Autor Thema: 1000 Euro Belohnung  (Gelesen 2203 mal)

Offline Daebner

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 16
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
1000 Euro Belohnung
« am: 22. April 2019, 12:19:05 »
Hallo an alle,

Wie ich hier schon beschrieben habe, bekomme ich meine Märklin Drehscheibe einfach nicht zum laufen, der Motor dreht sich nicht. Ich hatte Sie zu Märklin eingesandt die dann meinten das alles in Ordnung wäre der Digitaldecoder wäre defekt. ( Ich glaube der Motor ist defekt )
Habe darauf hin zwei weitere Digitaldecoder gekauft, wieder nichts.

Ich bin mit meinen Latein am Ende.

Habe mich deshalb entschlossen, demjenigen der meine Drehscheibe Ordnungsgemäß zum laufen bringt eine Belohnung von 1000 Euro zu zahlen.

Ich muss dazu noch sagen, dass ich die Drehscheibe dummerweise fest eingebaut habe, sie lässt sich nicht mehr lösen, die Reparatur muss somit bei mir zu Hause im Kölner Süden erfolgen.

Bei Interesse könnt ihr mich unter der E-Mail josef@terrasoftware.de erreichen.

Die E-Mails werden Werktags Mo bis Do von 10 bis 16 Uhr abgerufen

Viele Grüsse

Josef Daebner

Die Märklin Drehscheibe 7286 und der Decoder 7687.

Beide wurden nach Märklin gesandt, der Test von Märklin ergab Drescheibe OK, Decoder Defekt.
Darauf hin habe ich 2 Neue Decoder gekauft.

Nein andere Tests habe ich nicht gemacht, habe von Elektronik keine Ahnung.



« Letzte Änderung: 23. April 2019, 02:18:12 von Daebner »
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Klaus Jaspert

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 110
  • Ort: Oberschwaben Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #1 am: 22. April 2019, 13:29:09 »
Hallo Josef,

kurze Frage: ist das die neue Drehscheibe von Märklin?

Sollte dies der Fall sein - so bleibe hartnäckig. Ich war vor 2 Wochen bei einem Seminar dort und eine der ersten Informationen die wir bekamen war: die neue Drehscheibe hat einen Defekt - wir vermuten das der Fehler bis ende des Jahres 2019 behoben wird.
Klaus Jaspert
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015 Prem.
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3+; HSI-88-USB, Viessmann/Mä s88 RM; K-Gleis; Rollendes Material weitgehenst Märklin + Fleischmann und Rocco
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Laptop /  W10 64-bit (ausschl für Moba)

kgl2000

  • Gast
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #2 am: 22. April 2019, 15:11:12 »
Hallo Klaus,

die neue Märklin Drehscheibe Nr.: 74861

Märklin schreibt: geplante Lieferung: 4. Quartal 2019

Gruß
Ulli

Offline Tomas

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 57
  • Ort: 57271 Hilchenbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #3 am: 22. April 2019, 16:08:31 »
Hallo zusammen,
interesant wäre erst mal um welche Drehscheibe es sich handelt und um welchen Decoder. Was wurde hier nach Märklin eingesendet und was überprüft. Wurde schon mal an dem Motor selbst einfach ein Spannung angelegt?

Gruß Tomas
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    zum Fahren ESU Eco, zum Schalten Märklin 6021+6050 Rückmelden S88,
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core 2 Dou 3,0 GHZ., WIN7-Home 32Bit, 6GB Arbeitsspeicher

Offline Klaus Jaspert

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 110
  • Ort: Oberschwaben Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #4 am: 22. April 2019, 16:38:44 »
Hallo Klaus,

die neue Märklin Drehscheibe Nr.: 74861

Märklin schreibt: geplante Lieferung: 4. Quartal 2019

Gruß
Ulli

nun korrigiert - es sollen aber schon Exemplare ausgeliefert worden sein.
Klaus Jaspert
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2015 Prem.
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin CS3+; HSI-88-USB, Viessmann/Mä s88 RM; K-Gleis; Rollendes Material weitgehenst Märklin + Fleischmann und Rocco
  • Rechnerkonfiguration:
    HP Laptop /  W10 64-bit (ausschl für Moba)

Offline Daebner

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 16
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #5 am: 23. April 2019, 02:15:49 »
Die Märklin Drehscheibe 7286 und der Decoder 7687.

Beide wurden nach Märklin gesandt, der Test von Märklin ergab Drescheibe OK, Decoder Defekt.
Darauf hin habe ich 2 Neue Decoder gekauft.

