Autor Thema: 2 Digitalsysteme  (Gelesen 1184 mal)

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6277
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: 2 Digitalsysteme
« Antwort #15 am: 17. Mai 2018, 16:51:37 »
Hallo Maik,

in dem Bild hast Du ja wieder beide Digitalsystem miteinander verbunden. Und zwar per CDE-Bus. Warum machst Du das? Ich dachte das Thema wäre durch. Noch einmal. Zwei verschiedene Digitalsysteme dürfen keine Verbindung haben. Weder über das Gleis, noch über den CDE-Bus oder sonst etwas.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6277
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: 2 Digitalsysteme
« Antwort #16 am: 17. Mai 2018, 17:12:15 »
Hallo Maik,

ich noch mal. Die RM kannst Du so wie im Bild zu sehen in WDP deklarieren. Beide Digitalsysteme werden vorher in WDP angelegt. Danach kannst Du die RM zuweisen. Lediglich bei einem Digitalsystem mußt Du das Startmodul so wählen, das die RM nicht doppelt vorkommen. Im Bild habe ich das für das Lenz-System gemacht. WDP verwaltet nun die RM automatisch und weis auch immer, woher welche Meldung kommt.

Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Maik R.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 78
  • Ort: Bassum Ort bei GoogleMaps suchen
Re: 2 Digitalsysteme
« Antwort #17 am: 17. Mai 2018, 17:32:26 »
Hallo Maik,

in dem Bild hast Du ja wieder beide Digitalsystem miteinander verbunden. Und zwar per CDE-Bus. Warum machst Du das? Ich dachte das Thema wäre durch. Noch einmal. Zwei verschiedene Digitalsysteme dürfen keine Verbindung haben. Weder über das Gleis, noch über den CDE-Bus oder sonst etwas.

Hey Sven,

Siehe Anhang.

Deswegen bin ich drauf gekommen.

Gruß

Maik
Win7-64 bit; WDP 2015 Premium Edition;
Lenz Digital plus 3.6 mit USB-Interface; LVZ100, LV102, LS150; Littfinski RS-8-GB ;
HO-2L; Gleismaterial: Peco Code 100; Weichenantriebe Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
Rollendes Material: Trix, Fleischmann, Roco, Brawa

Offline S.Dankwardt

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1549
  • Ort: Hilden Ort bei GoogleMaps suchen de
  • DC-Car-System-Fan
    • http://www.modellautobahnen.de
Re: 2 Digitalsysteme
« Antwort #18 am: 17. Mai 2018, 22:43:12 »
Aber es wurde geschrieben die System müssen getrennt bleiben.
(Der Text mischt die Gerät/Marken an "einer" Anlage. Du willst aber "2 Anlagen" machen.

1. Anlage:  IB, Booster und ihre Rückmelder

2. Anlage:  Lenz, Booster und Rückmelder

Keine Verbindungen untereinander!
« Letzte Änderung: 18. Mai 2018, 11:37:02 von S.Dankwardt »
Gruß  Siegmund
DC-Car und Windigipet
Hilfe: http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Windigipet
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2009, 2012, 2015,  Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    IB, TwinCenter, USB-Adapter, HSI, RMD Gerd Boll, GOT,  Ampel- Servo- und Funktionsdecoder v. Car-Systeme, DC-Cars (GL, Faller, Mader, eigene), DC-Car-Booster und PC-Sender-USB
  • Rechnerkonfiguration:
    PC (XP) 1000MHz 2GB PC (Win10) 2400MHz 4GB

Offline Maik R.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 78
  • Ort: Bassum Ort bei GoogleMaps suchen
Re: 2 Digitalsysteme
« Antwort #19 am: 18. Mai 2018, 08:04:31 »
ok.

Dann habe ich aufgrund der Beschreibung der Intellibox es falsch verstanden. Ich dachte wenn man den Lenz Booster dort anschließt wäre alles möglich.

Zum Fahren könnte ich ja auch einen Booster von Uhlenbrock Power 3 z.b. einsetzen. Damit wäre ich ja jetzt definitiv auf der sicheren Seite.

Aber wie bekomme ich die Rückmeldung über den RS Bus von den LDT RS-8-GBM für WIN-Digipet?

Passiert denn was wenn ich nur die RS-Leitung von Lenz benutze?

Kann WDP damit arbeiten?

Maik
Win7-64 bit; WDP 2015 Premium Edition;
Lenz Digital plus 3.6 mit USB-Interface; LVZ100, LV102, LS150; Littfinski RS-8-GB ;
HO-2L; Gleismaterial: Peco Code 100; Weichenantriebe Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
Rollendes Material: Trix, Fleischmann, Roco, Brawa

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 10897
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: 2 Digitalsysteme
« Antwort #20 am: 18. Mai 2018, 08:12:22 »
Hallo Maik,

Das ist nicht die Frage ob WDP das kann. WDP kann von jedem unterstützen System Rückmeldungen annehmen. Der Rückmelder misst ja nur, dass ein Strom vom Booster über das Gleis zur Lok fließt und meldet das via RS-Bus weiter.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Maik R.

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 78
  • Ort: Bassum Ort bei GoogleMaps suchen
Re: 2 Digitalsysteme
« Antwort #21 am: 18. Mai 2018, 08:32:06 »
Hallo Markus.

Danke!

Dann habe ich es ja jetzt.

Ich bin einfach nicht drauf gekommen wie ich die RM vom RS Bus bekomme.
Das ich die Zentrale nur dafür nehmen kann ist mir auch erst heute Nacht eingefallen.

Aber so geht es ja dann und wir können unsere Modulanlage mit WDP nutzen.

Bin mal auf den Test gespannt.

Gruß

Maik
Win7-64 bit; WDP 2015 Premium Edition;
Lenz Digital plus 3.6 mit USB-Interface; LVZ100, LV102, LS150; Littfinski RS-8-GB ;
HO-2L; Gleismaterial: Peco Code 100; Weichenantriebe Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
Rollendes Material: Trix, Fleischmann, Roco, Brawa