Autor Thema: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen  (Gelesen 1381 mal)

Offline Manfred Müller-Marein

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 146
  • de
Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« am: 23. Mai 2019, 11:21:42 »
Liebe Freunde des Profils (das von manchem sehr zu Unrecht bereits für halbtot erklärt worden ist)!

Bei der Anwendung von Bedingungen für einzelne Profilzeilen habe ich einige nicht immer unproblematische Erfahrungen gemacht, die ich im angefügten Text geschildert und mit einem Hinweis sowie Vorschlägen versehen habe.

Über Stellungnahmen freue ich mich.

Dank und Gruß – Manfred.

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
K-Gleis, Loks von Roco, Brawa, Märklin, Fahren mit der Tamszentrale, bei mfx-Loks über m3, zum Programmieren der mfx-Loks CC-Schnitte + Mobile Station, Schalten und Rückmelden mit Stärz-Dec, auch für die DS, LS-Railspeed. Windows 10.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, Tams

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6746
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #1 am: 24. Mai 2019, 19:44:16 »
Hallo Manfred,

Zitat
1. Frage: Mache ich etwas falsch, oder liegt es ausnahmsweise am Programm?

Stelle bitte mal eine DS ein. Das ist doch etwas zu Komplex und man kann nicht alles an der Beschreibung und den Bildern erkennen.



Zitat
2. Hinweis: Im Bedingungsfenster funktioniert die Kopierfunktion nicht. Es wäre praktisch, wenn man die Bedingung von einer Zeile in die nächste per EINFÜGEN übertragen könnte.

Stimmt.



Zitat
3. Vorschläge: Beim Prüfen des Profils im Profileditor wäre es hilfreich, wenn
a. die Zeilen, die wegen nicht gegebener Bedingungen nicht beachtet werden, am Anfang keinen Haken, sondern ein rotes Kreuz erhielten,
b.in diesem Falle die Zeilen, die tatsächlich bearbeitet werden, blau un-terlegt würden.

Auch wenn die Zeile wegen nicht erfüllter Bedingungen verworfen wird, so wird sie trotzdem verarbeitet. Ich kann Deinen Wunsch aber verstehen.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Herbert Mak

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 623
  • Ort: S-H Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #2 am: 25. Mai 2019, 10:37:20 »
Hallo Sven,

Zitat
Auch wenn die Zeile wegen nicht erfüllter Bedingungen verworfen wird, so wird sie trotzdem verarbeitet. Ich kann Deinen Wunsch aber verstehen.

Das mit Bedingungen ist sehr gut!
Wenn bei Nichterfüllung die ganze Zeile verworfen werden würde, dann könnte ich mir Profil2 sparen.
Einfach die nächste Zeile prüfen.
Ich könnte dann zur Bekohlung mit einem Profil vorwärts oder rückwärts fahren.
Diese Möglichkeit würde auch andere Profil2 ersetzen.

Als Beispiel noch ein Bild dazu !

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 25. Mai 2019, 10:46:29 von Herbert Mak »
Schönen Gruß,
Herbert


MärklinMotorola, C-Gleis /Tams MC 2.2.1 / CC-Schnitte / DSD2010 Sven Brandt  / s88  Littfinski                            
7" Tablet mit WDP-Mobile Android-Version  
PC : Pentium Dual-Core  2.5GHz Speicher 4GB , Windows 7 32 Bit
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6746
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #3 am: 25. Mai 2019, 10:50:51 »
Hallo Herbert,

ich weis nicht ob ich Dich richtig verstehe. Die Zeile wird bei nicht erfüllten Bedingungen schon ausgelassen. In meinem Beitrag oben ging es um den Profiltestlauf, wo die Zeilen mit Haken markiert werden, wenn sie verarbeitet werden. Egal ob sie nun ausgeführt wird oder nicht.

So wie in Deinem Profil sollte es aber klappen.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Herbert Mak

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 623
  • Ort: S-H Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #4 am: 25. Mai 2019, 11:05:08 »
Hallo Sven,

doch Du hast mich verstanden.
Die Bedingung trifft nicht zu und wird verworfen.
WDP möchte aber die Zeile "Fahren" trotzdem ausführen.
Das sollte es aber nicht Tun, sonder komplett verwerfen.
Auch Manfred möchte zwei Haltepunkte, je nach dem, erreichen.

