Autor Thema: Abschaltung Blaulicht-LED nach Einschalten Zentrale  (Gelesen 485 mal)

Offline Christoph Lenz

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 162
  • Ort: 35236 Breidenbach Ort bei GoogleMaps suchen de
 Hallo zusammen,
ich habe an einem autarken Gleichstromkreis ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht, Front- und Rücklicht angeschlossen. Gesteuert wird das ganze über einen Schaltdecoder bzw. die Red Box von Tams.
 Bei ausgeschalteter Zentrale funktionieren die Lichter vom Fahrzeug einwandfrei. So wie ich die Red Box einschalte, also den Digital-Strom, schaltet am Fahrzeug des blinkende  Blaulicht ab; Front- und Rücklichter bleiben allerdings sollen. Wer kann  helfen?
« Letzte Änderung: 12. Juni 2019, 13:38:42 von Christoph Lenz »
Gruß
Christoph
  • Win-Digipet-Version:
    Win-Digipet 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin HO, K-Gleise, Tams Red Box,Booster/ Decoder Uhlenbrock SD 2,MD 2,Viessmann, RMM Viessmann, Drehscheibendecoder DSD2010 Sven Brand
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4661
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Eainschalten Zentrale
« Antwort #1 am: 12. Juni 2019, 02:37:51 »
Hallo Christoph,

ist der Schaltdecoder in der Magnetartikel-Erfassung mit einer Grundstellung versehen?
Vielleicht sollte er aus der Grundstellung herausgenommen werden.
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Christoph Lenz

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 162
  • Ort: 35236 Breidenbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Eainschalten Zentrale
« Antwort #2 am: 12. Juni 2019, 07:33:23 »
 Hallo Helmut, habe deinen Vorschlag Grundstellung heraus nehmen ausprobiert, führt leider zu keinem Ergebnis, gleiche Lage wie vorher. Das Blinklicht geht grundsätzlich an,wenn ich den Digitalstrom abschalte ich oder die Tams auf Kurzschluss stelle.
Gruß
Christoph
  • Win-Digipet-Version:
    Win-Digipet 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin HO, K-Gleise, Tams Red Box,Booster/ Decoder Uhlenbrock SD 2,MD 2,Viessmann, RMM Viessmann, Drehscheibendecoder DSD2010 Sven Brand
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4661
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Eainschalten Zentrale
« Antwort #3 am: 12. Juni 2019, 08:19:58 »
Hallo Christoph,

da WDP selbst nichts schaltet, sondern nur die Befehle an die Zentrale schickt, frage ich mich nun, wieso das Licht bei ausgeschalteter Zentrale brennt!
Hängt der Decoder für das Blinklicht an einer anderen Zentrale?

Zitat
Bei ausgeschalteter Zentrale funktionieren die Lichter vom Fahrzeug einwandfrei.
Wie schaltest Du denn den Decoder OHNE Zentrale?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline S.Dankwardt

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1689
  • Ort: Hilden Ort bei GoogleMaps suchen de
  • DC-Car-System-Fan
    • http://www.modellautobahnen.de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Eainschalten Zentrale
« Antwort #4 am: 12. Juni 2019, 08:47:33 »
Hallo Christoph
Dazu müsst wir mehr über das Fahrzeug erfahren.
Welche Spannung , was für ein Blinkgeber...
Gibt es Steuerleitungen für die Funktionen?
Ist der Schaltdecoder mit Transistor oder Relaisausgang?

Vermutlich unterschreitet der Gleichspannungskreis die Mindestspannung für den Blinkgeber.
(Widerstand in der Stromversorgung)
Für die Beleuchtung reicht es noch.
 
