Autor Thema: Pendelverkehr  (Gelesen 1584 mal)

Offline Friedhelm Küsters

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 136
  • Ort: Mönchengladbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Pendelverkehr
« am: 15. Mai 2018, 12:01:59 »
Im Pendelverkehr setzt sich oft ein Triebzug in Bewegung, der im Zugfahrten Ablauf-Inspektor nicht angezeigt wird. Es führt jedes Mal zum Crash.
Wo steckt der Fehler?

« Letzte Änderung: 15. Mai 2018, 18:31:01 von Friedhelm Küsters »
Gruß aus Mönchengladbach

Friedhelm Küsters
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N,  IB nur Schalten und Rückmeldung. DS Fleischmann.  Rautenhaus zum Fahren und DS-Steuerung.  PC AMD Athlon(tm) II X2 215  2.71GHz, 2,75 GB RAM
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows XP Prof.

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 470
  • Ort: D-47495 Rheinberg Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #1 am: 15. Mai 2018, 18:42:36 »
Hallo Friedhelm,

stell mal eine Datensicherung (für Forum) hier ein. Sonst wird das Kaffeesatzlesen.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Friedhelm Küsters

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 136
  • Ort: Mönchengladbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #2 am: 16. Mai 2018, 12:29:45 »
Hallo Willi,

danke für die Antwort, anbei wie gewünscht die Datensicherung.
Gruß aus Mönchengladbach

Friedhelm Küsters
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N,  IB nur Schalten und Rückmeldung. DS Fleischmann.  Rautenhaus zum Fahren und DS-Steuerung.  PC AMD Athlon(tm) II X2 215  2.71GHz, 2,75 GB RAM
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows XP Prof.

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 470
  • Ort: D-47495 Rheinberg Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #3 am: 17. Mai 2018, 07:39:11 »
Hallo Friedhelm,

ich benötige noch etwas Input: Mit welchem Zug stößt der Talent zusammen und wo (ich vermute mal im HBf auf Gleis 4)? Spielt sich das Ganze in der Büroversion oder in der Anlagenversion oder in beiden ab?

Etwas gefunden habe ich schon, nur löst das noch nicht Dein Problem. Bei den Gleisnummern, die als Symbol rückmeldefähig sind, benötigst Du keine Sprungmarken. Das habe ich auch erst vor kurzem lernen müssen.
Bei den Gleisbezeichnungen in Deinem Schattenbahnhof, die dort als Text eingetragen wurden, sind sie aber genau richtig gesetzt.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Thomas Hirsch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 821
  • Ort: NRW-Krefeld Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Pendelverkehr
« Antwort #4 am: 17. Mai 2018, 09:33:13 »
Hallo Friedhelm,

ich denke dieses Problem lässt sich in der Simulation nicht ergründen.

einer Meinung nach liegt das Problem eventuell im Fahrzeugdecoder des ET 420 ( 42 ), der sich scheinbar mit den Desiro ( 43 ) angesprochen fühlt obwohl er gar nicht gemeint ist !

in der Simulation ist das Problem bei mir nicht aufgetreten!
Mit freundlichen Grüßen

  Thomas Hirsch

________________________

System :Märklin Motorola + Mfx / Centrale Fahren: Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  /CC-Schnitte für MFX Programmierung und  Magnetartikel / HSI mit 28 S88/  Intel DUAL Core 2x2500 Mhz , 2048 MB Ram  XP-prof SP III / Gleis: Märklin M- , und K-Gleis / Decoder : 6090x und MFX ,Mld,Msd &  Lopi4 / Uhlenbrock freie Zone / WD Premium Ed 2015
  • Win-Digipet-Version:
    WD 2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  CC-Schnitte zur mfx prgrammierung und Magnetartikel / HSI mit 23 S88
  • Rechnerkonfiguration:
    PC - Intel DUAL Core 2x2500 Mhz / XP-prof.

Offline Herbert Apel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 483
  • Ort: Bei Düren, NRW Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #5 am: 17. Mai 2018, 11:44:41 »
Hallo Friedhelm,
auch bei mir läuft die Simulation ohne Probleme.
Du hast zwischen RMK 8 und RMK 2 eine Strecke die nicht rückgemeldet wird.
Da ich die realen Bedingungen nicht kenne, könnte das evtl. eine Fehlerquelle sein.
Auch den RMK 8 würde ich zwischen den Weichen zum Bahnhof mit einer anderen Adresse versehen.
Sonst fällt mir im Moment auch nichts ein.
Herbert
Viele  Grüße aus der Voreifel.

