Autor Thema: Ablauf FDL SBF  (Gelesen 1186 mal)

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Ablauf FDL SBF
« am: 12. September 2019, 18:06:40 »
Hallo Betas,Experten,

ich habe heute trotz tollem Wetter mal wieder Lust an meinem FDL SBS zu feilen :)

folgendes Thema habe ich :

Ich habe bei meinem SBF 5 die 3 hinteren iZNF ( Gleis 4-6-8 ) gesperrt für Lange Züge
( erlaubt bis Lok+5 Wagen )

Das mache ich deshalb weil ich direkt hinter der Einfahrweiche ein RMK zur Überwachung sitzen habe für "Falschfahrten"

Deshalb ist in der Zielmatrix auch Lok+6 Wagen nicht erlaubt für die Einfahrt.



Trotzdem fährt mein ICE 3 Adresse 65 ( Lok + 6 Wagen ) in das Gleis ein

 :o



In der Zugzusammenstellung ist der ICE 3  so eingetragen



wenn ich im FDL SBS auf den Kontakt 168 mit der rechten Maus klicke bekomme ich ja Angezeigt was erlaubt bzw. gesperrt ist. Mein ICE 3 darf da rein fahren laut Matrix , obwohl in der Zielmatrix dieser Zug normalerweise gesperrt sein müsste .



Hat da jemand eine Idee ??? zu ?

Oder wo habe ich eine falsche Einstellung ?


Viele Grüße

Thomas




« Letzte Änderung: 12. September 2019, 18:26:07 von Thomas Reitel »
Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 576
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #1 am: 12. September 2019, 19:42:03 »
Hallo Thomas,

erstell Deine Bilder bitte mit dem windowseigenen Snipping Tool und stell sie hier direkt über Anhänge ein.

Grund:
Über den Bilderhoster abload.de wird Dein Bild nur auf der linken Hälfte angezeigt, die rechte Hälfte zeigt den Lufthansa Airport Express und somit ist Dein Bild nur schlecht zu erkennen.

Bewege mal den Schieberegler unter Deinen Abbildungen.  ;)
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #2 am: 12. September 2019, 19:45:40 »
Hallo Willi,
Ja ,habe ich gesehen .
Über paint zieht er auch den zweiten Monitor mit .

Ich werde es beim nächsten Bild anders mache.

VG
Thomas
Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7

Offline Heimchen (Willi)

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 576
  • Ort: Niederrhein Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #3 am: 12. September 2019, 19:49:45 »
Hallo Thomas,

ok, an einen 2. Monitor hatte ich nicht gedacht. Sollte mit dem Snipping Tool (in Windows-Zubehör und mit rechteckigem Ausschneiden den gewünschten Bildausschnitt capturen) nicht passieren.
« Letzte Änderung: 12. September 2019, 19:51:20 von Heimchen (Willi) »
Liebe Grüße vom Niederrhein
Willi Emmers

... und ich dachte, es kann nicht schlimmer kommen und es kam schlimmer.
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c Premium Edition
  • Anlagenkonfiguration:
    (noch in Bau befindlich)Märklin 3-Leiter, K-Gleis, Uhlenbrock IB-COM (DCC), 2 x Märklin 602(0)1/605(0)1 (Magnetartikel), Märklin Booster 6015, ESU LokPilot, LDT HSI-88-USB Rückmeldebus, LDT RM-88-N Rückmeldemodule, k83 + k84-Decoder, Claus S8DCC/MOT-Servodecoder, HS-311 Servo´s, Viessmann Signalsteuerbausteine 5210, Drehscheibe Mä 7286, DS2010-Decoder S.Brandt
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel Dual Core 2.6 GHz, 8 GB RAM, Monitor 24", WIN10 64bit

