Autor Thema: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel  (Gelesen 634 mal)

Offline Bumler

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 70
  • ch
Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« am: 13. September 2018, 10:42:54 »
Guten Tag,

Wie es möglich ist, eine Fahrstrasse festzulegen, dass sich der Zug nicht bewegt (das ist ok) und dass dann durch die Kommutierung eines Magnetartikels der Zug startet (dort trockne ich).
Wenn ich der Stellwerkwächter und einen Makrozug benutze, funktioniert das nicht, denn sobald die Fahrstrasse hergestellt ist, wird der Zug nicht mehr auf dem Start ZNF und noch nicht bei der Ankunft berücksichtigt!

Hat jemand eine Idee?
Dominique
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Anlagenkonfiguration:
    HO - Centrale DSI - Arduino.....

Online Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4398
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #1 am: 13. September 2018, 10:54:34 »
Hallo Bumler,

da Du nach 65 Beiträgen immer noch kein Profil angelegt hast und man dadurch nur raten kann, welche Version Du nutzt, beziehe ich mich auf das Handbuch der Version 2015. Dort ist Dein Wunsch in Kapitel 5.5.24 unter "Stellbedingungen nach Zeitvorgabe" beschrieben.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Bumler

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 70
  • ch
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #2 am: 13. September 2018, 15:39:42 »
Danke.
Ich habe WDP 2018.
Ich will nicht "nach Zeizvorgabe" sondern "nach kommutierung eines Magnetartikels"....
Dominique
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Anlagenkonfiguration:
    HO - Centrale DSI - Arduino.....

Online Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4398
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #3 am: 13. September 2018, 17:02:15 »
Hallo Bumler,

was verstehst Du denn unter "Kommutierung eines Magnetartikels"?
Für mich ist das die Änderung des Zustandes eines MAs.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 476
  • Ort: D-47495 Rheinberg Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #4 am: 13. September 2018, 17:34:05 »
Hallo (?),

abgesehen davon, dass wir hier in diesem Forum am Ende eines Beitrages eine Grußformel, wie beim Helmut zum Beispiel "Gruß Helmut" benutzen, hast Du Dir mal die Mühe gemacht und Deinen ersten Beitrag mal mit Sinn und Verstand nach dem Schreiben durchgelesen?

Daraus kann keiner schlau werden. Also bitte die Frage noch einmal verständlicher formulieren.

Darüber hinaus sind in diesem Forum Nicknames nicht gerne gesehen, denn wir sitzen alle im selben Boot.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Online Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1071
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #5 am: 13. September 2018, 21:07:01 »
Hallo,

Ich glaube, das gleiche Thema wird im französischen Forum auch behandelt, armer Stefan!
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.0.30 - 32
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.0.1, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 7 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 476
  • Ort: D-47495 Rheinberg Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #6 am: 13. September 2018, 22:59:27 »
Hallo Matthias,

dann wird mir auch so einiges klar. Er sollte dann vielleicht mal Tante Googel zum Übersetzen benutzen. Das geht nämlich hervorragend.
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2015.2c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Stefan Lersch

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 5721
  • Ort: Brühl (bei Köln) Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Infos zum Down-Syndrom alias Trisomie 21
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #7 am: 14. September 2018, 09:18:32 »
Hallo zusammen,

ich gehe davon aus, dass sein oberster Eintrag per Google übersetzt wurde. Im französischen Forum hat Guy eine sehr gute Anleitung für ihn geschrieben. Mal sehen, wie es dort weiter geht.
Viele Grüße,
Stefan
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    N-Anlage im Bau, Minitrix & Co., Tams MC 2.1.0, DCC, kabasoft Booster und RMs, Franke-Weichendecoder und Darisus-Multidecoder (Weichen und Signale), Stärz-Kehrschleifen-Module
  • Rechnerkonfiguration:
    Quad Core 8 GB mit Win 10, 32" Bildschirm

Offline Bumler

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 70
  • ch
Re: Starten eines Zuges mit einem Magnetartikel
« Antwort #8 am: 14. September 2018, 15:53:15 »
Ja, ich habe auch im französisch Forum geschrieben... und ja Google ist mein Freund...

Danke an alle ! Ich habe jetzt die Antwort.
Dominique
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Anlagenkonfiguration:
    HO - Centrale DSI - Arduino.....