Autor Thema: Demo-Version Digitalsystem  (Gelesen 556 mal)

Offline Walter Lauth

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 129
  • Ort: Churfranken, dort, wo der Main am schönsten ist Ort bei GoogleMaps suchen de
Demo-Version Digitalsystem
« am: 08. November 2018, 23:22:53 »
Hallo WDP-Freunde!

Ich nutze für die Steuerung meiner Bahn noch einen älteren PC (siehe Profil). Derzeit läuft damit alles zu meiner Zufriedenheit. Aber die neuen Möglichkeiten von WDP 2018 reizen doch zum Update. Nun wollte ich vorab über das DEMO-Programm testen, wie es in der Praxis aussieht. Das habe ich übrigens bei meinem WDP-Einstieg auch so gemacht. Damals wurde mein Digitalsystem unterstützt und ich konnte feststellen, das dies das beste Programm für mich war. Allerdings musste ich jetzt nach der Installation feststellen, dass ich offensichtlich inzwischen ein "exotisches"Digitalsystem nutze, das in der DEMO nicht unterstützt wird. Eventuell habe ich auch etwas übersehen.

Vielen Dank für Lösungsvorschläge.

Grüße

Walter

  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    H0-Gleichstrom-Zweileiter, Epoche IV-VI, Roco-Line mit u. ohne Bettung, DCC, Lenz: Zentrale LZ 100, Version 3.6, LI-USB-Interface,  Handregler LH 101, XPA-Phone (Schnurloses Dect-Telefon), RS-Bus, LS100- u. LS150-Magnetartikeldecoder, Blücher- und Lenz-Rückmelder, eigenes Bahn-W-Lan-Netz
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows XP SP 3, 2 GB Ram, Dual AMD-Prozessor 5200, LaptopWindows10

Offline michael1957

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 739
  • Ort: Scheibbs, Österreich Ort bei GoogleMaps suchen at
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #1 am: 08. November 2018, 23:30:28 »
Hallo Walter,
also vorweg: ich kann dich beruhigen! Ich verwende WDP 2018 (Premium) seit Erscheinen mit praktisch genau DEINER Konstellation und ich habe nicht das geringste Problem damit. Ich habe (siehe bitte mein Profil und meine Signatur) eine LZV100 und eine Menge an LV102-Boostern und - ohne etwas verschreien zu wollen - wirklich nicht das geringste Problem damit. Da ich aber noch bis morgen abend im Außendienst bin (ich antworte dir jetzt von meinem Notebook aus) kann ich dir leider im Moment nicht mit Details dienen. Sehr gern aber dann morgen abends oder am Wochenende, wenn du konkrete Fragen stellen möchtest. Ich kann mir wirklich nicht vorstellen dass die WDP-DEMO etwas nicht könnte was bei mir in der Premium-Version völlig problemlos läuft!
Bitte gerne um deine Fragen und/oder Probleme dann am Wochenende!
Beste Grüße aus Österreich, Michael
Beste Grüße aus Österreich!

Michael Krammer
  • Win-Digipet-Version:
    2018.0b Prem. auf WIN 10 mit Lenz-USB-Treiber
  • Anlagenkonfiguration:
    Modellbahn (Anlage in Bau aber in Betrieb) Zentrale Lenz LZV100 + LI-USB + 6 Booster LV102, H0+H0e - 2-Ltr. ROCO-Gleis, 6,5 x 3,6 m, 4 Scha-BHF, HBF 12-gleisig, ca. 150 m Gleis auf 4 Ebenen, 360 RMK, ca. 240 MA, Melden mit LDT, Schalten mit LDT+ESU, ca. 60 TFZ H0 + ca. 30 TFZ H0e
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Notebook, 8 GB, WIN 10/64 Bit seit 1/2016

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 923
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #2 am: 08. November 2018, 23:37:48 »
Hallo Walter,

Es ligt nicht an deinem Digitalsystem, sondern an der Beschränkung:
4 Lokomotiven,
12 Magnetartikel,
20 Fahrplan-Zeilen,
20 Zugfahrtenautomatik-Zeilen
75 x 50 Gleisbild
Lok-Programmer nur lesen

Siehe auch hier: Demo
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.0.30
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.1.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,  HSI-88 Seriell,
    432 Kontakte, 9 KC25 - Booster, 117 Weichen, 108 Signale, Mä-C-Gleise, CS1, DSD 2010,
    Logitech Cordless RumblePad 2, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, Lokprogrammer 4.3.1,  Aktualisiert:10.08.18

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11025
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #3 am: 09. November 2018, 09:01:42 »
Hallo Walter,

Natürlich unterstützt die Demo unter Lenz auch das LI-USB.

Bitte nochmal genau nachsehen. Man muss natürlich in der Auswahl den Unterpunkt Lebz auch anklicken um darunter dann die einzelnen Interfaces sehen zu können.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11025
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #4 am: 09. November 2018, 09:02:29 »
Hallo Torsten,

Wo siehst du bei den von dir zitierten Beschränkungen einen Zusammenhang mit Walters Anfrage?

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Walter Lauth

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 129
  • Ort: Churfranken, dort, wo der Main am schönsten ist Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #5 am: 09. November 2018, 14:50:31 »
Hallo WDP-Freunde, hallo Michael, Torsten und vor allem Markus!

Mea culpa, mea maxima culpa. Ich bin vom Startfenster ausgegangen. Dort sind bestimmte Interface aufgeführt. Ich bin gar nicht auf die Idee gekommen, das Programm zu starten, und dann in den Systemeinstellungen nachzuschauen. Markus hat wieder einmal das entscheidende Stichwort gegeben.

So werde ich demnächst meinen Probelauf starten.

Viele  Grüße

Walter







  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    H0-Gleichstrom-Zweileiter, Epoche IV-VI, Roco-Line mit u. ohne Bettung, DCC, Lenz: Zentrale LZ 100, Version 3.6, LI-USB-Interface,  Handregler LH 101, XPA-Phone (Schnurloses Dect-Telefon), RS-Bus, LS100- u. LS150-Magnetartikeldecoder, Blücher- und Lenz-Rückmelder, eigenes Bahn-W-Lan-Netz
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows XP SP 3, 2 GB Ram, Dual AMD-Prozessor 5200, LaptopWindows10

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 923
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #6 am: 10. November 2018, 12:01:17 »
Hallo Markus,
Wo siehst du bei den von dir zitierten Beschränkungen einen Zusammenhang mit Walters Anfrage?

Entschuldige, ich wusste nicht, dass  ich mich für meine Beiträge rechtfertigen muss oder das es einer Erklärung bedurfte.

Wollte damit nur ausdrücken, dass man seine Daten aus 2015 nicht in das Demo - Projekt 2018 laden kann, da eben nur diese bestimmten Sachen zugelassen sind. Und deshalb vielleicht ein Digitalsystem nicht funktioniert.
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.0.30
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.1.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,  HSI-88 Seriell,
    432 Kontakte, 9 KC25 - Booster, 117 Weichen, 108 Signale, Mä-C-Gleise, CS1, DSD 2010,
    Logitech Cordless RumblePad 2, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, Lokprogrammer 4.3.1,  Aktualisiert:10.08.18

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11025
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #7 am: 10. November 2018, 12:57:54 »
Hallo Torsten,

es ging nicht um rechtfertigen. Es ging mir darum rauszufinden ob wir bei den Erläuterungen der Demo-Einschränkungen irgendwo doch ohne es zu wollen eine Digitalsystem-Einschränkung vermittelt haben?

Denn Walter hatte ausdrücklich gefragt ob er ein so exotisches Digitalsystem habe was nicht unterstützt wird von der Demo? Die anderen Einschränkungen sind ja deutlich beim Demo-Download beschrieben und ihm sicher bewusst.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Walter Lauth

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 129
  • Ort: Churfranken, dort, wo der Main am schönsten ist Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Demo-Version Digitalsystem
« Antwort #8 am: 10. November 2018, 18:07:21 »
Hallo Markus, hallo Torsten!

Vielen Dank Euch beide besonders für die Hilfen.
Genau das was Markus ansprach, nämlich eine Beschränkung im Digitalsystem bzw. eigentlich Interface hatte ich vermutet. Die anderen Einschränkungen waren mir bewusst. Auf der anderen Seite ist es immer gut,  "Querhinweise" zu geben, da man eben schon manchmal Scheuklappen vor dem geistigen Auge hat. Und diesmal waren die Klappen bei mir besonders groß  :-[ >:(.
Ein weiterer wichtiger Plus-Punkt von WDP: Dieses Forum !!!!

Viele Grüße

Walter





  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015.2c
  • Anlagenkonfiguration:
    H0-Gleichstrom-Zweileiter, Epoche IV-VI, Roco-Line mit u. ohne Bettung, DCC, Lenz: Zentrale LZ 100, Version 3.6, LI-USB-Interface,  Handregler LH 101, XPA-Phone (Schnurloses Dect-Telefon), RS-Bus, LS100- u. LS150-Magnetartikeldecoder, Blücher- und Lenz-Rückmelder, eigenes Bahn-W-Lan-Netz
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows XP SP 3, 2 GB Ram, Dual AMD-Prozessor 5200, LaptopWindows10