Es ist aber nur ein Wunsch !
Hier noch ein Bild der Fehlermeldung .

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Schönen Gruß,
Herbert


MärklinMotorola, C-Gleis /Tams MC 2.2.1 / CC-Schnitte / DSD2010 Sven Brandt  / s88  Littfinski                            
7" Tablet mit WDP-Mobile Android-Version  
PC : Pentium Dual-Core  2.5GHz Speicher 4GB , Windows 7 32 Bit
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6746
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #5 am: 25. Mai 2019, 11:39:18 »
Hallo Herbert,

jetzt verstehe ich was Du meinst. Gehen wir mal logisch in der Abarbeitungsreihenfolge durch.

Zeile 5: Ist RM 35 besetzt, dann soll nach 25cm angehalten werden, wenn die Bedingung stimmt.

Gehen wir davon aus, das sie stimmt und die Lok hält an. Jetzt kommt die nächste Zeile. Dort passiert folgendes.

Zeile 6: Ist RM 35 besetzt, dann soll nach 10cm angehalten werden, wenn die Bedingung stimmt.

Und hier liegt der Fehler. Die Lok steht ja schon. Kann also die 10cm nicht mehr fahren. Und somit wartet das Profil in seiner Abarbeitung bis in alle Ewigkeit. Darum auch der Hinweis in der Prüfroutine. Man muß also ganz genau darauf achten, was man macht. Man kann nicht in einer Zeile anhalten und in der der nächsten warten, bis sie eine bestimmte Entfernung gefahren ist.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Herbert Mak

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 623
  • Ort: S-H Ort bei GoogleMaps suchen
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #6 am: 25. Mai 2019, 11:56:08 »
Hallo Sven.

Danke das Du es genau angeschaut hast !

Ich werde noch eine Zeile mit Geschwindigkeit einfügen.
Die 10 cm sollte trotzdem nicht gefahren werden weil die Lok die Position mit 25cm schon erreicht hat.
Vielleicht funktioniert das dann mit einem zusätzlichem STOP hinter 10cm.
Zusätzlich werde ich die Reihenfolge der Zeilen ändern und verschiedene Längen eintragen.

Am Ende müssen rückwärts 10cm und vorwärts 25cm sein.
Danach geht es weiter zum Wasserkran.
Jede andere Position ist falsch.


« Letzte Änderung: 25. Mai 2019, 13:48:21 von Herbert Mak »
Schönen Gruß,
Herbert


MärklinMotorola, C-Gleis /Tams MC 2.2.1 / CC-Schnitte / DSD2010 Sven Brandt  / s88  Littfinski                            
7" Tablet mit WDP-Mobile Android-Version  
PC : Pentium Dual-Core  2.5GHz Speicher 4GB , Windows 7 32 Bit
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c

Offline Manfred Müller-Marein

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 146
  • de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #7 am: 04. Juni 2019, 10:39:14 »
Guten Tag, Sven,

danke, daß Du Dich damit beschäftigen möchtest. Leider kann ich aus zwingenden, hier nicht zu erörternden Gründen keine Datensicherung einstellen. Nach meinem laienhaften Dafürhalten wird diese auch nicht benötigt; denn die hier angesprochene Konstellation ist doch leicht nachzubauen.

Inzwischen kann ich weitere Erfahrungen nachtragen:

Auch die vor den Stopp-Befehlen liegenden Zeilen werden nicht richtig abgearbeitet. Lösche ich im Profil die Zeilen, die für Bedingung 1 vorgesehen sind, funktionieren die Zeilen der Bedingung 2 tadellos - und umgekehrt. Es wäre schön, wenn die gute Idee, die dem Ganzen zugrundeliegt, auch genutzt werden könnte.

Für Rückfragen stehe ich - auch per PN - gerne zur Verfügung.

Dank und Gruß - Manfred.

