11:11:07 »
Hallo zusammen
ich habe ein Problem bei Zugtrennung. Zug soll einfahren, Licht gelöscht werden Lok abkuppeln und wegfahren. Ich habe ein Zugmakro angelegt mit dem das Licht gelöscht wird. Wenn ich im Profil zum Abkuppeln und Wegfahren der Lok über eine Zugtrennungsfahrstraße dieses Makro abspiele, sehe ich als Meldung „wirkt auf den wegfahrenden Zugteil“. Es soll aber auf den stehenbleibenden Zugteil wirken. Ich habe mit allen Möglichkeiten unter Lok-ID0 (Lok solo, vorne, hinten usw.)probiert, hat nicht funktioniert. Wie kann ich das ändern ?
Weil die Zugtrennung nicht ständig stattfinden soll, kann ich auch nicht bei Ende der Zugfahrt das Licht löschen und dann die Zugtrennung starten.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Spiller
2
Test-Forum / Loks bleiben während einer Zugfahrt stehen
« Letzter Beitrag von FrankDetlef am Heute um 09:29:47 »
Hallo,
wenn ich meine Züge mittels einer Zugfahrt bewege, bleiben diese, obwohl die Fahrstrasse frei ist, stehen. Es kann sein, dass nach einiger Zeit die Züge weiterfahren oder aber nicht mehr weiterfahren. Manchmal schließt der Zugfahrtenablaufinspektor und damit ist die Zugfahrt beendet obwohl die Lok noch nicht am Ziel angekommen ist. Ich habe festgestellt, wenn ich Zugfahrten stoppe und nach kurzer Zeit wieder frei gebe, dass der Ablauf wieder startet, die Züge wieder weiterfahren. Fahrstrassen und Zugfahrten habe ich jeweils mit dem Assistenten aufgenommen.
Was mache ich falsch? Liegt das an der Übertragungsgeschwindikeit PC, Zentale zur Anlage?
3
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Profil - Sound verspätet in FS
« Letzter Beitrag von Bern am Heute um 04:31:53 »
Hallo Helmut, Frank, Sven & Cie.,

besten Dank,

da hast Du völlig Recht. Das ist rein Mathematisch. Darum auch die Fehlermeldung.
Nein, nicht deswegen. Siehe unten.
Zitat
Es kann aber trotzdem funktionieren. Und zwar, wenn der RM054 nach den gefahrenen 325cm immer noch belegt meldet. Das kann durch rückmeldende Wagen sein.
Nein. Geht auch mit Lok alleine.
Zitat
Trotzdem macht in diesem Fall die Fehlermeldung Sinn.
Nein, denn die kommt woanders her, siehe unten. Demnach wäre jedoch jetzt die ABWESENHEIT der error message angesichts des illegitimen Profils bemerkenswert. Let's not go there...

Hier die Details: Eure Gedanken bestätigt was ich auch schon in meinen Postings geschrieben habe, nämlich dass (a) solange die Kontaktereignisse innerhalb der FS abgearbeitet werden, die Notlösung funktioniert auch wenn die Distanz die RMK Länge überschreitet, und (b) dass die Kontaktereignisse seriell abgearbeitet werden (zumindest im Bereich der betreffenden RMK-länge). 

Daher sollte unter obigen Annahmen ein Profil, dass die Summe der CM Verzögerungen innerhalb der RMK Länge unterbringt, diese Errormessage nicht geben.

Tuts aber trotzdem: Entfernung des 165 CM Eintrages reduziert die Error messages auf 2, und sogar nur ein Eintrag mit ein paar CM genügt. Setz auf sec, Error weg. Leicht auszuprobieren mit der Prüfroutine. Und das kann man (oder ich zumindest) bei praktisch jedem Profil beobachten.

Weiters funktioniert dieses Kludge Profile auch OHNE rückmeldende Wagen d.h. nur mit Lok wenn RMK 54 schon lang nicht mehr besetzt ist. Horn 2 ertönt fein, allerdings schön früher als 325 cm, also ganz linear ist das nicht aber das kann verschiedene Gründe haben, ist aber imho wegen der offensichtlichen Illegitimität des Kludgeprofils nicht weiter interessant .

Die Ursache der Error message habe ich gefunden, siehe
https://www.windigipet.de/foren/index.php?topic=81376.0
Tut mir leid dass ich euch hier auf eine falsche Fährte gelockt habe.

Wir können daher diese Error message vergessen, und auch warum die Notlösung funktioniert vorläufig als unklar belassen. D.h. wir sind genau wieder am Ursprung des threads angelangt: Wieso kann ich partout  auf RMK 154 nicht hupen?

Das angefügte Profil sollte ja funktionieren. Tut es aber nicht:
RMK 54 + 30cm: Horn und Horn 2 in trautem Gleichklang. OK.
Beliebige weisse Geschwindigkeit in RMK154: Horn 2 erst bei Stillstand 150 cm nach Erreichen von 154, auf RMK84, an exakt der gewünschten Stelle.
Rote Streckengeschwindigkeit in RMK154: ditto
Keine Geschwindigkeit in RMK154: ditto.
Bei eingegebener Verzögerung an RMK154 Horn 2 wird die FS nicht abgearbeitet.

Ich werde das jetzt an anderen ähnlichen iZNFs testen.

