Autor Thema: FDS - SBS, Steuerung der Ausfahrt von Stumpfgleisen  (Gelesen 164 mal)

Offline KVogtmann

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 4
  • Ort: Fürth Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Meine Anlage im Bau:
FDS - SBS, Steuerung der Ausfahrt von Stumpfgleisen
« am: 10. März 2019, 15:40:26 »
Der Bau meiner Anlage hat jetzt den Schattenbahnhof für die Wendezüge erreicht. Dieser besteht aus 8 unterschiedlich langen Stumpfgleisen. Ein Einfahrts- und ein Ausfahrtsgleis. Die Stumpfgleise besitzen zwischen 3 bis 5 iZNF.
Die Ein- und Ausfahrt der Züge funktioniert Grundsätzlich sehr gut. Die Gleise werden auch optimal von der SBS belegt. So können je nach Länge der Züge bis zu 3 Züge in einem Gleis Platz finden.

Jedoch bei der Ausfahrt der Züge, egal ob über "nach iZNF in Liste", "in der Reihenfolge der Einfahrt" oder "Zufall", enden Zugfahrten, wenn ein Zug in der 2. oder 3. Reihe ausgewählt wird. Da hier noch ein Zug und damit das iZNF belegt ist. Hier muss zur Ausfahrt von Zügen immer manell eingegriffen werden.

Es wäre gut, wenn ein Zug nach einer gewissen Zeit nicht ausfahren kann, weil der Fahrweg belegt ist, auf einen anderen Zug umgesprungen wird.

Danke für die Unterstützung.

« Letzte Änderung: 11. März 2019, 12:05:51 von KVogtmann »
Mit freundlichen Grüßen
Klaus
  • Win-Digipet-Version:
    2018 PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C-Gleis CS3 plus, 23 S88 direkt, 6 S88 über L88, 5 Booster
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows10 Pro 64-Bit