Autor Thema: Problem mit FDL SBS  (Gelesen 1074 mal)

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Problem mit FDL SBS
« am: 03. August 2019, 20:04:18 »
Guten Abend,

In meinem Projekt Därligen habe ich in der SBS ein Problem. Ich habe der FDL eingestellt >mit der Ausfahrt warten bis ein Zug eingefahren ist<.
Leider ignoriert WDP (oder ich, sollte ich ein Fehler eingebaut haben ;D) dies und bleibt fleißig Züge hinter her schicken. Das bedeutet auf meine "Anlage" das in no time alles blockiert ist.

Ich habe "selbstverständlich" schon das Handbuch 2018, der Fahrdienstleiter von Sven Spiegelhauer davon besonders Seite 43, alle Beiträge bez. FDL SBS hier in's Forum durchgeforscht und die Vorlage-Projekten studiert aber mein Problem ist mittlerweile 80 Zigaretten weiter, noch nicht gelöst.

Ich schicke  eine Datensicherung mit. In der ZFA ist es Därligen BHf Kpl ZFA

Wer bitte hat eine Lösung?

Schöne Abend wünscht euch,


Peter

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6860
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #1 am: 03. August 2019, 21:31:56 »
Hallo Peter,

anbei mal die überarbeitete ZFA und FDL. Folgende Fehler sind vorhanden.

1. Hintereinander liegende iZNF in Stumpfgleisen werden vom FDL-SBS nicht unterstützt. Habe diese aus den beiden FDL raus genommen.
2. Ausfahrten aus dem FDL-SBS erfolgen nur von den vorderen iZNF (in Fahrtrichtung). Habe deshalb die entsprechenden Zeilen in der ZFA (Ausfahrt aus den hinteren iZNF) gelöscht.
3. Bei den Folgefahrten sind noch weitere Fehler. Diese werden auch von der Prüfroutine angezeigt. Der Startpunkt der Folgefahrt muß dem Zielpunkt der aufrufenden FS entsprechen. Du kannst also nicht im Bahnhof auf Gleis 1 ankommen und mit der Folgefahrt aus Gleis 2 weiterfahren.

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #2 am: 03. August 2019, 22:34:31 »
Hallo Sven,
Herzlichen Dank für die prompte Beantwortung. Es ist Samstagabend und ich könnte mir gut vorstellen das Du wohl etwas besseres zu tun hättest. Zeigt sich mal wieder wie hervorragend das WDP Team funktioniert.

Die Folge-fahrt Fehler  sind alle im ZFA Därligen EfS 07+ 08 das Teil ist noch (nicht) in Bearbeitung und habe es jetzt erst mal gelöscht und alles ist jetzt Fehler frei :)

Wenn ich Morgen (Heute sehe ich von lauter Zigarettenqualm mein Bildschirm nicht mehr ;)) Deine Version einspiele ist damit das Problem von ungewollte Ausfahrten dann auch gelöst?

Antwort hat Zeit :)

nochmals Danke und noch eine schöne Abend,

Peter
"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6860
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #3 am: 04. August 2019, 07:25:37 »
Hallo Peter,

die ungewollten Ausfahrten sollten durch die Fahrstraßen entstehen, welche aus den hinteren iZNF erfolgen. Diese habe ich auch raus genommen. Ausfahrt also immer aus den vorderen iZNF.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #4 am: 04. August 2019, 11:10:32 »
Hallo Sven,

Leider besteht das Problem mit die ungewollten Ausfahrten noch immer.

Ich habe zur Probe auch alle Aufrückfahrten vom hinteren zum vorderen Stumpf-gleise gelöscht, diese waren ohne hin schon überflüssig.

Falls Du den Fehler gefunden hast, bleibt noch die Frage: wie kriege ich z. B. von Gleis 14R der ETR 610 oder von Gleis 24L der 525 018 mit dem ZFA wieder raus? Natürlich weiß ich dass, wenn ein Zug davor steht eine Ausfahrt nicht möglich wäre, außerdem was passiert wenn ein Zug von 2,7 mtr in das vordere Stumpf-gleis von 1,5 mtr einfahrt, mit Deine jetzigen Einstellungen in der FDL kann der FDL nie erkennen dass, er da eine zulange Zug über 2 IZNF verteilen muss.

Eine letzte Option wäre: ich nehme aus alle Stupf-gleise 1 IZNF raus, bedeutet aber dass ich dann "einige" (212) Änderungen in alle Editoren durchführen müsste.

Schneller und präziser wäre dann wahrscheinlich ein neues Projekt zu erstellen darin nur Gleisbild, Einstellungen Lokbilder und Lokdaten zu importieren und von 0 an zu beginnen. Außer dass ich dann 8 IZNF los bin, hätte ich eigentlich wohl besseres zu tun ;)

Eine neue Datensicherung ist im Anhang, Starte hierin bitte den Automatik und mein "Problemchen" zeigt sich sofort.

Mit freundlichen Grüssen und Entschuldigung für Grammatik Fehler ( bin Ausländer).


