Autor Thema: Workshop 17: Steuern der Märklin Schiebebühne 7294 und Einbinden in den Automatikbetrieb mit WDP  (Gelesen 5555 mal)

Offline Peterlin

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 4153
  • Ort: Hürth bei Köln Ort bei GoogleMaps suchen
    • www.windigipet.de
Herr Gerd Boll, Betatester und Elektroniker hat diesen interessanten Workshop 17 verfaßt.


***************Gerd Boll*********************

 <b>Steuern der Märklin Schiebebühne 7294 und einbinden in einen Automatischen Betrieb mit Win-Digipet.</b>
 
Der grundsätzliche Anschluss und das reine bedienen der Schiebebühne ist vom Hersteller bereits vorgegeben und kann auch so erfolgen. (siehe Märklin-Digital-Buch 0308)

Man benötigt lediglich einen k84 Schaltdekoder, der an Stelle des mitgelieferten Handbedienkastens angeschlossen wird. Somit ist das steuern der Bühne mittels Keyboard oder Mausklick über PC und Interface bereits möglich.

Einen Modellbahner, der seine Anlage mit einem leistungsfähigen Steuerungsprogramm wie Windigipet steuert (man muss eigentlich schon Regelungsprogramm sagen, da ja durch Rückmeldungen eine Art Regelkreis entsteht), kann diese Funktion natürlich nicht zufrieden stellen.

Aus diesem Grund werde ich zeigen was man tun kann um die Schiebebühne komfortabel zu steuern und in einen Automatik-Betrieb einzubinden.

Ich gehe davon aus, das jeder der diesen Workshop liest mit dem Hobby Modellbahn und insbesondere mit Märklin-Digital vertraut ist.

Ebenso dürfte uns allen klar sein, das hier nur eine von vielen Möglichkeiten beschrieben ist, die allerdings von mir getestet und als brauchbar empfunden ist. Natürlich ist jeder nacharmer dieser Umbauten für Durchführung und Gelingen der Arbeiten selber verantwortlich.

Dennoch würde ich mich über Rückmeldungen anderer „Schiebebühnenumbauer“ freuen.

Gerd Boll -  gerd.boll@12move.de

Schöne Grüße aus Hürth
Peter Peterlin