K-Gleis, Loks von Roco, Brawa, Märklin, Fahren mit der Tamszentrale, bei mfx-Loks über m3, zum Programmieren der mfx-Loks CC-Schnitte + Mobile Station, Schalten und Rückmelden mit Stärz-Dec, auch für die DS, LS-Railspeed. Windows 10.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, Tams

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11642
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #8 am: 05. Juni 2019, 00:38:36 »
Hallo Manfred,

Naja, hatte ich mir mit der Datensicherung schon fast gedacht bzw. die Gründe sie mir bei dir schon klar.

Zitat
Nach meinem laienhaften Dafürhalten wird diese auch nicht benötigt; denn die hier angesprochene Konstellation ist doch leicht nachzubauen.
Danke für die uns/mir damit aufgebürdete Mehrarbeit. Denn die ersten mal eben gemachten Tests haben genau das von uns bei der Programmierung beachsichtigte Verhalten gezeigt. Also habe ich alles mögliche über zwei Stunden probiert um dahinter zu kommen was du anders machen könntest.
Natürlich dummerweise auch mit der Programmiererbrille nach dem Motto "so haben wir uns die Nutzung der Funktion gedacht".

Vielleicht mal kurz klargestellt wofür wir die Funktion gedacht hatten...
Die Idee war mal eine oder zwei Profilzeilen je nach Bedingung ausfallen lassen zu können (z.B. im Zusammenhang mit der neuen "Bei Durchfahrt.." andere Sound als bei einem Halt abzuspielen), aber nicht in einem Profil zwei oder noch vielmehr komplett unterschiedliche Abläufe je nach Bedingung abbilden zu können (und hier kann ich nur raten, dass du da sowas machst, da ich nur vermuten kann dass bei dir alle Zeilen mit "Bedingung komplex" die gleiche Bedingung enthalten).
Wenn ich das richtig verstehe was du da machst gehört das in der Komplexität entweder in zwei unterschiedliche Profile oder gar zwei unterschiedliche FSen. Aber wie gesagt ohne Daten nur Raten meinerseits.

Im Prinzip kann man schon für jede Profilzeile eine Bedingung dazubasteln wie du das ja nahezu durchgängig auch gemacht hast. Aber dann muss man auch noch weitere Randbedingungen kennen die im Folgenden erläutere (jetzt bitte von deiner Seite keine Mahnung an den Dokumentator, dass er das auch hätte alles erläutern müssen, oder hat er das nicht doch schon getan...ich zitiere mal die Update-Info).

Wobei ich jetzt auch nur wieder rate wo bei dir das Problem sein könnte, denn ich weiß ja noch nichtmal in welcher wirklichen Reihenfolge die Kontakt in deiner FS liege (kann es mir nur zusammenreimen).

Zitat Updateinfo:
Zitat
Bei Abarbeitung der Kontaktereignisse für die zugehörige Fahrstraße erfolgt die
Abarbeitung wie bisher. Die endgültige Ausführung des Befehls wird aber in Abhängigkeit
zur Bedingung gestellt. Wird die Bedingungsvorgabe nicht erfüllt, wird die Profilzeile
behandelt als würde sie keinen Befehl enthalten.
Ich nehme mal deine letzten 5 Profilzeilen (nenne aber mal die Bedingungen einfacher):
1. 815 B 10 km/h Verz.-16 wenn Bedingung a
2. 816 B 5 km/h Verz. 03 wenn Bedingung b
3. 814 B 5 km/h Verz. -6 wenn Bedingung a
4. 815 B 5 km/h Verz +17 wenn Bedingung b
5. 872 B 5 + 3.0s km/h Verz +0  wenn Bedingung a

Jetzt schauen wir mal in die Doku:
Da steht: "Die Abarbeitung erfolgt wie bisher"...ok lassen wir mal die Bedingungen weg, dann wartet
1. WDP wartet auf K 815 besetzt und führt dann "10 km/h Verz.-16" aus
2. WDP wartet auf K 816 besetzt und führt dann "5 km/h Verz. 03" aus
3. WDP wartet auf K 814 besetzt und führt dann "5 km/h Verz. -6" aus
4. WDP wartet auf K 815 besetzt und führt dann "Stop Verz +17" aus
5. WDP wartet auf K 872 besetzt + 3.0s und führt dann "Stop Verz +0" aus

Dann steht weiter in der Doku "Die endgültige Ausführung des Befehls wird aber in Abhängigkeit
zur Bedingung gestellt. Wird die Bedingungsvorgabe nicht erfüllt, wird die Profilzeile
behandelt als würde sie keinen Befehl enthalten."

Nehmen wir mal an Bedingung a wäre erfüllt und b nicht, dann passiert genau wie in der Doku beschrieben folgendes
1. WDP wartet auf K 815 besetzt und führt dann "10 km/h Verz.-16" aus
2. WDP wartet auf K 816 besetzt und tut dann so als würde die Zeile keinen Befehl enthalten
3. WDP wartet auf K 814 besetzt und führt dann "5 km/h Verz. -6" aus
4. WDP wartet auf K 815 besetzt und tut dann so als würde die Zeile keinen Befehl enthalten
5. WDP wartet auf K 872 besetzt + 3.0s und führt dann "Stop Verz +0" aus

Hast du diese Randbedingungen aus der Doku beachtet, dass das Warten auf den auslösenden Kontakt einer Kontaktzeile + evtl. Verzögerungs-Einstellungen auf jeden Fall erfolgt, erst dann erfolgt die Bedingungsprüfung und wenn dann die Bedingung fehlschlägt dann wird so getan als würde die Zeilen keine Befehl (von den Bedingungen und dem auslösenden Kontakt ist nicht die Rede) enthalten.

Ich kan nur raten, dass du davon ausgegangen bist im obigen Beispiel, dass wenn Bedingung b nicht zutrifft die Zeile 2./4. so behandelt werden als wäre sie gar nicht da. Aber das ist nicht so gedacht und sollte auch so dokumentiert sein (siehe auch das Beispiel oben auf S.40 der Updateinfo mit den 10+10cm).

Sollte ich jetzt komplett falsch geraten haben und das trifft alles auf dein Projekt etc. nicht zu, dann hätte ich gut 2,5 Stunden Ratezeit in den Sand gesetzt.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Manfred Müller-Marein

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 146
  • de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #9 am: 05. Juni 2019, 17:37:46 »
Guten Tag, Markus und alle Anderen!

Meine Erwiderung zu Deinem Schreiben, Markus, ist in der Anlage zu finden. Sie enthält am Schluß auch ein Beispiel für die Anwendung der neuen Funktion.

Viele Grüße - Manfred

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
K-Gleis, Loks von Roco, Brawa, Märklin, Fahren mit der Tamszentrale, bei mfx-Loks über m3, zum Programmieren der mfx-Loks CC-Schnitte + Mobile Station, Schalten und Rückmelden mit Stärz-Dec, auch für die DS, LS-Railspeed. Windows 10.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, Tams

Offline Matthias Schäfer

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 1195
  • Ort: Rheinkilometer 644, auf der richtigen Seite Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #10 am: 05. Juni 2019, 18:03:32 »
Hallo Manfred,

ich habe die Erfahrung gemacht, daß es oft schwierig ist, ein Problem ausschließlich mit Worten oder einem screen shot zu beschreiben. Der Fragende ist in der Problematik drin und glaubt, alles (aus seiner Sicht) korrekt und vollständig beschrieben zu haben, ggf. auch noch mit dem Hinweis, alles "oben ja schon mal" gesagt zu haben.

Aber ob eine Information redundant ist, darüber entscheidet der Empfänger.

Und oft ist es dann so, daß mit der Bereitstellung einer Datensicherung der Sinnzusammenhang der Frage von erfahrenen Usern oder den Beta-Testern schnell erfasst wird.