Peter

Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6860
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #5 am: 04. August 2019, 12:13:45 »
Hallo Peter,

Zitat
Leider besteht das Problem mit die ungewollten Ausfahrten noch immer.

Natürlich. Wenn Du meine geänderte ZFA löscht und die andere ZFA die Fehler nicht beseitigst, dann ist das so.



Zitat
Ich habe zur Probe auch alle Aufrückfahrten vom hinteren zum vorderen Stumpf-gleise gelöscht, diese waren ohne hin schon überflüssig.

Die mußt Du nicht löschen. Die werden nur un der ZFA nicht verwendet.



Zitat
Falls Du den Fehler gefunden hast, bleibt noch die Frage: wie kriege ich z. B. von Gleis 14R der ETR 610 oder von Gleis 24L der 525 018 mit dem ZFA wieder raus?

na mit einer entsprechenden FS vom rechten iZNF direkt raus aus dem SBS. Ohne Umweg mit einer FS zum aufrücken.



Zitat
Natürlich weiß ich dass, wenn ein Zug davor steht eine Ausfahrt nicht möglich wäre,

Da kann kein Zug stehen, denn (siehe erste Antwort Punkt 1) im Stumpfgleis werden keine hintereinander liegenden iZNF unterstützt.



Zitat
außerdem was passiert wenn ein Zug von 2,7 mtr in das vordere Stumpf-gleis von 1,5 mtr einfahrt, mit Deine jetzigen Einstellungen in der FDL kann der FDL nie erkennen dass, er da eine zulange Zug über 2 IZNF verteilen muss.

Fasse beide iZNF zu einem zusammen, denn in einem Stumpfgleis ..... (siehe erste Antwort Punkt 1).



Zitat
Eine letzte Option wäre: ich nehme aus alle Stupf-gleise 1 IZNF raus, bedeutet aber dass ich dann "einige" (212) Änderungen in alle Editoren durchführen müsste.

Das ist nicht nötig. Einfach nur das iZNF zum Prellbock hin auf die gesamte Gleislänge konfigurieren und das vordere iZNF deaktivieren. Da mußt Du nichts weiter ändern. Die schon erstellten FS zu den vorderen ZNF mußt Du auch nicht löschen. Die werden in der ZFA einfach nicht benutzt.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #6 am: 04. August 2019, 14:42:20 »
Hallo Sven,

herzlichen Dank für Deine Antwort.

Ich glaub ich hab's verstanden Deine Ratschläge sind sehr hilfreich.

Trotzdem habe ich mich für Plan B entschieden, Ich habe noch ein laufendes Projekt welches ich erst kpl. zerlegen werde wenn in der Simulation mein neues Projekt Fehler frei lauft, so auf die Paar Stunden kommt es dann auch nicht an übrigens, dank die geniale Editor-Assistenten hält sich der Aufwand noch im Griff.

Ich werde dieses Projekt nicht löschen denn vielleicht "lernt" WDP je mit 2 Zügen in einem Stumpf-gleis um zu gehen ;)

Schöne Sonntag noch,

Peter



"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS ungewollte Ausfahrten.
« Antwort #7 am: 14. August 2019, 18:08:19 »
Hallo Sven, Hallo WDP  Kollegen,

Ich habe mittlerweile mein Projekt gemäß Plan B neu eingerichtet.

Leider ist das Problem mit den ungewollten Ausfahrten nicht gelöst.

Festgestellt habe ich dass, sobald ein Fahrt aus ein Durchgangsgleis ausgeführt wird klappt es, die > angeforderte Ausfahrten nach Einfahrt< werden auf 0 gestellt.

Wird aber ein Fahrt aus ein Stumpf-gleis ausgeführt bleibt der Zähler der angeforderten Ausfahrten auf  1 und wird ein Zug hinterher geschickt, wenn diese von einem Durchgangsgleis kommt geht der Zähler auf 0, wenn aber vom Stumpf-gleis wird der Zähler um 1 erhöht usw. usw.

Ich habe schon versucht für alle 5 Stumpf-gleis Gruppen separate FDL SBS anzulegen  und 2 für die Durchgangsgleise, Leider ohne Erfolg.

In der ZFA alle >immer wenden< geändert in >nicht wenden<und >bei Bedarf wenden< (darauf stehen jetzt alle) leider auch ohne Erfolg.

Als Anhang eine aktuelle Datensicherung, lasse bitte die Simulation und ZFA kurz laufen und innehab von 5 Minuten zeigt sich mein Problem.

In voller Verzweiflung  ;) aber mit freundlichen Grüßen,

Peter




Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #8 am: 15. August 2019, 11:28:02 »
Guten Morgen Sven, Markus und alle Beta's,

Mit meinem Problem bin ich nicht allein!

Lade ich das Demo Projekt FDSBS1 von Sven stelle der SBS um nach >bis ein Zug eingefahren ist< lösche 1 Lok aus Gleis 1 oder stelle über >SBf Steuerung< der Einfahrtzähler =1(wenn man das nicht macht fährt der 2443 243-3 nur alleine seine Runden übers Umfahrungsgleis) lauft alles gut BIS ein Zug von einem Stumpfgleis angefordert wird.