Nein andere Tests habe ich nicht gemacht, habe von Elektronik keine Ahnung.

Güsse

Josef
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Daebner

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 16
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #6 am: 24. April 2019, 00:01:19 »
Hallo an alle,

Die Drehscheibe läuft  ;D

Durch Zufall habe ich es herausbekommen, wollte bei Märklin einen Ersatz Motor bestellen, denn ich natürlich nicht gefunden habe.
Dabei habe ich mir noch einmal die Beschreibung der Drehscheibe durchgelesen und festgestellt, dass der kleine Hebel, mit dem ich die Drehscheibe von Hand bewegen kann, in zwei Richtungen Funktioniert.
Eigentlich, sollte beim loslassen des Hebels, dieser wieder in seine ursprüngliche Position springen so das die Automatik wieder anspringt.
Bei meiner Drehscheibe ist es falsch herum, wenn ich den Hebel nach vorne stelle, läuft die Drehscheibe, aber nach einigen Bewegungen springt der Hebel zurück und nichts funktioniert mehr.

Jetzt kenne ich den Fehler und muss nur noch eine Weg finden den Hebel irgendwie zu befestigen das er nicht zurückspringt. 

Danke allen die mir Helfen wollten

Viele Grüsse

Josef
« Letzte Änderung: 24. April 2019, 00:11:25 von Daebner »
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4628
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #7 am: 24. April 2019, 03:40:01 »
Hallo Josef,

dieser Hebel hat 2 Funktionen! Mit der einen kann man einen Step ausführen und die Bühne dreht immer von einem Gleis zum anderen. Dazu ist der Hebel zum Aussenrand zu bewegen.
Wird der Hebel zur Mitte bewegt, lässt sie die Bühne komplett frei bewegen und kann so z. B. auf freien Lauf getestet werden oder an eine Position gedreht werden, an der keine Gleise angelegt sind. Dort kann dann durch entfernen von 2 Gegenüberliegenden Segmente auch die ganze Bühne ausgebaut werden.
Vielleicht hast Du die Position der Bühne nur nicht genau an einem Gleisanschluß, sondern nur dazwischen. Der Zapfen muß ganz frei beweglich sein, weil über diesen auch der Motorstrom gesteuert wird.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Daebner

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 16
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #8 am: 24. April 2019, 10:07:46 »
Morgen Helmut,

Wenn ich den Hebel nach innen bewege, kann ich die Bühne von Hand bewegen. Bewege ich Ihn zum Aussenrand, tut sich garnichts, allerdings spricht dann die Steuerung über die CS3 oder Windigipet wieder an.

Das Problem zur Zeit ist, dass sie nur 2 oder 3 Bewegungen macht, dann rutscht der Hebel um 2 mm zur Mitte und die Bühne reagiert nicht mehr auf Befehle, erst wenn ich den Hebel wieder 2mm nach Aussen bewege reagiert die Bühne wieder.
Man hört dann auch ein leichtes Klicken, Du hast vermutlich Recht, er wird durch diese 2mm keinen Motorstrom bekommen.
Ich hoffe es reicht, wenn ich einen Weg finde, den Hebel mit einem Faden irgendwie so zu befestigen das er nicht nach innen Springen kann.


viele Grüsse

Josef
« Letzte Änderung: 24. April 2019, 10:19:40 von Daebner »
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4628
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #9 am: 24. April 2019, 10:35:00 »
Hallo Josef,

den Faden kannst Du nicht befestigen!
Wenn Die Bühne sich drehen soll, wird der Sperrstift durch einen Elektromagnet angezogen und gibt die Drehbewegung frei. Gleichzeitig schießt dier Magnet auch die Stromzufuhr zum Motor, so dass dieser die Bühne drehen kann.
An der Halteposition wird der Sperrstift wieder durch eine Feder in die Aussparung des Gleisanschlusses gedrückt und der wird abgeschaltet und die Bühne arretiert.
Du solltest die Bühne mal ausbauen und die Leichtgängigkeit der ganzen Motoreinheit prüfen. Dazu eine Stellung suchen, in der die Bühne die beiden gegenüberliegenden Anschlüsse OHNE Gleise einnehmen kann und dort die beiden Anschußsttutzen entfernen. Wie, steht auch in der Anleitung. Dann die Bühne dort hindrehen, die Schraube in der Mitte unter der Mittelabdeckung entfernen und die Bühne rausheben.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline ezada

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 620
  • Ort: NRW Ort bei GoogleMaps suchen
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #10 am: 25. April 2019, 09:52:46 »
Hallo Josef,

es ist so, wie Helmut geschrieben hat. Ich vermute aber etwas anderes:

Haben Sie die Bühne überhaupt richtig nach Anleitung als Erstinbetriebnahme vorgenommen?
Nach dem Stromeinschalten innerhalb von 5 Sekunden eine Taste drücken (ich weiß nicht mehr welche); dann dreht sich die Bühne in die Grundstellung. Lesen Sie hierzu bitte die Anleitung.
Durch Ihre vielen Versuche ist diese Grundstellung ggf. nicht mehr vorhanden.
Mit digitalen Grüßen
EZADA
  • Win-Digipet-Version:
    2009 Premium (11.5.246 - 32) 2018.0b
  • Anlagenkonfiguration:
    TAMS MC V2.0.1  (fahren), Mä 6021/6050 (schalten) HSI Booster s88-2, K-Gleis, Anlage im Bau
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Pentium IV, 3 GHz, 1536 MB RAM, WIN XP SP2

Offline Daebner

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 16
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #11 am: 25. April 2019, 10:45:50 »
Morgen an alle  ;D

Nein habe ich nicht gemacht bei der cs3. Aber ich habe sie mit Digipet Programmiert, Da gibt es die Clear Taste so das die Anfangs Stellung festgelegt wird.

Ach ja ich will den Hebel ja nicht bis zum Anschlag nach vorne Ziehen sonder nur soviel das der Drehscheiben Motor Strom bekommt, das sind ca 5 mm.

Grüsse

Josef
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline GWelt

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 2545
  • Ort: Rheinland-Pfalz, Ort bei GoogleMaps suchen
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #12 am: 25. April 2019, 11:51:39 »
Hallo Josef,

nach Deinen Aussagen bewegt sich die Märklin Drehscheibe 7286 mit Märklin Decoder 7686 wenn Du den Hebel verstellst. Das sagt aus, der Motor ist in Ordnung und arbeitet. Nur die Programmierung ist nicht durchgeführt.

Josef, im Handbuch 2018 Kapitel 12.2 ist doch sehr gut beschrieben wie die Drehscheibe eingestellt und programmiert werden muß. Dies steht auch so in der Betriebsanleitung von Märklin.

Oder ist es eine andere Drehscheibe?

Viele Grüße nach dem Süden von Köln
von einem Kölner
« Letzte Änderung: 25. April 2019, 11:57:08 von GWelt »
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Gerd

Win-Digipet-Version:
WDP 2012.3
Anlagenkonfiguration:
Märklin HO-Anlage im Bau, K-Gleis,  Tams MC V2.1.1 , Booster 6017 + B2, HSI 88, Viessman WD 5211, Power 5215, RMD 5217, Lok-D Märklin+ESU, DS 6652 mit 7686
Rechnerkonfiguration:
Pentium IV, 2,53 GHz, 1792 MB RAM, Win XP Home SP 2,

Offline Daebner

  • Junior-Mitglied
  • Beiträge: 16
  • Ort: Köln Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #13 am: 25. April 2019, 12:10:45 »
Hallo Gerd,

Wenn ich den Hebel nicht vorstelle bekommt der Motor gar keinen Strom, stelle ich Ihn vor bekommt er Strom und ich kann die Drehscheibe Programmieren. Beim Programmieren fährt die Drehscheibe dann vor, durch die Erschütterung des vorfahrens springt der Hebel dann wieder 5 mm zurück und die Drehscheibe hat dann wieder keinen Strom. Das Passiert  nach 2, 3 oder 4 Bewegungsschritten.

Grüsse

Josef
  • Win-Digipet-Version:
    2018
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4628
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: 1000 Euro Belohnung
« Antwort #14 am: 25. April 2019, 12:45:39 »
Hallo Josef,

der Motorstrom ist abhängig von dem Feststellkeil! Dieser Keil schalten den Kontakt zum Motor!!! Wenn Deine Bühne aber nicht korrekt abschaltet, dann kann es sein, dass der Keil zu stramm sitzt und der Magnet ihn nicht mehr aus der Aussparung ziehen kann. Also entweder generell den Freisitz der ganzen Antriebseinheit testen und dazu die Bühne ausbauen, oder ggf. den Takt der Abschaltung kürzer einstellen.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit