Autor Thema: Z21 mit WIndigipet verbinden  (Gelesen 1125 mal)

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 60
Z21 mit WIndigipet verbinden
« am: 05. November 2019, 09:40:10 »
Hallo,

beim Aufrufen eines Z21-Projektes in Windigipet gibt es seit einiger Zeit Schwierigkeiten eine Verbindung zwischen Windigipet und der (schwarzen)  Z21 aufzubauen.

Die Z21 und das WIN7 Notebook hängen am mitgelieferten TP-Link-Router, es werden die Default-IPs verwendet (Router: 192.168.0.1, Z21: 192.168.0.111, das Notebook erhält per DHCP die 192.168.0.100).
Alle Geräte lassen sich vom Notebook aus anpingen, das Z21-Maintenance-Tool kann jederzeit eine Verbindung aufbauen, aber Windigipet meistenst nicht.
Es ist wie ein CS2-Dejavu. Manchmal klappt die Verbindung und funktioniert auch beim nächsten Start von Windigipet, manchmal geht passiert bei einem Dutzend Versuchen nix und dann plotzlich leuchtet das Icon für die Z21 grün auf und alles funktioniert bestens. Bis vor einiger Zeit hatte ich diese Probleme nicht. Natürlich habe ich WIN7 mal zwischendurch upgedatet. Der Router mit der Z21 ist aber nicht am Internet, aber per WLAN können Handys eingebunden werden. Die Probleme treten auch auf, wenn die Firewall ausgeschaltet ist.

Nutze Windigipet 2018b.
Ich würde mich freuenn wenn mir jemand erklären könnte, welche Ports (TCP, UDP?) in den Windigipet-Systemeinstellungen bei Verwendung der Z21 eingestellt werden sollten und was eigentlich bei Nichtanschluss am Internet (blaue Ethernet-Buchse des TP-Link bleint frei) ggf. bei DNS eingestellt werden sollte.

MfG

vik
« Letzte Änderung: 05. November 2019, 09:42:13 von vikr »
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11990
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #1 am: 05. November 2019, 21:20:06 »
Hallo Viktor,

Nutze Windigipet 2018b.
Bitte erstmal auf 2018.1c aktualisieren.

Ich würde mich freuenn wenn mir jemand erklären könnte, welche Ports (TCP, UDP?) in den Windigipet-Systemeinstellungen bei Verwendung der Z21 eingestellt werden sollten und was eigentlich bei Nichtanschluss am Internet (blaue Ethernet-Buchse des TP-Link bleint frei) ggf. bei DNS eingestellt werden sollte.
Die Z21 nutzt UDP-Port 21105. TCP (was die CS2 ja inzwischen kann und womit es bei vielen Usern je nach Netzwerkkonfig einfacher ist, kann die Z21 leider nicht).
DNS-Einstellung meinst du wo? PC? Z21? Ich würde da die IP vom Router einstellen. Sollte aber irrelevant sein solange du IPs direkt als Zahlen eingibst und keine Hostnamen.

Ist das Notebook mit dem Router per WLAN verbunden oder per Kabel? Ich empfehle Kabel.
Ist auf der Z21 das Z21-Update V1.33 installiert?
Sollte das Notebook via Kabel am Router sein, hängt das Notebook noch via WLAN im Heimnetz Richtung? Falls ja, welche IPs nutzt das Heimnetz. Die dürfen nicht mit 192.168.0.... anfangen

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 60
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #2 am: 09. November 2019, 23:17:02 »
Hallo Markus,

Nutze Windigipet 2018b.
Bitte erstmal auf 2018.1c aktualisieren.
es ist mir leider nicht gelungen.

Habe auf zwei Notebooks versucht auf die aktuelle Demo zu aktualisieren. Zunächst einfach versucht die ausgepackte Datei drüber zu installieren.

Hat nicht geklappt. Dann das Programm mit Windowsmöglichkeiten deinstalliert.

Den Ordner komplett gelöscht und die Datei vom April 2019 in einen neuen Ordner installiert.

Läuft auch alles immer problemlos durch, aber nach Öffnen von WDP wird immer 20180b angezeigt.

Habe das mehrmals probiert, sowohl auf einem Win7 als auch auf einem Win10 Notebook.

Mein Checktool hat als MD5 Hash zur heruntergeladen Datei [https://www.windigipet.de/foren/index.php?action=downloadWDP;sa=dl;id=wdp_2018_demo] (MD5: 10042aaad4b534a7f4e2c91133b5e620)
vom 8.4.2019 folgendes errechnet:
exe-Datei: 69D4E4C11A7DE4A48902824342A7646B
zip-Datei: 5B0C3C1F32BEFE89511858D424AD303C
Was könnte ich falsch gemacht haben?

MfG

vik

« Letzte Änderung: 10. November 2019, 00:04:40 von vikr »
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11990
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #3 am: 10. November 2019, 01:10:25 »
Hallo Viktor,

Mist....für alle Sprache war der Download-Link für die Demo aktualisert außer für Deutsch.... Lade bitte nochmal neu runter.

Ansonsten hätte ich gerne mal Screenshots aus deinen Systemeinstellungen der Z21 in WDP und von der ersten Seite vom Maintenance Tool und einen Auszug des Kommandozeilenbefehls "ipconfig /all".

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 60
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #4 am: 10. November 2019, 09:17:27 »
Hallo Markus,
Mist....für alle Sprache war der Download-Link für die Demo aktualisert außer für Deutsch.... Lade bitte nochmal neu runter.
Shit happens....

Danke! Jetzt habe ich auch das "1c" auf dem WDP-Startbildschirm.  ;)

bin verwundert, dass dies seit April offensichtlich Niemanden wirklich irritiert hat.

Leider haben sich die Verbindungsprobleme zwischen WDP und Z21 damit nicht beiläufig in Luft aufgelöst...
Ich nehme Dein Angebot gern an mal meine WDP-Systemeinstellungen und meine Netzwerkkonfiguration zu supervidieren und stelle das kurzfristig zusammen.

MfG

vik


  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline RainerB

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 163
  • Ort: Mettmann Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #5 am: 10. November 2019, 19:48:04 »
Hallo Viktor,
sei bitte am Donnerstag etwas früher da und bringe Deinen Router und die Z.21 mit.
Dann gehen wir damit auf den Club Win10 PC und
meinetwegen auch nochmal auf das Win7 Laptop los.
Ich hatte beim Einrichten der WDP 2018c PE und der WDP 2018 DEMO keine Verbindungsprobleme
mit meiner kleinen z.21.

Bis Donnerstag
Rainer
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Im Club CS2, LDT HSI88 USB, zu Hause ECoS 50200
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10 i5 64bit

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 60
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #6 am: 10. November 2019, 23:16:58 »
Hallo Markus,

Ist das Notebook mit dem Router per WLAN verbunden oder per Kabel? Ich empfehle Kabel.
Ist auf der Z21 das Z21-Update V1.33 installiert?
Sollte das Notebook via Kabel am Router sein, hängt das Notebook noch via WLAN im Heimnetz Richtung? Falls ja, welche IPs nutzt das Heimnetz. Die dürfen nicht mit 192.168.0.... anfangen

Notebook (192.168.0.120) und Z21 (192.168.0.111) hängen per Kabel am Router (TP-Link von Roco). Die DSL-Buchse bleibt frei.
Am WLAN des TP-Link können z.B. noch Handys mit per DHCP vom TP-Link vergebenen IPs "hängen".

Ansonsten hätte ich gerne mal Screenshots aus deinen Systemeinstellungen der Z21 in WDP und von der ersten Seite vom Maintenance Tool und einen Auszug des Kommandozeilenbefehls "ipconfig /all".
Als Dateianhänge,
aus den Systemeinstellungen: Z214WDP-Systemeinstellungen.png
aus dem Z21-Maintenancetool: Z214WDP.png
Geht man mit Hilfe des Netzwerkkonfigurtionsassistenten alle Schritte durch,
Z214WDP-Zentralenanschluss-01.png wird am Ende trotz zwischenzeitlicher Meldung, dass das Notebook lokal nicht erreichbar sei, ein erfolgreicher Verbindungstest gemeldet:
Z214WDP-Zentralenanschluss-07.png 
Gefühlt jedes fünfzigste Mal >:( klappt es dann aber ohne erkennbaren Grund doch und das Zentralen-Icon wird grün.  :)

Ein "ipconfig /all" mit ein paar "pings" auf die drei am Router angeschlossene Geräte:
Microsoft Windows [Version 6.1.7601]
Copyright (c) 2009 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

C:\Users\vic>ipconfig /all

Windows-IP-Konfiguration

   Hostname  . . . . . . . . . . . . : nb-26CH23J
   Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
   Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Hybrid
   IP-Routing aktiviert  . . . . . . : Nein
   WINS-Proxy aktiviert  . . . . . . : Nein
   DNS-Suffixsuchliste . . . . . . . : 192.168.0.1

Ethernet-Adapter LAN-Verbindung:

   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: 192.168.0.1
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Broadcom NetXtreme 57xx-Gigabit-Controlle
r
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1C-23-1A-17-04
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
   IPv4-Adresse  . . . . . . . . . . : 192.168.0.120(Bevorzugt)
   Subnetzmaske  . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
   Lease erhalten. . . . . . . . . . : Sonntag, 10. November 2019 08:56:40
   Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Sonntag, 10. November 2019 17:56:39
   Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.0.1
   DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
   DNS-Server  . . . . . . . . . . . : 192.168.0.1
                                       0.0.0.0
   NetBIOS über TCP/IP . . . . . . . : Aktiviert

Drahtlos-LAN-Adapter Drahtlosnetzwerkverbindung:

   Medienstatus. . . . . . . . . . . : Medium getrennt
   Verbindungsspezifisches DNS-Suffix: localdomain
   Beschreibung. . . . . . . . . . . : Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG-Netzwerkver
bindung
   Physikalische Adresse . . . . . . : 00-1B-77-D2-19-BE
   DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
   Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

C:\Users\vic>ping 192.168.0.120

Ping wird ausgeführt für 192.168.0.120 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.0.120: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.120: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.120: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128
Antwort von 192.168.0.120: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=128

Ping-Statistik für 192.168.0.120:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

C:\Users\vic>ping 192.168.0.111

Ping wird ausgeführt für 192.168.0.111 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.0.111: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.111: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.111: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.111: Bytes=32 Zeit<1ms TTL=255

Ping-Statistik für 192.168.0.111:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 0ms, Maximum = 0ms, Mittelwert = 0ms

C:\Users\vic>ping 192.168.0.110

Ping wird ausgeführt für 192.168.0.110 mit 32 Bytes Daten:
Antwort von 192.168.0.110: Bytes=32 Zeit=8ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.110: Bytes=32 Zeit=3ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.110: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=255
Antwort von 192.168.0.110: Bytes=32 Zeit=2ms TTL=255

Ping-Statistik für 192.168.0.110:
    Pakete: Gesendet = 4, Empfangen = 4, Verloren = 0
    (0% Verlust),
Ca. Zeitangaben in Millisek.:
    Minimum = 2ms, Maximum = 8ms, Mittelwert = 3ms

MfG

vik

Zu diesem Beitrag gehören 4 Anhäng(e). Um diese zu sehen oder zum Download müssen Sie sich einloggen.
« Letzte Änderung: 10. November 2019, 23:21:42 von vikr »
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 60
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #7 am: 10. November 2019, 23:26:44 »
Hallo Rainer,
sei bitte am Donnerstag etwas früher da und bringe Deinen Router und die Z.21 mit.
Dann gehen wir damit auf den Club Win10 PC und
meinetwegen auch nochmal auf das Win7 Laptop los.
Ich hatte beim Einrichten der WDP 2018c PE und der WDP 2018 DEMO keine Verbindungsprobleme
mit meiner kleinen z.21.
Danke, ich versuche es, bin aber noch nicht sicher, ob ich das mit dem ganzen Equipement schaffe.