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6808
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #4 am: 12. September 2019, 23:46:29 »
Hallo Thomas,

schicke mir bitte mal Dein Projekt. Bitte mit Lokbilder wenn es die ZIP-Größe zulässt.
Aber zwei Sachen schon mal vorweg. Du solltest natürlich erst mal alle Fehler beseitigen. Die Prüfroutine ist Dein Freund und Helfer. Und sie zeigt Dir ganz bestimmt an, das im FDL bei einigen iZNF noch die Richtungsinfos in der Spalte 'DIR' fehlen.
Zum zweiten würde ich Dir empfehlen, nicht den Umweg über die Matrix zu machen. Der FDL macht doch alles cm genau. Da muß man sich doch nicht mit der nur 10-teiligen Matrix rumschlagen. Begrenze doch einfach die Zuglänge im iZNF (erste Registerkate) und gut ist.

PS: Im Bild zeigst Du aber nicht die Matrix von Gleis 6, sondern von Gleis 4.
« Letzte Änderung: 12. September 2019, 23:48:39 von Sven Spiegelhauer »
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #5 am: 13. September 2019, 18:53:25 »
Hallo Sven,

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

Aber da ich ja mit dem Programm lernen möchte Kämpfe und Teste ich mich mit deinen Hinweisen selber durch.

Die Prüfroutine habe ich durchlaufen lassen. Die Fehler habe ich bereits behoben. ;)

Das mit den Richtungspfeile war mir bewusst, ich hätte sie vorher gelöscht weil 1 Pfeil tot markiert war und ich nicht wusste warum er rot ist.Deshalb hätte ich angefangen sie zu löschen. Müssen die Richtungspfeile zwingend eingetragen sein ?

Ich habe eh noch Probleme die ganzen Anzeigen im FDL SBS zu „lesen „ und welche Bedeutung sie haben :'(

Z.B Im Kleinen Zugnummerfeld innerhalb des FDL SBS

- Pfeil gelb
- Pfeil rot
-dann hatte ich heute ein „ Zugbildungssymbol „ in Zugnummerfeld  :-\

Gibt es da eine Datei wo alle möglichen Symbole beschrieben sind ?


Das Thema Matrix habe ich auch nach deiner Info geändert. Die Matrix wieder zurück gestellt und die Zuglänge eingetragen.
Ich dachte halt man dürfte bei dem FDL SBS nix da eintragen.

Wie gesagt ich versuche weiter zu lernen  :)

Wenn es nicht funktioniert,dann nehme ich dein Angebot der Datensicherung an  :)

Viele Grüße



Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7

Offline Peter Ploch

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 3832
  • Ort: Neu-Isenburg, Rhein-Main-Gebiet Ort bei GoogleMaps suchen de
    • Modelleisenbahn-Club-Neu Isenburg e.V.
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #6 am: 13. September 2019, 20:34:01 »
Hallo Thomas,

unter dem Downloadbereich ist eine ausführliche Dokumentation von Sven. Dort sind auch die Bedeutungen z.B. der Pfeile erläutert.
Viele Grüße aus Neu Isenburg und allzeit HP 1
Peter


Diverses
Homepage von Modelleisenbahnclub Neu Isenburg
skype: hanspeter.ploch
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.1c PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C- und K-Gleis, S88 und Booster 3A von Gerd Boll, TAMS RedBox (V 2.2.2/M3) zum Steuern und Melden, IB -ohne Resets- zum Schalten, Magnetdecoder von Karlheinz Battermann
  • Rechnerkonfiguration:
    HP TouchSmart PC 3,0 GHz, 4,0 GB RAM, Windows 10 (64Bit)

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #7 am: 13. September 2019, 21:50:33 »
Hallo Peter,

Sehr guter Tipp  8)

Danke

Jetzt habe ich den Teil mit dem FDL SBF durchgelesenen und bin etwas schlauer mit den Zeichen und Symbolen 👍

Warum ich allerdings bei einem „Einseitig befahrenen „SBF  immer wieder in den kleinen Zugnummerfelderei einen roten Fahrtrichtungspfeil ( Ausfahrt gesperrt weil Lok /Zug in Gegenrichtung )gezeigt bekomme habe ich noch nicht gecheckt 🤔

Oder liegt das wieder in den Einstellungen bei den Zugzusammenstellungen ?