Gruß  Siegmund
DC-Car und Windigipet
Hilfe: http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Windigipet
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2009, 2012, 2015,  Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    IB, TwinCenter, USB-Adapter, HSI, RMD Gerd Boll, GOT,  Ampel- Servo- und Funktionsdecoder v. Car-Systeme, DC-Cars (GL, Faller, Mader, eigene), DC-Car-Booster und PC-Sender-USB, LODI-Geräte
  • Rechnerkonfiguration:
    PC (XP) 1000MHz 2GB , PC (Win10) 2400MHz 4GB

Offline Jacco60

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 133
  • Ort: Berlin Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Eainschalten Zentrale
« Antwort #5 am: 12. Juni 2019, 09:10:08 »
Hallo Christoph ,
hast Du schonmal die Anschlüsse U1 und U2 getauscht . Evtl ist auch das Relais defekt , das soll schonmal vorkommen .
Gruss
Ralf
  • Win-Digipet-Version:
    2018 aktuelles Update
  • Anlagenkonfiguration:
    Esu Dekoder , IBI +  IB 2 , Mä- Kgleis , Servo gesteuerte Weichen . LDT Signaldekoder
  • Rechnerkonfiguration:
    XP , 7 , Dell Rechner Win8

Offline Christoph Lenz

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 162
  • Ort: 35236 Breidenbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Eainschalten Zentrale
« Antwort #6 am: 12. Juni 2019, 10:36:43 »
Hallo zusammen,

die Lichter des Autos gehen an bei abgeschalteter Zentrale, weil ich vor ausschalten der Zentrale den Magnetartikel auf an eschaltet habe. Schalte ich nun den Strom der Zentrale ab, wird das Auto weiterhin über den Gleichstrom- Transformator versorgt,  in diesem Fall funktioniert hier auch alles.

Der Schaltdecoder hat einen Relaisausgang, Spannung liegt bei 14 V. Die blinkenden LED sind vom Typ SMD 805.Die Lichter des Autos vorne und hinten und Blinklichter hängen an einem Stromkreis, weitere Steuerleitungen gibt es nicht.
Den blinkenden LEDs ist ein Widerstand von 680 Ohm und den anderen Lichter  ein Widerstand von 4,7 K Ohm vorgeschaltet.

Anschlüsse U1 und O2 bereits getauscht.
« Letzte Änderung: 12. Juni 2019, 10:39:44 von Christoph Lenz »
Gruß
Christoph
  • Win-Digipet-Version:
    Win-Digipet 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin HO, K-Gleise, Tams Red Box,Booster/ Decoder Uhlenbrock SD 2,MD 2,Viessmann, RMM Viessmann, Drehscheibendecoder DSD2010 Sven Brand
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4661
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Eainschalten Zentrale
« Antwort #7 am: 12. Juni 2019, 11:16:41 »
Hallo Christoph,

und wie verhält sich das Licht nun, wenn die Zentrale (OHNE WDP) wieder eingeschaltet wird?
Wird nur das Blaulicht ausgeschaltet, oder alle Lichter am Fahrzeug?
Kannst Du in der Zentrale einstellen, ob Schaltdecoder wieder die zuletzt gespeicherte Stellung einnehmen?
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ100 u. Interface LI-USB Vers. 3.6, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Christoph Lenz

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 162
  • Ort: 35236 Breidenbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Einschalten Zentrale
« Antwort #8 am: 12. Juni 2019, 13:53:26 »
Hallo Helmut,

schalte ich die Zentrale ohne WDP an, leuchten nur die Front- und Rücklichter. nehme ich die Zentrale vom Strom, geht das Blicklicht an.
Aus meiner Sicht kann ich in der Zentrale in Sachen gespeicherte Stellungen nichts einstellen.
Gruß
Christoph
  • Win-Digipet-Version:
    Win-Digipet 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin HO, K-Gleise, Tams Red Box,Booster/ Decoder Uhlenbrock SD 2,MD 2,Viessmann, RMM Viessmann, Drehscheibendecoder DSD2010 Sven Brand
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline S.Dankwardt

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1689
  • Ort: Hilden Ort bei GoogleMaps suchen de
  • DC-Car-System-Fan
    • http://www.modellautobahnen.de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Einschalten Zentrale
« Antwort #9 am: 13. Juni 2019, 18:12:50 »
Hallo

Da ein Relais nur ein Schalter ist, gäbe es nur an oder aus.