MfG

vik
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11990
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #8 am: 11. November 2019, 00:06:58 »
Hallo Viktor,

merkwürdig. Ich hatte auch dieses WE wieder zwei Leute beim Seminar die die Z21 ohne Probleme betreiben.

Probier mal folgendes aus:
Setze bei dem ersten Digitalsystem mal die IP auf 127.0.0.1 (oder lass sie leer).
Dann trägst du als 2. Digitalsystem nochmal eine Z21 ein. Aber hier bitte ohne Assistenten manuell die IP "192.168.0.111" (nicht 192.168.000.111, keine Ahnung ob wichtig, aber macht man normalerweise so nicht) und Port 21105.
Wie sieht es damit aus.

Du schreibst Firewall ist aus....
Was ist das für eine Firewall? Vom Virenscanner, oft schaltet sich wenn die aus ist die von Windows wieder ein. Wärst nicht der Erste der 2 Firewalls aktiv hat. Wichtig sind Ausnahmen in den aktiven Firewalls zu schalten für UDP-Port 21105 für die WDNetCtrl.Exe im WDP-Verzeichnis. Das ist die Verbindung zur Zentrale.

Wie ist der Netzwerkstandort unter Windows 7 eingestellt. Optimalerweise sollte der auf Heimnetzwerk stehen (ändert sich gerne mal nach Updates oder Netzwerkeinstellungs-Änderung), weiteres zum Netzwerkstandort siehe hier:
http://www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/win7/netloc.htm

Wenn das alles nicht hilft, hätte ich gerne mal eine Datensicherung des Projekts.

Grüße
Markus

P.S.: Das Maintenance Tool ist ja hoffentlich zu wenn du es mit WDP probierst?
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 60
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #9 am: 11. November 2019, 01:31:06 »
Hallo Markus,
.

Probier mal folgendes aus:
Setze bei dem ersten Digitalsystem mal die IP auf 127.0.0.1 (oder lass sie leer).
Dann trägst du als 2. Digitalsystem nochmal eine Z21 ein.
Das war erstmal die Lösung. Vielen Dank!
  :D
Kannst Du mir erklären wieso?
Muss ich damit rechnen demnächst noch eine weitere Leerzentrale eintragen zu müssen?
Werde jetzt ein paar Tage beobachten...

MfG

vik
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11990
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #10 am: 11. November 2019, 06:35:37 »
Hallo Viktor,

Hänge mir mal die Projekt.xml aus deinem Projekt an. Danach kann ich dir sicher sagen wie man auch den ersten Zentraleneintrag belebt.
Du musst sicher auf Dauer keinerlei Leereinträge machen....

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline RainerB

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 163
  • Ort: Mettmann Ort bei GoogleMaps suchen de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #11 am: 11. November 2019, 11:02:05 »
Zitat
P.S.: Das Maintenance Tool ist ja hoffentlich zu wenn du es mit WDP probierst?
Hallo Markus,
ist das eine absolute Bedingung? Ich weiß, es macht beim WDP-Betrieb nicht wirklich Sinn,
aber auch das funktioniert bei mir ohne Probleme.
Ein Anwendungsfall war die Decoderprogrammierung und das Wechseln der Gleisprotokolle in der z.21.
Im Unterschied zu Viktors Konstellation ist in mein WDP-Projekt nur eine z.21
auf Platz 1 und händisch mit 192.168.0.111 eingetragen. Port 21105.