Viele Grüße
Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6808
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #8 am: 13. September 2019, 22:21:25 »
Hallo Thomas,

Zitat
Warum ich allerdings bei einem „Einseitig befahrenen „SBF  immer wieder in den kleinen Zugnummerfelderei einen roten Fahrtrichtungspfeil ( Ausfahrt gesperrt weil Lok /Zug in Gegenrichtung )gezeigt bekomme habe ich noch nicht gecheckt 🤔

das kann eigentlich nur vorkommen, wenn:

- im FDL in der Spalte 'DIR' eine Richtungsinfo nicht oder falsch angegeben wurde
- ein Zug mit falscher Richtung in das iZNF eingetragen ist
- eine FS mit falscher Richtungsinfo vorhanden ist

Aber wie schon geschrieben. Eine Datensicherung wäre an dieser Stelle angebracht. Beim FDL-SBS gibt es einfach zu viele Einstellungen, um das auf den Bildern erkennen zu können. Die Datensicherung sollte am besten dann erstellt werden, wenn dieser Fehler auftritt. Also Programm beenden und Sicherung erstellen.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #9 am: 13. September 2019, 22:24:22 »
Hallo Sven,

Hast mich überzeugt,ich mache morgen eine Datensicherung und stelle sie ein  :)

Viele Grüße
Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #10 am: 14. September 2019, 10:19:08 »
Hallo Sven,

im Anhang unten meine Datensicherung ,alledings ohne Lokbilder weil die Datei sonst zu groß ist.

Ich hoffe das reicht so , wennn nicht bitte melden .

Im FDL SBS 5 siehst du jetzt im Gleis 5 in Zugnummernfeld einen roten Pfeil mit Falscher Richtung ,in Gleis 6 ein grauer Pfeil in falscher Richtung !


Als Info dazu :


Die SBF 1,2,3,4 sind nur im Gleisbild gezeichnet , aber noch nicht integriert und auch real noch nicht aufgebaut.

Daher auch die Fehlermeldungen in der Prüfroutine.

Dehalb sind alle FS die aus dem SBF 5 bis zum Block 1 auf der Paradestrecke nur " Hilfsfahrstraßen " die im Endausbau so nicht bleiben . Sie überbrücken mir nur die Verbindung von den SBF ´s zur Paradestrecke. Der Bahnhof kommt irgendwann dazwischen.

Vorab : Vielen Dank für deinen Support  :D

Als Orientierung :

Die Ausfahrt des SBF 5

Die SBF 1,2,3,4 sind noch nicht aufgebaut , das mache ich erst wenn ich den SBF 5 im Griff habe :-)

Viele Grüße


Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 14. September 2019, 10:42:17 von Thomas Reitel »
Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7

Online Sven Spiegelhauer

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 6808
  • Ort: Bernau Ort bei GoogleMaps suchen de
    • N-Bahn-Fahrer
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #11 am: 14. September 2019, 18:39:51 »
Hallo Thomas,

ich erweitere mal meine Liste vom Freitag.

Zitat
Zitat
Warum ich allerdings bei einem „Einseitig befahrenen „SBF  immer wieder in den kleinen Zugnummerfelderei einen roten Fahrtrichtungspfeil ( Ausfahrt gesperrt weil Lok /Zug in Gegenrichtung )gezeigt bekomme habe ich noch nicht gecheckt 🤔

das kann eigentlich nur vorkommen, wenn:

- im FDL in der Spalte 'DIR' eine Richtungsinfo nicht oder falsch angegeben wurde
- ein Zug mit falscher Richtung in das iZNF eingetragen ist
- eine FS mit falscher Richtungsinfo vorhanden ist

- wenn die iZNF in der falschen Reihenfolge im FDL-SBS eingetragen wurden

Im ersten Bild siehst Du Deine Einstellungen. Im zweiten die richtigen. Und kaum macht man es richtig, schon funktioniert es.  ;) Das kannst Du auch noch einmal in der Doku 2018.1 zum FDL S.28 nachlesen.

