Autor Thema: Uhrzeit in WDP realisieren  (Gelesen 2669 mal)

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5510
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Uhrzeit in WDP realisieren
« Antwort #15 am: 16. Oktober 2020, 23:54:44 »
Hallo Manfred,

rechter Mausklick in die Uhr und die Uhrzeit einstellen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Gerhard Arnold

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 653
  • Ort: Pfarrkirchen, Niederbayern Ort bei GoogleMaps suchen de
  • WDP-Betriebsbahner
    • Gerhards Modelleisenbahn
Re: Uhrzeit in WDP realisieren
« Antwort #16 am: 17. Oktober 2020, 19:40:55 »
Hallo Manfred,
wenn du die Zeit aus der ZFA verwenden möchtest, dann hätte ich folgenden Vorschlag (siehe Anhang).
  • mit dem Zeitfaktor (hier 360) bestimmst du die Dauer eines Tages: 360 bedeutet 1 Tag dauert 4 min (= kürzeste Dauer); 36 bedeutet 40 min usw.
  • mit dem blauen Doppel-Pfeil (aus dem Fahrplananzeiger) kannst du zur nächsten Zeit (12:00 Uhr usw.) springen

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2020, 19:52:25 von Gerhard Arnold »
Viele Grüße aus dem schönen Pfarrkirchen
Gerhard


Videos: Gerhards MOBA
Homepage: Gerhards MoBa

Für die fachliche Richtigkeit meiner Beiträge übernehme ich keine Gewähr!
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.2c Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0-Anlage: DCC; Tams MasterControl V2.0.1 USB; S88; Booster DB-2 (LDT), Drehscheibendecoder von S. Brandt (alte Vers.)
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10; Intel i5-7400; GTX1050; 5.1 Sound; 2 Monitore: 40" (4k) + 28" (FHD)

Offline Fisch1965

  • Mitglied
  • Beiträge: 43
Re: Uhrzeit in WDP realisieren
« Antwort #17 am: 18. Oktober 2020, 01:20:09 »
Hallo Helmut,

danke für deine Antwort, aber das sind ein Klick, und dann pro h, die man verändern will, wieder ein Klick. Heist im schlimmsten Fall 13 Klicks. Da ich aber das Licht anmachen will und mit dem Anmachen auch gleichzeitig die Uhr auf die richtige Zeit stellen will (das wäre ein einziger Klick für alles), ist das keine Alternative.

Hallo Gerhard,
deine Idee würde gehen, als Uhrzeit in WDP, aber leider synchronisiert meines Wissen nach die Uhr von den LODI Dekodern mit der Uhr von WinDigipet und nicht mit einer "künstlichen anderen Uhr des ZFA". Oder bin ich da falsch ?

Andere Ideen ?

MfG

Manfred
  • Win-Digipet-Version:
    Immer die Aktuellste !
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K Gleise
  • Rechnerkonfiguration:
    RAM 16 GB, Prozessor schnell, HD: SSD

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 12971
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Uhrzeit in WDP realisieren
« Antwort #18 am: 18. Oktober 2020, 01:44:44 »
Hallo Manfred,

also man kann die Uhr nicht direkt automatisch verstellen. Warum? Ich denke weil noch keiner die Idee/den Wunsch hatte oder wenn es mal jemand gewünscht haben sollte, dann war der Wunsch noch nicht oft da. Ich kann mich auf jeden Fall nicht spontan dran erinnern. Ob das mal in Zukunft geht, kann ich spontan auch nicht sagen.

Aber der Ansatz von Gerhard ist nicht schlecht für den Anfang, denn wenn du mal die ZFA aufmachst und laufen lässt, dann kann man da unten drin einstellen "Zentraluhr = Zugfahrtenautomatik-Uhr" und wenn man dann die ZFA-Uhr mit Gerhards Idee vorstellt folgt die Zentraluhr.
Ich möchte allerdings drauf hinweisen, dass den maximalen Zeitfaktor den das Lodi-System erlaubt der Faktor 255 ist...

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Fisch1965

  • Mitglied
  • Beiträge: 43
Re: Uhrzeit in WDP realisieren
« Antwort #19 am: 18. Oktober 2020, 16:41:47 »
Hallo Marcus,

top, dann dürfte das funktionieren.

DANKE an Alle

Manfred
  • Win-Digipet-Version:
    Immer die Aktuellste !
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K Gleise
  • Rechnerkonfiguration:
    RAM 16 GB, Prozessor schnell, HD: SSD

Offline S.Dankwardt

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1876
  • Ort: Hilden Ort bei GoogleMaps suchen de
  • DC-Car-System-Fan
    • http://www.modellautobahnen.de
Re: Uhrzeit in WDP realisieren
« Antwort #20 am: 18. Oktober 2020, 17:58:43 »
Hallo Manfred

Anderer Ansatz
Es gibt im LoDi 3 Lichtkurven die man einstellen kann.

Da die Uhr von WDP von wenig Intersse ist kann die Uhrzeit vernachlässigt werden.
Sie läuft schneller ab.


Mit 3 Icons können die 3 Lichtkurven im WDP abgrufen werden.
Durch den LoDi-FX-Programmer einstellen
Lichtkurve 1:  6:00  Morgenrot 13:00 Mittag 21:00 Abendrot
Lichtkurve 2:  3:00  Morgenrot 10:00 Mittag 18:00 Abendrot
Lichtkurve 2:  9:00  Morgenrot 16:00 Mittag 00:00 Abendrot
Die Zeit beim WDP läuft beschleinigt die 24 Stunden durch.
Aber mit den Schaltern kann die Raumbeleuchtung 3 Stunden vor oder zurück gestellt werden.

http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Windigipet-Lichtsteuerung
Gruß  Siegmund
DC-Car und Windigipet
Hilfe: http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Windigipet
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2009, 2012, 2015,  Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    LODI-Geräte, IB, TwinCenter, USB, HSI, RMD Gerd Boll, GOT,  Ampel- Servo- und Funktionsdecoder, DC-Cars (GL, Faller, eigene), DC-Car-Booster und PC-Sender-USB
  • Rechnerkonfiguration:
    PC (WIN7) 2400MHz 4GB , PC (Win10) 2400MHz 4GB