Herbert
  • Win-Digipet-Version:
    2018.0.26
  • Anlagenkonfiguration:
    HO-Anlage, DCC, Tams MC, Kabasoft Booster und RM Viessmann 5233, ESU Switch, Switch Servo + Extension Module, Servos für Weichen usw. Kehrschleifenmodule von Stärz, FLM 6052 mit Pitcommit und Rautenhaus KSM
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i3 As 2100 2x3,1 GHz 8GB  DDR 3 RAM, mit Windows 1010, 3 x 19" Monitor, iPad3

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4292
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #6 am: 17. Mai 2018, 12:37:56 »
Hallo Friedhelm,

folgende Fehler sind in Deinen Fahrstraßen:
- in ID 17 ist das Signal 129 zu löschen
- In dem Kopfbahnhof fehlen in allen Stumpfgleise die Ausfahrsignale
- in ID58, ID21, 128... fehlen die Zielsignale in den Aufzeichnungen
- ID323, 324, 375,325, 315... sind keine zulässigen Fahrstraße und dort ist vermutlich auch Dein Fehler zu suchen!

Abhilfe für ID323... wäre, am Wendepunkt nicht einfach ein Signal zu setzen! Zu jedem Hauptsignal sollte auch ein zugehöriges ZNF stehen. In Fahrtrichtung vom KBhf zum Signal könnte hinter dem Signal ein weiteres Signal eingebaut werden. Das wäre dann das richtige Ziel der Fahrstraße aus dem KBHF. Von dort könnte dann der Wendebefehl erfolgen und wieder zurück zur DS gefahren werden.

Eine vermutlich noch andere, unschöne Lösung wäre, in diesen Fahrstraßen alle Rückmelder bis zum Hbf und die Ausfahrsignale der Gleise 4 und 5 in der Stellung Rot mit aufzuzeichnen.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2018, 12:41:58 von Helmut Kreis »
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomas Hirsch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 821
  • Ort: NRW-Krefeld Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Pendelverkehr
« Antwort #7 am: 17. Mai 2018, 13:55:59 »
Hallo zusammen,

die diversen Tipps sind mit Sicherheit alle richtig, aber das Problem war (siehe erster Beitrag!) das ein Zug (ET420 Adresse 42)) einen Fahrbefehl bekommt obwohl laut Inspektor und auch im Screenshot zu sehen nur der Desiro (43) eine Fahrstrasse geschaltet hat!
Der Zug setzt sich also ohne Fahrstrasse in Bewegung!
Mit freundlichen Grüßen

  Thomas Hirsch

________________________

System :Märklin Motorola + Mfx / Centrale Fahren: Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  /CC-Schnitte für MFX Programmierung und  Magnetartikel / HSI mit 28 S88/  Intel DUAL Core 2x2500 Mhz , 2048 MB Ram  XP-prof SP III / Gleis: Märklin M- , und K-Gleis / Decoder : 6090x und MFX ,Mld,Msd &  Lopi4 / Uhlenbrock freie Zone / WD Premium Ed 2015
  • Win-Digipet-Version:
    WD 2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  CC-Schnitte zur mfx prgrammierung und Magnetartikel / HSI mit 23 S88
  • Rechnerkonfiguration:
    PC - Intel DUAL Core 2x2500 Mhz / XP-prof.

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4292
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #8 am: 17. Mai 2018, 14:26:16 »
Hallo

@Thomas: woraus folgerst Du denn, dass sich der Triebzug in Bewegung setzt? Der steht ganz normal in dem Stupfgleis und ist lediglich nicht gesperrt.

@Friedhelm: lass doch mal das Logbuch mitlaufen. Wenn dann wieder der Fehler auftritt, mache eine Sicherung des Logbuchs und stell das mal hier zur Verfügung.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomas Hirsch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 821
  • Ort: NRW-Krefeld Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Pendelverkehr
« Antwort #9 am: 17. Mai 2018, 15:38:04 »
Hallo Helmut,

wenn du dir den Screenshot im ersten Beitrag ansiehst, erkennst du in beiden Lokcontrols eine Geschwindigkeitsanzeige, obwohl laut Inspektor und Fahrstrassen nur der Desiro fahren sollte.
Dieses Bild sollte wohl das geschilderte Problem dokumentieren.

Wenn ich die Pendelzugautomatik des Projektes bei mir in der Simulation laufen lasse, kommt es nicht zu diesem Problem und die Pendelfahrten werden wie beabsichtigt durchgeführt.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2018, 16:29:06 von Thomas Hirsch »
Mit freundlichen Grüßen

  Thomas Hirsch

________________________

System :Märklin Motorola + Mfx / Centrale Fahren: Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  /CC-Schnitte für MFX Programmierung und  Magnetartikel / HSI mit 28 S88/  Intel DUAL Core 2x2500 Mhz , 2048 MB Ram  XP-prof SP III / Gleis: Märklin M- , und K-Gleis / Decoder : 6090x und MFX ,Mld,Msd &  Lopi4 / Uhlenbrock freie Zone / WD Premium Ed 2015
  • Win-Digipet-Version:
    WD 2015.2
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams Mastercontrol  über RS 232 / Booster 6017 /  CC-Schnitte zur mfx prgrammierung und Magnetartikel / HSI mit 23 S88
  • Rechnerkonfiguration:
    PC - Intel DUAL Core 2x2500 Mhz / XP-prof.