Die Zentrale kann dann nichts damit zu tun haben.
 
Es musst nachgemessen werden, welche Spannung bei den jeweiligen Zuständen am auf den Anschlussen liegt.
Da es sich um LED´s handelt muss auch die Polung beachtet werden.
 

Möglich wäre z.B diese Schaltungen

für Gleichspanung: (Steuerung mit der Höhe der Spannung)
3-12 Volt Beleuchtung
6-12Volt Blinklicht
 
für Wecheslspannung: (Steuerung mit der Polung der Spannung)
+ - Blinklicht
-+ Beleuchtung
~~ beides
« Letzte Änderung: 13. Juni 2019, 18:17:33 von S.Dankwardt »
Gruß  Siegmund
DC-Car und Windigipet
Hilfe: http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Windigipet
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2009, 2012, 2015,  Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    IB, TwinCenter, USB-Adapter, HSI, RMD Gerd Boll, GOT,  Ampel- Servo- und Funktionsdecoder v. Car-Systeme, DC-Cars (GL, Faller, Mader, eigene), DC-Car-Booster und PC-Sender-USB, LODI-Geräte
  • Rechnerkonfiguration:
    PC (XP) 1000MHz 2GB , PC (Win10) 2400MHz 4GB

Offline Christoph Lenz

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 162
  • Ort: 35236 Breidenbach Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Einschalten Zentrale
« Antwort #10 am: 14. Juni 2019, 00:39:37 »
Hallo zusammen,
habe die Spannungswerte gemessen:

- Eingang: 16 V

Fall 1:
- Blink-LED blau:5 V  bei eingeschaltetem Scheinwerfer/Rücklicht (über Schaltdecoder). LED blinkt nicht

Fall 2:
- Blink-LED blau: 5V  Scheinwerfer/Rücklicht eingeschaltet ohne Zentrale und nur über Gleichstromtrafo. LED blinkt
« Letzte Änderung: 14. Juni 2019, 08:16:34 von Christoph Lenz »
Gruß
Christoph
  • Win-Digipet-Version:
    Win-Digipet 2018
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin HO, K-Gleise, Tams Red Box,Booster/ Decoder Uhlenbrock SD 2,MD 2,Viessmann, RMM Viessmann, Drehscheibendecoder DSD2010 Sven Brand
  • Rechnerkonfiguration:
    Windows 10

Offline S.Dankwardt

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 1689
  • Ort: Hilden Ort bei GoogleMaps suchen de
  • DC-Car-System-Fan
    • http://www.modellautobahnen.de
Re: Abschaltung Blaulicht-LED nach Einschalten Zentrale
« Antwort #11 am: 15. Juni 2019, 00:23:04 »
Hallo Christoph

5 Volt an der LED mag ja sein. Das ist sicherlich hinter einem Widerstand gemessen.

Aber wie ist die Eingangsspannung an dem Fahrzeug, also vor dem Widerstand?

Wenn das Netzteil 16V liefert, ist wirklich eine GLeichspannung?

Also nur das Netzeil anschließen ohne Schaltgeräte.
Die Spannung messen wenn alles läuft.

Dann das Netzteil eingeschaltet lassen und die Leitung zum Fahrzeug auftrennen.
Nun darf die Spannung sich nicht verändern.

Switchnetzteile können bei geringer oder ohne Last Probleme machen.

Wenn ich es richtig verstehe ist die Beleuchtung und die Blinkende LED nur mit 2 Drähten am Netzteil angeschlossen.
 
Gruß  Siegmund
DC-Car und Windigipet
Hilfe: http://wiki.dc-car.de/index.php?title=Windigipet
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2009, 2012, 2015,  Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    IB, TwinCenter, USB-Adapter, HSI, RMD Gerd Boll, GOT,  Ampel- Servo- und Funktionsdecoder v. Car-Systeme, DC-Cars (GL, Faller, Mader, eigene), DC-Car-Booster und PC-Sender-USB, LODI-Geräte
  • Rechnerkonfiguration:
    PC (XP) 1000MHz 2GB , PC (Win10) 2400MHz 4GB