Autor Thema: Drag and Drop?  (Gelesen 989 mal)

Offline vikr

  • Mitglied
  • Beiträge: 46
Drag and Drop?
« am: 10. März 2019, 11:07:48 »
Hallo allerseits,

gibt es eigentlich eine Übersicht in welchen Kontexten in WDP Drag and Drop - abhängig von der WDP-Version - möglich ist?

Es taucht z.B. immer die Frage auf, wie man im Gleisbild einfach per Drag and Drop eine bereits gespeicherte Zugfahrt von einem mit einer Lok korrekt belegten ZNF zu einem leeren ZNF initiieren kann, zumindest, wenn man keine mittlere Maustaste hat...

MfG

vik
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11522
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drag and Drop?
« Antwort #1 am: 10. März 2019, 11:24:04 »
Hallo vik,

Mal eben die letzten Updates der jeweiligen Haupt-Versionen durchgetestet in Bezug auf mittlerer Maustasten-Alternativen:
2009.5/2012.3:
-rechte Maustaste auf Start (Menüpunkt Wähle Start), rechte Maustaste auf Ziel (Menüpunkt Wähle Ziel)

2015.2/2018.0:
1. rechte Maustaste auf Start (Menüpunkt Wähle Start), rechte Maustaste auf Ziel (Menüpunkt Wähle Ziel)
2. linke Maustaste auf Start und Drag&Drop auf Ziel (dabei Shift drücken, ohne Shift ist nur Zugnummern neu setzen).

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11522
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drag and Drop?
« Antwort #2 am: 10. März 2019, 11:29:15 »
Hallo vik,

wobei es mich immer mal wieder wundert, dass so einmal im Jahr Fragen kommen zu:
"Ich habe keine mittlere Maustaste..."

Klar: bei Touchpad-Bedienung auf einem Notebook hat man die nicht, aber fährt man damit eine Moba sinnvoll nur mit einem Touchpad....ok muss jeder selber wissen.

Noch öfter kommt aber die Aussage:
beim Saturn/Mediamarkt haben die mir gesagt "Es gäbe schon jahrelang keine Mäuse mehr mit mittlerer Maustaste"....stimmt auch....und man ist dann immer extrem erstaunt, dass mein Tipp mal auf das Scrollrad der Maus zu klicken das gleiche bewirkt wie die mittlere Maustaste.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline vikr

  • Mitglied
  • Beiträge: 46
Re: Drag and Drop?
« Antwort #3 am: 10. März 2019, 17:14:28 »
Hallo Markus,
"Es gäbe schon jahrelang keine Mäuse mehr mit mittlerer Maustaste"
Danke für die Rückmeldung, aber das hast Du zu wörtlich genommen  ??? :-[
ähnlich dem Vorgang die Lok mit gedrückter rechter Maustaste aus der Lokleiste in ein ZFA ziehen zu können, erwarten Bsitzer eines Surface Pro oder eines Windows 10 Notebook mit Touchbildschirm, dass sie die Lok mit dem Finger auf dem Bildschirm von einem ZFA in ein anderes ziehen zu können und damit (so angelegt, alle Bedingungen erfüllt und keine Alternativen vorhanden) "Fahrstrasse stellen und fahren" ausgelöst wird.
Meine Frage war aber allgemeiner. An welchen Stellen kann man überall mittels Drag und Drop Sachen besonders intuitiv erledigen kann z.B. Daten vom Fahrstrasseneditor übertragen in eine ZFA etc.

MfG

vik
« Letzte Änderung: 10. März 2019, 17:16:34 von vikr »
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11522
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drag and Drop?
« Antwort #4 am: 12. März 2019, 18:00:24 »
Hallo Viktor,

Eine fertige Übersicht gibt es nicht. Das müsste ich mich erstmal hinsetzen und zusammensuchen. Da komme ich jetzt nur gerade nicht zu das mal auf die Schnelle zu liefern.

Was relativ durchgängig gehen müsste, ist das wenn man in einem Editor einen Magnetartikel, RMK oder eine Lok eintragen muss, man diese mit Drag&Drop aus Gleisbild/Lokleiste/Lokcontrol/Lokmonitor/RMK-Monitor in den Editor ziehen zu können.
Außerdem kann man von Lokleiste/Lokcontrol/Lokmonitor aus Loks/Züge auf das passende ZNF  im Gleisbild ziehen.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline vikr

  • Mitglied
  • Beiträge: 46
Re: Drag and Drop?
« Antwort #5 am: 15. März 2019, 12:28:31 »
Hallo Markus,
Was relativ durchgängig gehen müsste, ist das wenn man in einem Editor einen Magnetartikel, RMK oder eine Lok eintragen muss, man diese mit Drag&Drop aus Gleisbild/Lokleiste/Lokcontrol/Lokmonitor/RMK-Monitor in den Editor ziehen zu können.

Außerdem kann man von Lokleiste/Lokcontrol/Lokmonitor aus Loks/Züge auf das passende ZNF  im Gleisbild ziehen.


Danke!
Werde das mal nach und nach durchprobieren!

MfG

vik
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner