Autor Thema: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß  (Gelesen 917 mal)

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 969
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« am: 10. April 2019, 19:41:18 »
Hallo Entwickler,
nach dem Marathon Update funktioniert "c" jetzt super, Dendlich geht das Licht jetzt auch in den Zügen bei Zugfahrten / Fahrstraßen an. :)

Aber es gibt ja immer was ;): Kleiner Schönheitsfehler Der Zähler in dem IDS-Editor oder dann im Gleisbild, der Zählt nur bei dem Turm Symbol, das im Editor eingetragen ist.

Also klicke ich im Gleisbild auf das Turn Symbol 227 grün oder rot. So ändert sich der Zähler nur bei dem Symbol (Adresse) das im IDS Editor eingetragen ist.
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    BiDiB: 207 Kontakte, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:15.04.19

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6639
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #1 am: 10. April 2019, 19:48:16 »
Hallo Torsten,

Zitat
Der Zähler in dem IDS-Editor oder dann im Gleisbild, der Zählt nur bei dem Turm Symbol, das im Editor eingetragen ist.

Das ist ja auch völlig richtig so. WDP kann sich hier nicht nach der Adresse richten. Egal ob rot oder grün. Es gibt Decoder, die völlig frei in ihrer Programmierung und Adressbereich sind. Also werden die in der iDS hinterlegten Symbole verwendet. Ob das je realisiert wird, das bei einer 180 Grad-Wende 2 Symbole hinterlegt werden können (rechts/links), würde ich zum jetzigen Zeitpunkt unwahrscheinlich finden.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 969
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß / Bühne dreht weg
« Antwort #2 am: 16. April 2019, 00:03:39 »
Hallo Sven,

was wurde denn noch geändert???

Wenn die Lok aus dem Lok schuppen kommt > Bühne und soll das Ausfahrgleis nehmen was andere Seite der Bühne seht dreht diese 180 Grad obwohl die Lok mit vorwärts raus soll. Dann natürlich in die falsche Richtung fährt. Es sind hier 2 FS eine auf die Bühne eine dann von der Bühne.
Warum dreht die Bühne hier?
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    BiDiB: 207 Kontakte, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:15.04.19

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11506
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #3 am: 16. April 2019, 00:26:24 »
Hallo Torsten,

eigentlich nichts. Welche Drehscheiben-Dekodertyp-Einstellung in WDP? In deinem letzten Posting hier eines Backups war es die Märklin/Sven-Brandt Einstellung. Hier wurde zur 2018.1 nichts bewusst geändert (und ein Diff des Codes spuckt das auch erstmal aus).

Bitte nachstellen und dann WDP-Logbuch-Auszug und Projekt mit Angabe von Fahrstraßen IDs und Lok posten.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Herbert Mak

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 615
  • Ort: S-H Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #4 am: 16. April 2019, 16:58:32 »
Hallo Markus.

Wenn man zwei TURN-Buttons im Gleisbild hat, einmal 226 Grün und einmal 226 ROT
dann ändert sich die Ist-Position im Zähler der iDS nur mit eine Farbe.
Wenn TURN nur einmal vorhanden dann ist (grün oder rot) alles in Ordnung.
Schönen Gruß,
Herbert


MärklinMotorola, C-Gleis /Tams MC 2.2.1 MA Stellen/ Central Station Reloaded 4.2.5 Fahren/ DSD2010 Sven Brandt  / s88  Littfinski                            
7" Tablet mit WDP-Mobile Android-Version  
PC : Pentium Dual-Core  2.5GHz Speicher 4GB , Windows 7 32 Bit
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11506
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #5 am: 16. April 2019, 17:47:23 »
Hallo Herbert,

Darauf hat Sven ja oben schon geantwortet. Das ist uns bewusst und auch erstmal so gewollt

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 969
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #6 am: 16. April 2019, 21:36:35 »
Hallo Markus,

ich versuche es mal ;)
Die Bühne macht sporadisch ein Turn (227 rot) 180 Grad. im Logbuch steht davon nix!
Lok 98 FS ID 266 auf die Bühne OK
Lok 98 FS ID 413 in den Lokschuppen.
Bevor der Sendebefehl 228 rot Drehrichtung rechts gesendet wird, bekommt die CS2 und somit zu sehen auf der Anzeige des DSD2010 den Turn (227 rot) kurz danach dann die Drehrichtung > 1000ms > Drehbefehl (229 grün). Da die Bühne ja kurz zuvor den Turn Befehl bekommen hat nimmt der Decoder nachfolgende Befehle nicht an.

Dann drehe ich an der Anzeige DSD2010 zum Entsprechenden Gleisanschluss und die Lok fährt in den Schuppen.

Woher kommt dieser sporadischer Turn. Was kann ich noch machen?


Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    BiDiB: 207 Kontakte, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:15.04.19

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4586
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #7 am: 16. April 2019, 21:59:22 »
Hallo Torsten,

in Deinem Profil steht DSD2010. sollte das der Decoder von Sven Brand sein, dann hat der doch meines Wissens eine andere MA-Adresse für den Turn. Ist das berücksichtigt?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11506
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #8 am: 16. April 2019, 23:57:24 »
Hallo Torsten,

Bitte schalte im Log auch mal den Magnetartikel-Log an (rote ge-x-tes Signal). Sollte der Turn-Befehl wirklich von WDP rausgehen, dann würde es da erscheinen und wenn ja durch was ausgelöst. Denn von der IDS kann er eigentlich nicht kommen, sonst stände es im Logbuch. Da habe ich den Code gerade nochmal penibel kontrolliert.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 969
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #9 am: 18. April 2019, 00:20:21 »
Hallo Markus,

Danke für deine Info und geduld. :)

weitere Tests:

Es ist wahrscheinlich nicht ein Turn Befehl!

Dieses mal FS 359>073 Bühne soll an 34 drehen aber im Log steht:  "22:52:13 IntDS 1: Nächste Auffahrt über Gleis 10 möglich"
Und in der Anzeige steht auch Soll Position 10, ist Position 2 gegen über 26 (von letzter Position) also 180 Grad Drehung.
Aber in der Anzeige müsste eben eigentlich 34 als Soll Position stehen. Und es müsste dann auch heißen: "Nächste Auffahrt über Gleis 34 möglich" Obwohl ja Anschluss 10 gegenüber 34 ist.

Was stimmt hier nicht, was kann ich noch prüfen?

Anbei das Protokoll, hoffe du entdeckst dort was.
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    BiDiB: 207 Kontakte, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:15.04.19

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 969
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #10 am: 18. April 2019, 02:12:42 »
Hallo Nochmal,

Hier noch eine weitere Beobachtung:

Hier soll die Bühne nach 28 drehen 01:00:08 OK

Und wie man im Video sieht bekommt die Bühne mit der Drehrichtung schon die Adresse 43 gesendet und anschließend 4 obwohl es ja zu 28 gehen soll. Ja ist gegenüber.

Liegt es an der CS2?

Danke für Info`s

Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    BiDiB: 207 Kontakte, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:15.04.19

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4586
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #11 am: 18. April 2019, 05:24:27 »
Hallo Torsten,

wie wäre es denn mal mit dem ganzen Projekt?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11506
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #12 am: 18. April 2019, 23:42:31 »
Hallo Torsten,

Dieses mal FS 359>073 Bühne soll an 34 drehen aber im Log steht:  "22:52:13 IntDS 1: Nächste Auffahrt über Gleis 10 möglich"
Und in der Anzeige steht auch Soll Position 10, ist Position 2 gegen über 26 (von letzter Position) also 180 Grad Drehung.
Aber in der Anzeige müsste eben eigentlich 34 als Soll Position stehen. Und es müsste dann auch heißen: "Nächste Auffahrt über Gleis 34 möglich" Obwohl ja Anschluss 10 gegenüber 34 ist.
Nein, es heißt schon vollkommen korrekt "Nächste Auffahrt über Gleis 10 möglich". Du forderst in der FS ja die Bühne zu Gleis 10.Weil sie leer ist dreht sie den kürzesten Weg von 26 zu 34. Damit wäre sie von 10 und 34 aus befahrbar. Aber du hast 10 angefordert und daher merkt sich WDP "Kommt nun eine Lok auf die Bühne kam diese aus dem Gleis 10". Dieses Vorwissen braucht WDP, damit es dann die Lok mit der richtigen Richtung in das Zielgleis drehen kann. Wie du dir denken kannst würde eine Auffahrt von 34 genau zum umgekehrten Ergebnis führen.
Das ist also vollkommen korrekt so (und auch schon immer schon die Denkweise der IDS).