Ab dann läuft es genau wie bei mir komplett aus dem Ruder, zwar ist das hier nicht sofort tragisch es handelt sich ja um ein Doppelspur welche nach kurzer Zeit aber auch stagniert, bei einem eingleisigen Strecke ist es eine Katastrophe.

Der Fehler liegt also offensichtlich nicht bei mir, aber wird angeblich von WDP verursacht.

Mit freundlichen Grüssen,


Peter

« Letzte Änderung: 15. August 2019, 11:30:51 von chpeter »
"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6860
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #9 am: 15. August 2019, 20:35:20 »
Hallo Peter,

vielen Dank für Deine Hinweise. Ich kann das Problem nachvollziehen. Natürlich werden wir das überarbeiten. Damit Du aber nicht auf ein Update warten musst, kann ich Dir eine Lösung vorschlagen, welche Du bis dahin verwenden kannst.

1. Die FS aus den Stumpfgleisen heraus, werden auf dem Start-iZNF mit Fahrtrichtung zum Prellbock hin aufgezeichnet (siehe Bild 1).
2. Die Wendebefehle bei den Stumpfgleisen werden aus der ZFA entfernt (siehe Bild 2).
3. Du erstellst für die Ausfahrts-FS der Stumpfgleise Profile-ID0, in denen der erste Befehl ein Wendebefehl ist (siehe Bild 3).


Zu diesem Beitrag gehören 3 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #10 am: 15. August 2019, 21:38:38 »
Hallo Sven,

Erfreut das ich doch nicht zu blöd bin WDP vernünftig auszuführen werde ich Morgen Deinem Vorschlag in Kopie X meines Projekts mal testen und Dich darüber berichten.

Wie schon vorher berichtet habe ich noch ein laufendes Projekt so hätte ich Zeit in mein original Projekt auf ein Update zu warten.

Einziger Grund (außer Updates) um von WDP 2015 auf 2018 umzusteigen war der FDL SBS, In der Hoffnung dass, das nach einem Update auch reibungslos funktioniert brauche ich Dies nicht zu bereuen.

Mit freundliche Gruß vom, übrigens auch wunderschöne, Niederrhein :)

Peter

"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #11 am: 15. August 2019, 22:36:32 »
Hallo Sven,

damit wir uns gut verstehen:

Eine Folge-Fahrstrasse zur IZNF im SBhf besteht schon, brauche ich also nicht zu ändern.
Eine FS zum Ausgangs IZNF ist auch schon da, müsste lediglich das Wendebefehl entfernt werden.
In der Ausgangs IZNF müsste ich über Kontaktereignisse nur als 1. ein Wendebefehl einfügen?
oder übersehe ich da etwas?

Versteh zwar Bahnhof aber werde es versuchen.

Das es am Niederrhein auch sehr schön ist müsstest Du mittlerweile schon wissen, so mit freundlichen Grüssen,

Peter
"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit

Offline Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6860
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #12 am: 16. August 2019, 05:17:05 »
Hallo Peter,

genauso vorgehen wie oben beschrieben.

1. Im FS-Editor das Kamerasymbol aufrufen und per Mausklick auf das Start-ZNF die Fahrtrichtung zum Prellbock hin drehen.

2. Im ZFA-Editor in den Zeilen für die Ausfahrt aus den Stumpfgleisen muß der Wendebefehl raus.

3. Ein Profil ID0 für die Ausfahrt aus den Stumpfgleisen anlegen und dort in die erste Zeile einen Wendebefehl eintragen.

Es müssen keine FS gelöscht werden. Auch in der ZFA müssen keine FS geändert werden.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline chpeter

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 58
  • Ort: DE 46446. Emmerich am Rhein, BRD Ort bei GoogleMaps suchen de
  • Lectori Salutem
Re: Problem mit FDL SBS
« Antwort #13 am: 16. August 2019, 15:47:43 »
Hallo Sven,

Ich habe alle Änderungen aus Deinem "interem" Vorschlag durchgeführt und ES KLAPPT.

Trotzdem bin ich sehr gespannt auf das Update denn Wendebefehle in Profile von "normale" FS gehören nicht zu meine Favoriten.

Nochmals herzlichen Dank für Deine Bemühungen und noch ein schöner Tag,

Peter
"Je ne suis pas toujours d’accord avec ce que vous dites, mais je me battrai jusqu’au bout pour que vous puissiez le dire." (Voltaire).
  • Win-Digipet-Version:
    Win Digipet Version 2018-1C Premium
  • Anlagenkonfiguration:
    H0 3 Ltr. DCC, MM.  Tams MC 1.4.8, LDT HSI 88 USB, 4 Tams B3 Booster, 19 X S88 (8X IEK, 2X Liff. 9X Tams), Ucon Railspeed
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Core I5 2,40 Ghz Windows 10 64bit