Offline Friedhelm Küsters

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 136
  • Ort: Mönchengladbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #10 am: 17. Mai 2018, 16:03:39 »
Zitat
Hallo Willi,
Der Fehlerbereich ist Zwischen RMK 0015 und 0003 und 0015 > 0023, von RMK 0003 > 0015 (0003 > 0015) kein Wendebefehl.
Ein Crash entsteht nicht mit einem anderen Zug, nur beim RMK 0015 gegen den Prellbock da nicht immer der
Wendebefehl ertteilt wird zum RMK 0003 und 0023. Von RMK 0003 > 0015 ohne Wendebefehl fährt der Zug auf die Weiche 0009 auf, zum Kurzschluss.
« Letzte Änderung: 17. Mai 2018, 16:18:28 von Friedhelm Küsters »
Gruß aus Mönchengladbach

Friedhelm Küsters
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N,  IB nur Schalten und Rückmeldung. DS Fleischmann.  Rautenhaus zum Fahren und DS-Steuerung.  PC AMD Athlon(tm) II X2 215  2.71GHz, 2,75 GB RAM
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows XP Prof.

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 470
  • Ort: D-47495 Rheinberg Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #11 am: 17. Mai 2018, 19:29:49 »
Hallo Friedhelm,

offensichtlich ist kein Fehler zu finden. Hast Du schon einmal versucht, in der ZFA am Zielkontakt den Befehl "bei Bedarf wenden" in ein "Wenden" zu ändern? Was passiert dann?

Es gibt ja zwei Möglichkeiten des Wendens: 1. im Profil 2. in der ZFA
Das Wenden im Profil sollte man lt. Handbuch nach Möglichkeit nicht benutzen, dort steht aber, dass man nachdem die Lok steht, eine Wartezeit von einigen Sekunden einbauen soll, bevor der Wendebefehl gesendet wird. Das steht so im Handbuch auf Seite 517.
In Deinem Fall lässt Du den Wendebefehl in der ZFA ausführen, als "bei Bedarf Wenden".

Solltest Du das Wenden im Profil testen, nicht vergessen, den Wendebefehl in der ZFA rauszunehmen.

Vielleicht sollte man in diesem Bereich suchen. Thomas sprach auch davon, dass eine Lok möglicherweise Fehlinformationen erhält. Hast Du eine Möglichkeit, die Digitaladresse des "Störenfrieds" zu ändern. Vielleicht ähneln sich die Bitmuster, so dass sie einen Befehl fehlinterpretiert.

Ansonsten bin ich mit meinem Latein auch so ziemlich am Ende.  :-[
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Bernd Senger

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1762
  • Ort: Königs Wusterhausen Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #12 am: 17. Mai 2018, 19:46:14 »
Hallo Friedhelm
Gehen wir mal davon aus DSS der Fahrbefehl nicht von WDP kommt, dann bleibt eigentlich nur noch die Zentrale oder der Lokdecoder. Hast Du evtl eine Consist adresse programmiert. Fährt die zweit Lok auch wenn dann die erste Lok an der Digitslzentrale fährt. Wenn alles nicht hilft würde ich den loks zumindest testweise andere Adressen verpassen.
Viele Grüße vom Rand Berlins
Bernd Senger
+++

----------------------------------------
Sonstiges
biete gerne Hilfe an, Sprachen: Deutsch, Englisch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage Neubau SBhf fertig, ECoS II 4.1.2, digikeijs DR5000, MDec.LDT, digikeijs LocoNet Rückm. (190 RMK)
  • Rechnerkonfiguration:
    AMD A10-7850K, 8 GB RAM, 26" WideTFT 1920x1200 Windows 10 64; iPhone4/Samsung Galaxy S3-S4-S5

Offline Friedhelm Küsters

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 136
  • Ort: Mönchengladbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #13 am: 22. Mai 2018, 17:29:56 »
Hallo Helmut,

bin bisher allen Ratschlägen gefolgt, leider vergebens. Die Loks habe ich ausgetauscht, erfolglos also Decoder OK.
Jetzt werde ich WinDigipet komplett deinstallieren und alles neu Einrichten um zu sehen, ob ich so die Ursache finde.  Es ist zwar sehr Zeitraubend, aber die Zeit nehme ich mir. Auf jeden Fall werde ich mich nach dem Versuch melden.
Zwei mal habe ich das Logbuch gespeichert und als Anhang beigefügt.

« Letzte Änderung: 22. Mai 2018, 17:37:15 von Friedhelm Küsters »
Gruß aus Mönchengladbach

Friedhelm Küsters
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur N,  IB nur Schalten und Rückmeldung. DS Fleischmann.  Rautenhaus zum Fahren und DS-Steuerung.  PC AMD Athlon(tm) II X2 215  2.71GHz, 2,75 GB RAM
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows XP Prof.

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4292
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Pendelverkehr
« Antwort #14 am: 22. Mai 2018, 21:14:39 »
Hallo Friedhelm,

das ist aber nicht das Logbuch, sondern der Inspektor!
Evtl. musst Du das Logbuch erst noch in den Systemeinstellungen aktivieren.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit