Autor Thema: ESU Decoder schaltet beim Einschalten von Windigipet ab!  (Gelesen 227 mal)

Offline Oliv Hügli

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 66
  • Ort: Kleinlützel Ort bei GoogleMaps suchen ch
Hallo zusammen
Ich habe vor 3 Tagen 2 LSModels Lok 12517+12520 gekauft. Der Decoder scheint von ESU zu sein. Ich steuere meine Anlage über die Mc von Tams und mit Windigipet.
Wenn ich die Lok nur mit der Tams (ohne dass Windigipet läuft) läuft die Lok einwandfrei. Wenn ich nun Windigipet starte sendet Windigipet ja ein Break an die Tams und die Tams startet neu. Nun habe ich keine Verbindung mehr zur Lok. Das heisst sie erkennt die Adresse nicht! Erst nach einem zweiten Reset der Tams (unter Systemreset) Grüner Punkt wird die Lok wieder angesprochen. Ich bin echt ratlos, hatte ein solches Problem noch nie. Egal ob eine lange Adresse oder eine kurze Adresse, es muss an der Verbindung Windigipet-MC Tams liegen oder halt auch am etwas heiklen Decoder!
Verliert auch die Verbindung, wenn ich in die Lokdatenbank gehe und wieder raus = Verbindung weg!
Liebe Grüsse aus der Schweiz

Oliv
« Letzte Änderung: 11. Juli 2018, 18:50:17 von Oliv Hügli »
Tams MC, WDP 2015 Premium, MB-Tronik+Littfinski Weichendecoder, Win07, Boll Booster, IEK Signaldecoder, Littfinski HSI + Tams S88 Booster