Neueste Beiträge

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
21
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Loks im Abstellgleis Aufstellen
« Letzter Beitrag von Arthur Thumann am 17. Januar 2021, 18:31:32 »
Hallo Herbert,

ich benutze zum Abstellen von vier Lokomotiven auf einem Gleis folgende zwei Möglichkeiten.
Version 1:  wie von Helmut an 1 beschrieben (an einem Gleis, habe ich schon vor Jahren eingerichtet)
Version 2:  IZNF - Einfahrt von Lok 1 mit Halt am Signal (Prellbock), Einfahrt Lok 2 per Kfs (Kuppelfahrstraße) mit Profil 1 und Einstellung der Fahrzeit oder Entfernung ab letzten freien Kontakt bis ca. 10 cm vor der Lok 1, Einfahrt Lok 3 wie Lok 2 mit gleicher Kfs jedoch Profil 2 und Einfahrt Lok 4 genauso, jedoch mit Profil 3. (installiert an drei Gleisen, funktioniert perfekt). Trennung dann mit einer Tfs (Trennungsfahrstraße).
Viel Spaß beim Einrichten!

Gruß von Arthur
22
Stammtisch / Re: Mein Moba Traum
« Letzter Beitrag von Torsten Junge am 17. Januar 2021, 18:31:30 »
Hallo Berthold,

Das Problem gibt es auch bei den Drei-Wege-Weichen wenn dort die beiden Antriebe nacheinander schalten. Hier wurde dann gesagt, dass man die Antiebe an zwei verschiedenen Decodern hängen sollte. Das Phänomen gibt es auch bei den Viessman Decodern.
Das hängt mit den Kondensatoren die in dem Decodern verbaut sind zusammen. Bei den Viessmann sind dieses 220uf, hier ist die Speicherkapazität dann zu klein um 2 Kreuz-, Weichen zu schalten. Dann kommt noch die Schalzeit hinzu, grundsätzlich sind ja in der Zentrale schon 300ms eingestellt (bei mir so) jetzt kommen dort noch deine 300ms dazu wenn jetzt sofort der nächste Schaltbefehl in Folge der FS erfolgt, hat sich der 220uf Kondensator noch nicht wieder aufgeladen (da leergesaugt aus der vorherigen Schaltung) Ich habe mir dann beholfen, dass ich mir die Decoder selber gebaut habe und diesen besagten Kondensator größer, auf 470uf, ausgelegt habe. Somit wurde der Kondensator nicht ganz leergesaugt bei der ersten Schaltung. Und durch die separate Spannungseinspeisung kann ich auch dann mit Gleichstrom schalten, dieses bewirkt ein höre Schaltspannung. Man hört hier dann auch ein deutliches klacken!
Wie die Märklin Decoder ausgelegt sind kann ich dir nicht sagen, da mir son Ding noch nicht unter die Finger gekommen ist. Über die größe war/ist in der Anleitung nix zu finden.
23
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Das unberechenbare schalten von Weichen...
« Letzter Beitrag von HerGan am 17. Januar 2021, 18:21:48 »
Hallo Manfred,
welche Weichen-Adressen schalten immer mit? Immer die gleichen, jedesmal andere? Wo sind diese Weichen?
24
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Das unberechenbare schalten von Weichen...
« Letzter Beitrag von Mani1 am 17. Januar 2021, 17:49:05 »
Hallo Helmut,
ich kenne bei der C2 keinerlei Verknüpfungen oder deren Hinweise darüber um diese Weichen verknüpfen zu können –gibt es diese?
Auch im WDP - kann man da diese Verknüpfungen irgendwo einsehen oder diese Sache nachgehen? Mir ist bewusst, dass irgendwo noch zusätzlich Impulse dazukommen, die diese Weichen einmal hin und herschalten. Jetzt beschäftige ich mich ohne zu untertreiben weit über 100 Stunden damit, dass ich gar nicht mehr weiß was ich schon alles getan habe…
Lg. und Danke noch
Manfred

25
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Fahrstaße "um die Ecke"
« Letzter Beitrag von 01-er Fan am 17. Januar 2021, 17:32:17 »
Hallo Zusammen, vielen Dank für Eure Antworten. Ich muss jetzt zunächst einmal testen und melde mich dann.

@ Bernd, vielen Dank für den Hinweis im Handbuch. Üblicherweise beschäftige ich immer wieder einmal mit dem Handbuch, wenn ich Zeit habe. Auf den Namen "ZickZack" wäre ich nicht gekommen, wobei ich jetzt noch sehen muss, ob ich dies richtig beschrieben habe. Ich finde in der Hilfe die Abschnittsnummern nicht, habe über die Suchfunktion "Zick-Zack" gefunden.

Gruß,

Maik
26
Anwendertreffen / Re: 2021/01/15 148. WDP Stammtisch Düren-Stockheim
« Letzter Beitrag von Burghard am 17. Januar 2021, 17:21:44 »
Hallo zusammen,

ich möchte mich auch Bedanken.
Mich hat interessiert wie andere ihre Anlagen steuern und der Bericht von Stefan war da genau das richtige.
Danke für den Tip mit der Matrix, die Epoche auch durch was anderes zu ersetzen. Das habe ich gleich umgesetzen können, da ich auch nicht nach Epoche fahre.
27
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Loks im Abstellgleis Aufstellen
« Letzter Beitrag von ET420134-9 am 17. Januar 2021, 17:21:01 »
Hallo Herbert,

Möglichkeit 1, wie von Dir beschrieben, wäre meine erste Wahl. Und diese dann mit dem FDL SBS für Stumpfgleise ergänzen.
Die Möglichkeit über "nur Stellen" und manuellem Fahren wäre auch möglich. DEie WDP-gesteuerte Fahrten würden dann bis zur Einfahrt in das Abstellgleis gehen. Dann von Dir handgesteuert in das Abstellgleis.

Okay danke, den FDL SBS hatte ich gar nicht mehr aus dem Zettel.
gleich mal ausprobieren ;)
28
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Das unberechenbare schalten von Weichen...
« Letzter Beitrag von Helmut Kreis am 17. Januar 2021, 17:07:11 »
Hallo Manfred,

ob die Anzeige im GB aktualisiert wird, hängt von den Systemeinstellungen in WDP UND von Deiner Zentrale ab.
Wenn Du in WDP mehrere Adressen mit der CS2 falsch verknüpft hast, dann kann das Verhalten schon so sein. Was gGenaues kann ich aber dazu nicht sagen, weil ich die CS2 nicht kenne. Ich hatte nur mal an einer ECos sowas, weil jemand zu dem normalen WDP-Projekt ein weiteres Projekt in die CS2 geschrieben hatte und fataler Weise die gleichen Adressen nutzte.
29
Stammtisch / Re: Mein Moba Traum
« Letzter Beitrag von Helmut Kreis am 17. Januar 2021, 16:59:44 »
Hallo Berthold,

man sollte eher das Übel beim Schopf packen und die Leistung an dem versorgenden Trafo erhöhen. Welche Leistung hat denn der versorgende Trafo und hängen dort nur die MAs dran?
Eventuell auch die Versorgung aufteilen in 2 oder mehrere Bereiche.
30
Win-Digipet Forum Deutsch / Re: Loks im Abstellgleis Aufstellen
« Letzter Beitrag von Helmut Kreis am 17. Januar 2021, 16:54:40 »
Hallo Herbert,

Möglichkeit 1, wie von Dir beschrieben, wäre meine erste Wahl. Und diese dann mit dem FDL SBS für Stumpfgleise ergänzen.
Die Möglichkeit über "nur Stellen" und manuellem Fahren wäre auch möglich. DEie WDP-gesteuerte Fahrten würden dann bis zur Einfahrt in das Abstellgleis gehen. Dann von Dir handgesteuert in das Abstellgleis.
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10