Zitat
Danke, ich versuche es, bin aber noch nicht sicher, ob ich das mit dem ganzen Equipement schaffe.
Hallo Viktor,
soviel sind ja die 2 Geräte nun auch nicht. Die Rechner sind ja schon da. Du schaffst das schon.  ;D

Gruß
Rainer
  • Win-Digipet-Version:
    2018.1c PE
  • Anlagenkonfiguration:
    Im Club CS2, LDT HSI88 USB, zu Hause ECoS 50200
  • Rechnerkonfiguration:
    WIN 10 i5 64bit

Offline vikr

  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 60
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #12 am: 11. November 2019, 22:18:54 »
Hallo Markus,
Hänge mir mal die Projekt.xml aus deinem Projekt an. Danach kann ich dir sicher sagen wie man auch den ersten Zentraleneintrag belebt.
Du musst sicher auf Dauer keinerlei Leereinträge machen....

wie vorgeschlagen meine projekt.xml
-----------------------------------------------------------------------------------------


      NACHTRÄGLICH GELÖSCH!
   

------------------------------------------------------------------------------------

ich bin sehr gespannt auf die Analyse ud die kausale Zusammehänge.

MfG

vik
« Letzte Änderung: 12. November 2019, 11:00:10 von vikr »
  • Win-Digipet-Version:
    2012
  • Anlagenkonfiguration:
    Testanlagen mit div. Zentralen
  • Rechnerkonfiguration:
    div. Schulungsrechner

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11990
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #13 am: 12. November 2019, 01:06:56 »
Hallo Viktor,

hast du das 1. Digitalsystem auf "Kein" gesetzt, statt wie von mir vorgeschlagen auf die IP 127.0.0.1 oder eine leere IP?
So kann ich leider nicht mehr sehen was da beim 1. Digitalsystem ggf. zu Problemen geführt hat, denn die Eintragung ist nicht mehr da.
ICh möchte wetten wenn du nun in WDP als 1. Digitalsystem wieder die Z21 einträgst mit manuellem Eintrag von 192.168.0.111 und 21105 und das 2. wieder deaktivierst bzw. erstmal auf die IP 127.0.0.1 oder eine leere IP setzt, dass es dann auch für das 1. geht.

Grüße
Markus

P.S.: Mit anhängen hatte ich gemeint die Datei in Gänze hier als Dateianhang anzuhängen und nicht den Inhalt in den Beitrag zu kopieren.
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5

Offline Markus Herzog

  • Administrator
  • Senior-Mitglied
  • Beiträge: 11990
  • Ort: Rheinland Ort bei GoogleMaps suchen de
    • markusherzog.ma.funpic.de
Re: Z21 mit WIndigipet verbinden
« Antwort #14 am: 12. November 2019, 01:11:10 »
Hallo Rainer,

Zitat
P.S.: Das Maintenance Tool ist ja hoffentlich zu wenn du es mit WDP probierst?
Hallo Markus,
ist das eine absolute Bedingung? Ich weiß, es macht beim WDP-Betrieb nicht wirklich Sinn,
aber auch das funktioniert bei mir ohne Probleme.
Ich kann es dir nicht endgültig beantworten. Normalerweise sollte es keine Probleme machen, da das Tool wohl andere Ports nutzt als diejenige die Roco uns genannt hat (von daher ist auch eine Verbindungsprobe mit dem Tool nur bedingt aussagekräftig).
Allerdings gab es mal User, die da trotzdem Probleme hatten und daher wollte ich das ausschließen.

Zitat
Ein Anwendungsfall war die Decoderprogrammierung und das Wechseln der Gleisprotokolle in der z.21.
Damit wäre ich allerdings vorsichtig. Ich weiß nicht wie es bei der Z21 jetzt genau ist, aber gerade Programierungen und Protokollwechsel sollte man zumindest nur machen wenn nichts fährt, denn bei solchen Operationen reagieren einige Zentralen tlw. einige Sekunden lang auf gar nichts.

Grüße
Markus
  • Win-Digipet-Version:
    WDP 2018.x Beta
  • Anlagenkonfiguration:
    3-Leiter Anlage, Rollendes Material Märklin/Roco/Brawa/Mehano, Fahren: DCC, m3 via Tams MC, Schalten/Melden: Selectrix, BiDiB, Motorola (nur wenige Sonderaufgaben)
  • Rechnerkonfiguration:
    Intel i5