Noch ein Hinweis. In den SBhf-Gleisen an 2. Position hast Du die Signale in falscher Richtung eingetragen. Solltest Du noch ändern.

Zu diesem Beitrag gehören 2 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
Viele Grüße aus dem schönen Land Brandenburg
Sven
  • Win-Digipet-Version:
    2015 / 2018 / Beta (natürlich alle mit aktuellen Update)
  • Anlagenkonfiguration:
    Spur-N, IB-II, IB-Basic, µCon Booster/Railspeed, Uhlenbrock Loconet-RM/Servo-, Schalt- und MA-Decoder, LDT Schalt- und Lichtsignaldecoder, Lokdecoder(DCC) Tran/ESU/Kühn, Drehscheibendecoder G.Boll und LDT, viele Eigenbauten
  • Rechnerkonfiguration:
    Notebook Win10 optional 2xMonitor(24)

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #12 am: 15. September 2019, 10:46:24 »
Hallo Sven,

Vielen Dank für deine Rückmeldung .

die Reihenfolge habe ich jetzt angepasst , allerdings funktioniert es noch nicht  >:(

Wie auf dem Bild zu erkennen bleibt der Pfeil im  Zugnummernfeld auf rot

Bei einer Einfahrt in das Gleis 4 / 5 wird auch im RFE keine Zahl eingetragen und die Steuerung schickt mir immer den Zug aus Gleis 5 als nächstes auf die Strecke  ???

Irgendwo habe ich noch einen Fehler im Gleis 4/5

oder ?



Zu diesem Beitrag gehören 1 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 15. September 2019, 10:58:55 von Thomas Reitel »
Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7

Offline Helmut Kreis

  • Betatester
  • Senior-Mitglied
  • *
  • Beiträge: 4796
  • Ort: Saarland, Kreis Saarlouis Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #13 am: 15. September 2019, 11:31:24 »
Hallo Thomas,

das ZNF 62 hat keine Fahrtrichtungsinformation!
Gruß
Helmut
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x PE
  • Anlagenkonfiguration:
    • Gleis: Spur H0, Piko A-Gleis
    • Steuern: Lenz Digital +, LVZ200, LV102
    • Schalten: Lenz: LS100/110/150, LS-DEC-DB für Lichtsignale, Hoffmann Weichenantriebe MWA02S
    • Melden: GBM16X .. der Fa. Blücher Elektronik, Lenz: LR100, (OpenDCC GBM Boost/GBM16T mit RailCom), RS-Bus + RailCom über LocoNet
  • Rechnerkonfiguration:
    Lenova Touch-PC, Windows 7, 64 bit

Offline Thomas Reitel

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 415
  • Ort: Hunsrück Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Ablauf FDL SBF
« Antwort #14 am: 15. September 2019, 12:16:25 »
Hallo Helmut,

Das war das Lösung :)

Vielen vielen Dank, das Forum hier ist der Wahnsinn . Mann muss bei dem Programm wirklich konzentriert arbeiten und darf sich nicht ablenken lassen . Da wäre ich  in 100 Jahren nicht drauf gekommen .Auf jeden Fall habe ich durch deine und die Rückmeldung vom Sven sehr viel gelernt über den FDL SBS das mich bei meinen weiteren SBF  weiter bringt  ;)

Riesen Dank auch nochmals an Sven !!!

Gruß Thomas
Gruß Thomas
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c
  • Anlagenkonfiguration:
    Märklin C Gleis,TAMS MC zum fahren , Märklin 6021/6050 zum schalten der Märklin 76... Signale,
  • Rechnerkonfiguration:
    P 4 3,0 Ghz , 2048 MB RAM , Win 7