Zu deinem letzten Log:
Zitat
01:00:08   FS 266: MA (082/029) Einfahrgleis 28/04 4. Märklin Central Station 2 Adr.MM 0230 grün ST=0
01:00:08   IntDS 1: Anforderung von Gleis 19 zu Gleis 28
01:00:08   IntDS 1: Aktuelle Position Bühnenhaus: Gleis 19
01:00:08   IntDS 1: Keine Lok auf Bühne
01:00:08   IntDS 1: Bühne leer -> kürzester Drehweg
01:00:08   IntDS 1: Drehung um 9 Step(s) nach rechts
01:00:08   IntDS 1: Zielposition Bühnenhaus: Gleis 28
01:00:08   IntDS 1: Nächste Auffahrt über Gleis 28 möglich
01:00:08   Intelligente Drehscheibe: Zähler (086/020) Bühne an Gleis =28
01:00:08   IntDS 1: Setze Drehrichtung rechts (Adr.228 rot)
01:00:08   IntDS 1: Sende Drehbefehl (Adr.230 grün) in 1000ms
Du siehst eindeutig im Log, dass nur die Adressen 228 und 230 raus gehen. Gleis 43 wäre aber die Adresse 238 rot oder ein Turn die 227. Die gehen aber nicht raus laut Log. Hast du mal im Gleisbildeditor probiert über das Testkeyboard oder im Hauptprogram über die R/L-Buttons mal manuell die Adressen für die Drehrichtung zu senden. Kanns du mal einen Screenshot vom Konfig-Programm des DSD2010 (Werte vorher auslesen) machen, nicht dass irgendwie was mit Drehrichtung/Turn durcheinander gerutscht ist. Zur Kontrolle der CS2 könntest du natürlich auch mal einen Weichendekoder auf 227/228 setzen und mal schauen ob die Drehrichtung wirklich auf 228 rauskommt.
Ansonsten wäre mal eine Idee statt MM DCC-Format zu nehmen.

Grüße
Markus

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Torsten Junge

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 969
  • Ort: Hamburg Ort bei GoogleMaps suchen de
  • !!!
    • Meine Homepage
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #13 am: 19. April 2019, 00:20:28 »
Hallo Markus,

Danke für deine Zeit und die ausführlichen Zeilen, sehr aufschlussreich. Ja die R/L-Buttons im Gleisbild habe ich auch alleine angeklickt. Hier war in der DS Anzeige dann auch nur der Wechsel R/L zu sehen.

Jetzt nach deinen Zeilen und meinen Beobachtungen habe ich die CS2 in verdacht. Werde nach Ostern mal eine andere Zentrale (zweite Tams) dranhängen und die Magnetartikel über diese schalten lassen. Werde natürlich berichten.

Bis dahin Danke noch mal und angenehme Ostertage.
Grüße aus Hamburg
Torsten Junge
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1.36 (2018.1c)
  • Anlagenkonfiguration:
    Tams (SW 2.2.1) zum Fahren nur MM-,m3-Format, CS(60214) SW 4.2.1 zur Steuerung der MA,
    HSI-88 Seriell: 464 Kontakte, 12 KC25 - Booster, 146 Weichen, 138 Signale, Mä-C-Gleise 380 Meter, DSD 2010,
    BiDiB: 207 Kontakte, Light&Night 4.1
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core(TM) 2Duo 2,66 GHz, 3,19 GB RAM, Win7(64bit) SP1, 2 Monitore a`48", Aktualisiert:15.04.19

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11506
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Drehscheibe Zähler am Gleisanschluß
« Antwort #14 am: 19. April 2019, 15:17:06 »
 Hallo Herbert,

Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen. Torsten hat ne CS2 und du hast eine CS1. Das sind absolut unterschiedliche Zentralen.
So muss man z.B. Bei der CS Reloaded mit verknüpften Objekten arbeiten während man bei der CS2 direkt mit Adressen Magnetartikel ansteuern kann.

Hast du auch bei der CS Reloaded beachtet, dass man in der Magnetartikel-Einstellung in WDP sowohl die Gleisanschlüsse drehen kann bei Weichen als auch die Darstellung in der Zentrale spiegeln kann. Dies ist insbesondere bei Diagonalen Weichen wichtig.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5