Ich persönlich wüßte nicht, warum man eine Datensicherung nicht den Betas oder anderen usern zur Verfügung stellen sollte, außer vielleicht, die Anlage ist offenbar so groß und spektakulär, daß die persönliche Bescheidenheit einer Veröffentlichung entgegen steht. Aber da gibt es ja immer noch die PN.
vielen Dank und herzliche Grüße aus Bonn, Matthias

Alle sagten immer: "Das geht nicht." Bis einer kam, der das nicht wußte.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP Premium Edition 2018.1.c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, TAMS Version 2.2.1, Vierfach-Booster Battermann, CC-Schnitte mit Mobile Station zum Programmieren, LDT Rückmeldemodule mit Optokoppler,  LDT MA-Decoder mit sep. Spannungsversorgung
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core i3-2100 3,1 GHz, 8 GB, 64 Bit, Windows 7 prof., Samsung Tablet SM-T555, Android 7.1.1

Offline Manfred Müller-Marein

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 146
  • de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #11 am: 06. Juni 2019, 11:24:06 »
Guten Tag, Markus und alle anderen!

Aufgrund von mir durch unsere Korrespondenz gewonnener Erkenntnisse habe ich das Profil, das wir diskutiert haben, so umgestellt, daß die einzelne Kontakte in der Reihenfolge aufgeführt werden, wie sie durch die Lok befahren werden, und außerdem darauf geachtet, daß eingetragene Verzögerung das Ergebnis nicht beeinträchtigen - und siehe da, es funktioniert sowohl für die normale Einfahrt ins Gleis als auch für die im selben Profil vorgesehene Vorbereitung des Lokwechsels (Stopp an einem bestimmten Punkt) tadellos.

Ich werde sicher Deinen Ratschlag befolgen, Markus, daß man Profile nicht überfrachten soll. Diese Lösung hat aber den Charme, daß vor der Abkopplung der Lok keine weiteren Bewegungen nötig sind, um diese zum dafür vorgesehenen exakten Punkt zu fahren. Dieser exakte Punkt ist nötig, damit das Programm per StW nach dem Vorziehen der abgekoppelten Lok prüfen kann, ob die Abkopplung funktioniert hat.

Das ist eine erfreuliche Lösung.

Grüße, Manfred
K-Gleis, Loks von Roco, Brawa, Märklin, Fahren mit der Tamszentrale, bei mfx-Loks über m3, zum Programmieren der mfx-Loks CC-Schnitte + Mobile Station, Schalten und Rückmelden mit Stärz-Dec, auch für die DS, LS-Railspeed. Windows 10.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, Tams

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4706
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #12 am: 06. Juni 2019, 12:46:42 »
Hallo Manfred,

es war aber schon immer so, dass die RMK genau in der Reihenfolge im Profil stehen müssen!
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Manfred Müller-Marein

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 146
  • de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #13 am: 06. Juni 2019, 16:46:54 »
Hallo, Helmut,

ganz ohne Zweifel! Aufgrund meiner falschen Vorstellung vom Zeitpunkt der Prüfung der Bedingungen war mir dies in dieser Konstellation aber nicht klar.

Grüße, Manfred.
K-Gleis, Loks von Roco, Brawa, Märklin, Fahren mit der Tamszentrale, bei mfx-Loks über m3, zum Programmieren der mfx-Loks CC-Schnitte + Mobile Station, Schalten und Rückmelden mit Stärz-Dec, auch für die DS, LS-Railspeed. Windows 10.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, Tams

Offline Manfred Müller-Marein

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 146
  • de
Re: Profil: Bedingungen für einzelne Zeilen
« Antwort #14 am: 11. Juni 2019, 18:57:08 »
Guten Abend, Markus!

Ein kleiner Hinweis zum Profil: Rufe ich den Editor auf, der unter Optionen die Anzeige der RMK im Gleisbild erfordert, so erscheinen die RMK zunächst auch. Rufe ich dann aber mit START/ZIEL eine bestimmte FS auf, so verschwinden die RMK wieder.

Vielleicht könntest Du das gelegentlich korrigieren.

Dank und Gruß - Manfred
K-Gleis, Loks von Roco, Brawa, Märklin, Fahren mit der Tamszentrale, bei mfx-Loks über m3, zum Programmieren der mfx-Loks CC-Schnitte + Mobile Station, Schalten und Rückmelden mit Stärz-Dec, auch für die DS, LS-Railspeed. Windows 10.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin K-Gleis, Tams