Autor Thema: Uhlenbrock IB Com 65070  (Gelesen 11084 mal)

Offline Peterlin

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 4217
  • Ort: Hürth bei Köln Ort bei GoogleMaps suchen
    • www.windigipet.de
Uhlenbrock IB Com 65070
« am: 11. Oktober 2009, 13:26:43 »
Digitalsystem Uhlenbrock IB Com 65070



Eigenschaften in Verbindung mit Win-Digipet:

Gleisprotokoll   Lokomotivadressen   Magnetartikeladressen   Sonderfunktionen pro Adresse  
Motorola1-2551-320F0-F4
DCC1-99991-2048F0-F28*



Rückmeldesystem:                 Loconet (neuere Version auch mit S88)
Anzahl Rückmelder:2048
Schnittstelle:USB
Rückmeldung von manuell
an der Zentrale ausgeführten
Befehlen an Win-Digipet:


Für Lok- und Magnetartikelbefehle
Unterstützung ab Win-Digipet-Version:2009



Hinweise:
Für die USB-Schnittstelle muss der Treiber von der Fa. Uhlenbrock auf dem PC installiert werden. Dieser Treiber erzeugt eine virtuelle Serielle Schnittstelle. Die Schnittstellenummer (COM 1-16) kann mit dem Schnittstellen-Sucher von Win-Digipet identifiziert werden.

Die LNCV 4 des eingebauten Interfaces muss auf 0 stehen. Dies sollte aber Werk so sein, sollte bei Problemen aber mal kontrolliert werden.

Bitte beachten Sie, dass einige Loconet Rückmeldemodule 16-Eingänge haben. Win-Digipet rechnet aber immer mit Modulen mit 8 Eingängen, daher müssen Sie ggf. die Modulzahl entsprechend anpassen d.h. 1 16er=2 8er Module)

Sollte man einmal Probleme haben, dass nicht alle S88-Rückmeldungen erscheinen, dann sollte man erstens im IB-Tool von Uhlenbrock die korrekte S88-Anzahl einprogrammieren und eventuell folgenden Tipp von Uhlenbrock befolgen:
Zitat
Man nimmt das IB-Com-Tool um etwas an der Programmierung der IB-Com zu ändern. Dafür gibt es darin einen Menüpunkt um Loconet-CV (LNCV) zu ändern.

Anscheinend startet das S88-Modul der IB-Com schon mal zu schnell hoch.

Über den LNCV-Punkt eine Programmierung vornehmen für die Artikelnummer 63880, Adresse 1, LNCV-Nr.2. Diese LNCV-Nr.2 mal auf 20 setzen (=10 Sekunden Startverzögerung nach Stecker in die Steckdose, vorher darfst man dann natürlich auch nicht WDP starten). Sollte das nicht hinhauen kann man den Wert auch mal vergrößern.

* ab F17 erst ab Version 2012

Zurück zur Übersicht der Digitalsysteme
« Letzte Änderung: 15. April 2012, 14:18:39 von Markus Herzog »
Schöne Grüße aus Hürth
Peter Peterlin