Autor Thema: Future Central Control Fa. Döhler & Haass  (Gelesen 5984 mal)

Offline Peterlin

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 4203
  • Ort: Hürth bei Köln Ort bei GoogleMaps suchen
    • www.windigipet.de
Future Central Control Fa. Döhler & Haass
« am: 29. Dezember 2011, 18:24:43 »
Future Central Control Fa. Döhler & Haass



Eigenschaften in Verbindung mit Win-Digipet:

Gleisprotokoll   Lokomotivadressen   Magnetartikeladressen   Sonderfunktionen pro Adresse   
SX0-111*max. 896 je SX-Bus*  F0-F1
F1-F8 (für Funktionsdekoder)
SX2**1-9999F0-F16
DCC**1-9999F0-F16
Motorola**1-255F0-F4


Rückmeldesystem:                 SX
Anzahl Rückmelder:max. 896 je SX-Bus*
Anzahl SX-Busse:2
Schnittstelle:USB (Com)
Rückmeldung von manuell
an der Zentrale ausgeführten
Befehlen an Win-Digipet:


Für Lok- und Magnetartikelbefehle
Unterstützung ab Win-Digipet-Version:2009.4

Für die USB-Schnittstelle muss der Treiber des Herstellers auf dem PC installiert werden. Dieser Treiber erzeugt eine virtuelle Serielle Schnittstelle. Die Schnittstellenummer (COM 1-16) kann mit dem Schnittstellen-Sucher von Win-Digipet identifiziert werden.

*  Die Adressen vom SX-Bus können nach Bedarf für Lokdecoder, Magnetartikeldecoder (8 Magnetartikel je Adresse) oder Rückmeldungen (8 Rückmeldeeingänge je Adresse) genutzt werden. Eine Doppelnutzung von Adressen ist nicht möglich. Magnetartikeldecoder und Rückmeldungen können sich einzelne Adressen auch teilen. 
** Es können maximal 32 DCC- und/oder Motorola- und/oder SX2-Lokomotiven gleichzeitig angesteuert werden.

Die Zahl der verfügbaren Bus-Adressen (0-111) kann je nach Einstellung an der Zentrale auch auf 0-103 beschränkt sein. Dadurch reduziert sich dann auch die maximale Zahl der Magnetartikel und Rückmelder.

Der Anschluss von intelligenten Belegtmeldern BM8i der Firma Müt wird bei diesem Digitalsystem unterstützt. Hiermit können Sie eine automatische Erkennung der Zugnummer für ein Zugnummernfeld in Win-Digipet realisieren.

Zurück zur Übersicht der Digitalsysteme
Schöne Grüße aus Hürth
Peter Peterlin