Danke nochmals, BR

Warum kein Horn am ersten Kontakt des iZNF154, RMK154?
Hier das Ziel iZNF154
> ----154---84--
Die Idee das iZNF umzudrehen dürfen wir gleich wieder vergessen denn dann passiert ja das Gleiche von der anderen Seite kommend. Ausserdem sind die FS so in Ordnung, mit FS Navigator erstellt.



4
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Letzter RMK in iZNF
« Letzter Beitrag von Bern am Heute um 02:24:30 »
wieso fährst Du mit dem Navigator? Das sollte ein Instrument sein, um mal eben schnell eine Lok von A nach B zu fahren.


Ja genau. Nur zum Testen von Profilen, Anhaltepunkten, etc..

Lies dazu mal im Handbuch ab Seite 399. Der dient aber nicht zur "normalen" Fahrstraßenerstellung.


Tu ich auch nicht, alle FS im FS Editor angelegt. Und Fahrbetrieb selbst ist ja einwandfrei.

  • Bei einer Fahrt von B nach Links spielt der Kontakt C keine Rolle, da das iZNF besetzt ist, wenn mindestens ein Kontakt des iZNF besetzt ist. Aber A sollte als F/B eingetragen sein.
    Bei der Fahrt von B nach Rechts spielt der Kontakt A keine Rolle und C sollte als F/B eingetragen sein.
    Jede Richtung ist aber eine eigene Fahrstraße, für die auch eigene Profile angelegt werden müssen, sofern mit einem Profil gefahren werden soll.
  • Einen RMK markiert man mit F/B durch mehrmaliges klicken F.. B.. F/B

Genau so ist es. Und ohne Profil, einwandfrei.

Und da ist auch die Lösung, die mit der FS Erstellung nichts zu tun hat, sondern mit einer "Feature" im Profileditor:

Damit sich die Lok wegbewegen kann von einem vorhergehenden RMK des iZNF, welches normal NICHT in der FS Aufzeichnung nötig ist und daher NICHT im Profil auftaucht, muss bei Verwendung eines Profiles ein MANUELL eingetragener (weisser) Geschwindigkeitseintrag im ersten Kontakt (der iZNF-RMK) vorhanden sein. Der automatische default Eintrag der Streckengeschwindigkeit (rotes Feld) funktioniert NICHT.


Hier das Schema des Start-iZNF zu den Images:
---92--82--- >  Lok auf 92, beide RMK Element des iZNF82
---iZNF82---

Ich habe das bei verschiedenen anderen Profilen verifiziert.

Warum das so ist weiss ich nicht, und im Handbuch habe ich diesbezüglich nichts gefunden.

Jedenfalls besten Dank an Alle für den sanity check - dieses Problem gelöst.

LGBR
5
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Zugspeicher - die Zweite!
« Letzter Beitrag von Herzblut am 05. April 2020, 21:14:05 »
Hallo Leute,

jetzt hat es geklappt. Danke für die Mühe!!!
6
Nederlandstalig Stamtafel / Re: Informatie over de Nederlandse WinDigipet dagen in Ochten
« Letzter Beitrag von Michiel am 05. April 2020, 21:05:05 »
WPD bijeenkomst op 21 maart en 18 april gaat niet door van wegen  Corona
 We hopen op16  mei weer bij elkaar te komen Als corona het toe laat.

Met vriendelijke groet
 
Michiel
7
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Zugspeicher - die Zweite!
« Letzter Beitrag von Her Bert am 05. April 2020, 20:45:16 »
hallo Herzblut,
du musst das letzte Gleissymbol oben mit der Maus in das erste Feld ziehen und dann das untere Gleissymbol in das andere Feld, dann den Pfeil in der Richtung anklicken wohin du fahren möchtest, und so auch in die andere Richtung
Herbert
8
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Zugspeicher - die Zweite!
« Letzter Beitrag von Jürgen Schumacher am 05. April 2020, 20:20:36 »
Hallo Martin,

ein Nachtrag, Du hast Pfeile auf den Tasten,
die mußt Du anklicken ( Einfahrt 1 und Ausfahrt 2 )

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schumacher
9
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Zugspeicher - die Zweite!
« Letzter Beitrag von Jürgen Schumacher am 05. April 2020, 20:16:26 »
Hallo Martin,
musst Du nicht auf Neu,
und dann von der Sprungmarke 1 zur Sprungmarke 2

Mit freundlichen Grüßen

Jürgen Schumacher
10
Win-Digipet Forum Deutsch / Zugspeicher - die Zweite!
« Letzter Beitrag von Herzblut am 05. April 2020, 20:03:44 »
Guten Abend Ihr Helfer der Not,

nun habe ich mir den Zugspeicher gebastelt. Bloß der Sprungmarken-Editor funktioniert nicht.

Was mache ich Falsch oder ?

Ich mache es genau wie im Handbuch angegeben.
(Den Sprungmarken-Editor öffnen Sie mit einem Klick auf das Symbol in der Symbolleiste des Gleisbild-Editors. Es öffnet sich das Fenster „Sprungmarken-Editor“ und zum Erfassen der Sprungmarken klicken Sie auf die Schaltfläche ‛Neu’.)
Dann sieht der Sprungmarken-Editor so wie in der Datei aus.
Seiten: [1] 2 3 ... 10